Pre War Rennen am 24. November 2018

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Pre War Rennen am 24. November 2018

      Ronald und Ich , laden am 21.01.2017 , zum zweiten PreWar Race ein.

      Auch dieses Jahr wird nur in einer Klasse gestartet aber natürlich 2 Rennen.

      Anmeldungen ab sofort möglich , entweder an Ronald senden oder an mich.

      Näheres im Laufe der nächsten Woche.

      rennpiste.de
    • Werbung
    • Die ersten zwei Startreihen stehen bereits.

      Es werden aber noch tollkühne Männer (gerne auch Frauen) in ihren "fliegenden" Kisten gesucht, um auch die dritte Reihe komplett an den Start zu stellen.

      Wer noch nach passenden Bausätzen, Fahrwerken etc. sucht, kann sich gerne bei Pascal oder mir melden.

      Hier eine kleine Auswahl der Möglichkeiten:

      Bugatti 35b
      MB W125
      MB W154
      MB Targa Florio
      MB SSKL
      Bently Blower
      Tropfen Benz
      Auto Union Typ A bis D (die gab es meines Wissens nach mal bei Jens ScaleRacing)

      Die alten Smer kits vom Talbot und Maserati sind ja so ein Zwitter zwischen Prewar und Nachkrieg, können daher natürlich auch gefahren werden

      Ich bin schon seit einiger Zeit am Targa Florio MB dran. Mal sehen, ob das bis Januar noch was wird.

      Auf jeden Fall werde ich im zweiten Lauf (Gleichmäßigkeitslauf) meinen neuen Hispano Suiza Tulipwood Speedster einsetzen

      CU

      Ronald


      und im Anhang als kleiner Appetithappen noch der Bericht vom ersten Prewar-Race

      Hier geht´s zumAppetithappen
    • Moin Ronald,
      prima Idee das Event auch im freeslotter vorzustellen.

      Für die Gleichmässigkeit ist mein Auburn Boattail 1937 schon fertig.

      Zum Rennen wird noch was gebaut.

      Alfa Romeo: P3, 8C-35, 12C-36, 12C-37, Tipo 308, Tipo 312 and Tipo 316

      Auto Union: Types B, C and D

      Bugatti: 35, 37, 39, 51 and 59

      Delahaye: 145 and 155

      ERA: C and D types

      Mercedes: W25, W125 and W154

      Maserati: 8CTF and Tipo V8RI

      Talbot Lago: Type 90

      S.E.F.A.C.: 24A/B

      Viele Grüsse
      Holger
      Files
      • Auburn.jpg

        (31.76 kB, downloaded 32 times, last: )
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 2 times, last by santazwerg ().

    • Hallo,

      tolle Sache, gibt es irgendwo ein paar Fotos zu vorhergehenden Rennen mit diesen Kisten und welche Chassis sind dabei gängig?

      Gruß
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • Moin,
      steht doch oben in Ronalds Beitrag. War bisher ja nur einmal.

      Chassis: Schöler Vintage Inliner, Eigenbau Inliner, Kleinserie von Ronald.....

      Unter dem Auburn ist ein altes Schöler Inliner.
      Für diese Autos muss man schon einiges Anpassen.

      Viele Grüsse
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • Ach Mensch, den Link hatte ich ganz übersehen, danke für den Wink. Schicke Kisten :thumbsup:

      Gruß
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • Oha.... dann muss ich meinen Bugatti T50 ja noch auf ein Chassis stellen.....
    • Bilder link des 1. Prewar Race 2013

      Bilderlink Prewar Race 2013

      hier die Foto vom Renntag von 2013,
      ergänzt durch Fotos der Originalfahrzeuge aus verschiedenen Ausstellungen

      danke für die Info, schönen Tag nach Berlin
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 1 time, last by PUdriver ().

    • Hallo,

      bezüglich der Formen kann ich einmal nachhören, wenn mir Gerhard über den Weg läuft.
      Danke für den Bilderlink!

      Gruß
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • wutZWERG wrote:

      Oha.... dann muss ich meinen Bugatti T50 ja noch auf ein Chassis stellen.....
      Moin Ralph,
      hast du schon eine Chassis-Idee für den Bugatti T 50?

      Gruss
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • Wie ist eigentlich die max. Spurbreite bei Openwheeler?

      Oder hab ich was überlesen?

      VG Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • ok, danke. Das hab ich 3 mal überlesen.
      Gruss
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Hmmmm....das mit dem Plafit Inliner wird wohl nix..zu schmal die Karo..
      Nebenbei ist der Heller Bausatz bisher das Schlimmste, was ich bisher an Passgenauigkeit, verzogen und Art erlebt habe. Keine Passungen...hier darf auf Stoß geklebt werden.. Na ja, Karo steht bis auf die Chromteile. Jetzt kommt die Tage der Dremel zum Entkernen zum Einsatz und wenn der Bugatti nicht auseinander fällt, kommt Grundieren und Schleifen an die Reihe.

      Cu,
      Ralph
    • Werbung
    • Hallo,

      eine Frage, die vollverkleideten Silberpfeile sind nicht zugelassen. Gibt es dafür einen triftigen Grund?
      Und könnte man sie fahren, wenn die Radabdeckungen entfernt wären?

      Viele Grüße
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • Stromlinie sind doch Rekordfahrzeuge

      Hi Sven,

      der Gedanke sind doch Zigarren mit frei stehenden Räder,

      darum geht es doch hauptsächlich, in der Zeit vor den Silberpfeilen sind
      Mechaniker mitgefahren, da gab es mehr Rennstrecken und eine Runde
      hatte wie in LeMans nicht selten 130 Km.

      daher die Fahrzeuge mit 2 Plätzen.

      die Stromlinienfahrzeuge wurden doch auf Versuchstrecken gefahren um Rekorde zu brechen,
      da gab es keine weiteren Konkurrenten, die direkt mitfuhren.

      Als damals (so um 2001) die beiden ersten Carrera Stromlinienfahrzeuge herauskamen,
      hatten wir bei keiner Rennserie Carrera Karossen zugelassen, da die die sonstigen
      Bausatzautos von Tamiya und usw. beim Crash zerteilten.

      Das Ziel ist Boliden mit 125 gr. zu bauen, auf manchen Raceways eignen sich natürlich 150 gr mehr.
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Hallo Ingo,

      ok, ich bin da nicht so der Auskenner, aber das leuchtet ein.

      Gruß
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • Hallo Jungs,

      hatte leider die letzten Tage wenig Zeit ins Forum zu schauen. Vielen Dank, dass ihr die offenen Fragen schon untereinander geklärt habt und das Ingo das alte Fotoalbum nochmal zugänglich gemacht hat.

      Ralph: Entnehme ich deinen posts, dass du im Januar dabei bist? Das wäre prima.

      Ich werde übrigens die nächsten Tage mal eine Teilnehmerliste einstellen.


      CU

      Ronald