SCX Moto GP - Ersatzreifen!? Ja, und sind nun fahrbar :-)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • SCX Moto GP - Ersatzreifen!? Ja, und sind nun fahrbar :-)

      Moin Slotter.

      Kann es sein, das es absolut nirgendwo Ersatzreifen für die SCX Motorräder gibt?
      Nicht ein fitzelchen Text ist dazu im WWW zu finden. ;(
      Diese Dinger fahre ich gerne, aber Grip ist bei denen absolut wichtig.
      Ich habe mal Bruno Dautin angeschrieben, ob da nicht was in PU machbar ist.
      Immerhin hat er ja auch für andere Exoten Reifen im Programm.

      Files
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)

      The post was edited 3 times, last by Road Runner ().

    • Werbung
    • Moin Slotter.

      Bruno wird die Reifen anfertigen. :thumbsup:
      Ich denke mal, das die Motorräder dann deutlich schneller zu fahren werden.
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • Moin Slotter.

      Hat lange gedauert, aber Bruno hat nun endlich die Moto-GP-Reifen aus PU im Programm. :thumbsup:
      ebay.de/itm/8-pneus-AR-URETHAN…c686a7:g:-0oAAOSw6GBZcg-q

      ..... laßt euch von der Bezeichnung "Scalextric" nicht irritieren. Die Schlappen sind für die SCX Mopeds.
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)

      The post was edited 1 time, last by Road Runner ().

    • .... Bruno hat geliefert.

      Hab gerade die Hälfte meiner Mopeds auf Brunos Schlappen umgerüstet.
      SCX hat verschiedene Magnetsysteme verbaut.
      Die mit dem offenen Magnet (Honda/Repsol-2, Yamaha/FIAT-46) müssen noch nachgearbeitet werden, weil die Magnetkraft trotz des erhöhten PU-Grips immer noch zu stark ist.
      Die Anderen mit dem geschlossenen Magnetsystem, wo der Magnet noch eine kraftmindernde Plastikschicht zu den Leitern hat, tja ......
      die fahren ....... suuuuper!!!!
      Boah, so schnell bin ich noch nie mit einem Moped durch den Slot gejagt. 8)
      Es funzt alles wie es soll. Schräglage und Speed. :thumbsup:
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • schlotter wrote:

      Eine magnetkraftmindernde Plastikschicht? Da hat wohl einer von uns Beiden in Physik nicht aufgepasst.
      Auf Hochdeutsch: Die Plastikschicht erhöht die Distanz zwischen Magnet und Leiterbahn. :D
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • Google Werbung
    • Hallo Udo

      Ein sehr spannender Bericht.
      Bin immer davon ausgegangen, das die Motorräder schwer zu fahren sind.
      Hättest du ein Video dazu?

      MfG.
      Kurt
    • Kurt wrote:

      Bin immer davon ausgegangen, das die Motorräder schwer zu fahren sind.
      Hättest du ein Video dazu?
      Moin Kurt.

      Es ist natürlich immer noch etwas Geschicklichkeit gefragt, aber auch das macht die Motorräder reizvoll.
      Mit den PU-Reifen hat die Fahrbarkeit jedenfalls einen überdeutlichen Fortschritt gemacht. ^^
      An ein Video hatte ich auch schon gedacht, aber bisher ist das nicht so meine Domäne.
      Mal schaun, was ich aus meinem Handy rausholen kann, und was YouTube dann daraus macht. :thumbup:
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • Hallo Udo,

      Danke für die Antwort.
      Video braucht nicht perfekt sein,
      nur das man sich das Fahrverhalten vorstellen kann.
      Voralben bei einer li. re. Kurve.
      Es muss ziemlich Spannend sein, so eine Maschine über den Kurs zu jagen.

      MfG.
      Kurt
    • Na ja, links-rechts-Kurven habe ich auf die Schnelle nicht zu bieten. Meine analoge Dachbodenbahn wird gerade umgebaut.
      Aber meine Jüngste hat meine Fahrkünste auf der Teststrecke gefilmt.
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • ebay Werbung
    • sehr schön - hab auch 2 Motorräder von Bycmo - 1x Vale und 1x Casey - fahre aber nicht damit stehen im Schaukasten

      laufen schon sehr flott über die Piste :D
      Langsam reiten Pferde kosten Geld :rock:
    • Hallo Udo,

      Video Super!
      Das geht doch besser als erwartet.
      Ich glaub, da werden jetzt einige darüber nachdenken.
      So wie kissy1, 2 Motorräder zu Hause, in der Vitrine, .......jetzt aber los!
      Meine Frage dazu, drau mich gar nicht fragen...
      Lässt sich so was Digitaliesieren?
      Eher nicht, denk ich, aber fragen kostet nicht's.
      Danke ersmal.

      MfG.
      Kurt
    • Kurt wrote:

      Lässt sich so was Digitaliesieren?
      Im Forum sind einige Beiträge dazu. Dort wurde der Decoder in den Fahrer eingebaut und die Neigetechnik deaktiviert/demontiert.
      Aber gerade diese Technik macht doch die Motorräder reizvoll.
      Wenn ich mir bei YouTube die starren Scalex Motos anschaue, dann kommt keine Freude auf.
      Bei meinen Digi-Gedankenspielen habe ich einen D143er-Decoder mit leichten Umlötarbeiten des Kondensators vorgesehen.
      Der Decoder soll aber auf dem Führungsschlitten so montiert werden, das die Neigetechnik nicht gehemmt wird.
      Den Decoder dann noch schwarz anstreichen und schon ist er unauffällig. :)
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • schlotter wrote:

      Wie legen sich die Motorräder eigentlich in die Kurve? Wie funktioniert die Mechanik dahinter?
      Moin.

      Das ist eigentlich eine ganz simple Technik, aber schwierig zu beschreiben.
      Direkt über den Schleifern ist diese Mechanik installiert. Zwei flache Plastikplatten beinhalten mittig 3 kleine Zahnräder.
      Die Plastikplatten sind unten am Führungsschuh und oben an der Karosserie seitlich drehbar gelagert. Ansonsten gibt es keine Verbindung zwischen Führungsschuh und Motorrad.
      Das untere und das obere Zahnrad sind nicht drehbar in den Plastikplatten befestigt.
      Das mittlere orangene Zahnrad ist drehbar gelagert.
      Fährt das Motorrad in die Kurve, sorgt eigentlich die Fliehkraft dafür, das das Motorrad beginnend mit dem oberen Fahrerkopf aus der Kurve getragen wird.
      Die Plastikplatten und die starren Zahnräder lassen das aber nicht zu.
      Nur das orangene mittlere Zahnrad verändert die Fliehkraft in die umgekehrte Richtung, nämlich beginnend vom unteren Punkt des Motorrades.
      Files
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • ebay Werbung
    • HuGorrera wrote:

      Aber sag mal, ist der Stift vor den Schleifern der Leitkiel? Das sieht aus wie 1cm Länge.
      Yep, das ist der Leitkiel, aber der maßliche Eindruck täuscht, weil der nur 5 mm breit ist.
      In der Länge hat der nämlich nur 6 mm.
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • Und das reicht um in der Spur zu bleiben?
      So unflott sah dein Video nämlich nicht aus. Und dann verlagert das Bike auch noch Gewicht nach Außen.