NSR GT3 Cup in Köln am 31.07.2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NSR GT3 Cup in Köln am 31.07.2018

      Hallo Zusammen,

      hiermit laden wir zum 5. Rennen 2018 in den SRC Köln ein!

      Dieses Jahr gibt es ein paar Änderung zum letzten Jahr. Die Rennen finden idR am letzten Dienstag des Monats statt und werden abwechselnd auf der kleinen und großen Bahn ausgetragen.
      Es gibt insgesamt 9 Rennen mit 2 Steichergebnissen.
      Es gibt Poolreifen, die nach jedem Rennen eingelagert werden.

      Das deutschsprachige Reg findet Ihr hier:

      Reglement

      Der Club ist ab 18 Uhr geöffnet. An den Trainingstagen wird gegen 23 Uhr geschlossen. Das Ende an den Renntagen ergibt
      sich aus dem Rennablauf. Fahrzeugabnahme an diesen Tagen ab 19:30 Uhr. Rennbeginn zwischen 20:00 und 20:30 Uhr.

      Kosten:
      beim Rennen 5 Euro für Nichtmitglieder und 1 Euro für Mitglieder des SRC Köln
      beim Training 5 Euro für Nichtmitglieder des SRC Köln.

      Leihfahrzeuge und -Regler
      Beides ist immer vorhanden. Wäre aber schön wenn wir das vorher wissen würden.
      Damit die Fahrzeuge entsprechend vorbereitet werden

      Termine der Rennen:
      27.02.18 kleine Bahn
      20.03.18 große Bahn
      24.04.18 kleine Bahn
      29.05.18 große Bahn
      31.07.18 kleine Bahn
      28.08.18 große Bahn
      25.09.18 kleine Bahn
      30.10.18 große Bahn
      27.11.18 kleine Bahn

      Etwas "Kleingedrucktes" muss leider auch sein:
      Durch die Teilnahme an dieser Rennserie stimmt der Teilnehmer der Veröffentlichung von Namen,
      Ergebnissen und Fotos, zwecks Berichterstattung, in Print- und Online-Medien (z.B.: Internet) zu.
      Damit wir auch für die Küche planen können bitte hier im Thread anmelden.

      Ich halte die jeweilige Anmeldeliste hier in diesem Posting so aktuell wie möglich.

      Teilnehmerliste für das Rennen am 31.07.2018:
      1. Sven Timme
      2. Frank Beneke
      3. Uwe Klasen
      4. Stefan Wegner
      5. Stefan Nalbach
      6. Stephan Flamme
      7. Björn Fietz
      8. Hans Quadt
      9. Peter Sinther
      10. Ralf Leenen
      11. Lars Schiffer
      12.
      13.
      14.

      Gestartet wird nach dem Stand der Jahreswertung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von SlotcarRacer ()

    • Werbung
    • Werbung
    • Huhu ....

      Im Moment ist es bei mir mit Freier Zeit

      Was schwierig. ...

      Versuche mein bestes....

      Ob die Kuh dann am Start ist sehen wir ja dann alle ...oder auch nicht

      Gruß Stefan vom BRO
    • Werbung
    • Werbung
    • Hallo Zusammen,

      die Hoffnung stirbt zuletzt zuerst :!:
      Bezogen auf das gestrige Rennen: die Hoffnung das es im Keller des SRC schön kühl ist mußte ganz schnell begraben werden :(
      Es war schon eine Hitzeschlacht. Und äusserst Schweißteibend :rolleyes: Was noch verstärkt wurde weil in der Bepfe aus Versehen
      8 Minuten statt der üblichen sechs Minuten hinterlegt wurde. Klar - wurde nach ein paar Minuten während des ersten Turns
      bemerkt. Aber Neustart kam überhaupt nicht in die Tüte. Auch wenn die Ü60 damit nicht glücklich war wurde einstimmig
      beschlossen: da müssen wir alle durch :fahrer:

      Schön das mit Stefan W. für ein internationales Starterfeld gesorgt wurde. Stefan hat sich erneut nicht von der weiten
      Anreise aus Eindhoven abschrecken lassen und war pünktlich zum Training in Köln. Vielen Dank auch an Björn und Mika
      das die Beiden sich aus Krefeld auf dem Weg in die schönste Stadt Deutschlands aufgemacht hatten. Und ein ganz großes
      Lob an den 30 Monate alten Mika: super wie Du den ganzen Abend bis weit nach 23 Uhr durchgehalten hast. :applaus:
      Das ist nicht selbstverständlich. Und ja - das ein oder andere Auto von Deinem Papa hast Du ein wenig "verwurstelt".
      Da Björn aber nicht nur ein sehr guter Fahrer ist sondern auch gute Autos aufbauen kann wird er das schon wieder richten :daumen2:

      Kommen wir zum Ergebnis:
      :p1: mal wieder der Hans :!:
      Aber Obacht - der Vorsprung von nur 32 Teilmetern vor dem 2ten nach 40 Minuten und knapp 290 Runden zeigt das es
      dem Hans diesmal nicht so einfach gelang auf "seinem Platz" nach Hause zu kommen.

      :p2: geht an Peter. Peter war sehr gut unterwegs. Spannend zu beobachten wie er sich im letzten Turn auf Spur 2
      langsam an Hans (Spur 1) heran arbeitet. Aber die Zeit die er aufholte war in der 2ten und 3ten Stelle hinter dem Komma.
      So alle x-Runden hat Hans dann jeweils den Hebel umgelegt und hat den Abstand dann wieder um 2 Zehntel vergrößert.

      :p3: und 4 Runden Rückstand geht an Ralf. Bei ihm ist mir nichts aufgefallen was die 4 Runden erklären würde.
      Könnte also schon daran liegen das Hans und Peter hier von ihrer Bahnkenntnis profitieren.

      Auf Platz 4 dann der Sieger der ersten Gruppe - der Sven. Eine halbe Runde Rückstand zum 3ten Platz ist nach 280
      Runden nicht viel. Aber knapp am Podium vorbei ist auch vorbei :traurig2:

      Platz 5 und 7 Zehntel Rückstand auf Sven geht an Stephan dem Malermeister. Aus meiner bescheidenen Sicht hat
      Stephan keine groben Fehler gehabt.

      Platz 6 geht an Stefan N. Stefan hatte Gestern für ihm absolut untypisch sehr viele Abflüge. Sehr viele auf Spur 1.
      Aber auch auf Spur 3 im letzten Turn lief es nicht optimal. Ich glaube Stefan ist mit seinem Auto nicht ganz
      zufrieden gewesen :fragend:

      Platz 7 hat sich Lars geholt. Schnell und sicher unterwegs hätte es fast zu noch mehr gereicht. Sprich der Abstand
      zu Platz 6 ist weniger als eine halbe Runde. Ein Abflug von Stefan mehr und Lars hätte zumindest die Nase vorn gehabt :applaus2:

      Platz 8 für Björn mit einem Leihwagen von Ralf. Wer jetzt die Hoffnung hat das Björn schwächelt sollte sich nicht
      täuschen lassen. Gerade am Anfang mußte Björn sich auf Wagen und Bahn "einschiessen". Und nicht zu vergessen:
      ein Teil seiner Aufmerksamkeit war auchimmerseinem Sohn geschuldet ;)

      Platz 9 an den Schreiber dieser Zeilen. Heute mit ASV angetreten war ich mit Auto, Reifen und auch Fahrer eigentlich
      ganz zufrieden. Nur ein selbstverschuldeter Abflug auf 40 Minuten Fahrzeit ist auch nicht schlecht - für mich :erstaunt:
      Sprich ich bin ganz offenbar da gelandet wo ich hingehöre :rolleyes:

      Platz 10 geht an Frank. Frank ist Gestern "gnadenlos" gescheitert 8) Wollte er doch auf einem einstelligen
      Platz ins Ziel gelangen. OK - das andere Ziel zumindest 200 Runden zu schaffen hat er auf dem ersten Blick
      locker geschafft. Aber die Wahrheit ist viel bitterer. Wenn man von 8 auf 6 Minuten herunter rechnet ist
      Frank auch Gestern knapp unter der 200-Runden-Grenze gelandet. Üben, üben, üben, üben usw usw usw :winke2:

      Platz 11 geht an Stefan W. Der deutliche Abstand zum Feld erklärt sich recht einfach: in Köln ist die Luft
      schon sehr dünn. Und Gestern war sie noch dünner. Und wenn man dann "die Kleine" nur 2 bis 3 mal
      erfahren hat wird man nach unten durchgereicht. Würde mich aber freuen Stefan auch in Zukunft das
      ein oder andere mal am Slot zu treffen. Und ja - es muß nicht immer köln sein :daumen:

      Anbei das "amtliche Endergebnis" sprich die Daten aus der Bepfe. Wer welches Auto wie und warum gefahren
      hat kann ich zumindest noch nicht schreiben - die Unterlagen hat unser Zahlenmoster Sven. Sven wir auch
      zeitnach die gewohnte Statistik hier posten.
      Dateien
      Viele Grüße

      Uwe
    • Mir hat es großen Spaß gemacht mal wieder vorbei zu kommen. Ich versuche mal wieder öfter da zu sein. Und mit den NSR-Autos werde ich mich auch beschäftigen...

      Vielen Dank an Uwe für die Idee Mika auf der 6 seine Runden drehen zu lassen. Er redet immer noch davon! <3
      Auch an alle anderen, die auf den kleinen Kerl aufgepasst und Rücksicht genommen haben - vielen Dank!

      Grüße

      Björn
      :winke2:
    • Mir hat es auch wieder richtig Spaß gemacht.
      Temperaturen hin oder her...

      Auf jeden Fall haben wir ordentlich Runden gedreht! :)

      Vielen Dank an Uwe für den schönen Bericht über den Rennabend!

      Freue mich dann schon auf das nächste Mal auf der großen Bahn...

      Gruß Lars