Brauche Carrera Vorderreifen 124

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Brauche Carrera Vorderreifen 124

      Hallo zusammen

      Nach 2 Jahren geben die Carrera Vorderreifen meiner Dig 124 den Geist auf; teilweise lösen sie sich vollständig auf.

      Original gibt es nur das Set mit Vorder- und Hinterrad um 4,99 Euro; die Hinterreifen sind bei mir aber Frankenslot.

      Gibts irgendwen im Forum, der die Vorderreifen der 124 Modelle ersetzt hat und die in sinnvollem Zustand herumliegen hat.

      Bräuchte je 2-3 Paar von jedem 124er Modell; zahle natürlich dafür.

      LG
      Alex
    • Werbung
    • Zuviel Grip, wenn man nicht lackieren möchte.

      Wenn du die Achse umrüsten würdest könntest du harte Scaleauto-Moosis vorne aufziehen. Auf Maß schleifen und die halten ewig.
      Mike macht zwar harte PU für vorne, aber auch da musst du die Vorderachse umbauen.

      Oder O-Ringe aufziehen. Ist allerdings optisch nicht so der Brüller.
    • solch "dünne" Vorderreifen lassen sich im Handgießverfahren ohne Vakuummaschine sehr schlecht herstellen.
      Zudem müsste man das PU stark erwärmen damit es noch besser fließt.
      Je dünner desto schwieriger wird es und die Ausschußquote ist dementsprechend - Problem haben wir aktuell auch bei den Capri und M1 Reifen für die 132er.

      Von Scaleauto gibt es doch die vorderen Felgen 4055 und harte Vo.-Reifen 4716, dazu ne Achse ...
      die einzige Alternative die mir einfällt zu unseren Set, aber den Car. Vo.-Reifen nachbauen is nix, weil eh zu breit und schwer herzustellen.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Hallo zusammen

      Also die FS passen ja nicht, weil die für die ALU Felgen sind, die originalen gibt es nur im Set und die Hinterreifenverwende ich ja von FS.
      Kann man die original Hinterreifen wirklich verkaufen???? Lohnt sich der Aufwand??

      Hab jetzt mal an Carrera geschrieben, dass ich das nicht in Ordnung finde, dass sich die Dinger nach 2-3 Jahren in ihre Bestandteile auflösen; die können ja hart werden (juhu), aber auflösen????
      Hätte ja kein Problem, wenns um 2-3 Autos ginge, aber hab um die 60 davon, das ginge ins Geld.

      Mal sehen was Carrera antwortet.

      LG
      Alex
    • Werbung