Erster Versuch in Holz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also wer beim lesen hier nicht auch Lust auf holzbahn bekommt ...
      Bin voll angefixt und Kann es kaum erwarten los zu legen. Frage bezüglich kaltwasserrohr , welchen Durchmesser sollte man das Rohr nehmen ?
      Und sobald ich loslege werde ich gern alles hier schildern und zeigen.
      Möge der Slott mit uns sein :fahrer:
    • Werbung
    • Müsste ich einmal nachmessen. Im Baumarkt gab es - nach meiner Erinnerung - nur eine Stärke, dafür 2m lang.
    • Beim freundlichen Klempner von neben an gibt es Meterware von der Rolle für kleines Geld! ;)
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • Henni schrieb:

      Beim freundlichen Klempner von neben an gibt es Meterware von der Rolle für kleines Geld
      :thumbsup:


      PUG306 schrieb:

      Also wer beim lesen hier nicht auch Lust auf holzbahn bekommt ...


      ...jetzt erst? :D

      PUG306 schrieb:

      welchen Durchmesser sollte man das Rohr nehmen

      Shitegal - Hauptsache du ziehst die Schrauben nicht zu fest an, sonst beult es aus.
      Nimm das schwarze mit dem blauen streifen, dann haste ne gute Orientierung für die notwendigen Bohrungen (alle 10cm)


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • klingklang schrieb:


      Geht, wobei ich nur in eine Richtung digital fahren kann.Fahre ich analog "verkehrt" herum, setzte ich in die Weichenslots kleine passgenaue gedruckte "Slotverschließer" ein, sonst knallts.
      Eigentlich wollte ich kleine Flipper an den Weichenausgängen installieren, da ich aber vlt 2-3 im Jahr verkehrt herum fahre, war mir der Aufwand dann doch zu groß.
      Deshalb nur die manuellen "Slotverschließer". Sind in 5 Minuten drin und funktionieren ohne Probleme.
      Wenn ich mir sowas mal bastle, dann eh nur einspurig ohne Weichen als eine Art Rallye-Prüfung mit ner Kreuzung statt ner Überfahrt (zwecks Spurlängenausgleich... :D ).

      Und als Teststrecke für analoge Autos - evtl. braucht man in der Zukunft ja auch mal das eine oder andere rein analoge Wägelchen. Da wär's dann nett, wenn man die irgendwo testen könnte.

      Und natürlich als "Technologieträger" für mich selbst, um einfach mal zu lernen, wie, wo, was und warum - quasi als Blick über den Tellerrand zur Erweiterung der eigenen Komfortzone, die derzeit eben noch ausschließlich aus Carrera Digital besteht.

      Hier im Forum hab ich mal was als ROC-Strecke gefunden - so in dieser Art stell ich mir das vor, aber eben auch für 124er. Und weil dann die Strecke kürzer wird, wäre eben der Fahrtrichtungswechsel sowohl in Analog als auch in Digital eine feine Sache, um für ein wenig mehr Abwechslung zu sorgen. Letzteres wird allein wegen der Zeitnehmung wahrscheinlich nur mit einer zweiten CU funktionieren, aber so gehört sich das ja auch für einen Technologieträger.

      Ist aktuell aber bloß eine Gedankenspielerei... wobei es andererseits noch kein Jahr her ist, da war das eine Rennbahn auf einem Deckenaufzug auch... :whistling:
    • So jungs. Dank der vielen Tips habe ich nun alles zusammen und wenn es klappt wird heute begonnen. 8o . Hab 2* 1qm mdf 16 mm. Dazu oberfräse und ein kaltwasserrohr 5m* 20mm. Freue mich das es bald losgeht und werde gerne berichten.
      Also , auf die Plätze, fertig , fräsen :D
    • Werbung
    • Dann hau mal rein, ich wünsch dir gutes Gelingen - und vergiss bloß nicht, möglichst viele Making-Of-Fotos zu machen und hier einzustellen... :saint: :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vau Acht ()

    • Viel Spass und laß die Finger dran! :D


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Und? Finger noch dran?

      Kleines Geheimnis unter HoBa-Bastlern: wichtigste Fähigkeit ist Spachteln!!!

      Falls du dich verfräst: nimm GFK Spachtel für den KfZ-Bereich. Der ist belastbar, lässt sich auch erneut fräsen, ohne sich zu pulverisieren.

      Oder (aber damit hatte ich nicht so gute Ergebnisse) Leim-Frässtaub-Gemisch.


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Diogenes schrieb:

      Kleines Geheimnis unter HoBa-Bastlern: wichtigste Fähigkeit ist Spachteln!!!
      ...du darfst doch nicht alles verraten...dann ist doch der Mytos weg :pinch: :wacko:

      Gruß Joachim


      Holzspachtel aus der Tube geht auch, aber immer die Stelle komplett ausfüllen. Ansonsten geht dir beim Nachfräsen eventuell einiges wieder heraus.
    • Ich bin der Whistleblower der Holzwürmer! :whistling:


      Vom Holzspachtel aus dem To.. rate ich jedoch ab.
      Ließ sich zwar gut spachteln und schleifen, hielt jedoch beim überfräsen nicht stand und zerbröckelte.


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Werbung
    • So langsam bekomme ich den Eindruck, dass eure HoBas das Slotter-Äquivalant zu restaurierten Young- & Oldtimern sind: unterm Lack überall nur Spachtel... :rolleyes: :D
    • Vau Acht schrieb:

      So langsam bekomme ich den Eindruck, dass eure HoBas das Slotter-Äquivalant zu restaurierten Young- & Oldtimern sind: unterm Lack überall nur Spachtel...
      ....und sie sind genau so einzigartig.... :D

      Gruß Joachim
    • :thumbsup:

      Ich frag mich gerade, wieviel Prozent MDF sein muss, um das H-Kennzeichen (bekommen nur Holzbahnen :thumbup: ) zu bekommen...
      ...oder ist hierfür das Durchschnittsalter der Fahrer zu nehmen? ?(

      :P :D :D

      ...wo waren wir stehen geblieben?
      Ach jaaaa: BILDER!!!


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • moin moin die Holzwümer , :D
      Erstmal erneut :danke2: . Echt klasse von euch !.
      Dann zu den bildern. Da ich Samstag nur 3 Stunden Zeit hatte (bessere Hälfte wollte zum Tanz auf Oktoberfest ) und mein 3mm fräser noch nicht da war , hab ich erstmal den kurven Anschlag gebaut und die strecke sowie einen 15cm drift-Abstand zum Rand aufgezeichnet. Dabei Kam mir die frage auf nach kleInst möglichen radius bei 3mm slott. Ich bin dann zu 20 cm radius gekommen. Möchte ja auch und gesonders mit 124 fahren.
      NächsteN Bilder folgen sobald ich ans fräsen gehe .
      Bis dahin immer genug luft im slott :thumbsup:
      Dateien
    • Werbung
    • Vergiss nicht den Abstand von deinem Fräser zu deinem Führungsrohr und der Durchmesser des Rohrs mit zu berechnen.
      Wenn du so jetzt fräst dann wäre der Slot, je nach Oberfräse, um die 25cm +/- 2cm vom Plattenrand weg.

      PUG306 schrieb:

      Ich bin dann zu 20 cm radius gekommen
      Wirst je nach Leitkiel und 3mm Slotbreite den Slot dann vermutlich etwas von Hand nachschleifen bzw. weiten müssen.
      Ein FS Leitkiel (weil so lang) klemmt da ganz gern mal, aber bisschen den Slot händisch nachschleifen dann passt auch der ohne zu haken durch.
      "Freiwillig Platz machen ?( ... Is mir doch Latte ob`s kracht!"
      RacePark KlingKlang
    • Hierzu mal eine kleine Skizze:



      Der eingezeichnete Radius ist 20cm.
      Der LK ist 2mm breit und 2cm lang.

      Der eine Slot ist 3mm, der zweite 4mm.

      Ich musste selbst bei der großen Hoba einen Slot des Infields auf 5mm weiten.
      Das war eine reine Notmaßnahme!!! der LK wird dann nur noch sehr schwammig geführt. ;(


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Hallo dioalso genau aus diesen bedenken fragte ich euch. Danke für die Klasse Erklärung. Ich hab mir gestern Abend einen fs lk genommen und diesen ans innere eine k1 gehalten. Augenscheinlich und messschieber sagt geht. Werde aber sofort wenn fräser da ist eine radius 40 kurve fräsen und testen. Stichmass zum fräser und radienlehre hab ich auch schon bedacht. Als Lack dachte ich eine Schicht isolier Lack in weißund dann matt grau kunstharzlack. Sollte passen.