HvK und LMES werden zukünftig ihre Rennserien gemeinsam organisieren und durchführen!

  • Halle Zusammen,


    die LMES und HvK werden zukünftig ihre Rennserien gemeinsam organisieren und durchführen!


    Warum legen wir diese Veranstaltungen zusammen?


    Erstens sind in beiden Serien die Teilnehmerzahlen zurückgegangen; bei der HvK ist das im letzten Jahr drastisch gewesen.
    Und für unsere Gastgeber ist es wenig rentabel, wenn wir gerade mal 2 Startgruppen stellen können. Für uns als Fahrer ist
    es eigentlich ganz angenehm mit viel Zeit zum Training den Tag entspannt mit einer kleineren Truppe "zu spielen".
    Macht aber für die Vereine, IGs und wer auch immer Betreiber der Örtlichkeiten sind, wenig Spaß.


    Zweitens waren die "handelnden Personen" bei HvK und LMES zu einem größeren Teil die Gleichen! Sprich hier gehen wir schon fast den Weg
    einer Fusion indem wir statt an 2 Terminen mit wenig Mitfahrern an einem Termin mit vielen Fahrern aber auch vielen Organisatoren mit
    neuem Schwung an die Aufgaben gehen.


    Drittens bietet sich bei größeren Starterfeldern (also mehr als 2 Startgruppen) auch für die Teilnehmer die Möglichkeit nicht nur zu fahren und
    einzusetzen sondern auch die Zeit zu haben um sich miteinander auszutauschen. Sprich der Ablauf wird dann für alle Beteiligte wieder entspannter!

    Dadurch das das Orga-Team nunmehr auf 6 Personen gewachsen ist können wir auch als ersten Erfolg
    vermelden das wir in 2017 "6" (in Worten sechs) Rennveranstaltungen anbieten werden. Hier nun die Termine für 2017:
    14.01.2017 Köln
    11.02.2017 Trier
    13.05.2017 Siegburg
    10.06.2017 Wermelskirchen
    23.09.2017 Düsseldorf
    18.11.2017 Dison


    Was ändert sich? Aus unserer Sicht relativ wenig. Die LMES-Divisionen I und II bleiben 1zu1 bestehen.
    Auch das LMES-Reglement bleibt wie in 2016. Bei der HvK fällt die Klasse 1 weg und die Klasse 2 wird
    zukünftig als Division III geführt. Hier können alle Inliner- und Sidewinder-Autos von Slot.It sowie
    die Gruppe 5 von Sideways nach dem HvK-Reglement gefahren werden. Auch das HvK-Reglement 2017
    ist identisch mit dem von 2016. Durch die Zusammenführung der beiden Serien decken wir aus unserer
    Sicht die ganze, zumindest aber eine sehr große Bandbreite unseres schönen Hobbys ab. Angefangen
    vom „ootb-Gedanken“ den die HvK nach wie vor pflegt bis hin zu der doch von den Möglichkeiten her
    fast freien Division I incl. der hier gegebenen Möglichkeit zum Einsatz von 3-D-Druck-Chassis, freier
    Übersetzung usw. usw. kann sehr vieles zum Einsatz gebracht werden. Und natürlich auch durch
    das komplette Slot.It- und Sideways-Gr.5-Programm kommt noch mehr Abwechslung auf die Bahn.


    Björn (HvK)
    Conny (LMES)
    David (HvK)
    Stefan (LMES)
    Sven (HvK)
    Uwe (HvK)


    [Blocked Image: http://wdsm32.de/Bilder/HvK-LMES_Plakat_2017.jpg]

  • ebay Werbung
  • Hallo Zusammen,


    die Terminplanung für 2017 ist abgeschlossen:


    14.01.2017 Köln (Carrera)
    11.02.2017 Trier (Holz)
    13.05.2017 Siegburg (Carrera)
    10.06.2017 Wermelskirchen (Carrera)
    23.09.2017 Düsseldorf (Holz)
    18.11.2017 Dison (Carrera)


    Diese Terminübersicht ist auch in das erste Posting eingepflegt.
    Wir freuen uns Euch am Slot zu treffen. :winke2:

  • Und auch hier die Vorstellung vom Plakat für die Saison 2017.
    Vielen Dank Stefan :!:


    [Blocked Image: http://wdsm32.de/Bilder/HvK-LMES_Plakat_2017.jpg]

  • Hallo Uwe,


    wie sieht das Regelementtechnisch mit den Karo und MT Schrauben aus? Sind die Umpfi Metrisch/Torx erlaubt? Vor allem auch in DIV 2 (mich interessiert das für die NSR) ?



    Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    bei den Reglements sind wir auf der Zielgeraden. Ich denke das Stefan
    die hier zeitnah einstellen wird. Und da wird natürlich auch Deine Frage
    beantwortet sein ;)

  • ebay Werbung
  • Hallo,


    die Reglements und die Termine stehen jetzt auf der Webseite slotracing4fun .


    Auf einen besonderen Service möchte ich hier hinweisen. Auf der Webseite unter der Rubrik Hall of Fame stehen bei allen Jahren ab 2012 die einzelnen Rennergebnisse mit den Fahrzeugdaten. Für die Jahre 2012 und 2013 gibt es sogar eine detaillierte Auswertung, welche Fahrzeug-, Motor- und Chassiskonzepte eingesetzt und erfolgreich waren. Dies sollte allen aber vor allem neuen Fahrern helfen, die Fahrzeuge für vielleicht bisher unbekannte Strecken leichter vorbereiten zu können. Also viel Spaß bei der Recherche und Analyse.


    Schöne Grüße


    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!