PLZ: 4xxxx, US Stock Car Races of the 60tees and 70tees

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nabend,
      zum gestrigen Rennen sind sieben Starter erschienen. Wir haben alles gegeben. Quali und zwei Läufe à 5 min. Das war fein auch wenn wir ein paar Kollegen vermisst haben. Anbei die Ergebnisse:
      Micha klar vor Stopit (-0,4 Runden), dann Frieder -7,38, gefolgt von PUDriver (-12,8) Simcat (-1,67) und maxiumspeed (-1,49), dann neunff mit -7,49.
      Macht zusammen:
      NameSOKOSTNCarreraspeedMinerva CarreraspeedSTNSumme
      Simcat504191
      Frieder474491
      Michael K445094
      Stopit424789
      Rick4241dna41
      Pudriver404282
      Santazwerg39dna39
      Frank M38dna38
      Maxiumspeed374077
      mettbär36dna36
      RSG35dna35
      Frank G34dna34
      neunff333972
      Wutzwergdnadna0



      Beste Grüße
      FrankB
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stopit ()

    • Werbung
    • Hallo, am Donnerstag räumt Jürgen (neunff) uns auf seiner Bahn (Carreraspeed Haan) eine Trainingsmöglichkeit ein. Erstmals werden in diesem Jahr dort Läufe der Stockcar, Pre`59 und Truck Serien ausgetragen. Ein Besuch lohnt. :)
      Grüße
      Grüße
      FrankB.
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • Hallo Namensvetter Frank und hallo an die Anderen Kollegen,

      die Adresse, wo unsere Bahn steht, ist die

      Feinblechnerei Heun, Düsseldorfer Str. 87, 42781 Haan

      entweder parkt Ihr an der Hauptstrasse oder parkt an dem nachfolgend beschriebenen Gebäude. Jedoch sind die Parkmöglichkeiten begrenzt.
      Dann geht oder fahrt in den Hof. Es ist das Gebäude was in etwa mittig auf der linken Seite liegt.
      Feinblechnerei Heun (Jürgen-neunff). Unten ist links neben dem großen Tor eine kleine Eingangstüre mit Klingel.
      Da seid Ihr richtig. Wenn was nicht klappt, dann ruft bitte Jürgen 0152-34571852 oder mich unter 0160-6821121 an.
      Wir würden uns freuen, wenn es klappt. Da Ausrichtungen von Rennen noch nicht von uns durchgeführt wurden,
      hilft Euer kommen uns auch und wir können uns austauschen. Die Zeitmessung erfolgt über Bepfe. Hier sind auch ein paar Tipps hilfreich.
      Hier habe ich auch ein Anliegen an Euch. Kann Einer selbstklebende Aufkleberbogen für die Autos mit den Nummern 1-6, da 6spurig, mitbringen. Danke im voraus.


      Gruß Frank Meyer
      Bilder
      • Feinblechnerei Heun-Bahn im 1.OG.jpg724,71 kB, 1.680×1.050, 2 mal angesehen
      Dateien
    • Das wäre genau mein Ding. Leider seid ihr zu weit weg. 8|
      Deshalb bitte unbedingt Bilder vom Starterfeld hier einstellen. :haben:
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • Hallo,
      da ich morgen nicht dabei sein kann wollte ich Grüße senden und euch bitten, mal den Text auf unserer Homepage (slottrack-niederberg.de) auf der Seite "Stockcar" (findet ihr auf der Startseite in der obersten Zeile) zu lesen. Ich denke, dass das was wir vorhaben dort verständlich niedergeschrieben ist. Ich hoffe das es damit für den einen oder anderen einfacher wird ein Auto zu bauen. Ansonsten stehen der PU-Driver und meine Wenigkeit gern für Antworten auf eventuelle Fragen bereit.

      Morgen viel Spaß
      FrankB.
      @Urumbel: Auf der Homepage findest du auch ein Paar schöne Fotos.
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stopit ()

    • Werbung
    • Huhu,
      falls es heute nicht auf der Arbeit zu spät wird, schaue ich auch einmal vorbei...
    • Guten Morgen,

      Danke an die Haaner Jungs für die Gastfreundschaft und den netten Testabend :)

      Eine wirklich sehr interessante Location mit beeindruckender Deko sowohl im Erd- als auch im Obergeschoss :sensation:

      Grüße
      Kai
    • Werbung
    • Hallo Freunde des Schlitzsportes,

      schön das es Euch gefallen hat. Auch bin ich froh, dass der Regler noch lebt.
      Für uns war es auch ein Freude, dass Ihr da wart und wir freuen uns dabei zu sein.
      Mögen die nächsten Rennen starten. Beim Rennen in Blecher bin ich in Spanien.

      Gruß von den Jungs aus Haan, bzw. D-Dorf
    • Hallo Rainer,

      Maxiumspeed schrieb:

      Habe Jürgen schon Informiert das da was geändert werden muß. Sonst rauchen die PWA Regler ab.

      Lass mich raten..... Ihr hab unwissend gemeinsam mit zwei Reglern in einem Port gesteckt und der andere Fahrer hat Deinen Regler von aussen über geregelt Plus (gelb) durch die Hintertür mit ordentlich Ampere gefüttert....

      Grüße
      Kai
    • Hallo zusammen,

      also, Kais Theorie hat was.

      So gut wie mir die Bahn der - übrigens sehr netten - Haaner Jungs gefallen hat, einige wenige Punkte ließen doch erkennen, dass sie in einigen Punkten die üblichen Clubstandards nicht (noch nicht? ;) erfüllt. Was aber sehr verständlich ist, schließlich handelt es sich um eine - wenn auch sehr große und großzügige - "Heimbahn".

      So erscheint die Idee, an allen Fahrerplätzen alle Spuren anschließen zu können in der Theorie zunächst interessant, weil die Fahrer beim Spurwechsel nicht herumlaufen müssen. Doch wie man sieht, können hier Probleme auftreten. Nicht umsonst hat sich dieses Prinzip nicht durchgesetzt.

      Zusätzlich geht der Vorteil verloren, dass ich auch wirklich neben den Fahrern stehe, die auf den direkten Nachbarspuren unterwegs sind. Wie jeder Slotter weiß, ist z. B. eine kurze (leise) Verständigung bei Überholvorgängen für beide von Vorteil. Und der Zuschauer kann nicht mehr mit einem Blick schnell zuordnen, welcher Fahrer auf welcher Spur fährt.

      So kenne ich bspw. auch Bahnen, bei denen die Fahrerplätze im üblichen Spurwechsel-Rhythmus 1-3-5-6-4-2 angeordnet sind . Der Gedanke dabei war, dass die Fahrer beim Spurwechsel nur weiterrücken und nicht hin- und herrennen müssen, aber . . . s. o.

      Hier besteht jedenfalls Handlungsbedarf, denn abrauchende Regler, vor allem bei den Preisen heutiger Elektronik-Teile, brauchen wir wirklich nicht.

      Trotzdem freue ich mich nach dem Testabend der letzten Woche sehr auf das erste Rennen. Da müssen wir halt ein bisschen mehr aufpassen . . . ;)

      Gruß und bleibt immer im Slot
      frieder
    • Werbung
    • Hallo Kai , nein das war nicht der Fall bin den ganzen Abend nur auf einer Spur gefahren. Das Problem ist wohl eher die zusätzliche Strom unterbrechung durch die Notschalter Schaltung.
      Habe Jürgen informiert über das Problem das ggf. bei einem Rennen fünf bis sechs Leute mit so einen Regler auflaufen. Stückpreis 280-300 Euro
      Meine Empfehlung und die des Regler Herstellers nur die standardmäßig Chaosschaltung der Bepfe zu verwenden.

      Gruß
      Maxiumspeed
      Rainer
    • Hallo Zusammen,
      gibt es was Neues von der vermuteten Stromproblematik an der Haaner Bahn? Die PWM Regler führen ja beim Bremsen Strom zurück in die Netzteile. Das zerstört bei ungenügender Konfektionierung diese ja nicht selten. Jetzt habe ich kein Bild von der Verkabelung der Bahn, würde ich auch nicht verstehen da ich keine Ahnung habe, aber evtl liegt ja hier eine mögliche Erklärung für die beobachtete Problematik. Mein Gedanke: Durch die zahlreichen Fahrerplätze mit den Steckmöglichkeiten funktioniert die Rückspeisung nicht. Daher kommt es bei PWM Reglern zu Problemen. Macht das Sinn?
      Grüße
      Frank
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • Hallo Frank,

      Das was Du schreibst hört sich plausibel an, allerdings bin ich nicht
      Das Brain von der Bahnelektrik. Wir werden die Notausschalter und den
      Verschiedenen Fahrplätzen deaktivieren. Danach müssen wir testen, ob
      Die Regler Probleme bekommen, wenn der Fahrstrom vom Rennleiter
      Über die Leertaste weggeschaltet wird.
      Alternativ haben wir noch ein paar Carreradrücker,hehehe.
      Ich gib die Info so weiter.
      Gruss aus Spanien

      Frank
    • Huhu,

      kann mir nicht vorstellen, dass es an der Verkabelung liegt. Welche Netzteile habt Ihr und von wann sind die - bzw. sind die gegen Rückspeisung schon abgesichert (Diode/ Lastverbraucher bei Rückführung)?

      /Ralph