Mal was Neues: Harrel! Thread geschlossen

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • frauBrause wrote:

    Die Anzahl der Schienen in meinem derzeitigen layout ist exakt (ganz ehrlich) so groß
    wie die Anzahl meiner Zwerge (incl. der, die noch beim Dealer rumstehen).
    you make my day. :applaus:

    Wenn ich das auf den Maßstab 1:24 beziehe kann ich noch über 130 Autos kaufen,
    bevor ich die Anzahl meiner verbauten Schienen auch nur erreiche. :D
    Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
    __________________________________________________________________________


    2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
    2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
    bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    -------------------------------------------------------
    Cockpit-XP Wiki
  • ebay Werbung
  • chradtke wrote:

    Wer behauptet eigentlich dass Harrel Geld verdienen muss und somit auf Verkaufszahlen angewiesen ist?
    Für Herrn Dannert ist das Hobby und Eigennutz neben seinem scheinbar lukrativen Hauptgeschäft. Er muss gar nichts.
    Er macht das wahrscheinlich so lange es Käufer gibt und im Zweifelsfall hat er sich ne schöne Bahn gebaut und schliesst die Bude wieder.
    Nur wir armen Schlucker wünschen uns halt, dass der Preis sinkt......ihm dürfte das ziemlich Banane sein.
    Wäre aber Jammerschade.
    Die Idee ist ja gut, und der haben wollen Faktor ist auch da.
    Hoffe ich seh so eine Bahn mal irgendwo, um wenigstens zu testen.
    Slotfire bin ich letztes Jahr gefahren und fand geil.
    Nur die Optik fand ich gewöhnbedürftig.

    Stehe nicht auf grau, und die Plattenübergänge sehen seltsam aus.
    Gruß,
    Dominik
  • mc2 wrote:

    Mit deinem Konzept deinen Kontakten, deiner bisherigen Ausbildung und deinen genialen Ideen, dürfte es nicht schwer sein Risokokapital von einem Sponsor zu bekommen. Ist ja alles schlüssig und knallhart durchkalkuliert. Konkurrenz belebt das Geschäft, und wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
    Hab ich was vergessen?
    Edit:

    Inhalt aus persönliche Günden gelöscht
    Gruß,
    Dominik

    The post was edited 3 times, last by Dominik TS040 ().

  • chradtke wrote:

    Für Herrn Dannert ist das Hobby und Eigennutz neben seinem scheinbar lukrativen Hauptgeschäft. Er muss gar nichts.
    Er macht das wahrscheinlich so lange es Käufer gibt und im Zweifelsfall hat er sich ne schöne Bahn gebaut und schliesst die Bude wieder.
    Nur wir armen Schlucker wünschen uns halt, dass der Preis sinkt......ihm dürfte das ziemlich Banane sein.
    Ich kenne ihn nicht persönlich, aber ich glaube nicht das Herr Dannert so denkt und handelt.
    Erstmal spricht das gegen jegliche Grundsätze einer Unternehmung
    und zweitens glaube ich nicht das Herr Dannert mit seinem Unternehmen
    so erfolgreich sein könnte wenn er seine Geschäfte in dieser Art führen würde!
    Gruß Henni

    Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

    "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

    Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
    Tal der Slotter Cup 2020
    Hennis Fuhrpark


    ... und slotte in Dorsten!
  • Keiner macht was nur zum Spaß. Wenn es Spaß wäre gäbe es die Straße nicht zum kaufen oder würde sie nicht das Cover der COL zieren.
  • Klar kann man sowas aus Enthusiasmus machen, aus Gewinnstreben macht man das sicher nicht, dazu ist der Markt doch viel zu speziell.

    Wenn es nicht klappt wird es halt abgeschrieben, das ist auch voll in Ordnung.

    Das Cover der Col ist nicht das Cover des Sterns oder Spiegel
  • Werbung
  • „Ich musste wegen schwerer Krankheit meine schulische Ausbildung in der 13. abbrechnen und habe mit ach und krach mein Fachabi zusammen bekommen. Studium läuft auch schleppend weil ich viel Krank war. Mittlerweile weiß ich aber woran es liegt und bin von den Medikamenten und der Therapie gut eingestellt.„

    muss jetzt jeder sein Gesundheitsbild/Geschichte hier unbedingt preis geben? Schlaganfälle, Krankheitsbilder usw. gehören hier meines Erachtens rein gar nicht rein und möchte ich auch nicht lesen.

    Reicht nicht „aus gesundheitlichen Umständen“ und gut ist?!
  • Ich kann mir schon vorstellen, dass Harrel einige Bahnen verkauft hat. Wahrscheinlich sogar mit den teuren Randstreifen. :D

    Nur wird das Architekturbüro mit Sitz auf der Königsallee und die Unternehmensberatung aus Baden Baden das hier nicht kund tun.

    Der kleine Privatslotter, der dreimal überlegt, ob jetzt breite Randstreifen sein müssen, oder es vielleicht auch die schmalen tun,
    ist nicht die Zielgruppe.

    Wir sind nur die Versuchskaninchen,
    die zur Probefahrt eingeladen werden, damit wir mit unserem Fachwissen Verbesserungsvorschläge machen.

    Mir hat´s Spaß gemacht. :)
    Gruß
    Thorsten


    Kein Alkohol ist auch keine Lösung
  • plumbum wrote:

    Das Cover der Col ist nicht das Cover des Sterns oder Spiegel

    ...das nenn ich mal den Nagel auf den Kopf getroffen :thumbsup:
  • Aber in der Szene schon. Welches Magazin ist aktuell namhafter? :rolleyes:
    Gruß Stefan

    Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
  • @Dennis_R.
    verstehe was du meinst.
    Werde den Beitrag demnächst editierenden und kürzen.

    @sakl58 @plumbum
    leider nicht. Wäre das nicht Geil, wenn es so wäre.
    Gruß,
    Dominik
  • ebay Werbung
  • Hi Dominik - ich finde das sollte einfach privat bleiben und hat aus meiner Sicht hier nichts verloren. Das ist nicht böse gemeint - Gesundheitliche Beeinträchtigungen sind immer eine Belastung und nicht schön.

    Dies ist aber ein Slotforum, in dem es um das Hobby geht und nicht eine Gesundheitscommunity...

    - das ist hier in letzter Zeit mit glorreicher ausstaffierter detaillierter Dramaturgie bei dem einen oder anderen Beitrag in Form der Gesundheitsbildbeschreibung aus meiner Sicht in die Falsche Richtung - oder gar aus dem Ruder - gelaufen.
  • @frauBrause

    natürlich wird nicht jeder potentielle Kunde hier im Forum unterwegs sein, aber ich kenne genügend die es sind
    und die sich eine RS auch locker leisten könnten. Die Frage ist aber ob man es sich leisten möchte.

    Die meisten Slotter dich ich kenne kaufen da lieber teure und seltene Slotcars und fahren damit im Club oder auf Ihrer
    kleinen Holzbahn oder grossen Carrerabahn spazieren. Und die richtig wohlhabenden fahren eher echte Oldtimer.

    Zielgruppe für die RS sollten eigentlich genau die 40-60 jährigem slottenden Besserverdiener sein und da gibt es hier genug denke ich. Aber genau die müssen sich schlussendlich entscheiden, ne nette Rolex, sparen auf einen hübschen Sportwagen oder eine Harrel RS ..... und da liegt das Problem denke ich, auch für mich.
  • Ich wollte nur aufzeigen das ich Grundsätzlich das know how hab, eine Erweiterung zu bestehenden Bahnsystemen anzubieten, ich es aber aktuell nicht in die Tat umsetzen kann.
    Und das hat durchaus mit diesem Beitrag zu tun, weil ich finde das Harrel ein System mit einigen Schwächen auf den Markt gebracht hat.
    Glaube nicht das man eine Harrel-Bahn häufig umbauen kann.
    Das zeug wird an den Kanten zerbröseln wie Fußboden-Laminat.
    Und dann ärgert man sich, das man 70€ pro Schiene in den Sand gesetzt hat.
    Es gibt aber vielleicht Holzwerkstoffe die dem Stand halten können, sind meiner Erkenntnis nach aber noch in der Entwicklung.
    Die Kunstoffkomponenten sind auch nicht sonderlich durchdacht bei Harrel.
    Gruß,
    Dominik
  • Große Worte =O
    Hast du schon ein Teil davon in Händen gehalten und dann zerlegt, um eine solche Aussage aufzustellen?
  • Dominik TS040 wrote:

    Es gibt aber vielleicht Holzwerkstoffe die dem Stand halten können, sind meiner Erkenntnis nach aber noch in der Entwicklung.

    Die Kunstoffkomponenten sind auch nicht sonderlich durchdacht bei Harrel.
    Dann mal raus damit, vielleicht können die Jungs von Harrel noch was lernen.
  • ebay Werbung
  • Dominik TS040 wrote:

    Die Kunstoffkomponenten sind auch nicht sonderlich durchdacht bei Harrel.
    Also, ich war bei Harrel und war begeistert. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich das Hobby zwar erst knapp 23 Jahre betreibe und noch nichts besseres in dieser Form gesehen habe, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. :rolleyes:
    Gruß Stefan

    Ich leide nicht unter Geltungssucht, möchte einfach nur weiterhelfen... :rolleyes:
  • Ich wollte mich hier eigentlich raushalten.
    Und zu der Preisdiskussion werde ich auch nichts beitragen, da sie eigentlich keinen wirklichen Sinn gibt.
    Das Rolex Beispiel hats genau getroffen. Braucht man oder auch nicht.
    Macht aber Spaß zu tragen und anzuschauen, oder die IWC oder die Breitling,
    genau wie die Louis's meiner Frau oder mein Montblanc :)

    Aber dieses "Ich weiss und kann alles besser Gelaber" eines Studenten, der bisher weder von realer Wirtschaft,
    noch vom richtigen Leben was mitbekommen hat, ist doch ziemlich daneben.
    (Tipp: Wenn du eine gute Idee hast, mit der sich Geld verdienen lässt, mach's selber, ohne Risikokapital, dann musst du hinterher auch nicht teilen ;) )

    Nichts für ungut, aber das musste jetzt raus.
    Und jetzt hör ich besser auf, sonst steigere ich mich womöglich noch rein
    VG Bernd

    "Ich habe mir die Gelassenheit eines Stuhles angewöhnt, der muss auch mit jedem A....h klarkommen" :D