Carrera revolutioniert die Autorennbahn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • sinnfinder wrote:

      Habt Ihr das gemeint?
      Nö,
      was ich meine war viel schlimmer!
      Du hast eine Strecke auf grüner Wiese gebaut.
      ich meine auch das war eine original Carrera CD!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • Werbung
    • Open Lap - Slot Car Race Management App for Carrera(R) Digital 124/132 [Google Play][App Store][Web/Chrome]
      carreralib - Python interface for Carrera(R) Digital 124/132 slotcar systems
    • Hunter wrote:

      Ich sage es hier mal ganz deutlich: Carrera revolutioniert die Autorennbahn nicht!
      +1 :thumbup:

      Das Fahrerlebnis im Video auf Ebene des Slotcars ist eben sehr „eigen“ bzw. sehr "ernüchternd", da das Fahrzeug eben vom Leitkiel gelenkt wird…
      Es ist eben kein "Steuern" und es sieht eher so aus als wäre man mit seiner H0 Bahn im Garten unterwegs...

      Wer schon einmal GoPro oder andere Action Cam’s verbaut hat um seine eigene Strecke in der Fahrer Ansicht zu sehen, wird wissen wo von ich spreche…

      Im digitalen Slotracing imho völlig fehlplaziert. Denn hier muss ich vorrausschauend fahren... wann sollte, wann muss ich und wann kann ich die Spur wechseln um nicht im Fahrerfeld hängen zu bleiben...

      Denn bei einer Cam habe ich keine Weitsicht und die Weichen werde ich eher "zu spät" erkennen.


      Da will man ein wenig den Drohnen Hype abgreifen, schade…

      Da hätte man lieber einige neue Weichen heraus gebracht...


      Es gibt nur ein einziges - kleines - "Pro" Argument für mich:
      Ggf. eröffnet es einigen Neulingen Anreiz um Carrera zu betreiben und in's Hobby ein zu steigen!



      chradtke wrote:

      Durch die Tatsache, dass die Kamera starr nach vorne schaut und nicht in die Kurve hinein,
      entsteht diese komische Optik eines Slotcars mit Kamera.
      Solche Filmchen kann ich 1-2 mal anschauen und dann wird es langweilig, da unnatürlich.


      Genau und damit hatte chradtke auch den nagel im anderen Thread auf den Kopf getroffen. :thumbup:

      Ganz ehrlich, man muss es einfach als Marketing Gag sehen um andere oder neue Empfänger an zu sprechen. Vielleicht will man auch so etwas das "angestaubte Image" los werden...
      Man kann nur hoffen, das die "Entwicklung" des VR Racing Carrera Cars nicht so viel wie die Carrera Servo von damals verschlungen haben...


      Ich persönlich empfinde diese „ach so tolle“ VR Technik als eine reine Adaption des VR aus dem RC Bereich von Carrera, als absolut überflüssig. Ich hoffe zwar darauf, dass es ggf. von 100 „an Carrera interessierten“ den einen Zweifler gibt den dieses Gimmick zum Einstieg in’s Hobby überzeugt, aber wenn man es realistisch betrachtet… die Chancen das es 1 von 100 sind ist doch sehr gering.


      Wenn ich VR Rennen haben will, dann hole ich mir eine VR Brille und eine Renndrohne und bleibe nicht Boden und Slot gebunden. 8|
    • Was wir leider viel zu oft in unserem Hobby vergessen ist, dass wir als engagierte zahlungskräftige Hobbyfahrer
      leider nicht die Zielkundschaft der Firma Stadlbauer sind.
      Gimmicks und unnötige Features aus unserer Sicht sind genau die "Revolutionen" die auf dem Gabentisch landen
      und die wohl mehr Geld einbringen als die "extravaganten Sonderwünsche" von Leuten wie uns.
      Markforschung und die hausinterne Marketingabteilung werden genau dies auch beweisen und der Strategie damit Recht geben.

      Wenn es um langersehnte Neuerungen geht, könnte man die Liste wohl relativ lang erweitern.
      Vielleicht setzten wir mal Roland von Slotblog für die Spielwarenmesse 2019 auf Herrn Stadlbauer an um ihn nach dem Stellenwert
      und dem Willen nach Neuerungen für uns Hobbyisten zu interviewen.

      Wenn ich mal die Liste beginnen würde, fallen mir spontan folgende Wunsch-Komponenten ein:
      • K5
      • Randstreifen mit schmäleren Curbs
      • Schienensets ohne Mittelstreifen
      • neue Gebäude
      etwas weiter gesponnen:
      • sanftere Spurwechsel über 3 Geraden für schnelle Tracks
      • Kurvenweichen K2, K3, K4, (K5)
      • halbe X-Weiche für Durchfahrt in einer 2-spurigen Boxengasse auf Basis der Spurwechsel-Schiene
      • realitätsnähere Formen für Startlight, Positiontower,......?
      • .....usw.
      Grüsse aus dem wilden Süden
      Christian
      freeslotter.de/gallery/index.p…e21928c3e3d1b8b7722e41d38
    • Hallo
      bin neu hier und habe einige Fragen
      Hab eine Carrera digital 132 Retro Race , da ich einige 1:24 Modelle habe durch einen Bekannten und jetzt noch eine alte / neue Carrera exklusiv le Mans vor dem Sperrmüll gerettet hab . Wollte ich fragen welche Teile ich von der alten Bahn benutzen kann zb den rundenzählaer , die Schienen und die Auto natürlich?hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Grüße
    • Werbung
    • ...wenn du nur Digital fahren willst, kannst du nur die Schienen direkt verwenden, die Fahrzeuge müssten umgerüstet werden. Ansonsten brauchst du einen Dualumbau, findest du auch hier im Forum. Danach kannst du alles brauchen.

      Gruß Joachim
    • spartar84 wrote:

      Wie ist es eigentlich mit dem lackieren von den Schienen ? Hab schon ganz tolle in hell grau gesehen . Ist das ganz normale Farbe oder so eine Art Hammerschlag/Granit Lack ?
      ...da gibt es sehr viele Ansätze, Granit Lack aus der Dose ist hierbei sicherlich eine der teuersten. Ansonsten ist hier im Forum sicherlich schon alles Mögliche auf den Schienen gelandet. Bemühe einfach einmal die Suchfunktion....und bringe viel Zeit mit... ;) :D

      Gruß Joachim
    • Werbung
    • @spartar84: Ich sehe, Du bist neu hier. Deine Fragen passen leider nicht wirklich in diesen Thread, die Chance auf hilfreiche Informationen ist dadurch nicht unbedingt gewährleistet.

      Bitte schau Dich erst einmal ein wenig im Forum um -eventuell hilft auch die Suchfunktion bereits zur Beantwortung Deiner Fragen- und such Dir dann das passende Unterforum für Deine Beiträge. Danke.

      Gruß

      Frank/Mod.