Welche Reifen sind die richtigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Reifen sind die richtigen?

      Mahlzeit zusammen,

      habe am letzten Wochenende mit meinem Vater endlich die Bahn aufgebaut.
      Am Anfang natürlich drauf rum gefahren wie bekloppte :D
      Dann kam doch irgendwann mal die Idee sich nach diversen Modifikationen für unsere etwas ältern Fahrzeuge umzuschauen.

      Als erstes also Magneten raus ... und was soll ich sagen ... wir sind kläglich gescheitert :D
      Mein werter Herr hat sich jetzt einen neuen Ford Capri gekauft ... er wurde von mir nur "Magnetschleuder" getauft :D ... das Teil hat echt einen heftigen Magneten verbaut ... mir macht es nicht so viel Spaß da mir dann doch die Herausforderung fehlt.

      So nun wollte ich für meine Fahrzeuge Reifen bestellen.
      Aber welche sind denn nun besser?
      Ortmann, Frankenslot oder doch BRM?

      Und haltet mich für blöd :D ... ich blick nicht so recht durch welche Maße von den Reifen ich bestellen muss? Oder stelle ich mich einfach zu blöd an?

      Wäre für jede Hilfe oder Tipps dankbar :)

      Liebe Grüße

      Kinky
    • Werbung
    • KinkyCucumber schrieb:

      a) mir macht es nicht so viel Spaß da mir dann doch die Herausforderung fehlt.

      b) So nun wollte ich für meine Fahrzeuge Reifen bestellen.
      Aber welche sind denn nun besser?
      Ortmann, Frankenslot oder doch BRM?

      c)Und haltet mich für blöd :D ... ich blick nicht so recht durch welche Maße von den Reifen ich bestellen muss? Oder stelle ich mich einfach zu blöd an?


      Liebe Grüße

      Kinky
      zu a. :
      da hilft mehr Spannung und schon wird die Herausforderung den richtigen Bremspunkt zu finden größer

      zu b.:
      ich schwöre auf Ortmann

      zu c.: Reifenliste bei Slotfun oder Umpfi´s Slotbox gibt Auskunft.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Danke für die schnelle Antwort :)

      zu a. :
      Fahren ja die 132er Autos.
      Und ich habe schon den größeren 18V Trafo angeschlossen :D
      War das geil wie die kleinen Dinger abgehen :D

      zu b. :
      die Ortmann sollte man vor Benutzung anschleifen oder? Wenn ich vorhin richtig gelesen habe :)

      zu c. :
      Das ist schon mal sehr geil :) Danke dir vielmals.
    • Hör nicht auf Ingo. ;)

      Magnete raus, Frankenslot drauf (siehe Reifenliste frankenslot.de), Spannung etwas reduzieren bei D132 und ohne Reifen schleifen Spaß haben. :)

      Du wirst hier viele Meinungen bekommen und musst für Dich dann den richtigen Weg finden, Kinky.
      MfG Olaf

      ----------
    • Aiaiaiaiaiai :D

      Ich werde mir wohl einfach mehrere Reifen bestellen und Testen :)
      Aber mein Vater meinte auch die hatten früher alle Moosgummi und die ging ab wie Harry :D

      OT112 schrieb:

      Hör nicht auf Ingo. ;)

      Magnete raus, Frankenslot drauf (siehe Reifenliste frankenslot.de), Spannung etwas reduzieren bei D132 und ohne Reifen schleifen Spaß haben. :)

      Du wirst hier viele Meinungen bekommen und musst für Dich dann den richtigen Weg finden, Kinky.

      Wo ist denn eigentlich der merkliche unterschied zu den Frankenslot Reifen?
      Hat jemand schon mal einen direkten Vergleich gemacht?

      Das wäre mal richtig interessant :)
    • Werbung
    • Hallo,
      Wenn du auf einen Ortmänner drauf machst, wirst du wahrscheinlich auf alle Autos Ortmänner drauf machen müssen...bei mir war es so das der BRM und die carrera/scalextric dann auf der bahn geschmiert haben und keinen Grip hatten...
      Wenn du irgendwann mal auf eine Club-Bahn willst, lassen die wenigsten was anderes als Gummi zu. Also keine Moosis, PU oder Silikon...
      In einigen Reglements für Meisterschaften habe ich es auch so gesehen...
      Ich habe bei den Ortmänner auch viel Pech gehabt, musste ewig mit dem Brettchen schleifen bis sie rund waren...
      Aber wie du gemerkt hast gibt es viel Meinungen.
      Wird eine schwere Entscheidung für dich :D
      Gruß Kay
    • Hätte ich auch selbst drauf kommen können :D :D :D
      Ich danke dir :) :)




      capri1968 schrieb:

      Hallo,
      Wenn du auf einen Ortmänner drauf machst, wirst du wahrscheinlich auf alle Autos Ortmänner drauf machen müssen...bei mir war es so das der BRM und die carrera/scalextric dann auf der bahn geschmiert haben und keinen Grip hatten...
      Wenn du irgendwann mal auf eine Club-Bahn willst, lassen die wenigsten was anderes als Gummi zu. Also keine Moosis, PU oder Silikon...
      In einigen Reglements für Meisterschaften habe ich es auch so gesehen...
      Ich habe bei den Ortmänner auch viel Pech gehabt, musste ewig mit dem Brettchen schleifen bis sie rund waren...
      Aber wie du gemerkt hast gibt es viel Meinungen.
      Wird eine schwere Entscheidung für dich :D
      Gruß Kay
      Ich merk schon :D
      Ist ja wie eine eigene Religion :D
      Aber das gefällt mir!
      Hab mega viel Spaß am tüfteln und testen :D werden wohl die nächsten Wochenenden dran glauben müssen :D
    • Haltbarkeit = SuperTires
      Gripp = BRM
      Größte Auswahl = Ortmann
      Guter Kompromiss = Frankenslot

      Im Prinzip ist es aber egal für welchen Reifen man sich entscheidet, denn in einem Rennen sollten immer gleiche Reifen gegeneinander fahren.
      ... das unterstreicht jetzt auch noch einmal was Roland im Video zeigt, denn mehr Gripp heißt schnellere Zeiten.
      I.d.R. verringert sich mit mehr Gripp aber auch die Lebensdauer - zumindest bei Gummi/Moosgummi und PU - da die Reifen die mehr Gripp entwickeln zumeist etwas weicher sind.
      Das ist das ganze Geheimnis hinter der Sache...
      ... d.h. aber auch, dass man bei aggressiver Fahrweise den weicheren Reifen deutlich schneller kaputt bekommt als den etwas härteren. Der Roland scheint wohl eher einen "weichen" Fahrstil zu haben ;)

      Bei mir standen zwei Punkte im Vordergrund
      a) einfache Handhabung nachdem die Reifen einmal "betriebsbereit sind" - von daher fielen bei mir Moosgummi aus dem Raster
      b) großflächige Verfügbarkeit unterschiedlicher Reifengrößen für Flach- und Stegfelgen. Da fielen dann Gummi (in Verbindung mit Punkt a) sowie BRM, Supertires und die Frankenslot raus.

      Jetzt fahre ich zwar nicht den schnellsten Reifen und ich muss diesen auch bei der Inbetriebnahme einmal richtig mit der Hudy bearbeiten, aber danach ist bei mir Ruhe im Karton, da ich
      a) für jede Felge das passende bekomme
      b) die Reifen am Fahrzeug "gelagert" werden können
      c) die Haltbarkeit bei stark bespielten Fahrzeugen 2 Jahre beträgt, bei weniger stark bespielten Fahrzeuge eben sehr viel Jahre.
      d) der Gripp recht ordentlich ist, so dass entsprechend Fahrspaß aufkommt

      capri1968 schrieb:

      Wenn du irgendwann mal auf eine Club-Bahn willst, lassen die wenigsten was anderes als Gummi zu. Also keine Moosis, PU oder Silikon...
      ... nicht korrekt: Auf Clubbahnen werden i.d.R. sowohl Gummi als auch Moosis (Moosgummi) gefahren und das auf ein und der selben Bahn.
      Der Mix verträgt sich sehr gut - natürlich nicht zeitgleich sondern nacheinander ;)
      Oft unterteilt in 1:32 = Gummi und 1:24 = Moosgummi
      BG
      Der Hunter

      Meine Neue: Hunter's ASRC - ... just a Carrera
      Wenn wir doch mal ehrlich sind, so ist "unsere" Carrerabahn in Wirklichkeit doch eher eine Kartbahn auf der wir mit 600PS GT's rumflitzen - und das noch im Schlitz! - F**king realistic! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hunter ()

    • Danke ebenfalls hierfür :)
      Ist schon ein komplexes Thema.

      Ich habe ja gerade auch schon etwas rumgeschaut ... und du hast Recht.
      Die Auswahl von Ortmann ist stark.

      Ich werde aber eh ein paar Teile bestellen und einfach verschiedene Reifen bestellen und dann testen :)
      Kosten ja jetzt auch nicht die Welt.
    • Werbung
    • Sau geil :)

      An Silikonreifen hab ich noch gar nicht gedacht :-O
      Will ich wissen wie viel Zeit der Test beansprucht hat? :D
    • KinkyCucumber schrieb:

      Will ich wissen wie viel Zeit der Test beansprucht hat? :D
      Will ich gar nicht drüber nachdenken.

      In unserer Truppe gibt es auch den einen oder anderen Carrera 132er Fahrer. Einer schwört für seine Bahn auf Supertires oder SlotAngels.

      Und gerade bei den 132er hast du eine gute Typenauswahl bei diesen beiden Herstellern.

      Du solltest diese beiden wirklich in deine Überlegungen einbeziehen.

      Ich bin vorher SCX Digital 132er gefahren, da waren jahrelang nur Supertires und SlotAngels drauf. Kein Schleifen oder Polieren oder sontwas. Draufziehen und fertig.
      Beste Grüße
      krischan

      ==============
      2004 - 2017 SCX Digital
      2015 - 2017 SCX WOS
      seit 2017 Carrera Digital 124 (siehe auch carreraspass.de )
    • Ich werde mir einen Satz mit bestellen :)
      Werde denk ich mal 3 oder 4 verschiedene Reifen ausprobieren.
      Und dann einige Testrunden abspulen :)

      Freu mich jetzt schon drauf :D
    • Also mir haben es auch die Supertyres angetan. Allerdings ist es manchmal echt bescheiden den richtigen Reifen für das gewünschte Fahrzeug zu finden.

      Und wenn Umpfi viele größen jetzt eh nicht mehr führt bin ich auch am überlegen ob ich auf anderes Material umsteige! Ich hab nur Irgendwie keine Lust zu schleifen und die Ortmänner ohne schleifen haben meiner Meinung nach nicht die Performance die ich mir von Tuningreifen erhoffe.
      !!VORSICHT -Absoluter Anfänger !!
    • Werbung
    • Ja ist echt nicht einfach.... die Qual der Wahl :D :D

      Also das schleifen wäre für mich jetzt kein Problem :)
    • :D Viel Spaß bei der Reifenwahl, ich fahre so ziemlich alle Materialien auf der Bahn, und einzig einige Ortmänner machen ab und zu Probleme im Mischbetrieb, speziell nach den SlAngels, nicht jedoch nach den Slotit S1, welche ich aber auch leicht anschleife und ab und zu sogar, wie normale Gummis, mit Balistol behandle.

      Das schnellste Material ist aber auch m.M. der Moosi.

      Silikon sind wirklich absolute Sorglosreifen, und verschleissen auch minimalst, und haben fast keinen Abrieb.
      I
      ch muss aber auch dazu sagen, dass ich bei Umstellung auf andere Reifen, erstmal ca. 40-50 Runden im Trainingsmodus fahre, also den Gripp schön langsam aufbaue, bevor ich die Komantschen pfeiffen lasse.
      Komischerweise ist das aber auch twse nötig, wenn ich normale Gummis verschiedener Hersteller im Mischbetrieb fahre; Nincos z.B. bracuhen immer ert mal gute 50 Runden, bis sie den richtigen Gripp haben, die Spirit bauen im Gegensatz immer mehr Gripp auf, desto länger ich sie fahre, wass der Teifi wieso des so is.

      Wie gesagt, hier wirste zig verschiedene Meinungen hören, und jeder hat seine(n) Favoriten.

      Gruß Lister
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • Ja da hast du recht mit den Meinungen :D
      Aber hilfreiche Tipps sind trotzdem mit dabei :)


      Lister schrieb:

      :D Viel Spaß bei der Reifenwahl, ich fahre so ziemlich alle Materialien auf der Bahn, und einzig einige Ortmänner machen ab und zu Probleme im Mischbetrieb, speziell nach den SlAngels, nicht jedoch nach den Slotit S1, welche ich aber auch leicht anschleife und ab und zu sogar, wie normale Gummis, mit Balistol behandle.
      Die normales Gummireifen behandelst du mit Balistol?
      Für mehr Grip? Oder längere Lebenszeit?
    • Was sind das eigentlich für Reifen PU oder Vollgummi ? Aus eigener Herstellung.
      stores.ebay.de/r-s-rennbahnen/…p4634.c0.m14.l1581&_pgn=2