Notbahn...? Naja, jetzt wohl eher "Blackwood Hillclimb"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • capri1968 schrieb:

      Meine Strecke aus Beitrag #11 ist zwar sehr viel länger aber ich denke überladen, oder was denkt ihr?

      Ich finde sie schon ein wenig zu voll, vor allem wenn du noch Randstreifen anbringst. Falls du aber eh nur alleine fährst, könnte das funktionieren. Bei ineinanderliegenden Kurven driftet man halt oft in den Gegenverkehr.
    • Werbung
    • Welches Maß darf die Strecke denn nun tatsächlich haben?

      Nicht "ideal" sondern "mehr geht nicht, sonst muß ich die Wand rausbrechen"? ;)

      Ich frag das, weil ich mich beim Planen berufsbedingt an Endmaße halte und diese zur Sicherheit eher unterschreite.

      Wenn du also 400 x 120 bis 140 cm angibst, plan ich maximal 395 bis 397 cm breit und so nah wie möglich an die 120 cm ran, aber niemals drüber oder nah an das äußerst mögliche Maß.

      Und weil ich mich mit Analog und Überfahrten nicht auskenne: gibt es da auch eine Abschlusschiene, die in der Tiefe mehr aufträgt wie das z.B. bei der CU der Fall ist, deren Bedieneinheit ja über die Randstreifen raussteht? Und ist das Maß der Überfahrt identisch mit dem von 4 SGs oder ist die etwas kürzer/länger?
    • Vau Acht schrieb:

      das Maß der Überfahrt identisch
      Ja.

      Vau Acht schrieb:

      gibt es da auch eine Abschlusschiene, die in der Tiefe mehr aufträg
      Nein, die schließt bündig mit Randstreifen ab
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Super, dann braucht's jetzt nur noch ein Maximalmaß. :daumen:

      Kay, wie handwerklich geschickt bist du eigentlich? Wäre es auch denkbar, die Tiefe über eine Ansteckplatte oder einen Klappmechanismus zu vergrößern? Im Vergleich zu einem Deckenaufzug müsste das für dich doch eigentlich machbar sein, oder?

      Magst du uns mal das komplette Zimmer ausmessen, damit wir uns vielleicht mal etwas weiterführende Gedanken auch über eine eventuell alternative Raumnutzung machen können? Oder willst du den Aufwand lieber auf ein Minimum reduzieren und wirklich nur die fest definierte Fläche nutzen, die du gerade so vom Raum abzwacken kannst?
    • Hallo Sascha, Hallo Leute,
      Handwerklich geschickt denke ich schon.
      Werkzeug ist fast alles da, von der Stichsäge, Oberfräse, Kompressor, Schweißgerät, Dremel usw...
      Das Zimmer ist zwar 4x4m es muss aber noch mein Schreibtisch rein und der meiner "Frau"...
      Wenn ich bescheiden mit dem Platz umgehe bekomme ich auch keinen Ärger, da meine Hobbys nur toleriert werden, nicht unterstützt...so ein Glück wie Vau Acht habe ich leider nicht...
      Ich denke da sollte ich bei 140cm die Reißleine ziehen, außerdem damit auf der Platte auch meine Tochter noch an die entgleisten Autos herankommt...
      4m Breite ist max.
      Es könnte auch ein L werden links wäre dann 2,20m Max wegen der Tür, dann muss aber die 1,20 eingehalten werden in der breite, denke ich...oder eben so schmal wie es geht, außer an den "Wendepunkten"...da geht es ja nicht schmaler als K1

      Ich weiß das sind wieder so wischiwaschi Angaben, aber ich kann es selbst noch nicht einschätzen wie es werden soll...vielleicht nehme ich auch die Oberfräse und schneide gleich Rillen in die Platte, so eine Art Linfix und Kupfertape habe ich da...

      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Hallo Leute,
      habe noch mal die Planung in Angriff genommen.
      Hier ist das was ich dann mit Nachkauf von nur einer Packung Geraden und Randstreifen für 1/3Gerade realisieren kann.
      Bin am Überlegen ob ich die Überfahrt nicht in eine Unterfahrt umwandle und die Platte dort vertiefe, also einen Tunnel baue...
      Gruß Kaymytrack_07-08-18_1b.jpg
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Werbung
    • OH HA ... sorry aber ich denke, dass man sich da nochmal dran machen sollte.

      unterschiedliche Spurlängen

      wie sind denn jetzt die Plattenabmessungen der letzten Bahn und poste bitte dein Material das man sich in etwa dran orientieren kann.
      ... es grüßt ... der Bär :fragend2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Poohracer ()

    • Poohracer schrieb:

      wie sind denn jetzt die Plattenabmessungen der letzten Bahn und poste bitte dein Material das man sich in etwa dran orientieren kann.

      capri1968 schrieb:

      Kurve1 habe ich reichlich (20Stück)
      Kurve2glaube ich 8
      Kurve3 6Stück.
      eine Überfahrt
      ca. 8Geraden und 8 drittelstücke.

      capri1968 schrieb:

      Ich denke da sollte ich bei 140cm die Reißleine ziehen, außerdem damit auf der Platte auch meine Tochter noch an die entgleisten Autos herankommt...
      4m Breite ist max.
      Es könnte auch ein L werden links wäre dann 2,20m Max wegen der Tür, dann muss aber die 1,20 eingehalten werden in der breite
      ;)



      Kay, die Drittelgeraden in den beiden Außenkurven versauen dir ein wenig den Flow, die würd ich unbedingt rausnehmen.

      Über den Rest kann man diskutieren und es soll ja auch kein endgültiger Festaufbau werden, von daher würd ich das einfach mal so bauen und schauen, ob dir das so gefällt.
    • Echt, hast du Kays Bahn in Softy nachgebaut? Leider stehen bei dem Planer, den er benutzt, keine Maße und zum nachbauen hat mir bisher die Zeit gefehlt.

      Aber falls du das schon gemacht hast, wär's toll, wenn du hier nen Link posten könntest, damit man unkompliziert ein wenig Feintuning betreiben kann.
    • Ja ich weiß ist wieder breiter als gewollt geworden... :D
      Und die Drittel stören mich auch, aber sonst passt das mit den Randstreifen nicht, und möchte nicht noch mehr schienen kaufen...
      Vielleicht muss ich mich da noch mal hinsetzen...
      Etagen Bauweise...oder so? Muss nur die Dachschräge berücksichtigen...mal sehen.
      Und dann versuch ich es mal mit softyroyal...der cl-rennbahnplaner nervt, der speichert fast nie, so daß ich jedesmal von vorne anfangen muss... :thumbdown:
      Danke Euch, Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Werbung
    • Vau Acht schrieb:

      ...hast du Kays Bahn in Softy nachgebaut?....
      Nein leider noch nicht. Hole ich aber heute Nacht noch nach...nach der Arbeit...
      Danke euch
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Besten Dank - aber um ehrlich zu sein, finde ich deinen letzten Vorschlag schon ziemlich fluffig. Viel besser bekomme ich das auch nicht hin

      Wenn Kay trotz Dachschräge ca. 28 cm hoch bauen kann, hätte er überall eine Durchfahrtshöhe von 10 cm und 3 cm hohe Leitplanken.

      Nur einen Platz für die Überfahrt seh ich nicht... es sei denn, er baut sie an zwei verschiedenen Stellen als "Auffahrt" ein (in die Gerade nach der ersten [Rechts-] Kurve, als Anstieg zur zweiten [Links-] Kurve und in die darauffolgende Gerade als Anstieg zur dritten [Links-] Kurve).

      Alles in allem wäre das ein sehr rundes Layout mit überschaubarem Platzbedarf. Ich glaub, das fährt sich richtig gut. :daumen:
    • Werbung
    • erstmal vielen Dank an Vau Acht und poohracer.
      Ja, sieht sehr flüssig aus besser als meine Version. Es sind nur viele Kurven verdeckt und die eine Kurve 1 unter der Geraden ist wahrscheinlich unzugänglicher Unfallschwerpunkt...mal sehen ob ich dad drehen kann...
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Hallo Leute,
      noch mal vielen Dank für die Unterstützung.
      Jetzt wird es mal richtig klein.
      Habe mal versucht auf meinen vorherigen Entwurf etwas die bahn zu schrumpfen ohne gleich wieder mit drittelgeraden zwischen den Kurven zu pfuschen und den flow zu versauen.
      Habe dadurch auch mal eine öffnende und eine schließende Kurve, also Anspruch sollte da sein. Anschlußstück sitzt oben wie bei meinem Enwurf, also die lange gerade ist hinten und wird wohl höher liegen.
      Dadurch sind die Kurven weniger verdeckt.

      softyroyal.de/?t=564a4286

      bahnplan_softyroyal.de (1).png
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Hihi, der Link führt noch zur Bahn mit den Drittel-Geraden in den Kurven... ;)

      Trotzdem, ich hab den Eindruck, dass du mit Softy auf Anhieb besser zurechtkommst, als mit dem anderen Planer - oder?

      Vor lauter Softy ganz vergessen: die Bahn ist so um einiges besser, als die davor. Jetzt einfach mal aufbauen und testen, dann weißt du mehr.