NASCAR 1:24 Plastik vs Metall

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Also, ich finde alle bisherigen Vorschläge recht gut.

      Bezüglich Reifenverschleiß kann ich nur von 1:18 Metall sagen, dass Moosies nach ca 3 Stunden so klein sind, dass möglicherweise die Wegstrecke sich negativ verändern kann,wenn man diese mit neuen Reifen am Maximun ausgelegt hat.

      Ich denke, es sollte, falls erforderlich, unterbrochen werden zum Reifen-/Räderwechsel

      Wenn wir den Wettbewerb aus Rundkurs UND Dragstrip fahren wollen, dann sollte die Möglichkeit gegeben sein, mit 2 Fahrzeugen anzutreten.
      Ein Rundstreckenauto ist schließlich kein wirklicher Dragster.......

      1:24 NASCAR oder zumindest ein US-Car als Dragster fände ich, bei gleichen Vorgaben ( Karo unverändert, Räder abgedeckt, ansonsten ALLES frei gestellt), eine hervorragende Idee. :thumbsup:
      Dann hat keiner einen Streckenvorteil, und das besser vorbereitete und schnellste Auto ( nämlich meins ) gewinnt. :D

      Zusätzlich noch einen Lexanbody am Wettbewerd teil nehmen zu lassen, finde ich nicht wirklich gut:
      Ich habs mit einem "Metallbomber" schon schwer genug.... Lexan außer Konkurenz aber herzlich willkommen.

      Gruß
      Heavy
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel
    • Werbung
    • Ich denke auch, dass wir auf Bausatz Basis begrenzen sollten :rolleyes:
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Übrigens war das damals mein Dragster. Komischerweise aus einem Nascar Body. Hatte ich um ca. 10cm verlängert, dadurch ein sehr guter Geradeauslauf. :D
      Files
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • @Kehlo

      Hallo,
      bezüglich Deines Angebotes rufe ich Dich morgen mal an.

      na ja, 5 A is noch nicht wirklich viel.
      Unsere 4 motorigen 1:18 Metall NASCARS ( bis über 1300 Gramm ) ziehen da schon noch ein bisschen mehr.

      Nominell stehen 12 A auf allen 5 Spuren zur Verfügung.

      Gruß
      Heavy
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel
    • 1:18 heavy metal slotter wrote:

      @Vau Acht

      sorry, will nicht schulmeistern, aber 33 Km sind 33 000 Meter.
      Shice, du hast natürlich recht - wegen so nem blöden Kommafehler glauben heute noch die meisten Mütter dass Spinat supergesund ist, weil er angeblich so viel Eisen enthält... ;(

      Es wären also etwas über 1.300 Runden auf der 25,5 Meter-Bahn... vielleicht ein wenig viel für ein Rennen, bei dem sich u.U. schon relativ schnell der eine oder eben der andere als deutlicher Favorit abzeichnen würde. Andererseits könnte man so den Faktor Verschleiß und eventuelle Materialermüdung miteinbeziehen, was sicherlich auch reizvoll wäre.
    • Werbung
    • Hallo Leute,
      bin gespannt wie ein Flitzebogen.

      Mal sehen was Stefan für einen Boliden auf die Bahn setzt.
      Hab auch mal daran gedacht einen 1:18 Metaller zu basteln...aber worauf soll ich den fahren? Auf C-Schiene?

      Datum?
      Bitte ja ein live-stream vom slotblog.de wäre doch mal was...gute Idee

      Also bis dann und viel Glück Stefan,
      Gruß Kay
      weniger ist mehr...
    • @capri1968

      Stefan wird bestimmt alles daran setzen, das Duell zu gewinnen..Schließlich ist er doch der Favorit....

      ABER, ist es nicht viel, viel spannender was ich dagegen setze........... ?(

      Wenn Du einen 1:18 Metaller bauen möchtest, findest Du bei meinen Bildern einige Anregungen,
      Auf Wunsch kann ich Dir auch mit entsprechenden Teilen weiter helfen.

      Zum Fahren aus C-Schiene solltest Du einen 1:18 Kleinwagen umbauen, der ist nicht größer als ein Normaler 1:24.
      Bei mehrspurig kannst Du mit einem "großen" 1:18 nur jede 2. Spur nutzen.
      Oder aber Du musst die äußeren Randstreifen verbreitern.

      Gruß
      Heavy
      Files
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel

      The post was edited 1 time, last by 1:18 heavy metal slotter ().

    • Ich bin der Favorit? 8o ;( ?( :rolleyes:
      Wer sagt denn sowas? :whistling:
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • Das Leistungsgewicht sagt das. ^^

      Also streng dich an!

      :D
    • Leistungsgewicht ist sicher ein wesentliches Kriterium,
      lässt sich bei 1:1 leicht ermitteln.

      Aber wer weiß schon, wie viel Leistung jeder Slotcar-Motor hat? ?(
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel

      The post was edited 1 time, last by 1:18 heavy metal slotter ().

    • Werbung
    • Leistungsgewicht?
      Ich wiege aktuell 104kg, hab aber keine Leistung. :saint:
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
    • @Urumbel Kampfgewicht

      Oh, da bist Du mir gegenüber etwas im Nachteil:

      bei mir 72,3 Kg und Power ohne Ende (Sagt man mir nach) :thumbup:
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel

      The post was edited 1 time, last by 1:18 heavy metal slotter ().

    • Urumbel wrote:

      Leistungsgewicht?
      Ich wiege aktuell 104kg, hab aber keine Leistung. :saint:
      Willkommen im Club... :D
    • Werbung
    • :kugeln: :kugeln: :kugeln: :kugeln: :kugeln: :kugeln:

      Ihr Schwindlinge :mua:

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beste Grüße,

      Ecki



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • 1:18 heavy metal slotter wrote:


      Zum Fahren aus C-Schiene solltest Du einen 1:18 Kleinwagen umbauen, der ist nicht größer als ein Normaler 1:24.

      Das Auto auf dem Bild wäre in dem Style sogar 1:1 voll mein Geschmack :thumbup:
      Gruss Thomas
    • Lopo wrote:

      unter 100kg ist doch unterernährt
      puuuh dann bin ich ja unterernährt mit 94kg....das sag ich meiner Frau :D :kugeln:
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein
    • @papa_von_prinzessin
      Brauchst du nicht. Nach dem Event wirst du das Kampfgewicht erreicht haben, ich zeig dir das. ;)
      Gruß Stefan

      Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes: