*Abgeschlossen*

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werbung
    • Fabo24 schrieb:

      Gut, ich denke es wird erstmal ne D132 GruPa + AppConnect und dann mit der Zeit kommen neuen Kurven, Autos und Randstreifen. Damit werde ich wohl mehr Spaß haben. Jetzt hätte ich aber noch eine Frage: Sollte ich das zusätzliche Geld investieren, um Wireless Controller zu bekommen oder reichen erstmal die kabelgebundenen Controller?
      Auch damit kannst du eine Grundsatzdiskussion lostreten... ;)
      Ich persönlich bin von den Wireless positiv überrascht. Akkus halten recht lange und wenn du weisst, dass am WE mal wieder ein Rennen ansteht, dann stellst du sie am Tag vorher mal ne halbe Stunde in die Schale und alles ist gut.
      Ich mag die und will sie nicht mehr missen.
    • Wireless oder Kabel würd ich vor allem vom Platz abhängig machen, der dir zur Verfügung steht und von der Anzahl der zu erwartenden Mitfahrer. Ist das Zimmer groß und lässt vier oder mehr Fahrer im Bereich der CU zu, sind kabelgebundene Regler völlig in Ordnung. Wird es aber eng und die Fahrer müssen sich um die Bahn verteilen, sind die Wireless-Controller die bessere Wahl - je weniger Kabel, desto weniger Stolperer.

      Und wenn du an deiner Bahn nicht nur auf einer einzigen Seite stehen kannst, sondern auch links und/oder rechts und/oder auf der gegenüberliegenden Seite, wären ebenfalls die Wireless-Controller eine Überlegung wert. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass sich ein Kurs tatsächlich anders anfühlt und fährt, wenn man die Perspektive wechselt und mal den gewohnten Blickwinkel gegen einen völlig anderen tauscht. Hält die Langzeitmotivation oben, weil man den Kurs bei jedem Perspektivwechsel neu bzw. anders lernen muss. Dafür sind aber entweder sehr lange Kabel nötig oder eben kabellose Regler.
    • wir mögen die Wifi Regler auch recht gerne. Fahren meistens 3-4 Leute bei uns in Wohnzimmer. Jeder steht in einem anderen Eck und stellt die Autos rein falls mal einer geflogen war. Die Akkus halten ewig und sollte man mal ins Profilager wechseln kann man die Akkus auch austauschen.
    • Werbung
    • Neu

      Genau damit bin ich in die 124er Welt eingestiegen, kann ich empfehlen.
      Und der Preis ist auch ganz gut.
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung