CRC - mein Raceway 5.8 x 2.3 Meter / next level

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also so wie auf dem Anhang.
      40973-dab209fd-large.png

      Dazu sieht jetzt rechts die 1/4-Gerade nach der unteren Kehre und die 1/4-Gerade in der
      Schikane in der Mitte vom Winkel her gleich aus. So könnte die Passage um ca. 9 cm
      weniger in den freien Raum rechts ragen.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • Wie gesagt, Tür rechts wird eng, könnte sich aber ausgehen. Lange Boxeneinfahrt wäre dann weg, dafür eine lange Ausfahrt:

      Zu mehr komm ich planerisch auf die schnelle nicht, bin jetzt dann weg und das weekend unterwegs...

      LG Stefan
    • Ich weiß, Tür links, Tür rechts ist kein Spaß.
      Hatte ich an der "alten" Bahn, aber den Balkon zu "verschenken"
      wäre nicht klug. Da muss der Flo jetzt auf den letzten cm messen ;)
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Yeah, ihr seid Helden - stets auf Lösungssuche :thumbsup:

      Das mit dem messen auf den Zentimeter ist so eine Sache-hab ja nur einen Plan der zwar Massstäblich sein soll aber ohne Maße und mit recht dicken Linien. Gemessen hab ich zwar auch, aber halt bei der Besichtigung um die Raumgröße und Türabstände zu wissen - da hatte ich ja noch nicht das tolle Layout ;(

      Aber Thomas hat recht, umgedreht dürfte es sich entspannter darstellen 8) Die Tür müsste in der Theorie exakt dran vorbei gehen. Ggf. noch ein bissl drehen... Der Rest dort unten ist unkritisch - da sollten ja nur ein Basteltischlein hin, daß ist klein...

      Morgen lege ich es aber auch noch mal auf den exakten Grundriss mit den Aussparungen im Planer - drückt mal die Daumen :)

      LG
      Flo
    • Hier schau' mal. So meinte ich das mit den beiden 1/4-Geraden.
      Wenn die weg sind, hast Du rechts wieder 9 cm gewonnen.

      Sonst - es kommt irgendwann der Punkt, da kannst Du den Planer
      einpacken und es zählen nur die nackten, tatäschlichen Maße. War
      bei mir auch so.

      Da gibt es um die Frage, ob der Raum nach rechts nun 2,90, 3 oder
      3,05 m ist. Entsprechend schmaler/breiter hätte die Grundplatte wer-
      den können. Es waren dann 2,97 cm und ich kam mit 2,17 m Platten-
      tiefe ganz gut hin. Bieben noch 80 cm Durchgangsbreite. Da zählt nach-
      her jeder cm.

      In der alten Wohnung hatte ich genau 2,11 cm bis zur Balkontür. Da
      passte - auch nicht mit gutem Willen - kein kpl K4-Bogen hin. Aber
      auch das habe ich dann erst im Zimmer gelöst. Platte so gebaut, das
      die Tür noch aufging und dann mit Schienenteilen probiert, bis es
      passte.

      Auch wenn es schwer fällt - Geduld, Geduld ... :D
      Dateien
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • ... wegen der Türen zwei Vorschläge von mir.

      2x21,37m: Die Strecke in der Tiefe etwas gestaucht => mehr Platz für die linke Türe
      2x20,92m: gestaucht in der Tiefe und etwas gekürzt => somit sollte man linker und rechter Türe vermitteln können wenn das bei der 21,37m nicht ausreicht

      M.E. fehlt der gedrehten Bahn der Flow, wenn man weiterhin im Uhrzeigersinn fahren möchte.
      Dateien
      • 2137.jpg

        (83,37 kB, 22 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2092.jpg

        (99,8 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Herbert

      manchmal sind die anderen schneller sonst fahr ich immer hinterher
    • Sehe das wie Herbert was die gespiegelte Variante angeht...

      Noch zwei schön feinjustierte Layouts, eines von den zuletzt vorgeschlagenen sollten dann auch vom Platz her passen :thumbup:

      LG Stefan
    • Sooo liebe Freeslotter,

      ich habe das Ganze mal in allen Versionen und Ausprägungen auf die exakten Maße gepackt - wie gesagt, wir haben schon gemessen aber einzelne Details sind vom Grundriss aus übertragen. Hoffentlich ist der einigermaßen exakt :whistling:

      Die gute Nachricht - das mit den Türen scheint doch weniger dramatisch als gedacht; die allermeisten Beispiele passen recht gut :thumbsup: Wie es dann ganz exakt am besten ist werde ich durch Probeaufbauten rausbekommen...

      Also - here we go:

      Die Ur-Form von Stefan - Version 5.0
      Rennbahn_5.0.jpg
      Version 5.2
      Rennbahn_5.2.jpg
      Version 5.3

      Rennbahn_5.3.jpg

      Version 5.4 - die umgekehrte Variante, habe sie zusätzlich mal gestaucht
      Rennbahn_5.4.jpg

      Version 5.5 - umgekehrt wie geplant

      Rennbahn_5.5.jpg

      Version 5.6 - wieder in ursprünglicher Variante

      Rennbahn_5.6.jpg
      und final die Version 5.7, die Herbert noch gestaucht hatte

      Rennbahn_5.7.jpg

      Also - mal unabhängig davon welche Variante nun tatsächlich am besten passt - wäre glaube ich mein Favorit die Version 5.6. Die hat für mein Gefühl von der Theorie her den besten Flow... Aber auch die umgekehrte Variante hat was für sich finde ich. Vielleicht auch gegen den Uhrzeiger Sinn, da müsste dann die BG Einfahrt auf links umgebaut werden. Mit den Tests starten werde ich aber doch mit V5.6 :D

      Nochmal 1000 Dank für eure Vorschläge, Ideen und Mühe - ihr seit echt klasse :thumbup: Werde euch auf dem laufendem halten und berichten...

      LG
      Flo
    • Flo1981 schrieb:

      Mit den Tests starten werde ich aber doch mit V5.6
      5.6 ist eine gute Wahl.

      Meine Vorschläge waren nur Ansätze, auch anders zu denken, wenn es die Maße im
      Raum gar nicht hergeben. Weil ich selbst anders herum fahre, weiß ich durch Mitfa-
      hrer, wie sehr das deren gewohnte Konzepte stören kann - was durchaus seinen Reiz hat ;)

      Viele Grüße
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Hahaha, der Gedanke hat was für sich - den Mitfahrer durch geänderte Richtung aus dem Konzept bringen :P

      So ähnlich ist es auch, wenn z.B. Im sitzen gefahren wird - aber da gewöhnt sich der Slotter schnell dran...

      Jedenfalls ein guter Punkt - hab ein schönen Restsonntag :thumbup:

      LG
      Flo

      P.S: gerade im Vorgriff auf den Umzug den Voltaraceway de Minature (eine kleine platzsparende Weihnachtsbahn) abgebaut - da wird es einem schon schwer ums Herz ;( Jetzt heißt es Geduld haben - zum Glück stehen noch zwei analoge und ein digitales Event an. Außerdem lässt sich die Zeit wunderbar für mein RBS nutzen ^^
    • Werbung
    • Flo1981 schrieb:

      da wird es einem schon schwer ums Herz
      Ist bei mir jetzt gut 2 Jahre her, aber ich weiß es noch, als wäre es gestern gewesen.
      Ich fühle mit Dir und die Ablenkung mit Fahren und RBS bauen ist nicht die schlechteste
      Lösung :D
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Warten finde ich doof ;(

      Deswegen war ich umso mehr erfreut, als ich endlich wieder mal ein Päckchen bekommen hab - mir haben noch ein paar kurze Geraden gefehlt und einzelne Randstreifen.

      Um die Vorfreude weiter zu steigern hab ich einfach mal ein Autochen einpacken lassen :love:



      Okay, das zählt wohl zum Thema Masochismus :whistling:

      Am Freitag wird aber endlich umgezogen :thumbsup:

      LG
      Flo
      Dateien
    • Hey zusammen,

      Endlich geht es richtig los :D

      Am Freitag umgezogen, Samstag und Sonntag Vormittag eingerichtet und Sonntag Nachmittag mit dem Probeaufbau gestartet...

      Es ist die Version 5.6 geworden, also der Favorit. Glücklicherweise passt alles super - die Balkon Tür öffnet in die andere Richtung :whistling: und die Eingangstür geht locker 80 Grad auf.
      Ein Bildchen vom Testaufbau (ohne BG, ZES etc das kommt erst mit der Platte) anbei...

      Ein bissl gefahren bin ich auch schon, immerhin die ersten 1000 Runden sind voll.

      Wie versprochen hier der

      Testbericht
      Gleich vorneweg - das Layout ist super :love:

      Von Startziel geht es los in Kurve 1, überraschender Weise einer der beiden Unfallschwerpunkte. Mag wohl daran liegen, dass der sanfte Einstieg in den Lastwechsel täuscht :P

      Über eine kurze Gerade geht es dann in die Schikane. Anbremsen um dann in die K1 reinzurollen, sanft rausbeschleunigen um nicht zu stark zu driften. Ebenfalls überraschend: kein Unfallschwerpunkt.

      Kurve drei ist absolut entscheidend - hier muss sauber durchgefahren werden, das Auto nicht zu langsam werden lassen um dann flüssig durch die Welle zu kommen. Ein quersteher in Kurve drei kostet immens viel Zeit.

      Denn nach der Welle, die sich mit leichtem Spiel am Gashebel recht flott durchfahren lässt wartet Kurve vier an deren Ausgang die lange Gerade wartet. Das ganze baut wunderschön aufeinander auf :thumbup:
      Übrigens ist Kurve 4 (also oben links) Unfallschwerpunkt Nummer 2 - aber gut von der Seite erreichbar...

      Nach der langen Geraden muss recht hart in Kurve 5 gebremst werden. Hier schau ich mal ob ich ein bisschen mit der Bremseinstellung nach oben gehe (Standardmäßig auf 8 bei CXP).

      Zum Schluss mit einem leichten Lupfer durch den K4 Bogen auf Start-Ziel. Geschafft!!

      Das Layout macht echt Spaß, auch der ganz ursprüngliche Gedanke an eine große Runde Kurve der nur zum Teil sich in der letzten Kurve wiederfindet tut dem kein Abbruch. Zusammengefasst fährt sich der Track flüssig und flott und ich bin überrascht wie wenig Abflüge passieren - dennoch ist es ziemlich schwer eine richtig gute Runde rauszuhauen bzw konstant schnell unterwegs zu sein.

      Achja, Unterschied der Spuren: von den Rundenzeiten her marginal, eigentlich identisch. Das eine Auto ist innen ein paar Hundertstel flotter (ist aber etwas anspruchsvoller) das andere außen.

      Also - der Parcour ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Danke an Stefan, Herbert und Thomas für die ganzen Mühen mit der Planerei , es hat sich gelohnt :thumbsup:

      Jetzt erst einmal den Weihnachtsstress rumkriegen, dann startet das Projekt Testaufbau...

      LG
      Flo
      Dateien
    • ... die Überfahrt tauschen (Gerade unten und das "S"oben) macht bestimmt noch interessanter.
      Gruß Herbert

      manchmal sind die anderen schneller sonst fahr ich immer hinterher
    • Werbung
    • Da bin ich auch gerade ein wenig am grübeln...

      Mein ursprünglicher Plan für die Platte war eigentlich die lange Gerade abzusenken und als Unterführung zu bauen - auf der Geraden sollte ja nicht viel passieren. Sozusagen eine offene Vertiefung. Gedanke kam mir, da ich's mir irgendwie von der Gestaltung mit 'Tunnel'-Einfahrt schick vorstellen kann...

      Die Variante Welle hoch hab ich auch überlegt, muss halt bei der Auf/Abfahrt recht smooth zugehen, wegen der Kurven. Brauche ja schon eine ordentliche Höhe von ~12cm um mit den Trucks durchzukommen. Abfahrt in der Kurve oben links mit leichtem Banking hätte was - hab nur die Sorge dass ich mir das Infield (also ab Schikane bis Welle) dadurch vom fahrerischen etwas vermurksen könnte, neben mehreren Lastwechseln ist ja auch eine Weiche dort verbaut.

      Dritte Alternative wäre die Gerade hoch und oben lassen bis hinter die Kurve rechts oben und dann absenken, die noch fehlende BG Einfahrt etwas steiler. Hätte ebenfalls optisch was schickes mit entsprechender Gestaltung...

      Hmm ... durchaus knifflig, es wird mit den Entscheidungen nicht einfacher. :wacko:

      Ausprobieren kann ich die Varianten wohl erst wenn die Platte steht - selbst dann scheidet Variante 1 zum probieren aus...

      Habt ihr noch ein paar Denkanstöße/Erfahrungen bis dahin?

      LG
      Flo
    • Flo1981 schrieb:

      wenn die Platte steht - selbst dann scheidet Variante 1 zum probieren aus...
      Oh nein. Genau so ist meine Unterführung auch entstanden.
      Erst mal alles auf die Platte legen, damit Du weißt, wo das "Loch"
      verlaufen wird.

      Nachdem das klar war, alles wieder weg und die Säge ausgepackt.

      Es ließ sich nicht vermeiden, dabei mit Unterkonstruktion zu kollidieren.
      Da war dann Kreativität gefragt. Wenn du meinem Link aus der Signatur
      folgst, siehst Du auch Bilder davon.

      Soll heißen, es mussten Pfosten unter Platte verlegt, Querträger durch-
      gesägt und neu positioniert werden. Ging aber nicht anders, da bei mir
      der exakte Verlauf durch die Unklarheiten mit der Steilkurve vorher nicht
      eindeutig war. Hätte ich das Loch vorher gelassen - ich hätte noch mehr
      schustern dürfen.

      Also, trau' Dich ruhig.

      VG
      Thomas
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • slot-xtreme schrieb:

      Flo1981 schrieb:

      wenn die Platte steht - selbst dann scheidet Variante 1 zum probieren aus...
      Erst mal alles auf die Platte legen, damit Du weißt, wo das "Loch"
      verlaufen wird.

      Eigentlich nicht. Wie wäre es mit einer Zeichnung mit Bemaßung und dann erst die Unterkonstruktion und Platte bauen. Ich wundere mich hier oft über die starren Muster der Unterkonstruktionen. 15mm OSB ist mit Nut und Feder so starr und stabil, dass man von vornherein Beine und auch horizontale Träger gerne mal um 20 bis 30 cm verschieben kann und so freie Bahn beim Aussägen hat. Das sieht vielleicht etwas merkwürdig aus, sieht aber am Ende niemand. Anschließend kann man von unten immer noch mal ein Bein oder einen Träger setzen.
    • Moschen zusammen,

      Da habt ihr natürlich recht ... die Umsetzung würde ich schon hinbekommen, hab sogar schon einen groben Plan - die Stützkonstruktion muss ja schön symmetrisch bleiben, das wird dann Abstellfläche und es müssen mangels Keller viele Kisten drunter :)

      Was ich aber mit "nicht probieren können" meinte war, wenn es einmal ein Loch hat, dann ist es drinnen. Okay, lässt sich auch wieder fixen - aber ich hab auch gerade den Thread von Thomas gelesen und bin bei der Baudepression stehen geblieben ;(

      Daher nochmal andersrum: denkt ihr die Variante mit dem versenken der Geraden macht Sinn (vom fahren, der übersicht, bergen von Fahrzeugen falls notwendig, etc) oder ist das zu viel des Guten und doch lieber Gerade oder wie Herbert vorgeschlagen hat die Welle hochsetzen?

      LG
      Flo