Sauber-Alfa 2018?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sauber-Alfa 2018?

      Die neueste Konzeptstudie - diesmal mit Halo...

      [IMG:http://www.formel1.de/public/bilder/2017/171201/medium/1512145988.jpg]
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Werbung
    • Ein Wunder schöner Bolide!
      Trotz Halo....!
      Freu mich schon riesig auf die neue Saison.
      4 Rote in den ersten zwei Reihen.
      Hammer!

      MfG.
      Kurt
    • Es freut mich für Sauber, das sie einen Hauptsponsor gefunden haben. Der hoffentlich ordentlich Geld in die Unternehmenskasse überweist.
      Ansonsten, auch bei Alfa kochen se nur mit Wasser. Toll wär`s wenn Alfa einen F1 Antrieb beisteuern könnte, der aus der eigenen Abteilung der Motorenentwicklung stammt. Real wird`s wie bisher ein Ferrari Triebwerk sein, oder ein Ferrariantrieb den man auf Alfa umgelabelt hat.
      Da Sauber es trotz Antriebstechnik von Ferrari bisher noch nicht auf die Startplätze drei und vier geschafft hat. Würde ich nicht damit rechnen, dass das sobald der Fall sein wird.
      Auch die Jungs von Daimler wird das freuen, das sie deswegen das Muffensausen bekommen. Das halte ich für sehr unwahrscheinlich.
      Ganz prima wäre es, wenn das Alfa-Sauber Team dem FIAT Schwesterchen aus Maranello ordentlich Punkte würde stibitzen dürfen und können. ^^
    • Jedenfalls wissen wir jetzt warum Sauber den Honda Deal gekündigt hat.
      Für Sauber optimal, falls sie denn wirklich nix bezahlen müssen. Ist das denn wirklich so?
      Gruß Maggo
    • Morgen zusammen,

      eigentlich wollte ich das Bild in den "Alfa is back.." Thread einstellen - aber gestern Abend beim "Bilder einstellen üben" im Testbereich hab' ich versehentlich zu schnell auf "Absenden" gedrückt...sorry dafür.. ;(
      Vielleicht kann einer der Mods den Thread ja rüberschieben...

      Wie geschrieben, ist nur eine Designstudie....ich schätze, da werden in Zukunft noch mehr kommen....das endgültige Design werden wir wohl erst bei der Team-Präsentation im nächsten Jahr sehen.

      @slotracingschlumpf
      Sauber fuhr in diesem Jahr mit 2016er-Triebwerken von Ferrari ;) - im nächsten Jahr erhalten sie aktuelles Material, ein Stück weit nach vorne sollte es damit schon gehen...
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Werbung
    • Maggo schrieb:


      Für Sauber optimal, falls sie denn wirklich nix bezahlen müssen. Ist das denn wirklich so?
      Heute gibt's in Mailand im Alfa-Museum eine offizielle Pressekonferenz mit Ferrari-Präsident Sergio Marchionne, F1-Boss Chase Carey und FIA-Präsident Jean Todt....bin mal gespannt, was die so erzählen.
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Wo Du den Marchione erwähnst. Der droht doch immer mit Ferrari Ausstieg. Das kann man doch nicht ernst nehmen, wenn er jetzt den "Alfa Einstieg" verkündet.
      Gruß Maggo
    • Nur wird Ferrari nicht nur den Motor liefern.
      Sicher das ein oder andere aus der eigenen Schmiede.
      Was hätten Sie davon, wenn sie mit einen aktuellen Motor hinterher fahren.
      Das wird Marchionne nicht zulassen, Druck im eigenen Team ist nicht schlecht!
      Egal wie er zuletzt dann ausschaut, ich glaub der wird Spitze!
      Aber hatte Alfa nicht immer etwas grünes auf der Karrose?

      Kurt
    • Alles "Taktik" von Marchionne - damit die FIA bzw. Jean Todt Ferrari immer schön weiter den Allerwertesten abwischt... ;) :D

      War noch nie anders - wenn Ferrari irgendwas nicht in den Kram passte (Reglementänderungen etc.), wurde immer schon sehr schnell mit "Ausstieg" gedroht...
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Werbung
    • Ohne Zweifel, Ferrari baut wunderschöne Sportwägele, aber was ist Ferrari ohne die Formel 1
      ?
      Dieses Kleinkindergetue, wenn denen was nicht passt, mit einem Ausstieg zu drohen. Das sollte man endlich mal ignorieren. Es ist nicht in Ordnung, wenn ein Team meint bestimmen zu können, wohin die Reise geht.
      Alfa - Sauber darf für Ferrari den nützlichen Wasserträger spielen. In der Hoffnung das sie red bull und Mercedes Punkte wegschnappen. Sollten sie aber Ferrari gefährlich werden können, wird man sie über die Technik, oder mittels Absprachen im geheimen Kämmerchen schon einbremsen.
    • Alfa-Sauber wird 2018 mit Sicherheit nicht auf dem Niveau von Mercedes, Ferrari und Red Bull fahren....dazu ist die ganze Materie viel zu komplex geworden.

      Das Ziel muss und wird sein, sich im Mittelfeld dauerhaft voll zu etablieren, die Gegner werden nach jetzigem Stand der Dinge Renault, McLaren (2018 mit Renault-Motor), Williams und Force India sein.

      Die Fahrer sind offiziell noch nicht bestätigt, Charles Leclerc gilt als save..soll wohl auch heute rausgelassen werden...
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Ronnie schrieb:

      Alfa-Sauber wird 2018 mit Sicherheit nicht auf dem Niveau von Mercedes, Ferrari und Red Bull fahren....dazu ist die ganze Materie viel zu komplex geworden.

      Das Ziel muss und wird sein, sich im Mittelfeld dauerhaft voll zu etablieren, die Gegner werden nach jetzigem Stand der Dinge Renault, McLaren (2018 mit Renault-Motor), Williams und Force India sein.

      Die Fahrer sind offiziell noch nicht bestätigt, Charles Leclerc gilt als save..soll wohl auch heute rausgelassen werden...
      Das Ziel von Sauber muss es erstmal sein Haas und Toro Rosso zu schlagen.
      Renault und McLaren sind Lichtjahre entfernt, leider.
    • kalgani schrieb:

      Das Ziel von Sauber muss es erstmal sein Haas und Toro Rosso zu schlagen.Renault und McLaren sind Lichtjahre entfernt, leider.
      2018 wird ein neues Jahr ;) ....ich glaube kaum, das sich Sauber 2018 zum Ziel setzt, "nur" Toro Rosso und Haas zu schlagen....vor allem mit dem jetzigen Input von Ferrari.

      Die werden sich schon höhere Ziele setzen....aber bei den anderen Teams arbeiten natürlich auch keine Idioten, dort wird auch fröhlich weiterentwickelt...Vorhersagen zum jetzigen Zeitpunkt sind schwierig, die ersten Tests mit den neuen Autos sind aussagekräftiger.
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Werbung
    • Sauber ist ein Sympathische Truppe, aber die müssen einiges an Zeit finden.
      Alle außer Haas und TR (nur wegen Honda) sehe ich außer Reichweite.
      Eventuell noch Williams, weil die Aero Abteilung von denen leider auch recht schwach ist.
    • motorsport-total.com/f1/news/2…-mit-leclerc-und-ericsson
      Alfa Romeo und Sauber: 2018 mit Leclerc und Ericsson!
      "neuen Sponsor und Technikpartner" klingt für mich durchaus nach "Fiat zahlt"

      Edit: Es gibt sogar ein Bild vom Design:
      speedweek.com/formel1/news/119…in-rot-weissem-Kleid.html

      [IMG:http://img.speedweek.com/i/4/46f33dd79da7490ab4242834c0228726.png?preset=i500]
      Gruß Maggo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maggo ()

    • Abwarten ob dies das finale Design ist - daran kann sich durchaus bis zur offiziellen Team-Präsentation 2018 noch etwas ändern ;)

      Schade das Ericsson weiterfahren darf (war aber auch eigentlich nicht anders zu erwarten) - hier spielt natürlich das liebe Geld die Hauptrolle...

      Ich hätte lieber Pascal Wehrlein oder Antonio Giovinazzi neben Leclerc gesehen...na ja, Giovinazzi ist zumindest als Testfahrer bestätigt.
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda