OPEL Calibra von slot.it - Vorstellung und Fahrbericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werbung
    • ... und wenn der Opel Calibra ausgeliefert ist, kommen noch viel mehr :
      download-software.890m.com/ass…libra-dtm-downloads-mods/
      :daumen3:
      Georg

      zZero - Slot Slotcar - Club , 47229 Duisburg - Friemersheim mit der 35 Meter langen Slotfire - Holzbahn [IMG:https://www.zzero-slot.de/images/slotfire_flammen_515x125.png]


      zzero-slot.de/
    • Hallo!

      Habe nun auch bei meinem Calibra nach dem obligatorischen 1.Service, gleich mal die 1. Test-Runden abgespult, und brauch eigentlich dem Testbericht von Kelme (fast) nix mehr hinzufügen, a bisserl was schreib ich aber noch.

      Was ja bereits erwähnt wurde, ist die sehr filigrane Karo, welche wirklich die Angst aufkommen lässt, sie schon beim angreifen zu zerbrechen, mal sehen, wie lange sie ohne Schaden bleibt, gröbere Crashs sollten da vermieden werden.

      Gefallen hat mir auch dieser halbe Transportschutz, der bei mir in der Vitrine bleibt, da sie die Optik nicht stört, außerdem fängt hier für mich schon Umweltschutz an :thumbup: .
      Optisch braucht man nix mehr sagen, obwohl kein Opel-Fan, dieser Sportwagen hat mir damals 1:1 schon gut gefallen.

      Zu erwähnen sei auch noch der tolle Detaillierungsgrad, der keine Wünsche mehr offen lässt :applaus: , bei mir zumindest.

      Jetzt zum :fahrer: ; ich fahre ihn natürlich auch ohne HH, und derweilen auch noch ohne zusätzliches Gewicht, da kommt höchstens mal etwas hinter den LK, da ich aber die harten Schleifer fast optimal gerichtet hab, brauchts derweilen mal gar nichts an zusätzlichem Gewicht.
      Bei mir wird der Calibra vorerst mit 12V gefahren, mit Original-Reifen hinten, und 0-Gripp vorn; die Antriebsreifen wurden, wie immer kurz angeschliffen, und dann mit Öl leicht benetzt, welches nach ca.3 Min. nicht mehr zu sehen war, und dann mit 25 Runden Eingefahren, um nach mehrfachen Reinigen am Klebeband in den Testmodus über zu gehen.
      Die 1. 50 Runden waren dann mit 6,8er Zeiten doch etwas hinter meinen Erwartungen, aber das sagt noch nix, denn hier sind ja noch die Original-Schlappen drauf und die brauchen ja auch ihre Zeit, bis sie wirklich besseren Gripp haben, außerdem muss sich ja der Pilot auch drann gewöhnen.
      Nach den anschließenden weiteren ca. 150 Runden, gings schon runter auf 6,7er Zeiten, dies ist fürn Anfang net so schlecht, jedoch sollte er mal ähnliche Zeiten, wie der Spirit Peugeot erreichen, aber da brauchts auch ne bessere Bereifung.

      Für mich ist der SI Opel optisch und fahrtechnisch 1. Sahne und wird daher einen Bruder bekommen; somit von mir eine absolute Kaufempfehlung.

      Calibra .JPG

      SG Lister
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • Ich bin ja ein wenig begeistert, wie lange sich dieser Thread hält und siehe da: Ich habe einen eigenen kleinen Beitrag:

      Kelme - Pfalzrenner