PLZ: 4xxxx, US Stock Car Races of the 60tees and 70tees ## Ergbenis zum 5. Lauf auf Seite 14 im Post 274

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Ralph
      Wenn hier mit geheimnisvollen Begriffen um Teilnehmer geworben wird und potentielle Mitfahrer sich fragen, worum es geht, diese dann beginnen sich konkrete Gedanken zu machen, was tatsächlich und konkret gemeint sein könnte als Korinthenkacker zu bezeichnen finde ich unpassend.... Schließlich wäre es nicht das erste mal, das jemand mit fundiertem Halbwissen aufgrund von viel vorausgegangenem BlaBla (Bloss nicht zuviel veraten...nachher ist der schneller) ein Auto aufbaut, welches dann bei Erscheinen am Rennort als nicht zulässig abgelehnt wird und die Kiste vor Ort jenseits der Wettbewerbsfähigkeit verfummelt werden muss...ein Schelm der dabei Böses denkt....

      Nix für ungut, aber mich wundert es nicht wenn einige Leute am Ende des Tages alleine im Kreis fahren....mich wundert nur, warum sie das wundert.....
      Komme am Freitag mit einem Stockcar

      Grüße
      Kai
      Ich weiß, dass ich nichts weiß - also mehr als einer der nicht weiß, dass er nichts weiß
    • Werbung
    • Oha.... sorry, wenn ich Euch Beiden mit meinem Humor auf die Füße getreten bin.....
      Möchte natürlich nicht, dass Ihr alleine spielen müßt...... :D :D
    • Hi miteinander,
      was sollen denn die letzten Posts?

      Alles was Frank ausprobieren möchte, ist die US-Stockcar-Rennserie auch für andere Autos zu öffnen.
      Dabei ist die Wahl auf bereits existierende Slotcars gefallen, und zwar auf die Big Banger (korrekt: Grand Tourismo-Klasse, "Banger" sind eigtl etwas ganz anderes) von Ronalds Pan Americana. Wer ein bisschen mehr in der Slotszene unterwegs ist, dem ist dieses seit vielen Jahren existierende Kultrennen ein Begriff.
      Da gibt es selbstverständlich ein Reglement, und es geht nur um die Autos, die nach diesem Reglement gebaut sind. Daran ist nichts geheimnisvolles. Daher ist jede Diskussion darüber vollkommen deplatziert und überflüssig.

      Abgesehen davon ist das ganze erst einmal als TEST gedacht. Also haltet den Ball mal etwas flacher.

      Gruß und bleibt immer im Slot
      frieder

      Nachtrag @ wutZWERG: dein letztes Posting ist natürlich nicht gemeint, da warst du etwas schneller als ich . . .
    • New

      Hi bist Du an der Küste ...
      es ging nur um eine Einladung zum Trainingsabend ....
      ... und wenn ich noch was dazu schreiben darf ... meine Vermutung ist ... das die Stockcars schneller sind :auto26:

      dann noch schöne Tage Gruß Ingo
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • ebay Werbung
    • New

      fehlfarbe wrote:

      Good evening Gentlemen,
      der fünfte Lauf steht am 11.10 in Haan auf der Carreraspeed an. Ich möchte diejenigen Fahrer, welche im Besitz eines Carrera Panamerica Big Bangers sind, bitten, diesen mitzubringen. Ich würde gern einmal Vergleichsfahrten machen. Wichtig wäre, dass sie dem PanAm Reglement entsprechen (13mm Ronlops).
      Ihr Lieben,
      lasst mich als Mitverantwortlichen für diese Serie kurz was erläutern.
      - es ging um Testfahrten
      - es ging bestehende Fahrzeuge
      mehr nicht. Der vom PU Driver und Haanern veranstaltete "Trainingsabend " ist eine sicher lieb gemeinte Bereicherung. Dies hat aber nichts mit meinem Vorhaben zu tun und ich war an den Planungen nicht beteiligt. Aber tolle Idee so ein Fahrabend.

      Zum Verständnis mal mein Ansinnen:
      Es gibt seit ca. 15 Jahren ein Rennen (1x jährlich) für das tolle Autos gebaut wurden und werden. Die fahren einmal im Jahr. Thematisch haben sie eine Nähe zu unseren Stockcars. Also warum nicht mal ausprobieren ob wir diese tollen Autos nicht in unsere Stockcarserie integrieren können. Dann könnten die Autos öfter gefahren werden, wir hätten weitere tolle Autos im Starterfeld und eventuell noch neue nette Slotkollegen an der Bahn. Dazu die Vergleichsfahrten. Hielt ich für eine gute Idee. Macht aber nur Sinn wenn eine Leistungsdichte der Boliden gewährleistet ist.
      Für die Interessierten mal der Link zum aktuellen Reglement der PanAm:

      PanAm Reglement

      Und zum Schluss eine Bitte: Frag mich ruhig bei Unklarheiten da ich ja die Idee eingebracht habe. Am liebsten im persönlichen Gespräch.

      Freu mich auf Freitag
      FrankB.
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • New

      Hier mal ein Foto meines "Big Bangers".
      Grüße Frank
      Files
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • New

      Moin, heute ist Race Day

      der fünfte Lauf steht am 11.10 in Haan auf der Carreraspeed an hier die Nennliste :

      1. PU Driver
      2. Aspi
      3. Neunff
      4. Tormentor
      5. Mettbär
      6. frieder
      7. Simcat
      8. Killthetyresnow
      9. Kaefer-Karl
      10. Robert SG
      11. rick42____________mit PanAM BigBanger
      12. FrankB.
      13. wutZWERG
      14. Kauli
      15. Kasislot
      16. ...

      Adresse für Kurzentschlossene:
      Feinblechnerei Heun, Düsseldorfer Str. 87, 42781 Haan

      Gruß Ingo
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • New

      Damit hätten wir nach Tabellenstand folgende Startgruppen:

      Premium: Frieder, FrankB, aspi, killthetyresnow, simcat

      Mittlere: PUdriver, RobertSG, Mettbär, neunff, Kaefer-Karl

      Beginnt: Kasislot, rick42, tormentor, wutZwerg, Kauli

      sofern es so bliebe

      Gruß Ingo
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 1 time, last by PUdriver ().

    • New

      Der 5. Lauf der Serie ist gelaufen, 15 Starter in Haan. Gute Stimmung, deutliche Dominanz der Heimascaris Frank M. (Sieger und schnellster auf Spur 5 und 6) und Jürgen (P2 und schnellster auf Spur 4). Nur Frieder konnte in der Liga mitspielen (-2,5R), dazu schnellster auf Spur 1,2 und 3. Der Vierte (Karsten) dann schon 8,5R dahinter und die 12 sec Grenze auf Spur 1 unterboten. Ingo konnte sein bestes Saisonergebnis vom letzten Lauf nochmal toppen (P5). Martin auf P6(-10R) knackte auf der Spur 4 die 12sec. Grenze. Ralph P. holte am Schluss noch deutlich auf nachdem er bemerkte hatte das unter der Brücke ein Knick war. P8 für FrankB. mit 11,8sec. auf Spur 2, sonst eher mau unterwegs. P9 für Kai mit deutlich verbesserter Performance durch neuen Motor. Dann ein Rookie auf dem langen Pontiac. Das Kauli früher schon gefahren ist war deutlich zu merken. Auf P11 dann Dirk dem die Spuren 5 + 6 scheinbar nicht schmeckten (je 27R). P12 für Rick mit dem Cord. Der passte zwar nicht so gaaanz in Reglement, dafür aber der Rick. Auf der P13 dann Stefan der mit der Spur 6 doch sehr haderte (26 R und nicht unter 13 sec), zum Vergleich auf Spur 4 mit 29 R!!!!! Kommen wir zu zu P14. Gegen Ende seines Rennens wurde Robert klar warum sich niemand bei Ihm gemeldet hatte nachdem er in der Quali eine Madenschraube auf der Bahn fand. Es war seine. Wie er es geschafft hat ohne Schraube im Spurzahnrad knapp 165 R zu fahren bleibt sein Geheimnis. P15 für den Wutzwerg. Autowechsel und dann ein Corvair ohne Bremse mögen als Grund genügen.

      Die Testfahrten mit den Big Banger zeigten ein deutliches Bild. Wenn wir diese Rennwagen in die Stockcarserie integrieren wollen dann nur mit 11er Rädern und mit der serieneigenen Reglementierung der Chassis. Also Großserie, keine einzelnen Achsböckchen, keine Heckfederung usw.

      Wir sehen uns Nikolaus in Heiligenhaus.

      Grüße
      FrankB.
      Files
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • New

      Hi liebe Stockcar Freunde,

      vielen Dank an Frank B, der mit dem kurzen Rennbericht die
      nicht vorhandene Dramaturgie des Rennabends wiederspiegelt.
      De facto war es so, dass die, die letzten Mittwoch die ausgelobten abendlichen Trainingsstunden genutzt hatten, mal gar nicht so
      schlecht abgeschnitten hatten. Und hätten wir alle auf Frank M. (aspi) gehört und den Wackel weitgehend aus dem H genommen, wären
      wir vllt. noch paar Runden weiter gekommen. So aber von Herzen nochmals mein Glückwunsch an "aspi" zum überragenden Sieg.
      Damit wird der letzte Lauf am Nikolaus in Heiligenhaus um so spannender. Da müssen wir an dieser Stelle mal auf eine Ankündigung
      zu einem Trainingsabend hoffen.
      Dass durch die überflotte Vorführung von Frieders Big Banger, diese schon im Keime und damit in ihrer unverfälschten Art
      nicht zum Zuge kommen, freut mich. Es gibt sicherlich eine ganze Reihe von Modelle in den späten 50er Jahren, die in ihrer Flachheit
      und Arschbackenbreite ordentlich Druck auf die Hinterachse bringen. Damit sind event. einige Bastelabende schon gebucht,
      wenn wir von Frank B. was Hören oder Lesen.

      Da sich sonst keiner bisher gemeldet hat, würde ich hier mal glauben,
      dass euch die 88 belegten Schnittchen und
      gut 2 Kilo Haribo,s gut gemundet haben. Natürlich haben wir auch für euch perfekt die Rennleitung gemacht, und die Getränke
      sind auch in kürze wieder aufgefüllt.

      Gruß Ingo
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 1 time, last by PUdriver ().

    • New

      Hai,

      es war ein schöner Rennabend ohne „nicht vorhandene Dramaturgie“. Ich denke, das wird jeder subjektiv anders empfunden haben. Frank’s Bericht spiegelt es eigentlich ganz gut kurz und knapp wider. Mit einem kleinen Schönheitsfehler: Ralph P. wäre nicht nötig gewesen, Ralf hätte gereicht.
      Nicht verwandt oder verschwägert mit einem Fahrzeug- und reglertauschenden wutZwerg

      Dass dieses hervorragende First Class Buffet, dass annähernd Soko-Qualitäten bereithielt, bisher nicht lobend erwähnt wurde, mag daran liegen, dass einige der Akteure am Samstag den ganzen Tag in einer anderen Rennserie unterwegs waren und schlichtweg keine Zeit hatten, ins FS zu posten.
      Ich kann versichern, dass sich der positive Eindruck desselben nachhaltig eingebrannt hat, wie das angehängte Stillleben "Haaner Boxenstop" beweist.
      Ich überlege, mir einen Großformatdruck davon als Inspiration in die Küche zu hängen. ;)

      IMG_3741.JPG
      Klick auf's Bild zeigt das ganze BoxenTohuwabohu

      Ich freue mich schon auf das näxte Rennen mit „ohne Knick“ unter der Brücke.

      Schöne Grüße,
      ralF

      The post was edited 2 times, last by Simcat ().

    • New

      Tach auch,

      dann verwenden wir wieder unsere eingespielten Künstlernamen und danken „simcat“ für das eingefügte Bild des zentralen Stehtisches.
      Nicht nur simcat, frieder, Kaefer-Karl waren am Samstag auf Dienstreise (Nascar in Moers),
      sondern Mettbär, rick42 und event. fehlfarbe und RSG waren in Heiligenhaus bei der DSC Euregio,
      killthetyresnow war in Schwerte beim SLP-Cup, mal wieder breite Karren und kräftige Motore fahren
      und PUdriver war in Dortmund bei ScaRaDo zum Clubrennen Pre´59 + GoKarts an einem Nachmittag

      Also fast das halbe Starterfeld war am Samstag vor sonstigen häuslichen Pflichten stiften gegangen, unsern Mädels sei dank.

      Noch paar Worte zur Versorgung von Gästen – aspi hat schon lange die Meßlatte auf den höchsten Punkt gelegt,
      was simcat nicht direkt auffällt, da er das „making of“ durch sein zielgenaues Anlanden nicht mitbekommt.
      Von dem dargestellten Teller gab es in der Summe vier, die ersten anderthalb wurden schon in der unteren Küche beim
      Plausch vernichtet, und wer bei aspi und Pudriver blieb bekam auch beim Belegen noch ordentlich Fingerfood mit.

      es grüßt der PUdriver
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Google Werbung
    • New

      Hallo zusammen,

      erst mal einen ganz herzlichen Dank an die drei Berichterstatter.
      Fehlfarbe Frank für den knackigen und sehr flott zu lesenden Rennbericht, PU-Ingo für seine erläuternden Ergänzungen und simcat für die Abrundung mit dem Slotter-Buffet ;)

      Und hier noch die Auflösung, weshalb zumindest ich mich bisher noch nicht zur Haaner Beköstigung geäußert habe: Die eine Hälfte hat Ingo schon ganz richtig erkannt, gestern den ganzen Tag wieder im Slot unterwegs, und die anderen 50% war schlicht und einfach, dass ich zu vollgefress . . . dafür war. Es war einfach zu gut ;-))))

      Und jetzt noch @ Aspi & Jürgen: "Nur" P3 lass ich natürlich nicht auf mir sitzen, beim nächsten Mal blase ich wieder zum Angriff :D :saint:
      Ich freue mich schon auf ein spannendes Rennen.

      Bis danne,
      Gruß und bleibt immer im Slot
      frieder
    • New

      Hallo Freunde des Schlitzsportes,

      es war mir eine große Freude. Das der Sieg dabei rausgesprungen ist war natürlich der Oberknaller. Jürgen und Frieder haben die Latte hoch gelegt, Carsten ist eh immer vorne mit dabei und Ingo wird auch immer schneller. Das letzte Rennen in Heiligenhaus wird auf dem Papier nochmal spannend. STN ist nicht so performant bei mir.
      Abschließend möchten wir es nicht versäumen, Euch für das Kommen zu danken und schön, dass es Euch gefallen hat. Das ist die Hauptsache. Unser besonderer Dank geht an Ingo, der uns sehr beim Catering geholfen hat!! So, dies in Kürze verbunden mit vielen Grüßen von der Mosel.
      Da bin ich nämlich und tippe hier auf dem Handy rum.
      Euer Frank