Versuchter Betrug mit Netflix

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Versuchter Betrug mit Netflix

      Heute habe ich plötzlich eine Netflix Abbuchung von 10,99 auf meinem Konto. Habe aber gar kein Abo bei Netflix.
      Klären kann man das nur per Netflix-Support-Chat.
      Da hat jemand mit meiner Kontonummer ein Abo gemacht.
      Zugänge für Anne, Lisa und Tami eingerichtet.

      Das ist das Risiko, wenn man seine Kontonummer im Impressum veröffentlicht.
      Da muss sie aber rein.
      Die hatten wohl gehofft, dass das bei einer Firma nicht auffällt.

      Die hatten aber nicht mit meiner Frau gerechnet. Der entgeht so was nicht!!
      :thumbsup:
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von umpfi ()

    • Werbung
    • Moin,

      hatte ich auch schon. Etwa 5 Jahre her. Bei mir wurden Bahntickets unter meinem Namen gekauft.

      Fiel auch sofort auf, denn das einzige spurgeführte Verkehrssystem das ich nutze ist Carrera :D
      Bahn

      08.09.2018 : Starte nie ein Rennen mit leerem Tank
      27.10.2018 : Starte nie ein Rennen im Trainingsmodus
    • Umpfi,

      ins Impressum muss die Bankverbindung nicht rein. Aber wenn eine Bestellung getätigt wird, dann hat der Betrüger natürlich automatisch Deine Bankverbindung und kann Unfug damit treiben.
      Bahn

      08.09.2018 : Starte nie ein Rennen mit leerem Tank
      27.10.2018 : Starte nie ein Rennen im Trainingsmodus
    • Kann kein Schaden entstehen, wenn du aufmerksam bist.
      Mindestens 8 Wochen lang können Einzüge zurück gegeben werden.
      Auch bei einer Pleite, oder wenn die Gegenseite kein Geld mehr auf dem Konto hat usw.
      Dafür garantiert die einziehende Bank ohne wenn und aber.
      Ich hatte z. B. ein Einzugslimit bei der Slotbox von 100.000 Euro.
      Ich durfte offiziell in 6 Wochen maximal 100.000 Euro von meinen Kunden einziehen und hatte dafür auch Sicherheiten hinterlegt.
      Um die Weihnachtszeit langte das nicht, aber da ich ein guter Kunde war, wurde es toleriert.

      Es liegt halt nur an dir selber, ob ein Schaden entstehen kann.
      Einzugsermächtigung ist daher für den Käufer das sicherste Zahlungsmittel.
      Lieferung nicht erhalten, Ware sofort mangelhaft oder schon nach 2 Wochen kaputt gegangen und der Verkäufer will die Reklamation nicht anerkennen.
      Kurz online zur Bank, Betrag zurück buchen und der Verkäufer hat die berühmte A-Karte.

      Wenn du allerdings nach 4 Wochen alle Belege weg schmeißt, worüber hier vor kurzem mal diskutiert wurde, und selber gar nicht mehr kontrollieren kannst, was du wann gekauft hast und vor Allem wie und womit bezahlt, ja dann bist du der Doofe. Aber dann hast du es auch nicht besser verdient :)
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Stimmt, die Bankverbindung muss nicht ins Impressum. Könnte ich da raus nehmen.
      Allerdings gibt es immer wieder Leute, die meine Kartons mitsamt der aufgeklebten Rechnung entsorgen.
      Und die ellenlange IBAN-Nummer telefonisch durchgeben gibt immer wider Probleme.
      Da hilft der Verweiß auf Impressum.

      Außerdem steht sie auf jeder Rechnung.
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Werbung