Sind die Sideways Gruppe 5 Fahrzeuge untereinander ebenbürtig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Nocki
      Natürlich sind die Fahrzeuge von der Performance nicht identisch, zur Orientierung würde ich mal HIER schauen. Da hat sich schon jemand deutlich mit der Materie auseinander gesetzt. Die M1 stechen bei den meisten Rennen deutlich heraus, deshalb versucht man sie über das Reglement etwas zu bremsen. Es gibt aber ein gutes "Mittelfeld"

      Gruß Joachim
    • Werbung
    • ... und auch wenn es ein wenig :offtopic: ist:
      Was für Sideways gilt, gilt zumeist woanders auch.
      So wurden die Rennen der Slot.it Gruppe C früher liebevoll "Porsche Cup" genannt. Heute heißen die auch "Nissan-Cup".
      Die Slot.it Classic könnte man "GT40-Cup" nennen, die NSR Classis "P68-Cup", die Slot.it LMP "Lola-Cup", die Scaleauto 1:24 GT wären demzufolge der "Viper-Cup" und die Sideways Gruppe 5 eben "M1-Cup".
      ... nur - und da wiederhole ich mich gerne - bei den NSR GT Cup entscheidet das Modell nicht wer vorne mitfährt. Natürlich gibt es überall Ausnahmen dank spezieller Bahn-Layouts, schlechter Abstimmung und Ausnahme-Fahrern.
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • Bau' zunächst mal den Magnet aus...dann kann auch ne' K1 durchaus ihren Reiz haben ;) .....danach fahren, fahren, fahren.....abstimmen, wo fehlt vielleicht die letzte "Zehntelsekunde"....dann weiter testen...

      Die "Dinger" werden in der Produktion absolut lieblos zuammengekloppt....ich nehme deshalb meine "Neuankömmlinge" ausnahmslos aus der Box, zerlege sie in ihre Einzelteile und baue sie wieder nach meinen bescheidenen Erfahrungen wieder neu auf....

      Chassis gerade, ok....Achsen, Lager, Getriebe ausrichten....Felgen, Reifen überprüfen....läuft....meistens ;)

      Ich weiss jetzt allerdings nicht, wie sich die Autos umgerüstet auf Digital-Betrieb verhalten......wir fahren ausnahmslos Analog....
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • jrcb1 schrieb:

      Die M1 stechen bei den meisten Rennen deutlich heraus, deshalb versucht man sie über das Reglement etwas zu bremsen.
      Das ist ja schon länger bekannt - ich denke nur, Heimbahn (Teppichrutscher o.ä.) oder Clubbahn ist noch ein kleiner Unterschied.... ;)
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • slotmike schrieb:

      nur der Stratos fällt aus der Reihe - sau schwer zu fahren mit dem kürzeren Radstand.
      Aber wenn man es kann ist der sauschnell
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • Werbung
    • ein interessanter Thread mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen im wahrsten Sinne des Wortes.

      Ich schließ mich da meinem Slotkumpel Kelme an. Wir fahren die Sideways analog, ohne Magnet mit 10-11 V je nach Bahn. Die Autos werden lediglich auf 20x11 P6 gestellt- fertig. Da jeder mit seinem Lieblingswagen fährt haben wir eine schöne Vielfalt. Leider ist meinem 320 er die Motorlstg. plötzlich abhanden gekommen, bis da hin war die Kiste richtig schnell. Mir taugt der gut. Auch 935 und Stratos find ich klasse und sind schnell. Meine 3 Capris sind da schon langsamer. Jedoch haben wir einige superschnelle davon am Start. Auch der einzige Mustang in den Händen unseres Youngsters geht wie die Luzi. Insgesamt fällt mir auf dass es typisch SlotIt Technik , eine enorme Streuung der Motorlstg gibt. Auch finde ich dass die Motoren im Vergleich zu NSR Motoren mit zunehmenden Betriebsstunden deutlicher an Leistung verlieren.
      Vlt. sollte ich mal probeweise einen King Evo zur Selbsterfahrung einbauen ;) könnt spaßig werden!
      Unterm Strich sind alle gut abgestimmt, für das Stockerl gut. Und für jeden Topf gibt‘s halt auch den passenden Deckel.
      Gruß
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Benzinvorsteher schrieb:

      ...
      bei mir stehen 4x porsche 935 (kurzheck), 4x capris,4x lancia, 4x bmw320, einfach testen und deine fragen selber fahrend beantworten *g*

      habe dere derwei

      voralpenring.com

      Servas Gerhard,

      warum nur wundert mich das nicht das die alle bei dir herumstehen. Klar komme ich gerne mal wieder vorbei um die auszuprobieren ;)

      Gestern ist ja endlich meine Lieferung gekommen. Da war ja auch ein 320er dabei. Den werde ich jetzt erst mal auf digital umbauen und dann schaue ich weiter. Es muss ja auch noch einiges in Schienen und Randstreifen und was weiß ich was noch investiert werden. Aber ich glaube so einen Capri und einen M1 und .... werde ich mir schon auch noch Zeitnah holen. Einfach weil sie geil sind. Und irgendwann will ich ja mit dem kleinen Gruppe5-Rennstall auch ein Bisschen Rennen fahren.
      Und wie man hier so liest... vielen Dank noch mal an alle Schreiber die mir hier ihrer Erfahrungen geteilt haben.... kann man schon mit den verschiedenen Autos gut gegeneinander fahren. Und wenn zB ein M1 wirklich so ein STück schneller ist dann ist das auch nicht so verkehrt. Dann hat man ein Auto das man einem schwächeren Fahrer geben kann zwecks Chancenausgleich.
    • Hallo!

      Hab auch nen F512BB, Capri, 935/78 und nen M1, und bei diesen hat der letztere eindeutig die Nase vorn, vorm Capri und 512er, Schlußlicht ist auch bei mir der Momo-Moby Dick, den kann ich auch gegen die Fly Racing Capris antreten lassen, im Gegensatz zum M1 von Fly-Racing, der lässt alle Sideways alt aussehen, da um ca. 0.300 Sek schneller :rock:

      Gruß Lister
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • Lister schrieb:

      ... im Gegensatz zum M1 von Fly-Racing, der lässt alle Sideways alt aussehen, da um ca. 0.300 Sek schneller :rock:

      Gruß Lister
      Na das freut mich zu lesen! Ich finde meinen auch richtig gut und schneller als der Sideways 320 von nem Kumpel ist er allemal. Hatte auch den Sideways M1 aufm Schirm, mir gefällt aber die klassische Procar-Optik besser. Aber das ist hier ja etwas ot... :P

      Die Idee mit nem Gruppe5-Rennstall finde ich super, entwickelt sich hier bei unserer Truppe auch grad.
    • Ich mag auch die Gruppe 5. Lieber noch die Gruppe 2 bis 74...
      Hatte damals unwissend und noch fern diesem Forum mir einen fly collect capri geholt. Ich fand damals das er halt dem Sideways optisch ein kleines bisschen mehr abnimmt..allerdings läuft der fly mit frontmotor bescheiden.
      Jetzt bekommen meine Sorgenkinder 3d Chassis mit slot.it Technik...
      Mein gebrauchte Fly-racing Chassis ist leider gebrochen und die Achsen waren nach ein paar Abflüge krumm...2.5mm hohlachsen...

      Die Sideways interessieren mich auch.
      Allerdings braucht bei mir gerade was anderes mehr Aufmerksamkeit...

      Serienstreuung ist gerade riesengroßes Thema...bei allen Herstellern

      Oder?
      weniger ist mehr...
    • Werbung
    • capri1968 schrieb:

      Serienstreuung ist gerade riesengroßes Thema...bei allen Herstellern
      Ist eigentlich wie immer :D
      Bei Slot.it / Sideways nicht so groß wie bei Carrera, bei NSR nicht so groß wie bei Slot.it / Sideways.
      ... aber ganz ohne Serienstreuung kommt selbst NSR nicht aus. Motoren ca. 10% - ist aber in der "Preisklasse" der Motoren normal. Ansonsten müsste man deutlich tiefer in die Tasche greifen...

      EDIT: Viele reden hier ja auch von Clubbahnen und / oder Wettbewerb. Da registriert man schon Serienstreuungen, die ein "ich fahr mal so zu Hause für mich just-4-fun Slotter" gar nicht registrieren würde ;)
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:
    • stimmt genau,
      Wie ich schmerzlich feststellen musste gibt es sowas selbst bei BRM.
      Ausgerechnet mein erster 124er, abgesehen vom schoeler wo die Karosserie noch nicht fertig ist, musste ALLE Mängel und Verarbeitungsfehler tragen die bekannt waren...aber dank dieser tollen Leute hier ist er jetzt der schnellste magnetlose auf meiner Bahn...ganz dicht hinter den schnellsten Magneten. Einige der magnetbomber lässt der sogar schon hinter sich.
      Ja. Carrera sind sehr unterschiedlich.
      Ich habe da mehrere Päarchen...da ist immer einer deutlich besser.
      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • Wollte mir demnächst auch meine ersten Sideways Gr5 / GTP anschaffen.
      Hab ich das nun richtig mitgelesen, dass die Fahrzeuge halbwegs vergleichbar sind wenn man die Finger vom M1 lässt?

      Wollte mir am liebsten als erstes 2 Ford Mustang und später 2 Lancia Beta anschaffen.
      Layout v8: 09.06.2018 - 29.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9 seit 28.07.2018: Bild
    • kalgani schrieb:

      Wollte mir demnächst auch meine ersten Sideways Gr5 / GTP anschaffen.
      Hab ich das nun richtig mitgelesen, dass die Fahrzeuge halbwegs vergleichbar sind wenn man die Finger vom M1 lässt?
      Wir fahren hier 2 Rennserien mit den Gr. 5 Boliden , ohne Zusatzgewichte und auf P6 Reifen von Slot It .
      Hier haben so ziemlich alle Fahrzeuge/Formen mal einen Sieg verbuchen können, auch die M1 sind keine unschlagbaren Wunderwaffen.
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • Werbung
    • kalgani schrieb:

      Hab ich das nun richtig mitgelesen, dass die Fahrzeuge halbwegs vergleichbar sind wenn man die Finger vom M1 lässt?
      "Halbwegs" ist ein dehnbarer Begriff. ;)
      Es kommt halt auf die Bahn an. Einige Typen haben auf verwinkelten kurzen Bahnen Vorteile, andere auf langen Strecken mit großen Kurvenradien. Da kann man kein allgemein gültiges Rezept (z.B. Angleichung über die Übersetzung) vorgeben. Was auf der einen Bahn gut funktioniert muß auf einer anderen Bahn nicht auch gut sein.
    • So ist das!

      Ich bin lange den Capri gefahren, da mir der M1 irgendwie nicht so lag. Der ist zwar schnell, aber auch schnell raus. Der Capri ist gemütlicher zu fahren.
      Kurz vor Ende unserer Serie habe ich mir dann aus optischen Gründen den momo Moby Dick zugelegt - und bin ab da mit dem gefahren, da er sowohl Capri als auch M1 hinter sich gelassen hat.
    • WENN ............. einer sowas richtig "erforscht" hat und Details kennt, dann eben der Poldi. Wenn der was untersucht und gemacht hat, dann richtig.
      Mein Liebling ist aus verschiedenen Gründen der Ford Mustang. Capri, BMW M1 und Porsche Moby Dick bin ich auch schon gefahren. Aber "so richtig erfolgversprechend" ist immer der BMW M1, Procar.
      Ich würde vorschlagen, man/Mann/Frau/Kind sucht sich ein Autos aus, das einem am besten gefällt. Oder man wollte immer nur um Platzierungen fahren? Dann sollte unbedingt auch ein BMW M1 Procar mit "im Sortiment", im Rennstall sein. Letztlich fahren sich alle richtig schön.
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • sc123 01.jpg


      in meinem G5-Rennstall ist das momentan der Schnellst. Obwohl höher und "klobiger" als der Mustang und der M1.
      Das hat aber sicher keine Allgemeingültigkeit. Hängt viel von der Bahn und vom "Daumen" ab.

      Gruß aus Tölz

      noch ein Hinweis zum eigentlichen Thema. Ich bin Heimbahnfahrer.Analog.;-) Schiene. Der Zeitunterschied der SW Gr. 5 ist minimal. Liegen in einem Zeitfenster von 4,9 - 5,1 sec. habe noch zwei Fly (Capri und F512BB) und den MRRC Toyota Celica. Diese drei mit slot.it Hinterachse und Moosgummi oder PU Reifen liegen bei 5,0 - 5,2. Also für mich total in Ordnung...wenn man nicht wettbewerbsmässig Rennen fährt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sinnfinder ()