Vorstellung Merianring (temporärer Rundkurs)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Vorstellung Merianring (temporärer Rundkurs)

      Hallo liebe Slotcarfreunde,

      hier will ich einmal kurz meinen aktuellen Rundkurs vorstellen.

      Leider habe ich noch keinen Platz für einen Festaufbau zur Verfügung. Daher muss ich vorerst mit der "Teppichrutschervariante" vorlieb nehmen.

      Die Bahn wird ein paarmal im Jahr für einige Wochen aufgebaut. In dieser Zeit ist dann aber auch das halbe Wohn- und Esszimmer blockiert.
      Ein Zustand, der sich nicht über längere Zeit aufrechterhalten lässt :D

      Da ich noch recht viele alte Schienen zur Verfügung hatte, ist der Kurs auch so groß geworden.
      Anfangs bestanden alle Kurven nur aus K1 Radien. Ein Großteil der K1 Kurven hab ich dann doch ziemlich schnell aus dem Layout entfernt.

      Mein aktuelles Layout sieht so aus: softyroyal.de/?t=26c2c4ed

      Merianring 2.0.png

      Video: Merianring 2.0 (akutelle Version) Merianring

      Die mit Schienen bebaute Fläche entspricht etwa dem Platz, den ich zur Verfügung habe.

      Habe schon mitbekommen, dass es einige Layout-Spezialisten hier im Forum gibt:

      Über Anregungen, Tipps, Verbesserungsvorschläge, Kritik... würde ich mich freuen. Der große Vorteil bei der temporären Bahn ist ja, dass ich immer noch andere DInge ausprobieren kann.

      LG Aaron

      The post was edited 1 time, last by apio ().

    • Werbung
    • Hallo liebe Slotcarfreunde,

      wie ich in meinem vorherigen Beitrag ja geschrieben habe, befahre ich über die Weihnachts-/Silversterzeit immer dem temporär aufgebauten Merianring.
      Das Racen macht in dieser Zeit immer sehr viel Spass, aber leider ist es auch nur sehr kurz durchführbar, da die Bahn große Teile der Wohnung blockiert. Und daher schnell wieder weichen muss ;(

      Ich habe jetzt einen kleinen Raum zu Verfügung, wo ich evtl in Zukunft einen Festaufbau realisieren könnte.

      Jetzt stehe ich also erstmal wieder am Anfang und muss ein Layout planen. Zugegebenermaßen tue ich mich mit diesem Schritt immer ein bisschen schwer. Mag auch an der mangelnden Erfahrung liegen.

      Ich stelle mal hier mein ersten Versuch zur Diskusion.

      V1.PNG

      http://www.softyroyal.de/?t=add9243b (link zum Layout)

      Die obere und die rechte Seite der Grundplatte grenzen jeweils an eine Zimmerwand. Die anderen Seiten sind frei zugänglich.

      Über Tipps/Tricks/Änderungsvorschläge oder auch andere/neue Bahnlayouts von euch würde ich mich freuen.

      LG Aaron
    • Für mich sieht da schon richtig gut aus. Einen Raum mit 5 Metern Länge ist auch nicht schlecht. Die rechte Schneckenkurve noch etwas weiter runter dann geht die Brücke über die Gerade und die Bremspunkte darunter für die Kurven sind noch besser einsehbahr.
      Randstreifen vorhanden Platz ausgenützt alles gut, mußt halt noch testen.
    • ..mir gefällt es auch...
      Solltest Du einen Längenausgleich haben wollen, so müßtest Du die Streckenführung nochmals überdenken.

      Ich habe ähnliche Räumlichkeiten in Planung - siehe meine Signatur.

      Viel Spass beim Testen.

      Gruß Ralph
    • Danke schoneinmal für eure EInschätzungen.

      @McBier: Meinst du mit Schneckenkurve die sich schließende Kurve direkt nach der langen Gerade?
      @Schildorianer: Wie bekommt man nochmal nen Steckenausgleich hin? Bin dann digital unterwegs. Ist da ein Streckenausgleich wichtig, oder kann man den beim Digitalmodus vernachlässigen?
    • bei digital kann man den sicherlich vernachlässigen, da sucht sich eh jeder den optimalen Weg.
      Um ggfs. auf Dual umsteigen zu können aber nicht uninteressant.
      Den Längenausgleich bekommst Du durch eine "aussenliegende" Acht - Du hast eine "innenliegende".

      Gruß Ralph
    • Werbung
    • @Schildorian: Das mit der aussenliegenden Acht hab ich noch nicht hingebracht. Mal sehen, ob es mir noch gelingen wird ;)
      @McBier: Habe jetzt mal versucht deinen Vorschlag umzusetzten und die rechte Schneckenkurve etwas nach unten verlegt. Folgende Variante ist dabei herausgekommen.
      track.png
      http://www.softyroyal.de/?t=787e585c
    • Es ist auch keine innenliegende 8! ;)
      Es ist lediglich eine Überlappung


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Oh, Kalgani, deine Variante gefällt mir gut. Danke dafür. Werde sie einmal bei Aufbau mit testen. Die Unterkreuzung vor Start&Ziel bekommt man die so gebaut? Lassen die Schienen sich genug biegen? Würde die Strecke am ehsten so bauen, dass die Kurve ganz recht am höchsten liegt und man dann serpentinenartig bis zum Ziel herunterfährt.

      Kalgani, aber deine Streckenvariante kann ich nicht mehr Merianring nennen. Der wird anders heißen. Das ist jedem bei ersten Blick klar. Wie? Keine Ahnung. Es gibt dafür tausend Synonyme :D
    • Diogenes wrote:

      Es ist auch keine innenliegende 8! ;)
      Es ist lediglich eine Überlappung
      upps - stimmt, doch mal zu Fielmann gehen...
    • Werbung
    • Files
      • 500x200-100.JPG

        (125.62 kB, downloaded 65 times, last: )
      Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9 seit 28.07.2018: Bild

      The post was edited 1 time, last by kalgani ().

    • Hier nochmal eine andere Variante der Strecke: softyroyal.de/?t=ea943b5f

      v7.PNG

      v8.png


      Wobei hier die letzte Kurve vor Start und Ziel verdeckt ist.

      Bin weiterhin offen für andere Layouts von euch. Nur die Maße der Planfläche sind fix.

      The post was edited 1 time, last by apio ().

    • Ein weiteres "Problem", welches ich neben der Layoutfindung lösen muss, ist die Verstaubbarkeit der Bahn. Da ich zur Miete wohne, möchte (und darf ich wahrscheinlich auch garnicht) ich keinen Bahnlift an die Decke dengeln. Also muss eine andere Lösung her. Bei suchen im Forum bin ich auf diese Variante gestoßen: slotcarillustrated.com/portal/forums/showthread.php?t=73768. Hat jemand von euch Erfahrung mit so einem Bahntisch?
    • Werbung
    • Warum solltest du den nicht an die Decke hängen dürfen?
      Du kannst als Mieter "machen was Du willst", solange du bei Auszug deine Veränderung wieder rückgängig machst.
      Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9 seit 28.07.2018: Bild
    • Beim Deckenlift geht es bei mir auch eher um das "Wollen und Können". So ein Ding zu konstruieren ist mir ein bisschen zu aufwendig und übersteigt auch ehrlich gesagt meine heimwerkerischen Fähigkeiten :thumbdown: - Aber so nen Holzrahmen bekomme ich zur Not noch zusammengeschraubt.
      Erfahrungswerte wären für mich wertvoll. Welche Stäkre der Grundplatte, Was für Balken/Latten... usw? Am Ende dürfte das ganze Konstrukt nicht so schwer sein. Sonst bekomme ich es evtl. ja garnicht mehr an die Wand geklappt.
    • Wie groß wird die Platte?
      Und soll Landschaft drauf?


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Maße hab ich gerade gesehen. Wenn da kein Landschaftsbau kommt, dann sollte eine Klappbahn für die Wand doch das einfachste als Lösung darstellen. Bei dem Gewicht sollte es auch noch ohne Motor gehen (wenn da kein Gips oder sonstiges drauf kommt.


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!