Was hab ich falsch gemacht?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Werbung
    • Hallo,
      nein, hab das Ritzel nicht getauscht weil das Auto gerade nur eine Runde gelaufen ist.
      Natürlich hast du recht das es besser wäre vom selben Hersteller die Zahnräder tu benutzen. Aber er läuft jetzt seidenweich. Merkt man schon wenn man die Achse mit der Hand dreht. Ganz geschmeidig.
      Meiner Tochter war der Revoslot auch zu laut und mir auch und haben nach einer Runde dss Auto von der Schiene genommen. Außerdem shore 30 reifen die standard drauf sind, haben auf C-Schiene zu wenig grip. So ein Krach ist meine Tochter nicht gewohnt. Die lautesten sind bei uns die Carrera, danach die scalectrix. Fast wie ein windhauch fahren die Eigenbauten und danach die beiden NSU BRM. ...
      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • Huhu Kay,

      wenn es wenig gelaufen ist, dann kann das klappen. Das Ritzel sollte nur kein Einlaufspuren haben. Sonst nagt Dir dieses das neue Spurzahnrad in kürzester Zeit herunter. Da aber Ritzel nur ein Bruchteil von einem Spurzahnrad kosten, habe ich mir angewöhnt, die Ritzel gleich mitzutauschen.

      /Ralph
    • capri1968 wrote:

      die standard drauf sind, haben auf C-Schiene zu wenig grip
      Das Problem kenne ich nicht.
      Bei uns, also auch bei unseren Mitslottern und deren Bahnen sind die
      O-Reifen absolut klasse vom Grip! :fragend2:

      Vielleicht fahrt Ihr zu kurz. Die BRM Pneus brauchen bei uns immer einige Runden
      bis der Grip richtig kommt!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • 1,5 - ist dieselbe Größe, die du auch für alle anderen Inbus-Schrauben bei Revoslot brauchst (Motorhalterung, Felgen, Leitkielhalterung, Spurzahnrad).
    • Werbung