NSR Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      mir ist da mal aufgefallen, dass NSR seit einiger Zeit, lose, andere Reifen verkauft als die, die man als Fertigräder bekommt.
      Die losen Reifen sind dunkler. Auch ist die Oberfläche rauer.
      Wäre kein Problem, wenn man mit diesen nicht 2-4 Zehntel langsamer wäre.

      Auch mit schleifen polieren Benzin oder was auch immer kommt man nicht an die Zeiten der helleren Reifen ran.

      Ich habe gerade eine Lieferung dieser dunkel grauen bekommen und werde die leider an den Händler zurückschicken.
      Nun will ich nicht bestellen um anschließen wieder die Reifen zurückzugeben.

      Gibt es nur noch diese dunklen oder ist das nur eine Charge gewesen oder .....?

      Für Infos wäre ich dankbar
      Grüße aus Berlin

      Andreas
    • Werbung
    • Hi Andreas,

      Lustig....hatte auch einmal dunklere bekommen...die waren aber unproblematisch.

      Wenn Du jetzt bestellst, achte drauf, dass Du die mir MG am Ende der Artikelnummer erhältst. Steht für "more Grip".....
      Ansonsten kommt es halt auch bei NSR mal zu Materialschwankungen.....

      / Ralph
    • Hallo Andreas,

      von NSR gibt es verschiedene Sorten z.B. Supergrip,Ultragrip und Extrem. Hattest du zum Beispiel als erstes Ultragrip auf der Felge und dann Den Supergrip nachgekauft sind die langsameren Zeiten normal.Der Supergrip hat von den drei Reifen am wenigsten und der Extrem am meisten Grip .Vielleicht hift dir das schon mal.

      Gruß
      Udo
    • Danke für die schnellen Antworten.
      Muss ich mal auf die Verpackung schauen ob da mehr als nur die Nummer draufsteht.
      Hab mal schnell in 1,2 Shops geschaut.....da steht immer nur die Artikelnummer aber mehr nicht.
    • ALLE Kunststoffe "fallen unterschiedlich aus", selbst bei allergrößter Sorgfalt der Hersteller, die ich voraussetze. Und Kunststoffe sind Silikone, PU, Moosis, andere Gummis usw.! Und je kleiner die Ansätze und Chargen, desdo größer können die Streuungen und Schwankungen sein. Können, müssen aber nicht. Das gilt für alle Kunststoffe, Poly-Urethane, (andere) Poly-Verbindungen, Karosserie-Materialien usw. Das kann schwanken wegen unterschiedlicher Temperaturen, Luftfeuchtigkeit/en, Luftdrücke, Sauerstoff- und/oder Luft-Einflüsse und vieler anderer Dinge mehr. Das lässt sich eben leider nicht vermeiden.
      Selbst Firmen, Fabriken, die sich sicher genug Mühe geben, die Parameter bei der Herstellung ihrer Produkte (möglichst) konstant und reproduzierbar zu halten, haben eher wenig Einfluß auf die Luftfeuchtigkeit und garkeinen auf den Luftdruck. :(
      Das bedeutet also, daß selbst bei allergrößter Sorgfalt die Reifen (in diesem Falle) unterschiedlich ausfallen KÖNNEN. Da muss man eben probieren, was einem am besten gefällt und, was die besten, (gleichbleibenden und reproduzierbaren?) Ergebnisse liefert.
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Ist schon klar das es da Unterschiede gibt....kennen wir ja alle die berühmte Serienstreuung.
      Letztes Jahr gab es immer die hellgrauen Reifen egal ob Fertigräder oder lose Reifen.
      Und dieses Jahr nur dunkelgraue (habe ich zumindest bisher nur bekommen).
      Ist mir am Angang nicht aufgefallen.
      Erst als ich ein schnelles Auto mit neuen Reifen versehen habe und es mit schnell vorbei war....hat es mich gewundert....und dann habe ich die Räder (helle Reifen) eines Ersatzautos drauf gemacht und siehe da ....schnell wie vorher....und nun habe ich begonnen die dunklen Reifen auszusortieren....und mitfahrende Kollegen konnten dies bestätigen.

      Ob das nun Luftdruck oder Luftfeuchtigkeit ist, ist mir eher egal. Ist halt doof wenn man Reifen der Produktion 2017 hat, sieht der mit neueren Reifen nur das Heck von mir.
    • Werbung
    • Es geht Andreas ausschließlich um die reglementkonformen grauen Reifen
      - 5257 WRE alt
      - 5258 GT3
      - 5259 WRE neu
    • Hallo,

      vor geraumer Zeit, waren unsere grauen Reifen auch mal heller, aber da ist gefühlt schon mindestens 2 Jahre her. In Sachen Rundenzeiten waren da aber keine meßbaren Unterschiede nach der Umstellung auf die dunkle Sorte. Ich hatte bei den dunklen aber mal einge dabei, die waren schon beim Anfassen wesentlich weicher als andere Reifen und die taugten nicht mal zum Trainieren.

      Viele Grüße

      Roman
    • Die Bezeichnungen extreme usw. stehen nur bei den Fertigrädern. Lose Reifen haben nur Nummern sonst nix.
      Zumindest Anfang des Jahres waren die Fertigräder hellgrau (oder es waren noch alte Bestände die da bei der DM verteilt wurden).
      Zu diesem Zeitpunkt gab es die losen Reifen nur in dunkel.
      Wie dem auch sei.....doof ist so ein Unterschied bei den Reifen.
    • Hm,

      Mal sind die Reifen heller, mal dunkler, vom fahren her fand ich es gleichwertig. Allerdings finde ich gibt es hell und dunkel immer. Wichtig ist mir die Charge, und die steht ja drauf.

      Gruß

      Pate
      Social Media, klasse Erfindung.
      Ich bin Organspender. Und Du?
      Redet nicht darüber, macht es einfach, das ist sehr sozial.