Ein systemisches Problem?! - Das Fast-Nicht-Überholen unter digitalen Rennbedingungen...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ebay Werbung
    • :)

      würd ich so alles unterschreiben und noch bei Punkt 2 zufügen : Sonderweichen K2 - K4

      und

      7 ) Abwechselnde Kurven rechts - links usw... bei denen Weichen zur Ideallinie führen...das dann gern auch mit den Sonderweichen
      Bahn

      08.09.2018 : Starte nie ein Rennen mit leerem Tank
      27.10.2018 : Starte nie ein Rennen im Trainingsmodus
    • Ich hole das hier mal kurz wieder aus der Versenkung. Ich habe mir jetzt nicht alles komplett durchgelesen und weiß nicht ob schon jemand anderer die gleiche Idee hatte. Mir ist da nur gerade ein Denkansatz gekommen:
      Im folgenden Layout ist eine Spur kürzer als die andere. Ich habe die Enden aber durch einen dreispurigen Ausbau so zusammengefügt, dass man nachdem Fahren der kürzeren Spur in der nächsten Runde automatisch auf die längere Spur gelangt. Will ich also erneut in den Genuss der kurzen Runde kommen bin ich gezwungen die Spur zu wechseln.
      Ob sich das im Rennen bemerkbar macht müsste man testen. Im Beispiel ist der Unterschied auch gerade mal 1,4cm. Aber je nach Layout könnte man das sicher forcieren.
      5,15x2,5.jpg