Adapter kurzer 13D Motor in Carrera 124 18D Halterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Adapter kurzer 13D Motor in Carrera 124 18D Halterung

      Wir fahren bei uns nur die Slotdevil 2024 in den großen Carrera´s.
      Der Grund ist das die Autos nun wesentlich feinfühliger fahren und dadurch auch Antrieb und Achsen schonen.
      Netzteile habe ich einstellbar bis 18V, aber 14V reichen meist vollkommen aus. Nur leider waren
      die Motoradapter auch schnell überall weg und der Hersteller aus den USA bietet auch keine mehr an.
      Außerdem war der angebotene 3D Druck davon auch nicht das gelbe vom Ei. Deswegen haben wir uns neue gebaut.
      Einzig die beiden Löcher für die Schraubbefestigung sind nicht in der Zeichnung. Das letzte Bild ist der 3D
      Druck den es nicht mehr gibt.

      Ich kann keine herstellen aber hier die Zeichnungen bei Interesse:
      Dateien
      KOMMSTE QUER , TRIFFSTE MEHR !

      Neubau Hartgrundring an Garagendecke
    • Werbung
    • Einfach ein Drehteil vorne und hinten an den Motor und er passt.
      Klebt ihr die eine Seite an?
      Wenn nicht, dann liegt die Bohrung doch auf der Motorwelle und erzeugt Reibung, oder nicht?

      Die Idee ist verdammt gut.
      Ich überlege gerade, ob ich das ins Programm aufnehmen soll und ein paar 1000 Stück in China machen lasse.
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Die Idee ist gut, quasi reverse Tuning (statt immer bissiger & mehr Leistung mal ein wenig sanfter für den entspannten Sonntagsausflug)... dürfte sich aber wirklich nur mit LNT oder dem 132er Netzteil vertragen - oder würde der Motor die standardmäßigen 18V bei Stufe 10 überleben?
    • @umpfi das geht ohne kleben. Die Motorwelle dreht frei. Man muss den original Motorhalter ein wenig modifizieren, weil die Löcher des 13D enger stehen als beim 18D.
      Das ist aber mit einer runden Schlüsselfeile in einer Minute erledigt. Viel muss nicht weg.

      Der Motor ist für 12V ausgelegt und macht bei 14,8V ordentlich Druck und ist dabei gut kontrollierbar. Ich muss heute abend mal beide auf die Waage legen, aber ich denke
      es spart auch ordentlich Gewicht.

      EDIT: Guck mal auf die Zeichnung. Das hintere Teil spart den Kunststoff Ring am Motor aus und past haargenau dran. Das Loch ist etwas größer als die Welle und dadurch
      kann sie nicht schleifen.
      132 - 124 - mit oder ohne Magnet - Hauptsache Spaß
    • Kunststoff wäre leichter, stimmt.
      Muss aber ein Drehteil sein, sonst kommen hohe Formenkosten dazu.
      In Kunststoff habe ich noch nie drehen lassen.
      Ich weiß, dass es geht, aber nicht was es kostet.
      Vermutlich muss viel langsamer gedreht werden, was sich negativ auf den Preis auswirken könnte
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Werbung
    • Der Prototyp war aus Kunststoff gedreht. Hat auch funktioniert. Ich denke das Gewicht
      zwischen Alu und Kunststoff sollte kaum auffallen. Ich zerlege jetzt aber nicht ein Auto um das
      zu wiegen :)
      Und ja, die 2024 halten 18V aus. Aber die waren dann fast unfahrbar- gingen wie Hölle.
      KOMMSTE QUER , TRIFFSTE MEHR !

      Neubau Hartgrundring an Garagendecke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zapata ()