Tourenwagen Super CUP 2018 - Der Endstand !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • wenn ich auch noch nicht defenitiv sagen kann wie es bei uns aussieht, schicke ich mal 5 Fahrer ins rennen am 03.10. in hannover. definitiv kann ich das nächsten samstag sagen.

      1. Andreas SL
      2. Julia JSL
      3. Tim JSL
      4. Vincent JSL
      5. Manuel SL
      6. Felix JSL
      7. Werner Gast SL
      8. Pierre SL
      9. Famke JSL
      10. Steffen SL
      11. Dirk SL
      12. Lutz SL
      13. Wolfgang SRCO
      14. Mathias SRCO
      15. Claus RCH
      16. Andreas RCH
      17. Micha RCH
      18. Lucas RCH
      19. Ingo RCH
      20. Der Krieger RCH
      21. Vini RCH
      22. Christopher RCH
      23. Olaf RCH
      24. Benjamin RCH
      25. Axel RCH
      26. Ralf R. RCH
      27. Tobias RCH
      28. Der Bock SRMCH
      29. Tom JSRMCH
      30. Lara SRMCH
      31. Thomas SRCO
      32. Lennart SRCO
      33. Frank Borchard SFM e.V.
      34. Tim Borchard JSFM e.V.
      35. Niclas Apel JSFM e.V.
      36. Mike Apel SFM e.V.
      37. Thomas Eichner SFM e.V.


      Gruss aus MD...Mike
    • Werbung
    • Moinsen,

      :thumbsup: goil Mann :fahrer: und noch einer dazu, einige Antworten stehen noch aus.

      1. Andreas SL
      2. Julia JSL
      3. Tim JSL
      4. Vincent JSL
      5. Manuel SL
      6. Felix JSL
      7. Werner Gast SL
      8. Pierre SL
      9. Famke JSL
      10. Steffen SL
      11. Dirk SL
      12. Lutz SL
      13. Wolfgang SRCO
      14. Mathias SRCO
      15. Claus RCH
      16. Andreas RCH
      17. Micha RCH
      18. Lucas RCH
      19. Ingo RCH
      20. Der Krieger RCH
      21. Vini RCH
      22. Christopher RCH
      23. Olaf RCH
      24. Benjamin RCH
      25. Axel RCH
      26. Ralf R. RCH
      27. Tobias RCH
      28. Der Bock SRMCH
      29. Tom JSRMCH
      30. Lara SRMCH
      31. Thomas SRCO
      32. Frank Borchard SFM e.V.
      33. Tim Borchard JSFM e.V.
      34. Niclas Apel JSFM e.V.
      35. Mike Apel SFM e.V.
      36. Thomas Eichner SFM e.V.
      37. Uwe SRMCH
      38. Luke JSRMCH
      39. Dude SRMCH
      40. Helke Gast JSL


      10 Juniors im Feld :thumbsup:


      Bitte gebt ne Rückinfo, wer noch mit im Boot ist :thumbup: , dann pflege ich diejenigen in diese eine Liste 8o , ist besser, als immer so ellen lang zu zitieren bzw. kopieren, was den thread nur "lang" macht =O
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • Finale, ohhhh ohh, Finale :laola: ….jaaaap am 03.10. gab es das Finale des diesjährigen Tourenwagen Super Cups, ausgetragen in Hannover. Wie angekündigt wurde zum einen ein Raceday Meister ermittelt und gleichzeitig ging das Gesamtergebnis als 4.Lauf in die Wertung des Super Cups ein, mit am Ende überraschendem Endstand 8o , doch dazu später mehr.
      IMG-20181008-WA0004.jpg
      37 muntere Racer/innen hatten sich im RCH eingefunden, um auf der Avus, klein Monaco und dem Laatzen Ring um die Platzierungen zu ringen.
      Es gab mitunter spannende Zweikämpfe :fahrer: , „Fernduelle“ und knappe Endresultate :D (da trennten die Kontrahenten nur wenige Streckenzehntel voneinander) und super Stimmung. :trinken1:
      Die anfängliche Sorge =O um die Bedienung der Rechner wurde vor Ort durch selbstsicheren Umgang mit der Software durch die „Freiwilligen“ bewerkstelligt.
      An der Stelle möchte ich insbesondere die Juniors Tom, Tim, Julia, Vincent und Famke erwähnen, die diese Jobs neben einigen Erwachsenen bravurös gemeistert und somit auch zum reibungslosen Ablauf der Veranstaltung beigetragen haben. Dank an alle, die sich da eingebracht haben :trinken2: .

      Leider konnte ich nicht überall „lange“ mal gucken, doch konnte ich den durchweg positiven Spirit dieser 1:32 OoB Geschichte und den Spaß am Wettstreit überall wahrnehmen :party2: , es wurde wie gewohnt viel gelacht und gefrötzelt, gestichelt, teilweise „gejammert“ und auf die Schippe genommen, ganz so wie gewohnt und erhofft. Klasse :sieger: , ein tolles Abschlußevent/Finale zum TWSC, was zwar am Ende des Tages dann doch anstrengend war (meine Füsse), aber der Spaß war es wert, so waren sich alle am Ende einig. :thumbsup:

      Ein Dank :vertragen: an dieser Stelle an die Organisatoren aus dem RCH, denn ich meine es mußte keiner verdursten oder verhungern, es lagen Zettel zum Ablauf des Tages und ausreichend „Einheitsklebeband“ zum Reifenabziehen aus und alle hielten sich an die Regeln bzgl. Einsetzer- und Fahrer- Job, so daß man „sorglos“ trainieren und racen konnte.
      Des Weiteren wurde wie gewohnt supportet :rock: bei wem es nicht so lief wie angedacht, da wurden neue Schlappen aufgezogen, an neuen Boliden die Reifen geschliffen, verlorene Schrauben ersetzt, der Wackel optimiert, ggf. sogar das Aggregat getauscht oder einfach mal ein bissl Öl verteilt….alles wie gewohnt, halt super.

      So genug „gelabert“, kommen wir zu den harten Fakten. :fahrer: Die Renngrüppchen, welche jeweils einen fahrbahren Parc Ferme bekommen hatten, wurden nach aktuellem Tabellenstand eingeteilt und zogen mit ihrem Parc Ferme von Bahn zu Bahn.

      Am Ende des Tages sahen die Platzierung auf der „Avus“, „KleinMonaco“ und dem „Laatzen Ring“ folgendermaßen aus.
      Einzelrennergebnisse Raceday over all.JPG

      Spannend 8o die mitunter sehr engen Abstände (siehe farbliche Markierungen „Runden“) und die Verteilungen der Plätze über die beteiligten Fahrer (siehe farbliche Namenshinterlegung – markiert sind die TOP 5) verschiedener Clubs.
      Bravurös hat sich die „Hannover erfahrene“ Lara geschlagen und zu Recht den ersten Platz :p1: mit 2 Runden Vorsprung vor den Verfolgern eingefahren. Ralf :p2: und Andreas als „Heimbevorteilte“ platzierten dann auch entsprechend gut auf der 2 und 4. Für die richtige Überraschung sorgte Thomas von den Magdeburger Racern und holte sich final Bronze :p3: , sauber. Der Bock, ebenfalls Hannover erfahren holte sich dann noch Platz 5. Betrachtet man die Abstände Platz 2-4 sieht man, wie eng hier bei 300 Runden gefightet wurde, klasse so soll es sein und so findet man dann etliche enge Platzierungsabstände in der „over all“.
      Bei 37 Fahrern holte Tom als bester Junior Platz 13, Respekt :applaus: !!! Dazu Lutz und meine Wenigkeit auch noch hinter sich gelassen. Niclas platzierte 4 Plätze weiter hinten auf der 17 als zweitbester Junior. Mike konnte sich noch zwischen etlichen RCH Racern auf Gesamt Platz 7 fahren und Thomas als „Auswärtiger“ Fahrer auf Position 12 platzieren. Bester Slotlion ist dann schon der Lutz ganz knapp vor mir und ich widerum knapp vor Manuel, der trotz Trainigsmanko super unterwegs war. Bester Slotlions Junior ist dann Vincent auf Platz 27.

      Die drei einzelnen Resultate führten dann zu folgendem Tagesresultat „over all“.
      Endstand Raceday over all.JPG

      Da es wie gewohnt eine „extrahierte“ Juniors Wertung gibt, ergaben sich folgende interessante Platzierungen und mitunter sehr enge Abstände auf den gefahrenen Strecken:
      Endstand Raceday Juniors.JPG

      Tom holte sich aufgrund des „Heimvorteils“ hier den ersten Platz in der Gesamtwertung :p1: und nur Niclas konnte ihn auf Klein Monaco auf Position 2 schieben, welcher auf dem Laatzen Ring etwas haderte (ich stand neben ihm und musste „Tempos“ anreichen :P ). Trotz der "Jammerei" griff er den :p2: und sein Clubkamerad Tim holte :p3: , saubere Leistung :trinken1: .
      Die Treppchenplätze der einzelnen Bahnen waren dann noch zweifach mit Tim aus Magdeburg auf der 3 belegt und Julia glänzte auf Klein Monaco auf Platz 3. Richtig gut lief es für unseren Slotlions Tim auf dem Laatzen Ring und beendete dort auf Position 2 das Rennen. Die farblich markierten „Fahrernamen“ geben eine Eindruck, wie gemischt die Resultate der einzelnen Bahnen waren :fragend: , nur Vincent blieb konstant und fuhr auf allen 3 Geläufen Platz 5 ein. Somit ergab sich oben gezeigter Tagesendstand des Racdays in der Juniorswertung.

      Die Gefahr in so einem Renncenter mit Shop besteht ja immer, daß man bei den ausgestellten Artikeln dann doch „schwach“ :D wird und so wechselten einigen DTM Boliden der neuesten Generation den Besitzer, sowas aber auch…….

      In diesem Sinne „lets race again 2019“, denn die Termine stehen fest und Osterode ist als 5.Veranstaltungsort mit im Boot.

      27.04. Hannover (auf der Spa)
      18.05. Hildesheim
      15.06. Osterode
      17.08. Magdeburg
      26.10. Braunschweig

      Södele, da das Raceday Ergebnis wie erwähnt den 4. Lauf vom TWSC darstellt, ergab sich am Ende, mit Einarbeitung des Streichers, folgendes, mitunter überraschendes Resultat. 8o
      Finale TWSC over all Endstand.JPG

      Lara hatte sich durch ihren ersten Platz im 4. Event noch so viele Punkte gesichert :fahrer: , daß sie an mir vorbeigezogen ist :traurig2: (selber Schuld, wer zu Hause nicht gewinnt) und Platz 2 „over all“ belegt :p2: . Ralf konnte durch seine super Tagesleistung gleichziehen mit mir und somit sind wir beide auf Platz 3 :p3: in der Gesamtwertung. Der Bock hatte durch seine vorherigen Platzierung eigentlich den 1. Platz sicher und so konnte Lara nur auf einen Punkt Differenz heranziehen.

      :laola: Glückwunsch an den Meister Andre, alias der Bock. :p1:

      Mike holte sich mit seinem Einsatz und Resultat am Raceday Platz 5 der „over all“ und Thomas schob sich mal eben durch eine hervorragende Tagesleistung auf die 6 im Endstand, Hammer. =O

      Die Tabelle im Überblick:
      TWSC Endstand over all Tabelle gesamt.JPG

      Nicht minder zu beachten sind die durchweg super Platzierungen unseres Nachwuchses :thumbsup: in der „over all“ wo es 6 Racer bis unter die Top 11 geschafft haben, sehr geil :thumbup: .
      Dabei liegt Niklas (Pl.7) nur knapp vor Tom (Pl.8), dann folgt Tim aus MD mit 14 Zählern Differenz gefolgt von Felix mit einem Pünktchen Abstand auf der 10. Vincent und Tim von den Slotlions teilen sich Platz 11 und haben die Verfolger Steffen und Hawk mit einer Runde auf die nachfolgenden Plätze verwiesen :P . Der Dude hatte endlich mal wieder was am Fzg gemacht :D , was schlussendlich zu guten Platzierungen und abschließend wichtigen Punkte führte, was dann auch noch zu Platz 15 im Gesamtranking reichte und ab hier beginnt die Liga „der unter hundert“ Punkte Racer, welche es auf den nachfolgenden Plätzen nicht minder spannend machten.

      Mir hat die hohe Teilnahmerzahl und Leistung der Juniors sehr gefallen :thumbsup: , stellenweise imponiert 8o und so hoffe ich auch 2019 auf rege Beteiligung, wobei Einige dann als Erwachsene 8) gewertet werden, denn wer zum Saisonbeginn schon seinen 14. Geburtstag gefeiert hat, der wird nur in der „over all“ gewertet. Ich hoffe, daß es auch Hannover und Osterode gelingt einige Juniors zu rekrutieren (macht einfach bei Euren Kindergeburtstage „aggressiv“ Werbung dafür), damit wir auch 2019 „viele“ Juniors werten können.

      Eine Überraschung zum Tagesende war dann der Juniors Meister, da gab es doch glatt zwei und nach kurzer Rücksprache mit Ralf fanden wir beide es dann auch „gerecht“ zwei Meister zu küren, nämlich Tom und Niclas teilen sich mit 71 Zählern den :p1: Meistertitel :laola: (den zweiten Pokal habe ich bereits nachgeordert und wenn es gut lief, sollte der heute, spätestens morgen angekommen sein). Den Bronze Platz holte noch Tim aus MD :p3: mit seiner abschließenden Leistung in Hannover und konnte mit 2 Punkten Vorsprung Vincent nebens Siegertreppchen stellen.
      Finale TWSC Juniors Endstand.JPG

      Felix und Luke teilen sich am Ende Platz 5 und somit folglich Tim auf Platz 7. Julia holte gesamt noch den 8. Platz und Famke folgt auf der 9 mit 3 Punkten Differenz. Hans konnte immerhin 18 Zähler in MD einfahren und belegt damit Platz 10 in der Juniors Wertung. Helke, erstmalig am Start konnte durch sein Leistung sogar noch 15 Zähler :thumbup: holen und am Ende auf der 11 platzieren. Mareike, jüngste Starterin :angel: im Super CUP und nur in BS am Start gewesen ist dann mit 14 Zählern auf Position 12 zu finden. Klasse Leistungen, alle samt. :applaus: :applaus: :applaus:

      Finale TWSC Juniors Tabelle gesamt.JPG

      Am Ende der Saison bleibt mir nur mich bei allen Beteiligten für diese schöne Saison 2018 zu bedanken :trinken1: und meine mit in Summe 50 Teilnehmern und davon widerum 12 gewerteten Juniors waren wir „erfolgreich“ unterwegs. Ich persönlich freue mich auf 2019, wenn es dann wieder heisst, „ladies an gentleman start your 1:32 Carrera DTM OoB Bolide“ und hoffe auf eine nicht minder hohe Beteiligung und ggf. knacken wir die 40-iger Marke, am besten bei allen Locations….das wäre was…..in diesem Sinne bleibt gesund, wünscht Euch das „Richtige“ zu Weihnachten oder beschenkt Euch selbst,….
      IMG-20181005-WA0005.jpg
      ……… „we see us next year on the track again“…………
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • vielen Dank für diesen super ausführlichen Bericht Andreas ! Gibt er doch noch einmal im Detail alle Höhepunkte aus Hannover und von der ganzen Saison wieder.

      Ergänzend bleibt nur noch zu erwähnen, das mit mir 10 weitere Starter es geschafft haben an jedem Rennen teil zu nehmen.

      Eine großartige Saison, viele neue nette Leute kennen gelernt und viel Spaß gehabt. Ich freue mich wie Bolle auf den 27.04.19 und eine neue Saison mit einem neuen Fahrzeug

      - Was nicht Neu werden sollte 2019 ist der Berichterstatter :) - Du hast das so Spitze gemacht, Du mußt es einfach auch nächste Saison wieder machen.

      Ganz recht herzlichen Dank dafür Andreas !
      ich seh Dich schon - willst Du mich sehen ?(

      dann schau www.slotrace-hildesheim.de
    • Dem schliesse ich mich persönlich und im Namen des SFM e.V natürlich sehr gerne an.
      Die Saison war klasse und es freut mich dass wir bei allen Events, wenn in Hildesheim auch nur mit einem Fahrer, vertreten waren.
      Wir fiebern auch schon der neuen Saison entgegen und bedanken uns nochmal herzlich bei Andreas Tanner für die Mühen der Berichterstattung ;)


      Gruss aus MD...Mike