BRM NSU/Simca/Renault Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da das offenbar doch ein etwas komplexeres Thema ist als gedacht, hab ich jetzt mal ein paar Fotos gemacht, um mein Problem zu verdeutlichen.

      Damit keine Mißverständnisse aufkommen: das sind die Reifen, die ich als Ersatz für NSU, Simca und R8 hier habe:

      BRM Reifen 001.jpg


      Und hier erstmal ein direkter Größenvergleich (von links: Felge, S-404, Reifen ootb):

      BRM Reifen 002.jpg BRM Reifen 003.jpg BRM Reifen 004.jpg

      Man sieht deutlich, dass der S-404 einen kleineren Durchmesser hat, aber breiter ist, als der Originalreifen (der in exakt dieser Form bei mir auf bislang 10 Zwergen und 3 White Kits ab Werk aufgezogen ist).

      Auch ist der Glanzgrad des S-404 höher und er ist schwärzer - beide Reifen sind noch jungfräulich. Auf den umgestülpten Reifen erkennt man auch, dass sich die Innenseite vor allem am Rand deutlich unterscheidet.

      Was man nicht sehen kann: der S-404 ist deutlich "knautschiger" und weicher, als der O-Reifen, obwohl beide Shore 30 sein sollen.

      Davon abgesehen weist der S-404 eine sehr unsaubere Fertigungsqualität auf. Neben Abdrücken der Form sind inne wie außen auch richtige Nasen zu finden (ohne Bearbeitung konnte ich diesen Reifen nicht rund auf die Felge ziehen).


      Als nächstes ein Foto des aufgezogenen S-404 (auf beiden Felgen):

      BRM Reifen 005.jpg

      Hier sieht man deutlich die Nähte der Form - ist zwar nicht dramatisch, weil sich das schon alleine durch's Fahren erledigt, aber bei den O-Reifen ist das nicht so ausgeprägt.

      Den S-404 muss man regelrecht auf die Felge kneten, damit er sauber sitzt. Und eigentlich ist er einen Tick zu breit dafür.


      Nun ein Foto mit dem S-404 (links) und dem O-Reifen auf der Felge:

      BRM Reifen 006.jpg

      Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass der Gesamtdurchmesser mit dem O-Reifen immer noch ein wenig größer ist und er im Randbereich ein bißchen sauberer abschließt.


      Hier noch die beiden Laufflächen:

      BRM Reifen 007.jpg

      Der Originalreifen (rechts) wirkt etwas "eckiger" am Rand, der S-404 ist runder.


      Nun noch die Sache mit dem Graining.

      Links ein NSU mit den originalen ootb-Reifen mit 150 Runden auf meiner 21,4 Meter langen Bahn, also einer Laufleistung von ca. 3,2 km.

      Rechts ein Gordini mit den S-404 und 50 Runden auf dem Buckel, also einem starken Kilometer.

      BRM Reifen 008.jpg BRM Reifen 009.jpg

      Ich finde den Unterschied in der Abnutzung erheblich. Zumal beide Autos nur etwas mehr als ein Zehntel auseinanderliegen (der NSU ist minimal schneller).

      Klar grainen die BRM-Reifen immer ein wenig mehr, als z.B. die Gummis von Carrera (sind ja auch um einiges besser), aber so extrem kenne ich das eigentlich nur von den Shore 15-Reifen der Revoslots, die ich mal versuchshalber getestet habe.


      Da pro Beitrag nur 10 Anhänge erlaubt sind, kommen die nackten Zahlen gleich im Anschluss in einem neuen Beitrag.
    • Werbung
    • Der Vollständigkeit halber hier nun noch die Maße der beiden Reifen:

      Original

      BRM Reifen 010.jpg BRM Reifen 011.jpg

      S-404

      BRM Reifen 012.jpg BRM Reifen 013.jpg


      Hätte ich die S-404-Reifen ohne Verpackung bekommen, wäre ich mir sicher gewesen, die falschen Reifen bekommen zu haben.

      Die Fahrleistungen sind zwar auf demselben Niveau - soweit ich das beurteilen kann zumindest - aber dennoch sind es zwei völlig unterschiedliche Reifen.

      Und genau deswegen frage ich mich, was da verkehrt läuft - denn wenn die S-404 die offiziellen Ersatzreifen für die Zwerge sein sollen, würde mich interessieren, welche Reifen dann auf den Modellen ab Werk sind und warum man die nirgendwo kaufen kann???
    • Das müsste man wohl BRM fragen.
      Und ob die eine Antwort haben oder geben?

      Wir fahren die S404 als Ersatz, aber ich habe auf meinem NSU nach 12 Rennen über ca. 125 Rundenx40m=5,5km noch die Originalreifen drauf.
      Keine Messergebnisse, aber die Reifen haben inzwischen die typische zerklüftete Oberfläche von BRM Gummi, funktionieren aber super, wenn warm gefahren.
      Inzwischen könnte ich mit neuen S404 vermutlich mehr Bahnmeter generieren.

      Mein Schluss: Fahrt die Reifen solange sie funktionieren und hört auf über Milimeter zu philosophieren.
    • Bei dem Beispiel-Gordini hatte ich keine andere Wahl, der hatte ab Werk einen weichen Shore 30 und einen harten Vorderreifen auf der Hinterachse (und vorne dummerweise auch zwei harte). :thumbdown:

      Damit ließ er sich leider nicht wirklich gut fahren, also hab ich die irgendwann mal als "Versandkostenfrei-Füller" mitbestellten Ersatzreifen ausgepackt und aufgezogen. Was zu der hier beschriebenen Verwirrung führte, die zwar nicht wirklich geklärt wurde - das könnte vermutlich nur BRM selbst - aber wenigstens weiß ich jetzt, dass es für NSU & Co. tatsächlich bloß die S-404 als Ersatz gibt und die Original-Reifen nur zusammen mit den Zwergen zu haben sind. Womit ich mir wenigstens die weitere Suche nach den O-Reifen sparen kann und mich entweder mit den BRM-Reifen begnüge, die es eben gibt... oder auf PUs umsteige.

      Aber gerade mit den BRM-Gummis war ich bislang immer sehr zufrieden. Also werde ich wohl den 404ern eine Chance geben und einfach mal schauen, wie sie sich weiter entwickeln.
    • Werbung
    • Soll ich dem BRM Besitzer noch mal das Problem per Facebook schildern? Er hatte mir ja auf seine Anfrage, bez. Designvorschläge, geantwortet. Ein Versuch wäre es wert. ?(
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • Interessant vielleicht, ob das was an der Situation ändert ...

      Außer vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt 2 Reifensorten und damit steigende Verwirrung,
      wer welches Gummi auf der Achse hat. Ich würde es lassen, wie es ist.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Urumbel schrieb:

      Soll ich dem BRM Besitzer noch mal das Problem per Facebook schildern? Er hatte mir ja auf seine Anfrage, bez. Designvorschläge, geantwortet. Ein Versuch wäre es wert. ?(
      Schätze mal, dass DER es als allerletzter mitbekommen wird, wenn die irgendwo in China (warum auch immer) andere Reifen in die richtigen Tütchen abpacken!
      Dort wird keine Kontrolle stattfinden, die dem Anspruch unserer "Erbsenzählerei" gerecht wird. Da wird eingetütet, was da ist und ungefähr so aussieht...........
      Viele Grüße
      Paddy


      "There's nothing wrong with the car except that it's on fire."
      (Murray Walker)
    • Und am Anfang herrschte größte Aufregung wegen zufällig verteilter Auspuffrohre oder
      nicht befestigter Fahrerfiguren...

      Der „Herr BRM“ könnte zum sehenswerten Taunusring eingeladen werden. Er kann gleich
      seine Reifeningenieure mitbringen.
      Die Reifenflanken werden farblich gekennzeichnet, es müssen am Rennwochende mindestens
      zwei Farben verwendet werden.

      Wie HuGo sagen würde: Frohes Grainen (oder so)!
      Schöne Grüße 8)
    • Werbung
    • Leute, irgendwie fühle ich mich missverstanden... :rolleyes:

      Als ich hier gestern die Frage nach passenden Ersatzreifen für die Zwerge stellte, ging ich davon aus, dass es zwei verschiedene geben müsse, weil die, die ich da hatte, völlig anders sind wie die, die ab Werk aufgezogen werden. Und eigentlich wollte ich auch nur wissen, wo ich diese ab Werk verbauten Originalreifen kaufen kann und wie deren Bestellnummer lautet, weil ich die Kerlchen eben nicht nur in die Vitrine stelle, sondern sie regelmäßig über die Bahn jage, da sie einfach Spaß machen.

      Heute weiß ich nun dank eurer aktiven Mithilfe, dass dem nicht so ist und es - warum auch immer - im Ersatzbedarf nur eben jene völlig anderen Reifen zu kaufen gibt die ich schon habe und die "Originalreifen" lediglich bei der Erstlieferung eines Autos verbaut sind.

      Wenn das jeder hier schon vorher wusste, tut es mir natürlich Leid, dass ich gefragt habe - aber ich werde das Gefühl nicht los, dass ich nicht der einzige bin, dem das neu war. Oder etwa doch?

      Im übrigen akzeptiere ich das alles auch, es gibt schließlich außer Fremdfabrikaten keine Alternative. Und bezüglich diverser Rennserien sollte es vielleicht tatsächlich besser so bleiben wie es ist (wobei ich mir aber sowieso relativ sicher bin, dass BRM das nicht einfach so ändern wird). Trotzdem frage ich mich, wie es geregelt wird, wenn die einen noch mit den originalen ab Werk aufgezogenen Reifen fahren und die anderen mit den S-404. Oder gibt es vor jedem Rennen einen Satz S-404 für alle?

      Inwiefern sich die beiden Reifen tatsächlich unterscheiden, kann ich aktuell nicht beurteilen - 150 zu 50 Runden sind höchstens eine erste Tendenz, aber noch kein wirklich aussagefähiges Ergebnis. Welcher schneller ist oder haltbarer wird sich also erst im Lauf der Zeit noch zeigen müssen.

      Über kurz oder lang wird sich das Problem aber eh von selbst erledigt haben, denn irgendwann fahren alle wieder auf denselben Reifen. ;)

      In diesem Sinne: danke für eure Hilfe und sorry, falls ich irgendwen damit genervt haben sollte.
    • @VauAcht:

      Du hast nicht den geringsten Grund für eine Entschuldigung, oder dafür, dein Vorgehen zu rechtfertigen!

      Du bist zu Recht davon ausgegangen, dass der Artikel S404 der standard Reifen für die HA von NSU, Simca und Renault ist. Das wird in den Artikelbeschreibungen diverser Shops auch explizit dargestellt. Daher darfst und musst du davon ausgehen können, dass unter dieser Artikelnummer auch genau das Erwartete geliefert wird. Und nicht etwas, das in Abmessungen, Farbe, etc. abweicht! PUNKT.
      Viele Grüße
      Paddy


      "There's nothing wrong with the car except that it's on fire."
      (Murray Walker)
    • @Vau Acht
      Du hast niemandem genervt. Ich gehe eher mal davon aus, dass noch nicht viele in die Situation gekommen sind, neue Reifen aufziehen zu müssen oder gleich auf PU umgerüstet haben und sich deshalb darüber noch keine Gedanken machen mussten. Auch ist der Verschleiß bei einer C Schiene unterschiedlich. Die ältere Generation verursacht bei weitem nicht den Abrieb, den eine neuere Schiene an den Tag legt.
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • @V8
      gute, sachliche Diskussion!
      Mir war es auch nicht klar das der S 404 nicht der Reifen ist der auch in der Seriemauslieferung montiert ist.

      @Urumbel: bitte mal nachfragen bei BRM, eventuell gibt es ja die Möglichkeit das der Reifen der Serienauslieferung mit einer eigenen Artikelnummer ins Zubehörsortiment aufgenommen wird.

      Gruß, bowser69
    • Werbung
    • Mir war die Problematik auch neu!
      Daher auch mein Dank an Vau Acht! :thumbup:

      Da die S404 ja scheinbar ähnlich sind
      werde ich bei Bedarf einfach alle Zwerge
      gleichzeitig umrüsten!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • bowser69 schrieb:



      @Urumbel: bitte mal nachfragen bei BRM, eventuell gibt es ja die Möglichkeit das der Reifen der Serienauslieferung mit einer eigenen Artikelnummer ins Zubehörsortiment aufgenommen wird.
      Angeblich ist das doch bereits so, denn S404 soll DER Reifen sein. Nicht nur in der Härte sondern genau DER Reifen!
      DAS ist doch der Punkt, der die absolute Verwirrung stiftet! ||
      Viele Grüße
      Paddy


      "There's nothing wrong with the car except that it's on fire."
      (Murray Walker)
    • Urumbel schrieb:

      Soll ich dem BRM Besitzer noch mal das Problem per Facebook schildern?
      Dann bitte ihn gleich noch darum seine Webseite zu pflegen oder einzustampfen.
      Da sind weder die Ponys noch die Zwerge je angekommen.
      Es gibt italienische Hersteller, deren Webseiten DIE Referenz für ihre Fahrzeuge und Ersatzteile sind.
      FB ist dafür keine Alternative.
    • HuGorrera schrieb:

      Urumbel schrieb:

      Soll ich dem BRM Besitzer noch mal das Problem per Facebook schildern?
      Dann bitte ihn gleich noch darum seine Webseite zu pflegen oder einzustampfen.Da sind weder die Ponys noch die Zwerge je angekommen.
      Es gibt italienische Hersteller, deren Webseiten DIE Referenz für ihre Fahrzeuge und Ersatzteile sind.
      FB ist dafür keine Alternative.
      Wirklich eine saublöde Angewohnheit, davon auszugehen, dass JEDER sich über dieses FB seine Informationen beschafft.

      Das world wide web gab es schon lange vor Zuckerbergs nerviger Datenkrake und ich surfe aus Prinzip die Hersteller-Seiten an.......................
      Viele Grüße
      Paddy


      "There's nothing wrong with the car except that it's on fire."
      (Murray Walker)