Hallo aus der Ecke Hegau/Bodensee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo aus der Ecke Hegau/Bodensee

      Hallo Forumsgemeinde.

      Nach 42 Jahren Motorrad leben, lieben, schrauben, der Erfüllung eines Männertraumes mit einer Garage in der Teppichboden, Heizung, Werkzeug, Hebebühne, Sat-TV und eine Bierzapfanlage vorhanden sind, einer tollen Ehefrau die diese Spinnerei toleriert, ist nun Schluss. Eine schwere Verletzung die ich mir zuzog, als ich Zivilcorage gezeigt habe, lässt mich all das was ich seit meinem 12 Lebensjahr geliebt habe, nicht mehr machen. Nach nunmehr 10 Operationen innerhalb von 6 Monaten ist klar, dass das nichts mehr wird. Mehr möchte ich auch nicht dazu sagen, weil es mich nur unnötig aufregt, traurig macht und der Hass in mir hochkommt. Ist es ein Jugendlicher geht immer Täterschutz vor Opferschutz. Ich stehe vor den Trümmern meines Lebens und die schützende Hand von Justizia legt sich über den noch unfertigen Menschen. Aber Schluss damit, "Nichts ist so schlimm, daß es nicht für irgendwas gut sein kann" hat mich nicht aufgeben lassen. Und natürlich meine Ehefrau die auch das mit mir durchsteht. <3

      War ich bisher immer als grenzbaer in allen möglichen motorradlastigen Foren unterwegs, habe ich mich dazu entschieden meinen von meinen Arbeitskollegen verpasssten Nick Panda als neuen Avatar Pandinator zu benutzen.

      Es ist nicht nur ein Neuanfang in Sachen Hobbies, das ganze Leben ist im Moment noch ziemlich durcheinander. Aber in diesem ganzen Chaos brauch man auch etwas Ablenkung, ein neues Hobby, eine Flucht aus der dunkeln Welt der Anträge, Formulare, Schmerzen, Nöte und Ängste.

      Die oben erwähnte beste aller Ehefrauen hat meinen Wunsch nach einer Carrera-Bahn abgesegnet und die Phrase "Nichts ist so schlimm, daß es nicht für irgendwas gut sein kann" hat mich in den langen Nächten im Krankenhaus auf eben dieses Hobby gebracht.

      Natürlich kommt man da nicht einfach so dazu, ein wenig Interesse war schon vorher da, aber man kann ja nicht allzu vielen zeitintensiven Hobbies nachgehen, sonst hat sich das irgendwann auch mit der tolerantesten aller Ehefrauen. So blieb es beim Aufbau einer Carrera 124er in einem Motorradladen in dem ich mal gejobbt habe und mit der die triste Winterzeit überbrückt werden sollte. Das war ein Fest und die Erinnerung daran ist noch sehr intensiv. (Gruß an Stefan.)

      Um langsam zum Ende zu kommen, es gibt einen Plan. Der (abgesegnete) Plan bedeutet Dachgeschoss, bereits ausgebaut, Heizung vorhanden und ein wenig vom Platz. Genau Maße werde ich mal nachreichen, aber so 4m x 3m in etwa werden hoffentlich zusammenkommen. Mein Plan ist eine Carrera Digital 132 in Form eines abgeschrägten Rechteck mit Unterbau, nicht auf dem Boden. Mit viel Potenzial zum drumherum basteln.

      Ich verspreche erst mal zu lesen, bevor ich irgendwelche X-Mal gestellten Fragen aus persönlicher Ungeduld heraus stelle.( Ich muss grad selber lachen...) Auch wenn der Biete-Finger bei ebay ganz schön zuckt, halte ich mich (wie hier nachgelesen erforderlich) erst noch mal zurück.

      Mal schauen wie lange..

      Schöne Grüße und seit nicht allzu streng mit mir.

      Hansi/Pandinator aka grenzbaer
    • Werbung
    • Hallo und herzlich willkommen hier. Ich wünsche dir erstmal eine gtte Genesung und viel Glück im restlichen Chaos.
      Der Ebay Bieterfinger kann anfangs natürlich nur schwer unter Kontrolle gehalten werden. Aber soweit erstmal alles richtig gemacht nicht blind drauf los zu kaufen
      Immer fahren :auto3:
    • Hallo Hansi,

      auch Dir ein herzliches :welcome: im Forum der Freeslotter und einen erfolgreichen Start in unser gemeinsames Steckenpferd. Letztes Jahr war ich noch in Hegau.
      :daumen3:
      Georg

      zZero - Slot Slotcar - Club , 47229 Duisburg - Friemersheim mit der 35 Meter langen Slotfire - Holzbahn [IMG:https://www.zzero-slot.de/images/slotfire_flammen_515x125.png]


      zzero-slot.de/
    • Hallo Hansi,

      herzlich :welcome: im Forum der Kleinfahrzeug verrückten in der Schiene Fahrer :thumbsup:
      Viel Spass beim stöbern, fachsimpeln und Anregungen einholen.

      Genau wie bei deinen vorherigen Hobbys, erst einmal "Blut"- lecken und dann ganz intensiv einsteigen.

      Dann ist es sehr schwer den Virus wieder los zu werden :rolleyes:

      Viel Spass bei den ersten Erfolgserlebnissen

      LG
      Matty
      Das Leben lieben, am Schönen sich freuen, die Zeit genießen und nichts bereuen :D
    • Ja servus Du gebeutelter, lass den Kopf nicht hängen Du hast jetzt ein wunderschönes Hobby. Wenn Du ein paar Minuten spielst ist die Welt draußen fast vergessen, mach ich immer zur Regenerierung. Ist ablenkender und Intensiever als alles Unschöne, Du bist in einer anderen Welt. Eventuell kannst mal kommen und mit mir ein paar Runden drehen ? Also alles Gute Wünscht Dir Franz.
      Dateien
      • IMG_4579.JPG

        (646,49 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Werbung
    • Hallo und herzlich willkommen aus dem schönen Nagold-Hochdorf,
      Wünsche dir gute Besserung und auf jeden Fall viel Spaß mir dem neuen Hobby.
      Ich bin angefangen um auch Ablenkung zu finden und angestoßen von meiner Tochter hat sich das gefestigt...
      Ich bin auch mit dem Gedanke meine alte 124 durch eine 132 digitale gp zu erweitern...schnell merkte ich das die meisten Auto die mir gefallen analog sind und so wechselte ich wieder zurück...
      Übrigens gibt es von Scalectrix auch Motorrad für die Bahnen und Seitenwagen gibt es von BRM. Allerdings auch analog...
      Dann ging ich immer mehr zu den 124er weil ich so große Hände habe ;(
      Also ich hoffe wir können dir bei deiner Entscheidung helfen.
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von capri1968 ()

    • capri1968 schrieb:

      Dann ging ich immer mehr zu den 124er weil ich so große Hände habe
      siehste Kay, so ging es mir auch...bin kein Uhrmachertyp, oder nur so für die grossen Standuhren, deswegen bevorzuge ich auch die 1:18 Varianten.
      Massive Bauteile, (für echte Kerle) :ironie:
      Kommen mir halt sehr entgegen (wenn sie dann aus der Kurve fliegen..)

      LG
      Matty
      Das Leben lieben, am Schönen sich freuen, die Zeit genießen und nichts bereuen :D
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen und alles Gute für die weitere Genesung. Ich kam durch einen Motorplatzer auf der Nordschleife zur Carrerabahn. ;(
      Und nach anfänglichen 1:32 bin ich jetzt endgültig bei 1:24 gelandet. Das jetzt schon mehr als 20 Jahre. Somit siehst du mal, was dich erwartet. :D
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • @Urumbel ja, bei mir ging es los nachdem ich feststellen musste Glas ein capri gegen farblich anderen 132er capri verlor, und das selbe dad ein Käfer Gruppe 5 dann fast 2 Sekunden langsamer auf dem gleichen Kurs mit gleichem Fahrer bz. Regler ist.. an der Farbe lag es wohl nicht...
      Soll es schnell sein muss es breit UND mit langem Radstand sein...wenn man dann auch noch die Magneten entfernt um realistisch fahren zu wollen wird es noch extremer. ..
      Aber es macht Spaß wenn man es irgendwann geschafft hat das fast alle Autos nur noch wenige 10tel Sekunden auseinander liegen...
      Also ran an den Speck...
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Erst mal Danke für die positive Aufnahme.

      Ich steh ja noch ganz am Anfang und das findet alles im Moment noch virtuell statt. So richtig basteln wird auch noch eine ganze Weile dauern.

      Im Moment verschaffe ich mir mal einen Überblick und wäge die Möglichkeiten mit den unterschiedlichen Größen ab. Jedes Auto als Modell zu haben, dass man mal irgendwann gefahren hat...hätte was. z.B. Nur mal so gesagt.

      Um mal was auf das ominöse weiss Blatt Papier zu bringen setze ich mich die Tage mal in die Mansarde und lass das mal auf mich wirken, was da an Platz vorhanden ist. Wo die Steckdosen sind, wie man das mit dem Licht macht usw.

      Was ich jetzt schon festgestellt habe, ich habe den Platzbedarf unterschätzt. So vom Bild im Internet in den Kopf in die Vorstellungskraft in die Realität...Jungs, da sind immerzu wenig Meter übrig in der Bude.

      Zweite Frage die man sich stellt...Komplettpaket aus einer Hobbyaufgabe oder selbst ds Rad neu erfinden...es ist spannend.

      @ Kipfi#13: Sobald ich wieder selbst Auto fahren kann, werde ich mal bei euch vorbeischauen, ist ja nicht so der weite Weg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pandinator ()

    • Werbung
    • Hallo,
      Ja das war auch mein Gedanke ich möchte gern die Autos fahren die ich besessen habe bzw. die ich sehr liebe...aber der Capri war zwar damals als Tourenwagen echt der Hammer, aber als slotcar doch zu schmal wenn man den Maßstab einhält...
      Jetzt haben sich zu den Eigenbau 124er doch immer mehr "Renngeräte" gesellt...
      Natürlich bleibe ich den Kampfzwerge von BRM treu, sind irgendwie coole Kisten und ohne Magnet gar nicht so langsam...
      Wie helfen dir gerne bei Layout und Planung, da gibt es hier besondere Spezialisten die schütteln das so aus dem Ärmel...
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier
    • Ich werde ganz bestimt auf das Angebot zurückkommen, weil, warum das Rad neu erfinden, wenn es schon jemand ans Rollen gebracht hat.

      Im Internet hatte ich ein tolles Komplettangebot gefunden und mir ernstahft Gedanken gemacht...mal nachgefragt wegen der Größe, und große Augen bekommen. 9x4m...unglaublich.

      Heute Mittag war ich mit der Genehmigungsinstitution(Meiner Frau) im Dachgeschoss und habe mal gemessen. Grundsätzlich kann man da oben auch ein wenig Möbeltetris spielen, um die zukünftige "Carrera-Flache" so gut es geht zu integrieren.
      Ich werde mal eine Raumskizze machen und hier einstellen, und um Vorschläge bitten, weil es gibt denk ich einige Fallstricke.

      Grundsätzlich möchte ich nicht nur fahren, sondern auch Modellbau machen. Also schön eine "schöne" Bahn mit Zubehör, Nippes und BlingBling. Das weiss ich schon ziemlich genau. Dann hört es aber auch schon fast auf. Digital soll die Bahn sein und erst mal 1:32, glaub ich, denk ich mal, was weiss denn ich..lach.

      Ich werde erst noch mal ein wenig lesen, dann kann ich auch meine Fragen konkretisieren.

      Schönen Abend noch.

      Hansi
    • Gute Vorsätze...und schon sind sie dahin...ebay sei Dank


      Wie versprochen, habe ich brav gelesen, ausgedruckt, Bilder fertiger Bahnen angeschaut und musste feststellen...meine Güte. 1:32/1:24 ist halt nicht 1:87, die Autos mit denen ich mich sonst beschäftigt habe.

      Ich habe auch noch kein Stück Bahn, aber schon Autos zuhause..zu verlockend waren die Angebote, zu neugierig war ich mangels echten Vergleichen und wie sagt meine Frau immer..wie ein kleines Kind...immer "haben will".

      Und dann ist passiert, was mir bei den Motorrädern früher schon immer mal wieder, völlig aus Versehen natürlich, passiert ist. Bei einem der einschlägigen Kleinanzeigenportale bin ich (mehr als) fündig geworden. Und auch einig. Und dann habe ich eine Mail bekommen. Ach ja stimmt, ich hatte ganz am Anfang (bevor ich zu lesen angefangen habe) irgendjemandem mal ein Angebot gemacht. Der war leider erst später wieder im Land, um zu antworten. Er freue sich über das Angebot, dass er gerne annehmen würde. Au Backe. Da ich zu meinem Wort stehe habe ich natürlich auch diese Bahn gekauft.

      So, ich hoffe mal trotz guter Vorsätze kein Einzelfall zu sein, und dass ihr mir weiterhin etwas Unterstützung gewährt.

      Plan ist jetzt erst mal: Finger weg von ebay !!! (Meine Frau lacht...)

      Wenn ich alles hier habe, eine Bestandsaufahme er vorhandenen Teile machen. Abgleichen mit meinen Erwartungen. Fehlteile beschaffen. Plan, Alternativplan, Ersatzplan, Neuer Plan, alles zusammenwerfen= fertiger Plan...RESET. Noch mal von vorne, weil es ist leider so, dass wir nur EIN Dachgeschoss haben..also doch mal hier freundlich fragen, ob jemand mit der Kombi: Teile, Platz und Wünsche den eigenen Carrera-WirrWarr entknoten kann.

      Mein Fazit, so komplett trocken geplant ist verdammt schwer..noch schwerer ist es, vernünftig zu bleiben und nicht einfach was zu kaufen. Aber es soll doch Hobby sein...und das muss man ordentlich betreiben. Jetzt bin ich dann mal gespannt...Investition ins neue Hobby oder Lehrgeld bezahlt.

      Es geht weiter, nächstes Mal mit ersten Bildern.
    • Hallo Hansi,
      vielleicht kannst Du mal eine Grundrisszeichnung deines Dachbodens einstellen mit all den "Tabuzonen" und einen Teileliste deiner ganzen Packungen die Du an Schienen jetzt ergattert hast.
      Hier gibt es so einige hilfsbereite Leute, die Ahnung haben und Streckenpläne aus dem FF zaubern...also hier im Forum gibt es ja auch ein Layout-Arial wo schon viele gute Layouts abgelegt sind...
      Wenn Du es selber mal versuchen willst gibt es ja softyroyal.de da kannst dann deine Bahn recht einfach planen.
      weiterhin viel Spaß mit deinem neuem Hobby,
      Gruß Kay
      Bescheidenheit ist eine Zier