Mal was Neues: Harrel!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      Ach stimmt die Line gehört ja zur Schiene nicht zu den RS. :bummm:
      Layout v8: 09.06.2018 - 28.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9: 29.07.2018 - 01.05.2019: Bild
      Layout v10 seit 02.05.2019: Bild
    • Werbung
    • New

      Jetzt hab ich seit Samstagnachmittag nix anderes mehr im Kopf als

      „DIE STRAßE“

      Und den viele Posts nach, bin ich da wohl nicht allein.
      Hier mal was zur Beruhigung...


      787F7CBB-D7F1-451D-89CE-A95416DA1E4B.jpeg

      Schönen Abend.
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • New

      Hehe ... wird ein langer Juli werden, und oh weh vielleicht startet der Verkauf ja auch erst ENDE August :D :D

      Gott sei Dank ist dazwischen der Sommerurlaub :thumbsup:
      Gruß Jörg


      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen. (Walter Röhrl)

      Magnete: Einsteigerfahrhilfe, die über Gauß-Kräfte den Fahrspaß in Kurven verhindert (Jürgen Kellner - JimHuntMagazin)
    • New

      ich kann mc2 nur Recht geben,

      es ist schon schlimm was wir Deutschen uns erlauben. Wir diskreditieren hier einen Unternehmer der einen zertifizierten Betrieb aufgebaut hat um im Automotive Bereich als Lieferant gelistet zu sein,
      hat zig Euros in Din Iso ... investiert und muss sich an strenge Vorgaben halten.
      Die machen das halt nebenher und werden div. Lösungen noch finden um die Bandbreite des Zubehörs noch abzudecken, alles geht eben nicht auf einen Streich.

      Ich mein fast uns ist langweilig, wobei ich bin selbst Schuld wenn ich so drüber nachdenke. Hab den "war´s das Jetzt?" Thread gestartet.
      BRM hat nicht geliefert wie zugesagt im Februar, lange Zeit ja. Dann hat sich eine Verhunzer F1-Truppe gebildet um die Zeit zu überbrücken. Vor 3 Wochen dankt A. Stadlbauer ab und wir haben auch alle Entscheidungen in der Luft zerrissen. Jetzt Hr. Dannert am Pranger ?

      Wir sind etwas zu hitzig beim schreiben, zumindest habe ich mir heute vorgenommen - erstmal ne Nacht drüber zu schlafen und nach zu denken. Weil andere sich eben schon vor uns, viele Gedanken über Umsetzung und Finanzierung, Manpower und andere Dinge gemacht haben.

      Das Forum lebt von Beiträgen klar, aber manchmal ist es eben nicht mehr sachlich genug. Egal wie es ausgeht, mich fasziniert der Hr. Dannert und in Bezug auf Medien / Newletter und Filmchen hat er schon mal fast ne glatte Eins verdient (andere wie Slotit und Co. pflegen nicht mal ihre Homepage)
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • New

      @kalgani: Die Streckenbegrenzung befindet sich schon auf dem Randstreifen (so deute ich die Fotos). Ich würde es nur gerne so gestalten, dass ich in der Innenseite der Kurve die CUrbs habe, dann die innere Streckenbegrenzung und dann Strecke und die äußere Streckenbegrenzung. Danach keine Curbs mehr, so wie bei vielen Strecken üblich. Aber wenn man das alles wählen kann, ist ja alles ok. Wenn nicht, nimmt man einen Blanko-RS und dazu das Maskiertape.

      PS: Ich empfinde die Diskussion hier garnicht als so negativ. Sehr viele Beiträge hier fallen positiv aus und erkennen die Leistung von Herr Dannert an. Die "negativen" Kommentare sind größtenteils auch gut begründet.
    • New

      Und manch einer versteht unter Kritik was falsches und ordnet sie deswegen auch gleich ins Contra-Lager.

      Kritik heißt nicht automatisch etwas schlecht zu finden.

      Ich bin auch noch mal in mich gegangen. Ich glaub ich hätte meine Meinung in Pro/Contra gliedern sollen, dann wäre vielleicht deutlicher geworden, dass ich auch viel positives an dem System sehe.

      (Zum Beispiel finde ich genauso wie Henni, dass 10cm Slotabstand für 1:24 reicht und ich mag den Reiz, so dicht an dicht durch die Kurven zu jagen. Ich predige nur 12cm, wenn jemand nach einem Layout fragt, weil ich weiß, dass viele mehr Platz bevorzugen und diesen Thriller nicht brauchen.)

      (Mich freut sehr, dass es ein deutscher Hersteller ist. (Soll jetzt nicht braun klingen!!!))

      (Ich finde gut, wie jemand seine Vision umsetzt und nicht nur labert!)

      (Die Vielfalt der Farbgestaltung ist sehr kundenorientiert.)

      (Ich mag leise Bahnen, wenn das so bei Harrel ist - topp!)

      ...und es gibt noch mehr, was mir gefällt. ;)

      (...ein paar Dinge habe ich ja auch bereits in den „polarisierenden“ Threads erwähnt ;) )

      Negativ:

      Neee, dazu hab ich auch bereits meine Meinung geschrieben und sie wurde durch manch einen deutlicher gelesen, als das positive, was ich geschrieben habe. ;)

      Für mich gehören zur jeder Sache halt zwei Seiten - wie bei einer Münze und ich habe mir angewöhnt beide auch zu benennen, wenn ich meine Meinung kund tue. Und wenn ich in einer Gruppe bin, in der ich merke, dass nur das positive benannt wird, dann spüre ich den Drang, auch die schlechten Dinge zu sehen oder hervorzuheben. Andersrum übrigens auch, wenn mein Team nur negatives sieht und dabei positives ausblendet. In meinem Job - Notfallmedizin - ein wichtige Fähigkeit/Bedingung, um nicht in Fixierungsfehler zu rennen.

      Also nehmt‘s mir bitte nicht übel, wenn ich bei aller Vorfreude auch schlechte Seiten benenne, denn das gehört für mich zu einer vollständigen Beurteilung.

      @Glückauf
      Sorry!!! Ich hatte heut nen schlechten Tag! Normalerweise lass ich mich nicht aus der Reserve locken. Deine Wortwahl und besonders den letzten Satz fand ich provokant. Ja, ich habe beurteilt ohne wirklich alle Fakten von Harrel vorliegen zu haben. Ich habe jedoch basierend auf dem Wissen, was eine echte HoBa bietet und was diese in etwa kostet - und mit der Erfahrung dass der Bahnbau echt Spaß macht - geantwortet. Sollte meine Antwort auf deinen Post für Dich diskreditierend oder angreifend gewesen sein: sorry!
      Manchmal bricht halt in mir der Vettel aus. :P (Womit die nächste Diskussion losgetreten ist... :D )

      Der Vergleich HoBa zu Harrel...
      Hmmm... da tu ich mich als HoBa-Besitzer einfach schwer mit. Und das kam auch ursprünglich nicht von mir. ;)

      Für mich besteht ne Holzbahn aus HOLZ! Nur aus HOLZ! Hat kein Plastik dran. Und Holzbahnen kann man modular bauen, bzw an neue Räume anpassen. Das wurde in vielen Posts hier in Abrede gestellt und ist nun einfach mal nicht richtig.

      Enttäuscht bin ich etwas davon, wie man hier bei vereinzelten sofort in eine Ecke gepresst wird. Ist ja fast schon so schlimm wie draußen auf deutschen Straßen, wo man zur Zeit sofort nach ganz links oder ganz rechts gedrückt wird, sobald man sich zu einem Thema der Politik äußert.
      Ich finde, dass ein Forum gerade davon lebt, dass man sich über etwas austauscht, und dabei respektiert, dass andere es eben anders sehen, als man selbst.

      In diesem Sinne:
      Hr. Dannert,
      ich freue mich über einen neuen Anbieter und noch mehr erfreut mich, dass Qualität ein Ziel ihres Projektes ist. Viel Erfolg!!!


      Und an alle anderen:
      Schlaft gut oder passt auf Euch auf, wenn ihr unterwegs seid.


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Werbung
    • New

      apio wrote:

      @kalgani: Die Streckenbegrenzung befindet sich schon auf dem Randstreifen (so deute ich die Fotos). Ich würde es nur gerne so gestalten, dass ich in der Innenseite der Kurve die CUrbs habe, dann die innere Streckenbegrenzung und dann Strecke und die äußere Streckenbegrenzung. Danach keine Curbs mehr, so wie bei vielen Strecken üblich. Aber wenn man das alles wählen kann, ist ja alles ok. Wenn nicht, nimmt man einen Blanko-RS und dazu das Maskiertape.
      Herr Dannert ist bei der Gestaltung der Randstreifen offen für Ideen, im Gespräch am Samstag hat er bezüglich der Randstreifen erwähnt,
      das Harrel plant nur dort Curbs aufzudrucken wo sie auch Sinn machen.
      Es wird mit Sicherheit auch unbedruckte Randstreifen geben. Wenn nicht zum Verkaufsstart, dann eben später.
    • New

      @Apio:
      Kenn keine Rennstrecke der Welt bei welcher die Kerbs zu der Strecke gehören.
      Das Schema ist immer Asphalt, weiße Linie, Kerbs (Streckenrandbefestigungen damit keine Steine aufgewirbelt werden und z.B. Augen ausschlagen, siehe Helmut Marko)

      Allgemein bezüglich der Randstreifen:
      Gibt es einen Verjüngungsrandstreifen um von den Breiten Kerbs der Kurve auf die schmalen für eine Gerade zu kommen?
      Layout v8: 09.06.2018 - 28.07.2018: softyroyal.de/?t=18874e62
      Layout v9: 29.07.2018 - 01.05.2019: Bild
      Layout v10 seit 02.05.2019: Bild
    • New

      Ja, gibt es.


      A5E08C77-37AB-4EA5-9543-35714B99D50F.png


      Foto hab ich gerade von den Taunusslotern geklaut. :whistling:
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • New

      frauBrause wrote:

      Foto hab ich gerade von den Taunusslotern geklaut.
      FrauBause, hier Ihr "Derfschein" jetzt gilt,,, der derf des,,,,wie es bei uns im Taunus heißt :)

      Hier noch mal ein Vergleich BRM Leitkiel---Frankenslot Leitkiel auf Harrel RS

      Vergleich.jpg

      Dank an Laguse für dieses Vergleichsfoto
    • New

      Und nochmal.

      Die ganzen Bahnteile kommen nackig, also ohne jegliche Bedruckung aus der Schreinerei.

      Die Standardbedruckung, die Harrel dann selber macht, sieht so aus wie auf den Fotos.
      Aber die sind für jeden Wunsch zu haben. Einfach bei der Bestellung Wünsche äußern.
      Dann gibts was individuelles. So wurde mir das jedenfalls erklärt.
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Werbung
    • New

      kalgani wrote:


      @Apio:
      Kenn keine Rennstrecke der Welt bei welcher die Kerbs zu der Strecke gehören.
      Das Schema ist immer Asphalt, weiße Linie, Kerbs
      (Streckenrandbefestigungen damit keine Steine aufgewirbelt werden und
      z.B. Augen ausschlagen, siehe Helmut Marko)
      Kenne ich auch nicht. Bei mir sollen sie ja auch nicht zur Strecke gehören. Siehe meinen obrigen Beitrag.


      Curbs nur da wo nötig. Das meine ich. Da Hr. Dannert in dem Bereich maximal Felxibiltät anbietet ist alles gut. Und ein sehr schönes Angebot an den Kunden.
    • New

      An solchen Threads sieht man mal wieder warum viele sich scheuen was Neues zu machen bzw. offensiv dieses Forum zur Information zu nutzen.

      Wenn nur 10 % der "Bessermacher" hier im Forum wirklich mal was machen anstatt andere nur der Kritik wegen zu kritisieren wäre wir Slot-Innovations-Wunderland.


      Man kann zu dem System stehen wie man will , es wird seine Kundschaft finden, ist aber weit weit weg von massenkompatibel.
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • New

      Slot-Store wrote:

      Man kann zu dem System stehen wie man will , es wird seine Kundschaft finden, ist aber weit weit weg von massenkompatibel.
      Ist unser gesamtes Hobby nicht wenig bis überhaupt nicht massenkompatibel?
      Beim Rest: Zustimmung
      Keiner macht, was er soll, jeder macht was er will und alle machen mit


    • New

      Murphy57 wrote:

      Ist unser gesamtes Hobby nicht wenig bis überhaupt nicht massenkompatibel?
      Mit der Masse sind hier die Slot-Hobbisten gemeint und nicht die Gesamtheit
      www. slot-store.de - Seit über 15 Jahren der kompetente Partner mit den fairen Preisen
      Slot-Store im Web : www.slot-store.de
      Slot-Store auf Facebook : facebook.com/Slot.Store/
      Slot-Store auf Twitter : twitter.com/SlotStore
    • New

      War vielleicht missverständlich: ich meinte Slot-Racing, im allgemeinen und
      im besonderen....
      Keiner macht, was er soll, jeder macht was er will und alle machen mit


    • Werbung