Revo Slot 1/32, Porsche 911 GT2, Nr.64, Le Mans 1998

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werbung
    • Hallo Junx,

      da bin ich wirklich gespannt auf die Revoslot Porsche und werde auf jeden Fall einen zum testen bestellen!

      Wer steckt hinter der Firma?
      Von Proslot hatte ich mal ein 2 Porsche, die gingen damals saugut, die Karosserien waren recht leicht.
      Bin wirklich gespannt...

      Sonnige Grüße, bowser69
    • Proslot Karossen sind für mich einfach super, unten alles raus und ein HRS rein da gehen dann auch richtige Hinterreifen drauf. So ein Revoslot Teil muß her das muß ich testen. Der Erscheinungs Termin hört sich nach Weihnachtsgeld ausgeben an !
    • Moin,

      Die sehen richtig schön aus, auch weil ich Fan von diesen GT 2 bin, stehen natürlich alle ProSlot bei mir in der Box. Allerdings habe ich immer auf ein 3 D Chassie mit NSR Technik gewartet. Laut Ralph gibt es wohl eines mit slot.it Technik,...
      sehr schön, daß die Karos wiederbelebt werden, habe aber ehrlich gesagt etwas Bedenken, Metallfahrwerk,..., ich wüsste keine Serie, wo man mit diesen Autos mitspielen dürfte. Dann finde ich 3 mm Technik in 1:32er nicht wirklich sinnvoll, hier hat sich meiner Meinung nach nur 2,38mm durchgesetzt und bewährt.
      Da ich Fan von den Teilen bin, habe ich mir alle plus ein paar WK geordert und freu mich wie Bolle drauf.
      Werde wahrscheinlich umrüsten auf SRP 25 und 2,38mm Technik. Das wird entweder slotdevil oder Slotingplus werden, ggf. auch ein Mix.

      Gruß

      Pate
      Social Media, klasse Erfindung.
      Ich bin Organspender. Und Du?
      Redet nicht darüber, macht es einfach, das ist sehr sozial.
    • Sir William,

      man hat Deinen Wunsch gehört. Italiaslot bringt jede Menge Fotos zu dem Thema : italiaslot.com/modules.php?name=News&file=article&sid=4200
      und eine bebilderte Stückliste resp. Explosionsdarstellung. Herz was willst Du mehr? :daumen3:
      Georg
    • Werbung
    • Die Autos werden wohl in fast jedem Shop gelistet werden aber erstmal abwarten wie die nun wirklich optisch und technisch daherkommen.
      In der Vergangenheit haben wir schon des öfteren bei Vorankündigungen gejubelt und das gelieferte Produkt war dann entäuschend....

      Lass die Wagen erstmal kommen ... ;)
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • Ich gebe Eddie Recht,

      bin selber sehr gespannt was da kommt.
      Metalchassis etc für den Preis scheint verlockend. Hoffentlich muss man nicht noch 50€ reinstecken um die Teile zum fahren zu kriegen.
      Auf manchen Fotos, so scheint es mir zumindest, stehen die Hinterräder mal weiter raus, mal tiefer drinnen.
      Ausserdem bilde ich mir ein zu sehen, dass teilweise mehr oder mal weniger Spiel bzw Luft zwischen Hinterrad und Karo ist...

      Mal sehen was sich herausstellt wenn die Wägelchen da sind.
      Vorbestellt hab ich sie jedenfalls;-)
      VG
      P68
      ...wer bremst verliert...!

      wetterauring.de
    • Werbung
    • Hallo Freunde.


      Ich habe mal mit Revo Kontakt aufgenommen - damit wir hier nicht alle dumm Sterben...

      Mal kurz zusammengefasst was mit der "Sales Manager" Harry Goo mitgeteilt hat:

      Revo Slot ist eine Firma mit Sitz in HongKong.
      Nach eigenen Angaben sind sie seit über 10 Jahren schon im Slotcar Geschäft tätig, allerdings bis 2017 nur im Hintergrund und somit nicht wirklich als eigenständige Marke bekannt.
      Die Technik entstammt hauptsächlich dem Regal von BRM ModelCars, welche hier in den kleinen 1/32ern von Revo eingesetzt wird.
      Die Webseite des Herstellers ist: www.revoslotcars.com (aktuell leider noch nicht online)



      Hier einmal die Mail von Harry auf englisch - darf ich so weitergeben wurde mir gesagt:


      Harry Goo wrote:

      Dear Daniel
      I'm sorry for the late reply.
      This is Harry Goo, sales manager of RevoSlot cars in 1/32 scale.
      RevoSlot team has been in the slot car manufacturing business for more than 10 years, and 2017 is the first year for RevoSlot to emerge as a new brand name in the slot car market for its innovative 1/32 scale slot cars built in plastic body parts and metal chassis. Behind RevoSlot is our great partner, the world-known BRM Model Cars from Italy. In fact, most of the metal chassis parts are from BRM Model Cars. We aim to product a range of high performance slot cars for years to come.
      To help you understand our product, please see the attached pdf brochure.
      Our web is currently under construction but below is the link for your future reference.
      www.revoslotcars.com.

      The cars will be available about the middle of September.

      Best regards


      Im Anhang noch die PDF die er mir geschickt hat bzgl. der RevoSlot Autos.



      Alle weiteren Infos findet ihr dann auch bei mir im Shop unter der entsprechenden Kategorie.

      Slot-Stop.de - RevoSlot Slotcars (klick)
      Files
    • das sehe ich anders in Bezug auf BRM
      BRM hat bislang keine 132er Modelle !
      Getriebeteile und Chassis sind BRM like, das sieht man klar.

      Aber das heißt dann auch, das BRM alle Teile in China fertigen lässt und nur vorgefertigte Kombonenten bezieht.
      Keiner sendet Teile nach China zum montieren !
      Es werden 4 Schrauben reindreht um damit die Karo mit dem Chassis zu verbinden und dann steht made in Italy auf der Box.

      Somit ist dann auch klar woher die teilweise schrottigen Modelle her kommen wo Reifen streifen, der Wackel nicht funktioniert, oder das Camber System klemmt oder die Figur im Innenraum umher burzelt.
      Man das geht auch besser. Hat noch jemand Nationalstolz und steht dafür ein, was aussen drauf steht.

      Was ist das für eine bescheuerte Denkweise der Geschäftsführer und Marketing Leute in den Firmen.
      Allen erzählen da gibt es noch ne Firma TTS die die Sidecars und Simca montiert. Ich habe keine bei Mailand gefunden.
      Alles nur Leute verarschen. Sollen so doch gleich made in HonigKonig oder CHN draufschreiben , dann weiß man sofort wo der Mi.. herkommt.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Wasn jetzt los?

      Es ist ja wohl klar, dass das Ding nicht zu 60€ verkauft wird, wenn jedes Teil aus der EU kommen würde. Gerade du müsstest als Händler doch am besten wissen.

      Das hat nichts mit nationalstolz zu tun. Sondern einfach mit geld. kann man doof finden aber so ist nun mal der markt in dem du auch mitspielst.

      schau dir slot it an. ohne chassis kochen geht da auch nichts. es gibt keinen slot hersteller der ootb läuft wie er soll und kann. nicht mal nsr. warum machst du jetzt so ein fass auf?
    • weil fast jedes 2. Modell fehlerhaft ist und die Kunden reklamieren, bzw. unfähig sind solche Kleinigkeiten selbst zu beheben

      und die Fehlerquote ist mittlerweile höher als bei Carrera
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Lister wrote:

      Schließ mich an, Dankschön; BRM-Technik in 132, das müsste eigentlich hinhauen, nachdem man so viel Gutes über die 124er hört.

      Das BRM ein Garant für gute Qualität ist , ist mir neu ;)

      Wie gesagt erstmal gucken ob die wirklich was taugen bevor man die auf die Kunden loslässt, mir persönlich ist es zu riskant ungesehen bei einem komplett unbekannten Hersteller Vorbestellungen zu aktivieren.

      Wenn die Teile geprüft sind und für gut befunden werden dann kommen die auch in den Shop...
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • Hi Mike,

      ich kann deinen Ärger über viele Reklamationen verstehen und frage mich auch was da teilweise auf den Markt geworfen wird.
      Nicht nur schlechte Verarbeitung und Komponenten, teilweise auch völlig unbrauchbare Konfigurationen bei Getrieben und Motoren.
      Gerade BRM bei den 1.24ern, wer da mal über 1oo Piepen ausgegeben hat wird dann megaenttäuscht sein das die Karre nicht bremst.

      Dann lasst uns jetzt aber bitte wieder beim Thema bleiben.... es geht um Revoslot.
      Das dort BRM Teile verbaut sind oder Teile des BRM Vorlieferanten spricht zumindest für eine gewisse Standardisierung was die Teileversorgung angeht.
      Die Qualität wird sich zeigen.
      Schön ist jedenfalls das mal wieder ein neues Konzept kommt und sich einige dafür interessieren.

      Gruß, bowser69