Doppel- & Pitlane-Weiche in Boxengasse - Probleme mit der AKS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      guido_f schrieb:

      zu deinem Foto, ich denke das ist so in Ordnung. Wichtig ist, dass die farbig gekennzeichneten rechten Leiterbahnen (von oben gesehen rechts) - also blau, grün und rot - nicht miteinander verbunden sind. Das kannst du mal mit einem Durchgangsprüfer messen.
      danke fürs durchgucken! Ich hab grad mal mit nem Tester die einzelnen Abschnitte getestet und die LINKEN Leiter der entsprechenden Abschnitte sind in der Tat nicht mehr miteinander verbunden. Ich hoffe, du hast die LINKEN gemeint, also +, denn die rechten Leiter sind teilweise schon noch miteinander verbunden.


      guido_f schrieb:

      Du benötigst zwei AKS für die Tankplätze!
      Jap sie sind auch schon bestellt und die AKS die in die Boxeneinfahrtsweiche kommt, mache ich mir keine Sorgen, da ich die ja komplett nach beiliegender Anleitung einbauen kann. Bei der X-Weiche ist es gefühlt nur etwas komplizierter, da sie zum Einen aus 2 Schienen und deutlich mehr Brücken besteht. ;)

      Zu der kompletten Stromversorgung mach ich mir die nächsten Stunden mal ein Bild soweit ich es verstanden habe und würde dann nochmal nachhaken, was noch zu klären ist. Aktuell :bahnhof:

      Viele Grüße
      Andy
    • Werbung
    • Gixxe schrieb:

      Ich hoffe, du hast die LINKEN gemeint, also +, denn die rechten Leiter sind teilweise schon noch miteinander verbunden.
      :danke2: ich habe das in dem ganzen oben/unten/rechts/links.....vermasselt....natürlich muss es LINKS sein und du hast gut aufgepasst... :thumbsup:


      Gixxe schrieb:

      Bei der X-Weiche ist es gefühlt nur etwas komplizierter, da sie zum Einen aus 2 Schienen und deutlich mehr Brücken besteht.
      Kann deine Bedenken verstehen, aber vielleicht hilft es dir, wenn du dir einfach den oberen rechten Teil der X-Weiche (wenn die Weiche mit den Leiterbahnen zu dir zeigt) wegdenkst und so hast du wieder eine ganz normale Pit-Einfahrtsweiche.
      Wichtig ist nur, dass die Sensorbereiche vom 1. Tankplatz nicht mit dem Sensorbereich vom 2. Tankplatz verbunden sind, sonst schalten die Weichen nie, sobald ein Auto in irgend einem Tankplatz steht. Aber wenn LINKS die Unterbrechungen sind ist alles gut.


      Gixxe schrieb:

      Zu der kompletten Stromversorgung mach ich mir die nächsten Stunden mal ein Bild soweit ich es verstanden habe und würde dann nochmal nachhaken, was noch zu klären ist. Aktuell :bahnhof:
      Ja, versuche dir erst einmal einen "Grundeindruck" zu verschaffen. Thomas (@'slot-xtreme') hat dir in deinem Bauthread ja schon einige Sachen dazu geschrieben, wie er es macht. Ich habe auch die Diodenreiche starr in einer Lüsterklemme und nicht in einem Drehschalter eingebaut und es läuft super. Ansonsten schau einfach noch einma im Post #7 nach. Das 1. Bild beschreibt die Thematik ganz gut......und natürlich der Text dazu :D

      Wenn dir etwas unklar ist, dann einfach fragen

      Viele Grüße

      Rüdiger

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von guido_f ()

    • Hi,

      darf ich noch eine Verständnisfrage zur Funktion stellen?

      Ich habe jetzt die Kreuzweiche so umgebaut, wie beschrieben und nun auch noch die PSAU danach angesteckt und das rote Kabel der PSAU in die Weichenausfahrt und das blaue Kabel der AKS der Box in die PSAU gesteckt und den Zapfen entfernt zwischen der PSAU und der Weiche...

      Nun ist aber natürlich durch das Entfernen des Zapfens der "grüne Bereich" unterbrochen und der grüne Teil der Weiche ist nicht verbunden mit dem grünen Teil der PSAU... Ist das so richtig? Ich hätte ja jetzt vermutet, dass der grüne Bereich der PSAU nun den Strom über das blaue Kabel erhält, aber testen kann ich das nicht mit dem Multimeter?!

      Viele Grüße
      Andy
    • Klar darfst du Fragen stellen ;) . Ich selbst habe keine PSAU eingebaut und mache das über Cockpit-XP Dioden. Ich habe jetzt in der Doku von slotrace-tech mich nochmal belesen. Ich meine, du nimmst das rote Kabel und bestenfalls das schwarze Kabel gleich mit raus uns ziehst es bis zu einem ZES-Verteiler oder steckst die Kabel in einen Slot außerhalb der Pitlane (so hast du an der PSAU-Elektronik die Bahnspannung anliegen.

      Dann hast du vollkommen Recht, dass der Zapfen von der PSAU nicht raus muss, denn so hättest du in dem linken Weichenteil der X-Weiche keinen Strom, also Zapfen wieder rein. Du hast ja durch die weggenommen 2 roten Brücken schon die Trennung hergestellt und somit ist der grüne Bereich vom roten Bereich getrennt.

      Ich hoffe, ich konnte etwas Licht ins Dunkle bringen, ansonsten einfach weiter fragen.

      Viele Grüße
      Rüdiger
    • ha, ich wusste doch, dass da was faul ist! :D Dumm nur, dass ich jetzt schon alles in voreilendem Gehorsam zusammengesteckt und zusammengeschraubt habe... Um den Zapfen jetzt wieder rein zu machen muss ich ALLES wieder entwirren, aufschrauben usw... <X

      Ok, heißt aber zusammengefasst:
      • Das rote (& bestenfalls zusätzlich noch das schwarze) Kabel der PSAU führt man aus der PSAU heraus an eine ZE, damit die PSAU unabhängig vom Boxengassenstrom ist
      • das blaue Kabel der AKS führt man innerhalb der X-Weiche in den linken Slot der Weichenausfahrt, sodass der gesamte grüne Bereich durch die AKS mit Strom versorgt wird
      • Der Zapfen zwischen X-Weiche und PSAU oder Schiene mit Sensoren darf nicht entfernt werden, wenn man vorher wie oben beschrieben die Brücken entfernt hat
      Ich glaube, dass es tatsächlich Sinn macht, wenn Kai vielleicht noch eine kleine Anleitung für den Umbau einer X-Weiche mit AKS in sein Repertoire mit aufnehmen würde, da ich nicht glaube, dass Vau Acht und ich die einzigen mit einer X-Weiche in der Boxengasse sind! :thumbup:

      Ich muss mal schauen, wie ich das Ganze jetzt ohne aufgebaute Bahn provisorisch teste, aber ich danke euch (vor allem Rüdiger und Thomas) für eure Hilfe und kann nur sagen: :sensation:

      Vau Acht, ich kann mir vorstellen, dass dein Auseinanderbauen der Strecke auch ziemlich aufwendig ist, aber mich würde es auch total nerven etwas eingebaut zu haben, was nicht funzt... Ich kann nur sagen, versuch die Kreuzweiche irgendwie da raus zu kriegen, steck die Brücken um und lass die AKS zu neuem Leben erwachen! :thumbup:

      Viele Grüße
      Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gixxe ()

    • Hallo Andy,

      deine Zusammenfassung ist in jedem Punkt korrekt, tut mir leid, dass du die PSAU und die Pit schon zusammengebaut hast.
      Ich habe damals einen Teil meiner Boxengasse inkl. X-Weiche an eine extra CU angesteckt und dann mit 3 Autos getestet, dann war ich mir sicher, dass ich sie auch so einbauen kann.
      Ich hoffe, ich konnte etwas helfen und werde deinen Bauthread aufmerksam verfolgen.

      Viele Grüße
      Rüdiger
    • Werbung
    • Hi,

      so, nun habe ich es heute mal geschafft in einem provisorischen Aufbau der Boxengasse das Ganze zu testen und siehe da, es gibt ein kleines Problem:

      Wenn ich das rote Kabel von der PSAU in den Slot stecke, dann zeigt die AKS immer besetzt an, lasse ich das rote Kabel raus, dann klappt alles wie es soll...

      Heißt aber doch einfach nur, dass ich so wie sowieso geplant, das rote Kabel der PSAU an eine ZE stecke, damit die PSAU von dort und unabhängig vom Boxenstrom mit Saft versorgt wird, oder?

      Viele Grüße
      Andy

      Edit: ursprüngliche Beschreibung verändert, da das Problem nicht vom Zapfen sondern vom roten Kabel der PSAU abhängig ist...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Gixxe ()

    • Hi Rüdiger,

      ja, das mach ich noch. Testweise hab ich es jetzt erstmal beim roten gelassen, weil die PSAU schon so umgebaut war.

      Jap, ich habe alles getestet und die LEDs gehen aus, sobald ein Auto auf den Tankplatz fährt. Ich habe es sogar noch etwas modifiziert, denn mit den Brücken so wie sie oben beschrieben sind steht der erste Teil der Abbiegespur (also von TEil 1 der X-Weiche) ebenfalls immer unter Strom. Das bedeutet, dass hier auch noch (zumindest SEHR theoretisch) der hinterherfahrende die Weiche schalten könnte, da die Besetztschaltung noch nicht greift. Ich habe also auch noch die beiden roten Brücken "oben" entfernt und die beiden Abbiegeteile miteinander verbunden. Somit ist nun auch tatsächlich der gesamte "grüne" Bereich der Tankplatz!

      Ich habe mal noch die nun vorliegende Verkablung ohne Brücken mit angehängt, ich denke so kann man es am Besten nachbauen! Läuft wirklich wie geschmirt!!

      Nochmal VIELEN Dank für die Unterstützung, die Erläuterungen und die Antworten auf manchmal sicher ziemlich dummen Fragen... Nach und nach versteht man dann aber auch, was da eigtl. passiert und man kommt sogar selbst auf kleinere Modifikationen! :thumbsup:

      Viele Grüße
      Andy
      Dateien
    • Gixxe schrieb:

      Nach und nach versteht man dann aber auch, was da eigtl. passiert und man kommt sogar selbst auf kleinere Modifikationen!
      das ist das wichtigste dabei! Viel Spaß!
    • Hallo Andy,
      das ist ja super von dir, hast noch eine evtl. Möglichkeit zum Schummeln beseitigt, top! :applaus:
      Super, dass du die Bilder mit angehangen hast....sieht klasse aus und funktioniert. Leider komme ich an meine Bahn im Augenblick nicht ran, sie hängt unter der Decke im Gartenhaus, da die Kübelpflanzen ihren Überwinterungsplatz brauchen, sonst hätte ich meine X-Weiche ausgebaut.

      Schön, wenn ich dir helfen konnte und du am Ende das besser verstehst als vorher, man lernt immer dazu. Ich habe gern geholfen und dumme Fragen gibts nicht ;) . Dafür ist so ein Forum ja da, dass man Hilfe bekommt, wenn man fragt. Und vielleicht hast du ja so ganz unbewusst @Vau Acht die Angst vor dem Umbau seiner Tankplätze genommen ?(

      Ich werde deinen Bauthread ja weiter verfolgen. :daumen2:

      Viele Grüße

      Rüdiger
    • Werbung
    • Hi zusammen,

      leider muss ich mich docho nochmal kurz zum Thema melden. Ich habe heute meine Start/Ziel Gerade mit paralleler Boxengasse probeweise aufgebaut und wollte alles testen. Dabei hat mich dann die umgebaute Kreuzweiche erstmal in eine kleine Ratlosigkeit geschickt, da sie nicht geschaltet hat... Bei den Tests direkt hinter der CU hat immer alles funktioniert, in der Boxengasse nun nicht mehr... Also alles wieder abgebaut und wieder hinter die CU gesteckt (nachdem ich die Kreuzweiche ca. 5x aufgeschraubt und wirklich so ziemlich alles durchgemessen hatte, was ich durchmessen konnte) und siehe da, hinter der CU läuft alles.

      Meine Theorie ist also, dass die Weichenplatine irgendwie nicht mit ausreichend Strom versorgt wird (nein es ist kein Speedlimiter verbaut). Die grünen Sensor-LEDs leuchten zwar, aber die Weiche schaltet nicht...
      Ich vermute ich löse das Problem, wenn ich die Stromleiter so wie bei der PSAU nach außen führe und direkt an meinen Stromverteiler anschließe (empfehlt ihr ja sowieso) oder könnte das Problem noch etwas anderes sein?

      Vielen Dank und viele Grüße
      Andy

      P.S. Die Boxeneinfahrt für den 1. Tankplatz schaltet wunderbar, hier gibt es keine Probleme...