3D Motor Träger - warum nicht ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3D Motor Träger - warum nicht ?

      ist euch schon mal aufgefallen, dass es keine Sidewinder oder Anglewinder Motor Mounts zu kaufen gibt ?
      Inliner wurden schon mal konstruiert, aber auch nicht wirklich irgendwo bestellbar.

      Ich habe mich die letzten Tage intensiv mal mit dem Thema auseinandergesetzt, mit gravierenden Rückschlägen.
      Aber, jetzt bin ich auf der Zielgeraden (Rev.5.1)- mehr dazu heute Abend

      schreibt mal eure Meinung dazu bitte

      so habe ich mal begonnen mit dem Grundkörper

      [IMG:https://abload.de/img/rev00eznu.png]

      aber Stege im Millimeterbereich lassen sich nicht drucken, drucken schon - halten aber überhaupt nichts aus
      dann Rev.1

      [IMG:https://abload.de/img/rev1obzwj.png]

      dann hier - aber beim einclipsen bricht seitlich das große Flanschlager weg - weiter mit Rev.2

      bei der Rev. 3 wurde die vorderen Schraubpunkte miteinander verbunden, da diese auch meinen Tests nicht standhielten

      [IMG:https://abload.de/img/rev2rvlnn.png]

      hier dann schon die Rev.4 - jetzt zum einclipsen des Motor - aber jetzt bricht bei Belastung der Achshalter

      [IMG:https://abload.de/img/rev.4lcbq8.png]

      jetzt stehe ich hier - Rev. 5.1

      hinten massiv ausgeführt, dazu einen Zentrierbohrer an der Stichelschleife auf 4.76 geschliffen und nun kann man die Achsbohrung genau nacharbeiten

      [IMG:https://abload.de/img/rev5.1yexen.png]


      das wird jetzt mal aufgebaut und gefahren - an Werkstoffen habe ich bereits ABS, Nylon, ASA etc. gedruckt
      jetzt kommt noch der Feinschliff und evtl. ein anderer Kunststoff

      im Bild unten rechts die verstärkte Variante mit dem Zentrierbohrer - oben drüber die Fehlschläge

      [IMG:https://abload.de/img/20160814_171215v5bx9.jpg]

      links - Inliner - das geht einfach
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotmike ()

    • Werbung
    • Moin slotmike,

      ich kann das nicht so richtig verstehen - es gibt doch von slot.it - reichlich Motorhalter....oder ?

      jaspeed.com/shop/cgi-bin/shop.…C-A&Hauptseite=detail.htm

      Ist nicht böse gemeint - ein Hoch auf Deine Arbeit, aber von der technischen Seite her, finde ich die Wellenlager, die sich zentrieren besser, auch die diversen Positionen für Magnet oder Gewichte finde ich persönlich genial im slot.it Motorhalter.

      Gruß Sven.....
    • ok - anstandshalber hättest du auch gerne auf die MotorMounts bei uns im Shop verweisen dürfen - wie hier
      mitunter preiswerter als woanders :D

      die selbstzentrierenden Wellenlager lasse ich noch gelten, ne gute Lösung - aber,
      jemand der 3D baut - baut anständig und ohne Magnet - das braucht kein Mensch
      Gewicht lässt sich super einkleben vor dem Motor, weil allles plan

      und zudem muss man mal ausloten was geht mit normalen 3D Druckern im Schmelzverfahren
      und ja, ich bin da schon in der Zukunft - irgendwann gehen auch Karossen
      ich habe dann schon alle Teile dazu aus eigener Fertigung
      ich habe noch so 10 Jahre bis zur Rente, so schnell werdet ihr mich nicht los mit meinen Ideen :P
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Moin slotmike,

      sorry, Verbindung im Kopf bei mir zu Deinem Shop war nicht vorhanden.... :sleeping:

      Du bist ein Crack - o.k. Einkleben geht - wie ist der Gewichtsunterschied slot.it und Dein "gedruckter" ? ?(


      Wenn Du den Motorhalter fertig hast, machst Du mir dann bitte eine Chassisplatte für meine FLY Trucks MB für Deine Motorhalter ? :auto16:


      Gruß Sven....
    • monsterdevilracer schrieb:

      Moin slotmike,

      sorry, Verbindung im Kopf bei mir zu Deinem Shop war nicht vorhanden.... :sleeping:

      Du bist ein Crack - o.k. Einkleben geht - wie ist der Gewichtsunterschied slot.it und Dein "gedruckter" ? ?(


      Wenn Du den Motorhalter fertig hast, machst Du mir dann bitte eine Chassisplatte für meine FLY Trucks MB für Deine Motorhalter ? :auto16:


      Gruß Sven....

      gute Frage: werde ich in Kürze nachreichen

      Chassisplatte - du wärst der 21.te mit einer Wunschvorstellung
      konkret nein - wir haben einen Fahrplan - zuerst Car. DTM, dann zwei oder drei GT´s, dann ein 124er von Car., dann AutoArt weil ich da persönlich Bedarf habe, dann ...

      die Masse an Usern fährt Carrera, damit kann man ein paar Euro verdienen - ich muss das leider auch wirtschaftlich sehen
      zudem bin ich nicht überzeugt, dass beim Truck ein Kunststoffchassis der richtige Weg ist - das Ding baut fürchterlich hoch - da gehört Gewicht unten rein
      für mich lautet hier die Lösung "Metall"

      würdest du etwas machen, wenn du von Anfang an nicht überzeugt bist?
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • 3,6 Gramm
      mit 2 Kugellager genau 3,99 Gramm -

      Slotit mit Lager 4.28 Gramm
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Hallo zusammen.

      Super Arbeit.
      Mit gefällt die Variante.
      Wenn du jetzt das ausbrechen mit stärkeren Material hinbekommst.
      Ist das durch aus einem Alternative.
      Muss dann halt nur Preislich passen. Da weiß ich ja nicht wo die Reise hin muss.
      LG David :winke2:
    • Das mit den Varianten bis zum endgültigen Design kenne ich auch, selten passt das direkt. Man darf auch nicht vergessen, dass beim Druck noch einiges mit der Masshaltigkeit und Schrumpf passieren kann.
      Persönlich "glaube" ich noch nicht so richtig an die gedruckte Alternative zu den sehr guten Slot.it Teile, ich traue Dir aber einiges zu... :thumbup:
      Es gibt genügend Bedarf an schmalen Inlinern und Speziallösungen z. B. für Minimotoren. In Kombination mit einem 3D Chassis gibt das geniale Lösungen für kleine Autos wie den 143ern!
      Gruss,
      Thomas
    • slotmike schrieb:

      monsterdevilracer schrieb:

      Moin slotmike,

      sorry, Verbindung im Kopf bei mir zu Deinem Shop war nicht vorhanden.... :sleeping:

      Du bist ein Crack - o.k. Einkleben geht - wie ist der Gewichtsunterschied slot.it und Dein "gedruckter" ? ?(


      Wenn Du den Motorhalter fertig hast, machst Du mir dann bitte eine Chassisplatte für meine FLY Trucks MB für Deine Motorhalter ? :auto16:


      Gruß Sven....

      gute Frage: werde ich in Kürze nachreichen

      Chassisplatte - du wärst der 21.te mit einer Wunschvorstellung
      konkret nein - wir haben einen Fahrplan - zuerst Car. DTM, dann zwei oder drei GT´s, dann ein 124er von Car., dann AutoArt weil ich da persönlich Bedarf habe, dann ...

      die Masse an Usern fährt Carrera, damit kann man ein paar Euro verdienen - ich muss das leider auch wirtschaftlich sehen
      zudem bin ich nicht überzeugt, dass beim Truck ein Kunststoffchassis der richtige Weg ist - das Ding baut fürchterlich hoch - da gehört Gewicht unten rein
      für mich lautet hier die Lösung "Metall"

      würdest du etwas machen, wenn du von Anfang an nicht überzeugt bist?



      Moin slotmike,

      ohne Überzeugung mach ich fast nichts........ :dito:

      Motorhalter mit Kugellagern ist leichter = Klasse - sehr, sehr gute Arbeit....

      Das es sich mit dem 3D Print rechnen muss, kann ich natürlich verstehen....

      Ein Metallchassis für meine Fly Trucks brauche ich persönlich wohl nicht....vielleicht 1 * mal zur Probe....schauen wir mal....

      Sag´mir hier Bescheid, wenn es etwas NEUES für die Fly Trucks gibt...

      Danke und Gruß Sven....
    • monsterdevilracer schrieb:

      ich kann das nicht so richtig verstehen - es gibt doch von slot.it - reichlich Motorhalter....oder ?
      Das geht mir genauso. Warum sollte ich ein 3D Motor-Halter einem Großserienproduktion vorziehen? 3 D finde ich genial bei der Anpassung von Fremdprodukten an das slot-It System (Chassis), weil im Handel nicht vorhanden; der neue Karosserien.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Hallo Zusammen,

      wenn ich spontan auf Michas erstes Porsting geantwortet hätte wäre meine Antwort auch in die Richtung gegangen:
      brauchen wir das ?(

      Wer aber ein wenig nachdenkt kann sich hier schon Einsatzmöglichkeiten vorstellen :thumbsup:
      Z.B. für die Lego-Idee wäre es klasse wenn man von einer Breite von 8 auf 6 Steine runter kommen könnte.
      Aber auch für den Einsatz von kleineren Nenngrößen (siehe Posting von tomato007) oder extrem
      schmalen Fahrzeugen wie z.B. SRC Porsche 907 wären Spezialanfertigungen sinnvoll. Ob sich das
      allerdings den Aufwand lohnt wage ich bei allem Interesse zu bezweifeln.
      Viele Grüße

      Uwe
    • Werbung
    • wie im anderen Posting schon geschrieben, muss man glaube ich weiter über den Tellerrand gucken und evtl. in Kombination arbeiten

      wir haben hier im Forum echt fähige Leute - wir müssen die nur alle mit einbinden - dann kommen gute Lösungen raus
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike