Anleitung: Pimp my Hudy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anleitung: Pimp my Hudy

      So Racer,

      einen hab' ich noch ... Dann ist aber erstmal gut mit Anleitungen für die nächsten 3 Jahre :D .
      Markus hatte ja schon angekündigt, dass wir auch noch eine Bastelanleitung zu Erweiterungen der Hudy vorbereiten.

      Hier ist sie nun: Pimp my Hudy

      Viel Spaß damit!
      www.SAC-Stolberg.de
      Deutschlands ältester Slotcar Racing Club
      bietet Flexi-Rennen für jedermann.
    • Werbung
    • Wow, ich nehm 80er Körnung und schleif die Moosis alle gleich, dann kommen die Rohlinge in eine Box um nicht auszutrocknen. Bei 150er Körnung auf Maß schleifen dazu hab ich Alu Einstellfelgen 12 Stück mit halb Millimeter Abstufung. Seite mach ich mit dem Cuttermesser. Dazu hab ich noch ca. 10 verschiedene Achsdurchmesser ist wichtig da fast jeder Hersteller andere Durchmesser hat. Konus schleifen vorne per Hand hinten mit Konusschleifaufsatz.
    • Stimmt, zum Konus hat Benno gar nichts geschrieben. Mir reicht der leichte Konus, der mit Bordmitteln der Hudy möglich ist. D. h. die Achse zur Aufnahme des zu schleifenden Rades wird leicht verspannt eingebaut. Wie das geht, wurde bereits im Forum besprochen.
      Für die Flexis ist dieser Konus für die ersten Runden im Rennen völlig ausreichend. Innerhalb kurzer Zeit hat sich der Reifen während der Fahrt sowieso seine konische Form selber gegeben.

      ich mache auf die gleiche Art auch die Reifen für meine Scaleauto 124. Auch da reicht der Konus, der ohne zusätzlichen Schleifaufsatz möglich ist.
      Viele Grüße, Markus

      www.sac-stolberg.de
    • Nabend,

      Obwohl das ja eigentlich keine Erweiterung der Hudy ist, habe ich Markus Hinweise zum Konus noch in die Anleitung aufgenommen. So hat man wenigstens alles an einer Stelle stehen.

      Grüße und gute Nacht!
      www.SAC-Stolberg.de
      Deutschlands ältester Slotcar Racing Club
      bietet Flexi-Rennen für jedermann.
    • Ich habe eben noch einen weiteren Tipp zur Drehrichtung ergänzt.


      Beim Schleifen der Räder sollte man die Hudy ja so rum drehen lassen, dass das abgeschliffene Gummi von der Schleifwalze nach unten in die Kiste geschleudert wird.

      Beim Abstechen der Räder aber lässt man sie besser anders rum drehen. Die Abstechnadel frisst sich dann nicht so in das Gummi rein und die Flanken werden ebener und lassen sich später leichter plan schleifen.


      Ich habe ürbrigens mit den ganzen Erweiterungen heute Abend 4 paar Räder in knapp 1 Stunde hergestellt (ohne kleben, dass mache ich schon einen Abend vorher).

      Grüße!
      www.SAC-Stolberg.de
      Deutschlands ältester Slotcar Racing Club
      bietet Flexi-Rennen für jedermann.