H.264 Recorder und PCIe 4K Karte möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • H.264 Recorder und PCIe 4K Karte möglich?

      Hallo,ich besitze seit 2 Jahren den H.264 Recorder für meine digitale Film und Video bearbeitung.Ich hab halt jede menge VHS,DSLR, Videos und Super8,bzw.Doppel8 Filme auch aus Familienbesitz.
      blackmagicdesign.com/de/products/h264prorecorder
      Jetzt möchte ich mich für die Zukunft noch eine PCIe 4K Karte zulegen.Leider soll es wohl nicht möglich sein beide Systeme zu Verbinden.
      blackmagicdesign.com/de/products/intensitypro4k
      Ist denn der H.264 Standard überhaupt noch aktuell.

      Grüsse
      Wolfgang

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wolsad ()

    • Werbung
    • Hallo Wofgang,

      warum ersetzt Du nicht einfach den Recorder durch die Karte? Wenn ich Dich richtig verstehe, benutzt Du den Recorder, um analoges Filmmaterial zu digitalisieren. Das macht die Karte auch.

      Der Kompressionsalgorithmus H.264 ist nach wie vor noch aktuell, auch wenn derzeit an H.265 gearbeitet wird. H.265 wird u.a. bei Ultra HD und bei DVB-T2 eingesetzt. Ich sehe derzeit keinen Grund, H.264 in Frage zu stellen, weil dieses Kompressionsverfahren weit verbreitet ist, was die Dateiformate angeht.

      Viele Grüße
      Matthias
      MatMcWood
    • Ja ich weiß.Aber ich müßte dann auf die "Vorteile" vom H.264 System verzichten.
      Ich nutze den ja z.Zt. für die digitale Filmbearbeitung und für VHS Videos
      Dateien