Mit welcher Spannung fahrt Ihr eure digitalen Modelle?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werbung
    • Wir fahren auch ohne Magnete.

      Meist mit Frankenslot oder Ortmann.
      Manche Autos laufen nicht schlecht mit geschliffenen Original Rädern.

      Welche Reifen hast Du verbaut ?

      Trimmen mit Blei hilft auch.

      Gruß
      Markus
      Bahn

      08.09.2018 : Starte nie ein Rennen mit leerem Tank
      27.10.2018 : Starte nie ein Rennen im Trainingsmodus
    • Servas Markus!

      Da muss der Bolide aber auch ordentlich vorbereitet sein, ich fahre sogar noch twse mit Original-Bereifung, geschliffen, abgezogen, meistens 25-30 Runden, am Ende dann ne Öleinmassierung, nochmals 2-3 Runden ganz moderat, bis der Gripp da ist, dann machts Spaß, ist aber wie gesagt, eine etwas aufwändige Angelegenheit, bei mir aber Standart, auch bei den 132ern - ist aber net jedermanns Sache, mit Magnet gehts natürli schneller, jedoch hilft auch da eine gute Vorbereitung.

      Bei den 124ern gibts bei mir nirgends Blei, bei den 132ern minimalst, meistens sogar nix.

      SG Willi
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • ehlerix wrote:

      Ich fahre Supertires

      OM oder FS : Mit 19 Volt kein Problem.
      21,5V wie @Holger K schreibt sind auch ok. Wir haben uns in der Gruppe aber mal auf 19V geeinigt und beibehalten.
      Wobei ich noch anmerken muss, daß ich alle D124 mit Bison1 fahre.

      Vielleicht hilft Testen mit OM oder FS. Manchmal funktioniert der eine oder andere besser.
      Ich hatte schon Räder aussortiert weil sie einfach keinen Grip aufbauten und diese dann nach Wochen zufällig wieder bei einer anderen Bahn aufgeschraubt und die Zeiten purzelten überraschenderweise.

      Am besten auf meiner Bahn funktionieren aber Moosies Procomp 4. Egal ob Raumtemperatur kalt oder warm. Bahn sauber oder eingestaubt...etc...

      Doch das Reifenthema ist hier eher off-topic :/
      Bahn

      08.09.2018 : Starte nie ein Rennen mit leerem Tank
      27.10.2018 : Starte nie ein Rennen im Trainingsmodus
    • Werbung
    • Achja - fahre selbst auch nur FS. Hab es immer wieder magnetlos versucht und nach über einem Jahr ist die Bahn jetzt so eingefahren, Grib da, dass ich frustfrei magnetlos fahre. Bei einigen Autos habe ich ein paar Gramm Gewichte (10-15 g) drin. An einigen Stellen ist nun etwas zu viel Grip, so dass man dort nun relativ einfach durchkommt. Stufe 10 hab ich ja schon. Mit etwas mehr Volt könnte ich da wieder gegensteuern, so dass man sich mehr bemühen muss.

      Und es dauert auch erst immer gut 20-30 Runden, bis die Autos selbst den besten Grip aufbauen.

      The post was edited 1 time, last by tbuck ().

    • Carrera D124 - GT 16,5V, M1 15,5V am LNT - CU Volldampf.
      Ortmann und GT 12:48er sowie M1 14:46er Übersetzung - magnetlos.

      ... und da an der Bahn ACD Cplus angeschlossen sind nutzen die Fahrer den Regler regelmäßig, um die Spannung noch etwas zu reduzieren :whistling:

      Nur mal so zum Vergleich: Die analogen 1:32er mit Babyking oder Shark-20 bzw. Shark-22 bzw. Flat-6 werden mit 11V gefahren, ebenso die SC24 GT.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • ... warum sind Deine dazwischen? - übrigens die einzigen die hier off-topic sind ;)

      Es wurde eine Frage gestellt - die Frage wurde (nach mehr als einem Jahr) wieder aufgegriffen und es wurde geantwortet.
      Das Thema scheint also auch nach mehr als einem Jahr irgendwie für einige Leute interessant zu sein.
      Also ganz einfach. Dafür brauche ich aber nicht Psychologie studiert zu haben, um mir das selbst beantworten zu können.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • Für uns war das vor einiger Zeit auch ein Thema. Wie winemaker schon schrieb.
      D124 mit Fs und Bison bei 19V. Geschwindigkeit Stufe 15. Für uns ideal. Ich denk das Layout spielt aber auch hier eine große Rolle.
    • Werbung
    • tbuck wrote:

      Kann ich die Original-CU ohne Umbau langfristig sicher damit betreiben? Auf der Bahn hätte ich dann ja die 18 V, für welche die Auto-Komponenten ausgelgt sind, oder bezieht sich das auch immer auf der Annahme, das max 18 V an der CU anliegen sollten?

      Hunter wrote:

      ... warum sind Deine dazwischen? - übrigens die einzigen die hier off-topic sind ;)

      Es wurde eine Frage gestellt - die Frage wurde (nach mehr als einem Jahr) wieder aufgegriffen und es wurde geantwortet.
      es wurde eine neue Frage gestellt, auf die ich auch geantwortet habe...
    • Ich konnte jetzt mal etwas länger die 19,5 V am LNT mit 17,7 V auf der Bahn testen. Positiv fällt sofort auf, das die 917 auf der geraden merklich schneller und insgesamt agiler unterwegs sind. Damit hätte ich jetzt wegen dem 1 V mehr auf der Bahn nicht gerechnet. Dann hoffe ich mal, das es auch stabil und ohne Ausfälle bei mir läuft 8) . Gefahren wird mit Speedflowreglern - mit 44 Stufen. Spielt dann sicher auch eine Rolle, wie feinfühlig der Regler ist.
    • In short:
      D124 M1 14:46 Original 18V
      D124 Rest 10:50 Original und FS HA 20V
      D132 F1 Original 9:27 14V
      D132 Rest 9:27 Original 15V
      BRM (analog und digital), NSR, slot.it, sideways, SRC usw. 12V - sonst steigt die CU aus
      Scalex Trucks digital 14V
    • Moin!

      Wir fahren zur Zeit 100% 132er, in Zukunft sicher aber auch mal 124er.
      Jetzt meine Frage, kann ich ein C 124er Netzteil an die CU anschließen und trotzdem 132er fahren, wenn ich über Cockpit XP, sagen wir mal maximal auf Stufe 10 fahre!?
      Oder machen das die 132er garnicht mit!?

      Danke für eure Antworten!
      Gruß Sven.
    • Ja, das geht, aber Du musst schon deutlich reduzieren. Du hast am Trafo 3,2 V mehr.
      Allerdings auch nur 3A. Da fehlen Dir 0,5A zum D132 Trafo.

      Kauf' Dir ein Labornetzteil. Da hast Du per Dreh die Spannung, die Du willst und musst
      an den Autos nichts ändern. Denn: die Einstellung in Software oder im Auto vergisst
      Du leicht und wunderst Dich später, warum die Kiste nicht aus dem Quark kommt.

      VG
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • ok, danke! Dann werde ich mir das mal angucken, was so ein Spaß (LN) kostet! ;)