Mal was Neues: Harrel!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ebay Werbung
    • Bin vorhin beim Surfen über den RP-Online-Artikel gestolpert und hab mir daraufhin auch mal die Homepage angeschaut.

      Als Basis MDF mit Kunststoff- und Metalleinlagen, perfektionierte Steckverbindungen mit minimalen Widerständen, die ZES lange überflüssig machen, am Maß der 124er-Carreraschiene orientiert, mit Adapter für vorhandene Carreraschienen - wird zwar eher eine höherpreisige Angelegenheit, klingt aber trotzdem sehr interessant. Und soll angeblich schon nächstes Jahr mit viel Tamtam am Markt eingeführt werden.

      Hat das schon mal jemand hier "in echt" gesehen, oder gibt es bisher nur die Filmchen auf der Homepage?

      The post was edited 1 time, last by Vau Acht ().

    • Ach, irgendwas muss man ja schreiben um Aufmerksamkeit zu bekommen, das darf man nicht so eng sehn.

      Ich befürchte eher, dass dieses System zu teuer wird und es a dadurch am Ende keine Zielgruppe mehr dafür gibt - wenn nämlich eine Slotfire ähnlich viel kostet...

      Aber mal abwarten was da kommt, noch lese ich nirgendwo eine konkrete Preisaussage, nur dass Slotter in GB bereit wären, vierstellige Beträge für ihre Bahn in die Hand zu nehmen. :thumbup:
    • Zunächst muss man sagen : Harald Dannert, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Innovation. Wir wünschen Dir und Deinem Produkt alles Gute und auf jeden Fall viel Erfolg. Es heißt nicht umsonst : Wettbewerb belebt das Geschäft und davon können wir als Slotter auf jeden Fall profitieren. :daumen3:
      Georg
    • Sieht technisch richtig gut aus. Ich hoffe, es wird auch wirtschaftlich ein Erfolg.
      Sicher nichts, was man sich zu hause in den Keller stellt. Eher für Clubs und kommerzielle Anbieter,
      wobei letztere ja eher am Aussterben sind.
      132 - 124 - mit oder ohne Magnet - Hauptsache Spaß
    • Werbung
    • das sieht schon super aus. Auch was die Einspeisung angeht. Aber wenn man sich die arbeitsschritte anschaut wird das doch eher hochpreisig werden und somit sicher ein nischenprodukt.

      The post was edited 2 times, last by quotschmacher ().

    • Gewichtstechnisch auch eine eigene Liga. 520 g für eine kleine Gerade ohne Randstreifen ...
      Da müssen Dachgeschossnutzer die Traglast im Auge behalten ;)

      Ich finds trotzdem interessant. Mal sehen, was tatsächlich draus wird.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Leider bin ich - wie meist - etwas begriffstutzig.

      Was bringt das neben der Sache mit den nicht notwendigen EInspeisungen un genau? Die Dimensionen entsprechen der Carrera Schiene, es ist kein Plastik und die Stromleiter liegen in einer Gummi- oder Kuststoffeinlage.

      Sehr, sehr aufwändig und stabil aber immer noch Schiene und keine Holzbahn.
      Spontan ist das super beim Zusammenstecken einer temporären Bahn. Stabil und vermutlich durch gewicht und Stromleiteraufnahme leiser als Plastik und ohne Stromprobleme, aber sonst?

      Im Artikel wird auch noch davon gesprochen, dass in UK die professionelle Szene sei. Dort würde man sogar die Felgen der Slotcars auswuchten. Davon habe ich noch nie etwas gehört....
      Warten wir ab, wie es weitergeht.
      Gruss,
      Thomas
    • Auf der Webseite etc. findet man leider auch keine Informationen, was genau daran jetzt DIE Innovation ist.
      Sicher, es sieht alles sehr hochwertig und im Detail gut durchdacht aus. Aber das allein kann ja nicht der Grund für ein revolutionäres Produkt sein?
      ... die anderen haben auch Bremsen ;)
    • Werbung
    • Ich bin nach dem Lesen des momentan zur Verfügung stehenden Materials auch hin und her gerissen. Das Fahrgefühl soll ja laut Werbeaussagen ("Street" statt "Track") ein völlig anderes sein, was anhand des Aufbaus der Schienen auch nachvollziehbar klingt. Trotzdem befürchte ich, dass sich dieses Sytem eher im Preisbereich einer käuflich zu erwerbenden Holzbahn bewegen wird - und dann würde ich wohl die Holzbahn bevorzugen.

      Was ich nicht rausgefunden hab: soll das System ausschließlich analog betrieben werden, oder werden auch Digital-Features wie Weichen oder Pitlane angeboten?

      Da sind noch einige Fragen zu klären, aber spannend ist das allemal. Ich hoffe jedenfalls, dass sich dieses System tatsächlich am Markt durchsetzt, denn dann wird es sicher jede Menge gebrauchter C-Schienen samt Randstreifen in allen Radien in der Bucht geben, was dieses Hobby gerade für Neueinsteiger wieder hochinteressant werden lässt. :D
    • tomato007 wrote:

      .. sogar die Felgen der Slotcars auswuchten. Davon habe ich noch nie etwas gehört....
      Die Befestigungsschraube der Felge bringt eine gewisse Unruhe ins Chassis. Bei extrem schnell laufenden Autos (Flexi, Wing) kann man auswuchten. Je schneller das Auto, um so größer ist der negative Einfluß von ungewuchteten Rädern. Bei Hartplastik in der Tat überflüssig.
      Viele Grüße, Markus

      www.SAC-Stolberg.de
      Deutschlands ältester Slotcar Racing Club - bietet Flexi-Rennen für jedermann.
      Viele Tipps & Tricks rund ums Slotcar Racing findet ihr in unserer Boxengasse.
    • Wieder was gelernt, danke! Flexi ist aus meiner Perspektive extrem weit weg.
      Aber die Erde ist ja auch eine Scheibe...
    • Abwarten und genau beobachten! ;) Mal sehen, was da alles geboten wird, werden soll. Aber zuerst wünsche ich mir bei irgendeinem Händler eine "mittlere" Bahn, um das Ganze mal ausgiebig testen zu können. Was für Materialien? Was für Leitungen? Und an wen richtet sich das Angebot? Das alles lässt sich z.Z. schwer abschätzen. Auf den ersten Blick kann man ohnehin nichts sagen. Die Dinge möchte ich erst sehen, anfassen, darauf spielen usw. Erst dann kann man was dazu sagen. ;) Aber vom ersten Eindruck her möchte ich sagen: interessant.
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • ebay Werbung
    • Joschi7722 wrote:


      In dem Zeitungsartikel und auf der Website steht: ausschließlich analog.
      Bin ich echt so blind? Jetzt hab ich extra nochmal die HP und den Artikel durchgelesen, aber nirgendwo die Aussage gefunden, dass das System ausschließlich analog sein wird... ?( ?( ?(

      Ich les immer nur was von Adapterschiene und der Möglichkeit, die vorhandene C-Bahn mit der Harrel zu kombinieren (wobei sich mir hier nicht wirklich der Sinn erschließt), aber ich find nix über "nur analog" oder "auch digital"...
    • Es scheint ja schon so, das bisher viel Zeit und Geld in die Entwicklung gesteckt wurde, komisch da wir heute erst darauf aufmerksam geworden sind.
      Wenn ich ich ein neues Schienensystem entwickle, höre ich doch erst mal in die Bereiche rein, in denen ich potentielle Interesenten erwarte.
      Bin da ja mal gespannt.
      Hatte nicht Scaleauto auch vor.. in diesem Jahr ein neues Fahrbahnangebot in 1:24 rauszubringen?
      Files
    • Vau Acht wrote:

      die vorhandene C-Bahn mit der Harrel zu kombinieren
      Durch den Adapter kannst du natürlich Weichen einbauen, aber bisher habe ich auf
      der Seite nur analoge Schienen gesehen.

      Der Grip wird wahrscheinlich gigantisch sein, der Reifenabrieb auch. In einem der
      Youtube-Videos gibt es den Kommentar, dass Quarzsand im Lack beigemischt ist.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Ich weiß nicht so recht was ich von dem Harrel oder der Ankündigung von Scaleauto halten soll.

      Harrel strebt wohl eher die high society an. Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das es zu einem Vernünftigen erschwinglichen Preis auf den Markt kommt.
      Daher wird es wohl bei den meisten nach wie vor bei der C-Schiene bleiben, bewehrt, günstig und der Markt ist voll davon.

      Scaleauto hätte mMn nur eine Chance wenn sie auf einen Slotabstand von zB 12cm gingen, ich könnt mir gut vorstellen das hier der ein oder andere 124er Fahrer schwach werden würde.
      Zu begrüßen sind die definitiv die anderen Radien die C nicht bietet.
      Aber was ich mich gerade frage ob die nur 1:24 Autos herstellen oder diese auch mal fahren. Randstreifen mit 48mm ?( … HALLO... habt ihr da eine 1 vorne vergessen.
      Ist doch eigentlich jetzt schon zum scheitern verurteil.

      Aber ich lass mich ja gern überraschen und warte mal ab was dabei raus kommt.
      "Freiwillig Platz machen ?( ... Is mir doch Latte ob`s kracht!

      The post was edited 1 time, last by klingklang ().