Formel 1 2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein legendärer Teammanager bei Renault war meines Erachtens Flavio Briatore. Gut, über die Singapur-Sache lässt sich streiten, aber ansonsten hat er, finde ich, viel aus dem Team gemacht, schon zu Benetton-Zeiten.

    Was ich von einem Teammanager halten soll, dessen Namen kein Mensch aussprechen kann und der bisher nur große Töne gespuckt hat, ohne dass die Ergebnisse die Größe der Töne auch nur annähernd widergespiegelt hätten, weiß ich auch nicht so recht.
    Ich bin aber gespannt, was für Renault diese Saison geht, und besonders, wer von den beiden Fahrern am Ende die Nase vorn haben wird. Ich tippe auf Ricciardo.
    Lukas
  • Werbung
  • kalgani schrieb:

    Das letzte Mal als Ferrari wirklich erfolgreich war und ein Italiener Teamchef war, saß noch Niki Lauda im Auto...
    1979 war mit Marco Piccinini auch einer vom Stiefel Teamchef... so schlecht kann man das Jahr nun nicht bezeichnen (WM-1. und -2. , Konstrukteurstitel)

    Und ohne Ayrton Sennas "seltsame" Fahrweise wäre Cesare Fiorio u.U. ebenfalls mit einem WM-Titel gekrönt wurden...
  • CLuKas schrieb:

    ...
    Ich bin aber gespannt, was für Renault diese Saison geht, und besonders, wer von den beiden Fahrern am Ende die Nase vorn haben wird. Ich tippe auf Ricciardo.
    Da halte ich als Hülk fanboy natürlich dagegen. ;)

    @xXx
    Ich glaube wir können uns darauf einigen, dass es zumindest noch zu gleichen Ära der F1 gehört.
    Auch wenn technisch Dank Ground Effect Autos natürlich ein Riesensprung gemacht wurde.
    Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
    Layout v9 seit 28.07.2018: Bild
  • Der neue Haas hat eine sehr nice Lackierung!
    Oder braucht es dafür einen neuen 2019er Thread?
    Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
    Layout v9 seit 28.07.2018: Bild