Jim Hunt 32 online

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klaus schrieb:


      Zitat von »Klaus«


      Insider in der Sache wissen aber sicher schon, worum es hier eigentlich geht....
      Was du damit suggerieren möchtest schon ...

      und "pöbelnd" geht in die gleiche Richtung.

      Insider kennen aber auch wolftronic und deswegen würde ich das nicht auf unterster Ebene ansiedeln.
      Kragen geplatzt , Ventil geöffnet, ... nicht mehr!

      Beim Lesen des JHM habe ich ähnliche Gedanken, wie wolftronic, bringe es hier aber normalerweise nicht zum Ausdruck.
      Geht mich ja auch nichts an und ich muss es ja auch nicht lesen, tue es aber trotzdem :D
      Grüße Jochen
    • Werbung
    • Vielen Dank fürs Feedback. Werde mir darüber Gedanken machen. Dreimal geprüft und trotzdem passiert es wie in jeder anderen Publikation auch, dass sich ärgerliche Vertipper einschleichen. Sorry dafür an Wolfgang und alle anderen. Klar kenne ich Grohs. War wohl müde nach der Reha, hab mich trotzdem noch an den Schreibtisch gesessen und dabei einen Namen falsch getippt. So what?! Die Welt dreht sich weiter, solange sie nicht einer auf den Händen trägt und festhält. Cooles Foto, der scheint ja doch Humor und Sinn für Selbstironie zu haben. Den Stammtisch Spruch über Männer aus Baden fand ich weniger gut. Danke Herr Zuckerberg.

      Zur Sache: Ich betrachte es als journalistische Pflicht über ein Slotcar (das für knapp 60 Euro verkauft wird), dessen Hauptmotto "Streckensicherung" ist kritisch zu berichten. Genau das eine Wort, mehrfach groß als "Streckensiecherung" aufgedruckt, ist unschön. Ich möchte auch nicht Jägergeister statt Jägermeister auf einem Slotcar lesen, Pursche statt Porsche oder Rebhuhn statt Repsol. Die Dinger kosten mittlerweile viel Geld und das große Motto sollte schon richtig drauf stehen. Wir reden von keinem 1,5 Millimeter Decal.

      Zur Attacke: Wer ein einziges Wort auf einem nicht günstigen Plastikauto mit zig Tausend Zeichen einer Publikation orthografisch vergleicht, legt wohl ein kleines Ungleichgewicht an den Tag. Oder sind etwa andere Intentionen im Spiel? Wir bieten das JHM immer noch kostenfrei, was nicht bedeutet, der Aufwand sei deutlich geringer als in Print. Unser Fokus ist ein anderer, den viele Leute seit Jahren zu schätzen wissen. Jedem kann man es nicht recht machen. Das können andere Publikationen auch nicht. Wer Wortspiele nicht versteht, soll es bitte lassen. Wir machen keine Weltpolitik aber kurzweiliges Infotainment. Zielgruppe: Leute, die Rennbahn spielen und sich dabei nicht zu verbissen sehen. An der Bahn Abstand vom Alltag nehmen. Sich emotional in die erzählten Geschichten versetzen und darüber schmunzeln können. "Modellisten, Enthusiasten und Hobbyisten", denen das trotz Ehrgeiz am Drücker gelingt, kann man nur gratulieren.

      Als ich vor 20 Jahren meinen ersten Artikel schrieb (über ein Renngefährt von KTM) nahm mich der alte Verleger zur Seite: "Junge, mir gefällt wie du schreibst und fotografierst! Richtig fahren kannst die Dinger auch. Wenn du schaffst, dass viele Leute deine Artikel lesen, bist du gut. Wenn du schaffst, dass sie auch Leute lesen, die uns nicht mögen: dann hast du es richtig geschafft!"

      Ob ich mich nun über dieses "geschafft haben" freue, ich weiß nicht. Ein Mitarbeiter der Car On Line (der fest im Impressum steht) geht mich namentlich und öffentlich an ... das ist schlechter Stil Wolfgang Krech. Es ist nicht das erste Mal, dass du versuchst mein Magazin öffentlich in ein schlechtes Licht zu rücken. Es ist keine Kunst die Intention zwischen deinen Zeilen zu lesen. Weiß dein Verleger das? Warum liest du etwas, das du gar nicht leiden magst? Nimmst Dir Zeit für einen langen, diffamierenden Aufsatz? Vielleicht solltest nicht alles so streng durch die randlose Brille sehen. Hope you see the light in 2016. Entspannt. Glücklich.

      Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir mit kleinen Autos im Kreis fahren können. Luxus, dass wir uns darüber austauschen dürfen. In der Welt schlagen sich derzeit viele den Kopf ein. Wir haben es immer noch gut. Während zeitgleich in Nachrichten wilde Meldungen kursieren (was dort passiert ist wirklich schlimm) lamentierst hier einer über Tippfehler und versucht einen Mitbewerber auf dem Markt öffentlich zu diskreditieren. Das ist wirklich flach. Eigentlich traurig. Trotzdem: Nix für Ungut Wolfgang, vielleicht hattest einfach nur einen schlechten Tag. So wie ihn jeder mal hat.

      Das Leben ist kurz und kostbar. Musste selbst erfahren, wie sich Nahtod nach einem Rennunfall anfühlte. Wie es ist, wenn man nichts mehr kann außer atmen und dabei unter üblen Schmerzen die Decke des Krankenhauszimmers anstarrt. Tagelang. Nächtelang. Wochenlang. Wie lange es dauerte bis ich wieder ein Glas Wasser einschenken konnte. Bis ich wieder laufen konnte. Wie es ist, nach langer Zeit in den Alltag zurückkehren zu dürfen. Sogar Rennbahn spielen und Magazin machen waren wieder möglich. Endlich schmerzfrei. Das Jim Hunt verließ die Boxengasse, nahm Fahrt auf und die Resonanz war unverändert hoch wie vor dem Unfall. Danke Leute, wenn euch treu gefällt, was wir mit viel Leidenschaft auf die Beine und ins Netz stellen.

      "S´AMUSEZ SÉRIEUSEMENT SANS SE PRENDRE AU SÉRIEUX" ... (Sich ernsthaft amüsieren ohne sich dabei zu ernst zu nehmen)

      Ein schöner Gedanke wie Freude aus dem benachbarten Ausland ihr Hobby verstehen, es zugleich professionell betreiben. Wäre ein Wunsch, dass viele dieses Motto in ihre Freizeit mitnehmen. Spaß, Freude und Entspannung. Egal ob mit Serienautos aus der Box oder Metallfahrwerken und feinmechanischer Präzision. Wir sind nur erwachsene Männer die Autorennbahn spielen. Schön, wenn man sich den Spieltrieb erhalten durfte. Das ist nur eine Randnotiz. Das wahre Leben spielt sich fernab der Rennbahn ab.

      In diesem Sinne weiterhin viel Freude am Hobby und mit dem JHM. Ich werde weiterhin bemüht sein, das Maximum an Lesefreude für unsere Fans zu bieten. Kostenfrei für den Leser, solange das möglich ist.


      Jürgen Kellner
      Herausgeber
    • Danke, dein Magazin ist kurzweilig und eine schöne Abwechslung vom Alltag ! Daß wir es noch so gut haben und mit kleinen Autos spielen dürfen ist schön. Andere, auch Kinder, haben Waffen in der Hand, wir nur Regler. Da gibt es doch Leute die sich über Rechtschreibfehler aufregen oder über (absichtlich ) verzerrte Bilder. Mann oh mann das kann´s doch nicht sein. Jetzt muß sich der Herausgeber noch rechtfertigen für die Wochenlange Arbeit, weit sind wir gekommen ! Weiter so und verkauf die Rechtschreibfehler dann ist wenigstens was verdient ! Ach ja ,neue und alte Rechtschreibung da war doch was ? Ich halte mich an meine Rechtschreibung die lautet schei.. auf die Fehler, die Worte zählen. In diesem Sinne gruß Franz
    • JHM schrieb:

      In diesem Sinne weiterhin viel Freude am Hobby und mit dem JHM. Ich werde weiterhin bemüht sein, das Maximum an Lesefreude für unsere Fans zu bieten. Kostenfrei für den Leser, solange das möglich ist.
      ... eben und wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. :daumen3:
      Georg

      zZero - Slot Slotcar - Club , 47229 Duisburg - Friemersheim mit der 35 Meter langen Slotfire - Holzbahn [IMG:https://www.zzero-slot.de/images/slotfire_flammen_515x125.png]


      zzero-slot.de/
    • Hallo Jürgen,

      genauso habe ich mir das vorgestellt.Der, der an allen Ecken auskeilt wird persönlich und unsachlich wenn ihm einer (in dem Fall ich) den Spiegel vorhält und schreibt, das ihm etwas nicht gefällt, weshalb es ihm nicht gefällt und dies
      obendrein noch mit Beispielen unterlegt. Da wird mal schnell der Sachverhalt verdreht, in einen anderen Kontext gestellt und dann stellt man sich zeilenlang als den mildtätigen Wohltäter dar, der vom bösen Aggressor in seiner Lebensfreude belastet wird.

      Dass ist ein typisches Schema in der Persönlichkeit, leider. Schade.

      Du sprichst von Attacke. Das ist lächerlich. Ich habe meine Meinung geschrieben. Die muss keiner teilen. Punkt.

      Du hingegen solltest künftig etwas sorgfältiger sein bevor Du Tatsachenbehauptungen aufstellst die nicht der Realität entsprechen (oder sie mit Fakten belegen.....).

      JHM schrieb:

      Es ist nicht das erste Mal, dass du versuchst mein Magazin öffentlich in ein schlechtes Licht zu rücken.
      Meine 132 Beiträge in diesem Forum sind für jeden über das Archiv prüfbar. In anderen Foren schreibe ich nicht. Ich bin auch nicht unter verschiedenen Pseudonymen unterwegs. Du hingegen kennst Dich mit Metamorphosen scheinbar besser
      aus, oder jkslot, Alpinkatze, JHM?

      Unterlasse also die Behauptung, ich würde über Dein Magazin öffentlich schlecht sprechen. Das ist schlicht falsch. Du hast diesen Beitrag als Herausgeber unterzeichnet. Du hast meinen Namen mit einer unwahren Tatsachenbehauptung in Verbindung gebracht. Das kann ins Auge gehen. Ich kann nur empfehlen darüber noch einmal eingehend nachzudenken.

      Und bevor Du Dich hier weiter in der Rolle des unberechtigt hinterrücks Angegriffenen suhlst, solltest Du reflektieren wie ein User Namens „Jim Hunt“ irgendwann in 2007 auf Guido Kruschke eingeprügelt hat. Vielleicht kennst Du den ja,den Jim Hunt. Jim Hunt hat übrigens am 06.01.07 über das
      Kruschke-Magazin geschrieben „ Ob das Mag für die Leser kostenlos ist oder nicht. Die Firmen zahlen darin Geld für ihre Werbung. Also ist es nur von einem gewissen Standpunkt aus kostenlos.“ Ach. Schon interessant wie sich die Sichtweisen drehen wenn man selbst betroffen ist.


      Möglicherweise hat aber dieser Jim Hunt nichts mit dem heutigen Jim Hunt Magazine zu tun. Sicher auch nicht mit dem Jim Hunt, der sich einst im DSCF anmelden wollte und tagelang mit den Betreibern rumlamentiert hat, dass er die Anmeldevoraussetzung, eine Festnetznummer, nicht bieten
      könne, da er beim Militär arbeiten würde, er Geheimnisträger sei und deshalb seine Festnetznummer geheim halten müsse.


      Ich denke das Thema ist ausgelutscht. Mein Interesse an weiterem Dialog dazu ist nicht vorhanden.

      PS: Die Diskussionskultur in Webforen hat sich leider null weiterentwickelt. Kritik an der Sache ist nicht erwünscht und eine sachliche Auseinandersetzung scheitert daran, dass manchen eine so kurze Zündschnur haben dass sie gleich ausfallend werden.

      CU

      wolftronic





    • Ich bin ja ein Frischling in dieser "Szene" und hatte bisher den Eindruck da geht es recht nett und freundlich zu. Es geht schließlich nur um ein harmloses, nicht ganz alltägliches, Hobby. Das Jim Hunt Magazin hab ich dann gefunden und einige Ausgaben durchgelesen. Es waren für mich doch sehr interessante Themen dabei.

      Und jetzt taucht da der User Wolftronic auf und zieht vom Leder...... Ich hoffe nicht auch noch in seine Schusslinie zu kommen - da ich wirklich keine Lust habe mich in meiner Freizeit mit Drohungen und Beschimpfungen herumzuärgern.

      Was ich aber machen möchte ist einfach ein Aufruf an alle Beteiligten ein bißchen "vom Gas zu gehen". Wenn mir dieses Magazin nicht gefällt dann muß ich das doch gar nicht downloaden.Dann lass ich das halt. Ist doch keine Pflicht. Es gibt auch andere Onlinepublikationen zum Thema Slotcar die ich kurz gelesen habe und festgestellt - nix für mich. Dann les ich das halt nicht. Wo ist das Problem? Da brauch ich doch nicht schmutzkübeln bis zum Geht-nicht-mehr ...

      Ach ja: Ich hab schon so ein schlechtes Gewissen weil mir der Herr Grohs bislang vollkommen unbekannt war ....
    • Werbung
    • Jetzt is aber Gut. Bitte das hier zu schließen und die Disskussion auf ein anderes Forum weiter zu verlegen. Die meisten Foren sind somit durch ! Kalten Kaffee und geschmolzenen Schnee wieder rauskramen braucht hier keiner ! Also R.I.P. Danke .
    • JHM schrieb:

      Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir mit kleinen Autos im Kreis fahren können. Luxus, dass wir uns darüber austauschen dürfen. In der Welt schlagen sich derzeit viele den Kopf ein. Wir haben es immer noch gut.
      Genauso ist es. ich bin für jedes Magazin dankbar, das sich mit meinen Hobbys auseinandersetzt und mich informiert.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Erinnere mich noch gut an meine ersten Gehversuche im www im DSCF, das Wolfgang u.a. betrieb. Dachte zunächst der lässige Ton gefällt mir. Leider musste ich feststellen, das dem nicht immer so war. Wenn eine Frage oder Meinung nicht passte, bekam man flapsige Antworten. Und ich erinnere mich noch gut, wie ihr damals mein Magazin auseinander genommen habt. Das kann man nicht mehr belegen, das Forum gibt es nicht mehr. Zudem bin ich kein Forenbuchhalter. Interessiert mich nicht mehr.


      btw: mach es doch wieder auf, dann kannst Du Forenkultur nach Deiner Facon ausleben. Bin hier nicht der einzige, bei dem offenbar Dein Ton nicht so ankommt. Und jetzt muss echt mal gut sein. Bereue fast schon, etwas gesagt zu haben. Denn das scheint wohl nicht gern gesehen zu sein. So wie damals. Da werden plötzlich Dinge rausgeholt. Mal ehrlich... Ich kannte beide Protagonisten damals. Einen hab ich persönlich getroffen, den anderen nur übers net. Jim Hunt war in der Tat Soldat hier in der Gegend. Die Truppen wurden abgezogen. Er zog weg. Wenn Guido seine Publikation wegen eines Streits mit einem anderen einstellt ist das seine freie Entscheidung und er wird wohl seine Gründe gehabt haben. Ich würde nicht so handeln.
    • @wolftronic: Das seinerzeit das Magazin von Guido Kruschke von Einigen negativ verdrängt wurde, habe ich aus sehr bedauert, zumal ich auch dort viele gute Tipps für mich aufnehmen konnte.

      Wenn die Magazine im Sinne und für die Leser geschrieben werden, unterlasst doch die Schlammschlachten und Kamellen vor Vorgestern und denkt an die, für die ihr schreibt. Nur das hilft uns als Leser weiter. Schlammschlachten sind mitunter unterhaltsam, sind aber sicher bei RTL usw. besser aufgehoben als in einem Hobby-Forum.
    • Klaus schrieb:

      Schlammschlachten sind mitunter unterhaltsam, sind aber sicher bei RTL usw. besser aufgehoben als in einem Hobby-Forum.
      :applaus2: :applaus2: :applaus2:

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Werbung
    • Hallo,
      wer etwas veröffentlicht, egal ob als Print oder Download oder einem Forumsbeitrag, muss auch mit öffentlicher Kritik klar kommen.
      Wer damit nicht klar kommt, sollt nicht öffentlich schreiben.

      Aber: persönliche Angriffe auf eine Person sind keine Kritik.
      Streite dich nicht mit einem Dummkopf. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung
    • Wahre Worte, die du da schreibst, nur was bedeutet das jetzt hier für diesen thread; War das bis jetzt noch Kritik oder teilweise schon persönlicher Angriff?
      Falls ersteres für dein Empfinden zutrifft, wird das hier noch länger auf diesem unerträglichen Niveau (mein Empfinden) weitergehen.
      Falls allerdings Zweiteres zutrifft, frage ich mich allen Ernstes warum hier nicht endlich mal ein admin Riegel vorgeschoben wird? Hier sind threads schon wegen deutlich harmloserer "Vergehen" geschlossen worden.
      Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit
    • Einen Thread schließen ist nicht immer die Lösung.

      Die Protagonisten in diesem Thread habe so noch die Möglichkeit, mal etwas zielführendes zu schreiben, so sie dazu in der Lage sind, angeblich können sie es ja.
      Streite dich nicht mit einem Dummkopf. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung
    • Hallo

      Es gibt so viel Elend auf der Welt!

      Da hat jemand die Idee dieses Forum zu schaffen!
      Für uns alle, die das so lieben, das " Sloten, Basteln usw. "

      Das alles kostet nicht's!

      Belassen wir's einfach wie es ist.
      Hier wird geholfen und informiert, sonst nicht's.
      Last nicht zu, das jemand das kaputt macht!


      Mfg.
      Kurt
    • mc2 schrieb:

      Einen Thread schließen ist nicht immer die Lösung.

      Die Protagonisten in diesem Thread habe so noch die Möglichkeit, mal etwas zielführendes zu schreiben, so sie dazu in der Lage sind, angeblich können sie es ja.
      :applaus2: :applaus2: :applaus2:

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Werbung
    • Finde es amüsant :)
      Ich lese beide Magazine
      wobei ich lieber JHM lese nicht weil es kostenlos ist sondern weil es sich schöner liest :)
      die COL hat für meinen geschmack etwas viel von Carrera drin die zahlen wohl recht gut für die Werbung und die guten Prüfstellen Berichte :D

      Werbung haben beide in den Magazinen, COL geht in den Test-Berichten mehr auf Daten aus ,JHM eben nicht dafür lesen sich bei der JHM die Testberichte schöner und besser :D
      egal beide Magazine haben was

      und ich freue mich auf die nächsten Ausgaben :)

      gruß Martin
      "6:11,13 Minuten"


      eine Zeit für die Ewigkeit


      :sieger: ich fahre analog :naund:









    • wolftronic schrieb:

      Und bevor Du Dich hier weiter in der Rolle des unberechtigt hinterrücks Angegriffenen suhlst, solltest Du reflektieren wie ein User Namens „Jim Hunt“ irgendwann in 2007 auf Guido Kruschke eingeprügelt hat. Vielleicht kennst Du den ja,den Jim Hunt. Jim Hunt hat übrigens am 06.01.07 über das
      Kruschke-Magazin geschrieben „ Ob das Mag für die Leser kostenlos ist oder nicht. Die Firmen zahlen darin Geld für ihre Werbung. Also ist es nur von einem gewissen Standpunkt aus kostenlos.“ Ach. Schon interessant wie sich die Sichtweisen drehen wenn man selbst betroffen ist.


      Möglicherweise hat aber dieser Jim Hunt nichts mit dem heutigen Jim Hunt Magazine zu tun. Sicher auch nicht mit dem Jim Hunt, der sich einst im DSCF anmelden wollte und tagelang mit den Betreibern rumlamentiert hat, dass er die Anmeldevoraussetzung, eine Festnetznummer, nicht bieten
      könne, da er beim Militär arbeiten würde, er Geheimnisträger sei und deshalb seine Festnetznummer geheim halten müsse.


      Den Guido Kruschke Thread, der ihn letztendlich dazu bewogen hat, sein Magazin aufzugeben, kenne ich auch noch. Ich fands damals hochinteressant, dass kurz danach ein Jim Hunt Magazin auf den Weg gebracht wurde. Da muss man wirklich kein Sherlock Holmes sein, um Lunte zu riechen. Für mich ein weiterer Grund, dieses Magazin links liegen zu lassen. Der Hauptgrund: Es ist einfach sauschlecht geschrieben.

      Mein Senf dazu.... 8)