die ersten Frankenslot Decoder D328 sind fertig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • die ersten Frankenslot Decoder D328 sind fertig

      hallo liebe Carreraristi, Digitalos und welche die es noch werden wollen.

      Ja oben steht es schon ^^ ich war die letzten Tage etwas zurück gezogen, kann aber heute vermelden

      ES IST GESCHAFFT, der Decoder steht in den Startlöchern, ihr könnt bestellen - Auslieferung bereits ab Montag ...

      hier geht es zur Anleitung ins Franken-Wiki


      d328vorderseite.jpgd328rückseite.jpg
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotmike ()

    • Werbung
    • ach ja,
      kleiner Nachtrag

      Die Diode liegt nur bei und wird bei 124er Exclusiv von unten montiert und eingelötet.
      Wer einen 132er digitalisiert hat somit nicht das Risiko diese beim auslöten kaputt zu machen, deshalb liegt diese eben nur bei.

      Die IR-Diode ist optimal auf unseren Decoder abgestimmt.
      Im Ersatzfall bitte nur diese Diode verwenden, für einen störungsfreien Betrieb.

      Und das wichtigste daran ist, das bei IR Dioden + und - genau gedreht ist vs. einer LED für die Beleuchtung.
      das kurze Bein ist hier PLUS

      auf der Rückseite befindet sich eine Markierung (weisser Strich) oberhalb vom Kreis - die abgeflachte Stelle an der Diode muss da hin.
      Steht alles in der Anleitung, aber viele legen eben einfach darauf los ohne zu lesen - deshalb hier nochmals der HInweis
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • hallo,

      noch ein kleiner Hinweis zum Softwarestand des Deocders.

      Alle ausgelieferten Decoder haben die Version 2.30 bereits aufgespielt. Unsere Beschreibung im Wiki ist noch Stand Juni 18.

      Die wesentliche Änderung betrifft die DEFAULT / Werkeinstellung und geht jetzt genau so leicht wie bei den Wireless Reglern:


      Reset aller Einstellungen auf Werkeinstellung

      Weichentaste drücken und halten bis zum Ende des Menüs

      Auto auf die Bahn stellen - Auto blinkt hinten 5 x , Motor ruckt kurz an, die Firmware Version wird ausgeblinkt 2 x hinten, 3 x vorne, sämtliche Kurven werden auf default gesetzt, Motor ruckt kurz an, Led vorne und hinten gehen an - fertig

      dauert so ca. 15 Sekunden und der Decoder befindet sich wieder im Auslieferungszustand !

      (muss in der Beschreibung noch geändert werden, zudem kommt die Anleitung in Kürze auch in Englisch)
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Hallo Slotter , Mike,

      hab nun den Ersten D328 verbaut, zu Testzwecken mal in einen C132 reingepackt.
      Anschlüsse mit den Carrera Kabeladaptern aktuell mal angelötet und gesteckt.
      2018-08-25 15.09.29.jpg


      Diode war auch keine große Herausforderung mit Kabel bestückt und an den D328 angelötet.
      Könnte man da noch ein paar cm Kabel mit bei legen oder hat die jeder vorrätig?

      Auch das Abtrennen der beiden "Flügel" ist kein Problem gewesen.

      Wie zu erwarten, liefert Mike 100% Qualität aus und so war es nicht verwunderlich, dass alles funktionierte.
      Weichen, so wie die Sensoren von CXP.
      Auch die Geschwindigkeits-/Bremsprofile von CXP funzten erste Sahne.

      Die Einstellungen der Gas-/Bremskurven usw. ging nach kurzem Einlesen gut von der Hand.

      Da ich mit den Speed flow Boxen und den kabelgebunden FS-Regler fahre merke ich (noch) nicht wirklich
      einen markanten Unterschied der Kurven, evtl. wird das noch interessant bei anderen Modellen, muss
      ich dann mal länger Testen

      Frage zum Option Port, gehe ich richtig davon aus, wenn ich den Flügel abbreche, der Option Port auch Parallel
      auf der "Hauptplatine" mit den kleinen Runden Pads gelegt ist.
      Wie läuft ein SW-Update ab? wirst du noch Adapter Kabel usw. anbieten, kann mir nicht vorstellen, die Decoder
      auszubauen und zu dir zu schicken.

      Schade finde ich, dass kein getrenntes Brems-/Rücklicht angeboten wird, dass gefiel mir sehr bei den Umbauten mit FT-Decoder.
      Vielleicht kommt ja da noch was bei den nächsten Versionen. :D

      Da von Mike schon zwischen den Zeilen mehrere Innovationen im Digitalbereich durchblicken hat lassen, wird der D328
      sicher ein fester Bestandteil bei mir werden.

      Grüß Markus
      Viele Grüße
      Markus


      Der Graben-Ring aus LA..............Landshut - FreeSlotter
      ----------------------------------------------------------------------------
      Der Graben-Ring aus LA..............Landshut - YouTube
    • maxhappy schrieb:

      Da ich mit den Speed flow Boxen und den kabelgebunden FS-Regler fahre merke ich (noch) nicht wirklich
      einen markanten Unterschied der Kurven, evtl. wird das noch interessant bei anderen Modellen, muss
      ich dann mal länger Testen

      Frage zum Option Port, gehe ich richtig davon aus, wenn ich den Flügel abbreche, der Option Port auch Parallel
      auf der "Hauptplatine" mit den kleinen Runden Pads gelegt ist.
      Wie läuft ein SW-Update ab? wirst du noch Adapter Kabel usw. anbieten, kann mir nicht vorstellen, die Decoder
      auszubauen und zu dir zu schicken.

      Schade finde ich, dass kein getrenntes Brems-/Rücklicht angeboten wird, dass gefiel mir sehr bei den Umbauten mit FT-Decoder.
      Vielleicht kommt ja da noch was bei den nächsten Versionen. :D

      Da von Mike schon zwischen den Zeilen mehrere Innovationen im Digitalbereich durchblicken hat lassen, wird der D328
      sicher ein fester Bestandteil bei mir werden.

      Grüß Markus

      hallo Markus,

      danke für den kurzen Bericht - zu deinen Fragen:

      Option Port - korrekt das sind dann die 6 kleinen Bohrungen neben den rechten Flügel
      Kabel müssen wir noch besorgen, die ersten Adapter zum flashen sind gerade in Arbeit

      Screenshot_6.png

      die Platine muss dazu nicht ausgebaut werden, aber das Modell darf auch nicht auf der Bahn (unter Spannung) stehen

      wo Pin1 ist und wie man diesen ansetzt werden wir noch erklären, aber es gibt im Moment noch kein Update.
      frühestens 2019/2020 mit dem Betrieb mit 8 Modellen kommt eine neue Version

      Brems - Rücklicht getrennt ist nicht möglich

      Gaskurven - ja die merkt man eigentlich mehr, wenn du die Standard Kabelregler von Carrera oder andere Kabelregler (wie Truespeed) fahren würdest.
      Da du schon die Controller-Box von uns im Einsatz hast, hmm

      wie drücke ich mich jetzt da aus - man kann nicht zweimal das Optimum da raus holen.

      Dazu müsstest du in der Box jetzt wieder die lineare Kurve einstellen, hast dann aber nur noch die Lounchcontrol und die 44 Stufen als Vorteil.
      Aber dann spürst du die Erhöhung der Kurve am Decoder deutlicher

      Wenn beide Systeme im Einsatz sind, machst du einfach nur noch ein Feintuning der Box-Kurven

      Screenshot_7.png


      Ach ja, der Roland von Slotblog wird euch in Kürze noch ein Video präsentieren. Der war letzte Woche Freitag hier bei uns.
      Da ich als Franke aber wieder nicht deutlich genug gesprochen habe, muss er jetzt einen Teil der Aufnahmen nochmal machen, weil ich es vermasselt habe.
      Habt Geduld, Roland ist am Drücker .. ähm beim Video schneiden
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotmike ()

    • die Einbau- und Bedienungsanleitung wurde um div. Grafiken mit Brems- und Gaskurven im Vergleich zur Standardkurve ergänzt

      eine weitere Reset Funktion eingepflegt

      hier zu finden

      ich hoffe mit einigen Bildern ist die Programmierung jetzt leichter zu verstehen

      D328_Ablauf_der_Programmierung.jpg
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Upps,
      übersehen - sorry

      Nein - dafür wird es die Programmierbox im Frühjahr 2019 geben.
      Wir arbeiten noch an einem Gehäuse dafür - 3D Druck oder Gehäuse das extern ausgefräst wird.
      Prototyp läuft schon, aber wir müssen noch am Finish arbeiten.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Passt schon hat auch viel um die Ohren.

      Programmierbox? Heißt Anschluß an den PC? Display?
      Bitte nicht wieder über blinkende Beleuchtung :D

      Gruß Markus
      Viele Grüße
      Markus


      Der Graben-Ring aus LA..............Landshut - FreeSlotter
      ----------------------------------------------------------------------------
      Der Graben-Ring aus LA..............Landshut - YouTube
    • Display und einige Knöpfe dazu :)
      es wird einfacher !
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Hallo,

      leider noch eine Anfängerfrage, was muss ich mir unter "7 einstellbare Gaskurven mit einem in 12 Stufen einstellbarem Verstärkungsfaktor" vorstelle?

      Also die 7 Gaskurven kriege ich noch hin, wie macht sich der Verstärkungsfaktor bemerkbar?

      Gruß

      Bernd
    • Werbung
    • Ich hab auch ne blöde Frage:

      Ich bin jetzt stolzer Besitzer eines FS Speedflow Digital Wireless Reglers.
      Wenn ich mir jetzt so einen (oder mehrere) D328 Decoder ins Haus hole, wo stelle ich denn dann am besten z.B die Gaskurve ein? Im Regler, im Decoder oder beides? Wo ist es besser? Gibts Unterschiede?
      Wenn ich am Regler eine progressive Kurve einstelle und am Chip ne konservative, hebt sich das in Summe dann wieder auf?

      Wenns die Antwort auf diese Fragen schon irgendwo in der Beschreibung gibt, bitte ich um Entschuldigung...nix gefunden....den Wald vor lauter Bäumen...ihr wisst schon

      Danke im Voraus
      oli
    • Gute Frage Oli - nix blöd!
      Eine Kurve am Speedflow Controller macht Sinn. Da wird dann einfach der Poti-Weg anders umgerechnet.
      Beim Decoder hast du da halt viel mehr Einflußmöglichkeiten und kannst feiner einstellen.

      Klar: Wenn du Controllerseitig eine konvexe Kurve hast und am Decoder eine konkave fährst wird sich das (teilweise) aufheben.
      Nur beruhen die Kurven nicht auf den gleichen Berechnungen und die Faktoren unterscheiden sich wohl auch.

      Decoderseitig wird die lineare Kurve als Basis gerechnet (das sind keine fixen Werte, alles wird berechnet), und dann noch die Kurve samt Verstärkungsfaktor damit weiter verrechnet (alles in Echtzeit)
      Mit der geplanten Programmierbox hast du dann noch viel mehr Einstellungsmöglichkeiten wie beispielsweise einen negativen Verstärkungsfaktor - du kannst dann jede Kurve auch invertieren ;)

      Am Ende ist es wohl Geschmackssache.
      Ich persönlich "fahre" meine Kurven nur über den Decoder und bin mit den 16 Gasstufen (was das Protokoll halt unterstützt) voll zufrieden.

      Wenn irgendwann mal auf 8 Fahrzeuge umgestellt wird dann gibt es für die D328 auf jeden Fall 32 Gasstufen direkt vom Poti oder Wireless Regler aus, somit fällt das unsägliche Hin- und Herschalten weg. Das dauert aber noch
      Polemik unerwünscht
    • Ich würde alles am Regler einstellen, weil wenn du ein Auto mit einem anderen Decoder nutzt musst wieder umstellen. Da wirst mit hin und her stellen nicht fertig und hast nach einigen Autos keinen Plan mehr wie was wo.
    • Jedes Auto fährt sich anders, somit kann es ein riesen Vorteil sein eben die Anpassungen dort zu haben wo sie hingehören (ins Auto).
      Aber es steht ja jedem frei seinen eigenen Weg zu finden ;)

      Und so wie ich bei den Autos die ich regelmäßig fahre einen Hinterachskit einbaue fliegt von Haus aus der Originaldecoder raus
      Polemik unerwünscht
    • Danke! Ihr macht mich fertig.
      Das Beste wird sein, ihr eröffnet in Cadolzburg eine Carrera/Frankenslot Hochschule wo man in 6 Semestern das Programmieren und Einstellen eines slotcars studieren kann.

      Ob ich verstanden habe, was ihr geschrieben habt weiss ich noch nicht.
      Ich sehe das aber auch so das jedes Auto unterschiedlich ist und ich somit besser am Decoder verstelle und den Regler auf Neutral lasse um die Autos gleich zu bekommen.
      Muss halt doch mal so nen Decoder bestellen und probieren.

      oli
    • Werbung
    • slot-oli schrieb:

      Ich sehe das aber auch so das jedes Auto unterschiedlich ist und ich somit besser am Decoder verstelle
      genau das war die aussage - autos so einstellen, das sie nach außen alle identisch wirken und dann deinen regler auf deine bedürfnisse anpassen.
    • slot-oli schrieb:

      Ich sehe das aber auch so das jedes Auto unterschiedlich ist und ich somit besser am Decoder verstelle und den Regler auf Neutral lasse um die Autos gleich zu bekommen.
      Muss halt doch mal so nen Decoder bestellen und probieren.
      Ja, so würde ich es machen.
      Der D328 hat viele Funktionen und viele Einstellmöglichkeiten. Das macht ihn einzigartig und wenn man will auch kompliziert.
      Nur:
      So wie er geliefert wird ist er ein (fast) 1:1 Ersatz, man braucht keinen Decoderzwang oder muß Serien gleich ausstatten (Mischen Originaldecoder und D328 ist überhaupt kein Problem)

      Wenn du willst kannst dich richtig austoben damit, beispielsweise einen Carrera 1:24 DTM die Power geben die er benötigt um spritzig zu werden.
      Es ist immer die Summe aller Teile:
      Auto, Reifen, Bahn, Regler, Fahrer.
      Und mit dem Decoder kannst halt zusätzlich abstimmen. Richtig gemacht purzelt da das eine oder andere Zehntel und ein Auto das mau ist wird auf einmal schön flüssig fahrbar.
      Polemik unerwünscht
    • quotschmacher schrieb:

      genau das war die aussage - autos so einstellen, das sie nach außen alle identisch wirken und dann deinen regler auf deine bedürfnisse anpassen.
      Da widerspreche ich dir. (von der Sicht eines Roadrunners)
      Ich will meine Autos optimal auf mich eingestellt haben, da dreh ich nur im Notfall am Regler.
      Ist immer der Zugang, oder wie man es halt macht. Bei uns fährt jeder sein Auto - da wird nix hin und hergetauscht

      Habne wir jemanden dabei der langsamer ist (unerfahren oder Auto mau) dann darf der den Decoder auch gerne hochdrehen - kein Problem solange er nicht vier Zehntel vorne weg ist (40m Bahn hier)
      Polemik unerwünscht
    • zumindest widersprichst du nicht ganz - die autos machst du dann über den decoder schon gleich. :P
      dann kam noch das dazu

      SlotCarDreams.at schrieb:

      Ich würde alles am Regler einstellen, weil wenn du ein Auto mit einem anderen Decoder nutzt musst wieder umstellen
      und so komme ich zu meiener aussage