Neuer 3D Druck Produktentwickler – ProSpeed Slot Racing

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Freunde,
      hier kommen mal ein paar Fotos auf die Schnelle...
      Sorry sind etwas unscharf teilweise...
      20181218_194155.jpg

      20181218_194941.jpg

      20181218_195010.jpg

      Also ich denke mit etwas nachtrimmen wird der jetzt sehr gut zu fahren sein.

      Danke Dir Stefan für deine Zeit die Du aufgebracht hast.

      Grüßle Kay
      weniger ist mehr...
    • Werbung
    • Hallo Hallo,
      jetzt habe ich gerade mal die Achse auf das Maximum an Breite eingestellt...
      Wow, unglaubliche 3,735 und er ist fast 20Runden in der Bahn geblieben.
      Jetzt bietet sich noch eine Option an wenn man das Bild von der Seite betrachtet.
      Es ist ziemlich viel Platz noch im Radhaus.
      Man könnte die Karosserie-Befestigungszapfen noch um ca. 1mm vorne und 1,5-2mm hinten kürzen...
      Im Original hat er ja breitere Walzen drauf, der Durchmesser der Gruppe C von slot.it ist aber nur um ein Zehntel kleiner...
      kaefer_01.jpg

      Denke da ist noch was machbar, aber nicht mehr heute Abend :/ :sleeping:

      Ich bin schon ganz wild auf den Capri von Carrera...erst mal sehen in welcher Kiste ich den grünen Capri vergraben habe...

      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • Hallo Kay, schick schick dein Käfer. Gab es die Karosserie mal als white kit oder hast entlackt?
      Mein Gruppe 5 Käfer ist noch auf dem Postweg. Schonmal interessant, wo es überall eng wird bei der Konstruktion des Chassis. Bei mir wird es aber ein Fahrzeug für die Uni Bahn.

      Gruß Alex
    • Hallo Alex,
      nein, das ist die gleiche rote Karosse von Carrera nur brutal von den inlets usw befreit und mit handelsüblichen Metallic Lack überlackiert, danach ein paar schichten Klarlack...
      Die Achsen, Motor, Motorträger entstammen eines slot.it Gruppe C...wobei meine Tochter das mit den schwarzen Felgen nicht gefällt, sie möchte sie Gold haben...
      Mit der breiten Spur des Mercedes C9 schafft er es tatsächlich bis um 1Zehntel an die Gruppe C slot.it heranzukommen...nur 3zehntel hinter der NSR Corvette...
      Das sind die guten Neuigkeiten...

      Dann habe ich schlechte Neuigkeiten zum Capri,
      ich habe mir dann einen gebrauchten Audi für 15Euro ersteigert um nicht noch mehr gute (der Mercedes war fast neu...) Autos zu Opfern...
      der Audi sollte dann meinem Capri Beine verleihen...so war der Plan...kurze 45mm Achsen hatte ich schon mal gekauft, für den SRC und Vorsorglich gleich für den Carrera mit...
      Ja, also was ich vermutet habe ist eingetroffen, er hat mit den BRM Reifen zu viel Grip. Er kugelt fast in jeder Kurve...
      Ich habe jetzt noch ein paar zero-Grip für die Vorderachse bestellt, aber ich denke die Karosse ist einfach zu schwer und zu schmal um Konkurrenzfähig zu werden...
      Carrera hat da wirklich sehr genau auf den Maßstab geachtet und ihn wirklich so schmal gemacht wie er in der Realität auch war, nur zum slotten ist das nix...
      Beim Käfer haben sie etwas übertrieben mit der Breite, der ist sogar minimal breiter als ein slot.it Gruppe C...was dann eine sehr breite spur bringt...
      Vielleicht hat er ja noch potential und mit neuen Reifen wird das noch was...
      Schade, der Stefan hat sich so viel Mühe gegeben...
      Ich werde mir dafür aber auch irgendwann die Mühe machen und die Karosse ausdremeln...das wird viel Geschäft werden ... ich kenne das von meinen Resine-Versuchen...eine Mords-Sauerei...
      Ein Lexan-Inlet habe ich dafür auch noch...mal sehen...
      Momentan würde ich den Capri-Fans lieber raten sich einen SRC zu kaufen und es gibt dafür schon ein 3D Chassis...der ist zwar auch sehr schmal, aber die Karosse ist sehr leicht, fast zu leicht und mit zwei Messing-Gewichten unter den Schwellern ist er dann fast so schnell wie die slot.it (da habe ich mal ein Beitrag unter SRC gemacht...)
      wir werden sehen,
      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • Hi, normalerweise wäre der Lack nichts für mich, aber beim Käfer hat das was...erinnert mich an die getunten und umgebauten Käfer aus den späten 80er und frühen 90er. In dem Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, ist ein Käfer Speester Umbau, in ähnlicher Farbegestaltung, rumgefahren. Reinsitzen und damit rumfahren würde ich ja nicht, aber für die Rennbahn wärs was :D. Mal sehen wir mein Käfer wird. Eigentlich war ein Mix aus Herbie und Martini angedacht.

      Mal sehen, was du aus dem Capri noch rausholen kannst.

      Gruß Alex