Labornetzteil

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Labornetzteil

      Hallo,

      Ich habe mehrere Led's, einen Aduino mit Blitzlichter auf einen Verteiler vom Labornetzteil angeschlossen.
      Mit einen Kippschalter kann ich das ganze aus und einschalten.
      Wenn ich die C Rennbahn dazu schalte, funktioniert sie nicht und spielt verrückt. Auch das angeschlossene geht nicht.
      Hab zwar jede menge normale Netzteile, aber kein DC.
      Aber auch wenn ich das über einen anderen Strom dazu schließ, funktioniert es nicht. (Netzteil ausgereizt?)
      Ich versteh das nicht, hab bis jetzt alles mit Kippschalter angeschlossen und hat immer funktioniert.
      Was mach ich bloß falsch? Glaub mein Hirn hat einen Error....
      Danke in voraus...

      MfG.
      Kurt
    • ebay Werbung
    • Hallo Mike

      Das Netzteil für die Led's: 12V, 1200ma, 14,4 Watt.
      Das ist ein AC, nicht wie geschrieben DC.

      Das Labornetzteil: NRW 2050 0.5A

      Kurt
    • Kurt wrote:

      Hallo Mike

      Das Netzteil für die Led's: 12V, 1200ma, 14,4 Watt.
      Das ist ein AC, nicht wie geschrieben DC.

      Das Labornetzteil: NRW 2050 0.5A

      Kurt
      Wirklich Wechselspannung (=AC) als Versorgung für die LEDs?
      Keiner macht, was er soll, jeder macht was er will und alle machen mit


    • Hallo Ingo

      Ich weiss, ich hab da ein Problem.
      Wenn ich die Kabeln beim Verteiler des Labornetzteil anschließ, funktioniert es.
      Schalte ich die Bahn dazu nicht, weder die LED, noch schaltet sich die Bahn dazu.

      Jetzt hab ich einen AC-DC Adapter gefunden und angeschlossen.
      Es funktioniert, dann stinkt es...aus! Nix geht. Adapter im Himmel, der Stinkt.

      Jetzt bin ich mit meiner Weisheit am Ende, sollte ich eine gehabt haben.
      Hab schon viel angeschlossen, aber des???

      Kurt
    • ebay Werbung
    • Hallo Kurt,

      ohne genau verstanden zu haben, wo genau das Problem liegt (es hört sich aber scher nach einer Überlastung und ggf. Kurzschluss an), gehe ich in solchen Fällen immer nach dem Standardschema: Zuerst alles abklemmen, dann die Komponenten einzeln anklemmen und damit versuchen den Übeltäter zu lokalisieren. Wenn das kein Ergebnis bringt, dann der Reihe nach alle Komponenten nacheinander wieder zusammenklemmen und nach jeder Komponente erneut prüfen, ob es noch funktioniert.

      Dann solltest du eigentlich auch auf eine Lösung kommen.
      Beste Grüße
      krischan

      ==============
      2004 - 2017 SCX Digital
      2015 - 2017 SCX WOS
      seit 2017 Carrera Digital 124 (siehe auch carreraspass.de )
    • Hallo,

      Danke!
      Bin ein De....

      Ingo hatte recht, auch krischan, das ich erst später gelesen hab, war auf der Spur.
      Alles demontiert, neu zusammen gelötet, funktioniert!
      Jungs Danke, auch Alter schützt vor Dorheit nicht! (altes sprichwort)
      War ein kurzer...oder langer?...egal, es furzt!
      War kurz vor denn :bummm: ...

      Kurt
    • Hallo,

      Noch nee Frage dazu?
      Hab's zum Testen ans Labornetzteil angeschlossen.
      Früher hat er mir auf der A Anzeige immer 0.00 angezeigt.
      Jetzt aber in Ruhestand 0.53 und bei zugeschalteten Let's 0.96 bis 0.99.
      Ist das normal, oder stimmt da was nicht?
      Gebranndes Kind und so...

      Kurt
    • Danke Ingo!
      Mit dem Kurzschluss bist du auch richtig gelegen!
      Das hat mich so genervt, der Kurzschluss, hab alles neu gemacht und hat sofort funktioniert.
      Weiss noch immer nicht warum, aber wenn's funktioniert, ist auch ok.
      Dann hab ich noch ein Netzteil geschrottet, nicht wegen des Geldes bin ich sauer.
      Dabei hab ich nee Prüflampe die mir mit Summer aufmerksam macht, das ein kurzer vorliegt.
      So sicher war ich mir, das passiert mir nie mehr!

      Danke!

      Kurt
    • ebay Werbung