FT "MEGA MINI" Decoder

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • FT "MEGA MINI" Decoder

      Hallo Racer,

      für Digitalos ein fantastischer Tag. :laola:

      Es galt als fast nicht machbar, aber FT hat es gemacht!

      Ein Decoder mit nur 18,8 x 14,2 mm Größe.

      slotcardreams.at/index.php/shop/product/view/314/5488


      Grüße
      Walter

      The post was edited 1 time, last by SlotCarDreams.at ().

    • Werbung
    • Ich habe ihn heute mit 18V und einem 4020 in einem 124 mit ca. 245g über 100 Runden jagen dürfen und er ist nicht mal handwarm geworden.
      Es geht also mehr als wofür er spezifiert ist

      Gruß
      Fluff
    • Der kleine sieht wirklich niedlich in einem 124er aus.
      6E8C13E5-C2A3-4909-ACEB-BCE2F2FD528F.jpeg

      Er fährt sich wie sein großer Bruder.

      Gruß
      Fluff
    • Warum finden sich dazu eigentlich keinerlei Infos auf der Homepage von FT-Slottechnik? Ich meine, die machen aus ihrem bisherigen Decoder einen quasi neuen, winzigen Mini-Decoder, aber kommunizieren das noch nicht mal auf der eigenen Homepage? Schwingt da etwa die Sorge mit, auf den noch vorhandenen Beständen der großen Brüder sitzen zu bleiben? Irgendwie merkwürdig...
    • Ganz einfach, weil der genau seit gestern erst in die Welt raus kommuniziert wird. Ich war der erst Händler der es verbreitet hat.

      Aber die FT Seite wurde schon aktualisiert.
    • Werbung
    • @Fluff

      Super danke für die Info. Das wichtigste ist das er wie sein großer Brunder zu fahren ist und so ein mischen ohne was möglich ist. Damit gibt es keine Diskussionen.

      Wie erwartet kann er mehr wie 15,5, aber auch wenn er nur die Volt könnte wäre es ok. Den die Hauptzielgruppe sind nun mal NSR, Slot.it BRM usw. und da fährt man sowieso viel weniger Volt.
    • Sauber!!!

      Genau auf so einen Decoder habe ich gewartet! Ich habe den Vorgänger schon mehrfach verbaut und bin total zufrieden mit ihm.

      Auch wenn der Vorgänger schon recht kompakt war, gerade im Vergleich zum originalen von Carrera, war es bei einigen Autos schon ein ordentliches Gefummel und einige Fahrer mussten ihre Beine lassen.

      Mit dem neuen Decoder wird das Bein Amputieren wohl glücklicherweise weniger, oder gar entfallen. :D

      Im Ernst, ich freue mich riesig auf den Kleinen und kann mich endlich an Autos in meiner Sammlung machen, die ich schon lange vor mir herschiebe aufgrund der Platzverhältnisse für einen Decoder.

      SlotCarDreams.at wrote:

      Wie erwartet kann er mehr wie 15,5, aber auch wenn er nur die Volt könnte wäre es ok
      Ganz genau, die geringen Abmessungen machen ihn für mich so besonders. Die Volt reichen mir vollkommen.

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...
    • SlotCarDreams.at wrote:

      Ganz einfach, weil der genau seit gestern erst in die Welt raus kommuniziert wird. Ich war der erst Händler der es verbreitet hat.

      Aber die FT Seite wurde schon aktualisiert.
      Stimmt, in den News steht jetzt, dass er den Händlern vorgestellt wurde und im eigenen Shop ist er jetzt auch gelistet. Finde es trotzdem merkwürdig, dass da nicht mehr... Tamtam drum gemacht wird, zumal die Abmessungen und auch die Ghostcar-Funktion durchaus bemerkenswert sind und man sich ruhig etwas umfangreicher damit "brüsten" dürfte.
    • Du hast das vor Jahren nicht mitgemacht. Da war der große Tamtam, und das Ergebnis kennen wir, wenn ein halbfertiges Produkt auf den Markt kommt. Ich weis von dem Decoder seit vielen Monaten.

      Und jetzt vor Weihnachten so eine MEGA Teil mit BOOOOOOOM auf den Markt zu bringen wird die Verkaufszahlen sprengen. FT hat gelernt, und es besser gemacht.

      Edit: Eicker oder FS haben den ersten FT mit Software SchickSchnack nachgebessert, aber eben die Maße nicht beachtet. Und FT hat genau da wo die anderen nicht wollten oder konnten einen drauf gesetzt.
    • Von dem "Drama" damals hab ich tatsächlich nur hinterher gelesen, stimmt. Von daher ist es vermutlich gar nicht so verkehrt, den Ball erst flach zu halten und dann direkt genau das Produkt abzuliefern, das in der Liste der Carrera-Alternativen tatsächlich noch gefehlt hat.

      Dabei finde ich die Ghostcar-Geschichte fast genauso bemerkenswert, wie die Außenmaße. Damit ist er streng genommen der bessere Carrera-Decoder - er kann jetzt alles, was der C auch kann, hat aber deutlich geringere Maße und als Bonus auch noch von Haus aus getrennte Rück- und Bremsleuchten.
    • Werbung
    • Bitte aufpassen! Es gibt 3 Lichtbuchsen.

      Frontlicht
      Rück/Bremslicht
      Bremslicht

      Es ist nicht so wie beim alten mit Frontlicht, Rücklicht und Bremslicht.

      Und noch eines. Er hat die Ghostfunktion aber nicht die Safetycar Funktion.
    • Die SC-Funktion wird wohl kaum wer vermissen, zumal sie i.d.R. pro Maßstab eh nur einmal gebraucht wird, wenn man nicht gerade Eigenbau-SCs sammelt - und dann nimmt man eh besser den C-Decoder mit Blinklichtfunktion und nicht den normalen Standard-Decoder.

      Wie funktioniert das mit den Rück-/Bremslichtern? Lasse ich die Bremslichtbuchse frei und schließe nur Rücklichter an den Rück-/Bremslichtbuchse an, ist es wie bei Carrera, schließe ich aber separate Bremslichter an, wird die Bremslichtfunktion bei den Rücklichtern deaktiviert? Oder leuchten dann sowohl die Brems- als auch die Rücklichter beim Bremsen auf (also insgesamt 4 Bremsleuchten, von denen zwei auch die Rücklichter sind)?

      Sorry für die blöde Frage, aber ich hab dazu auf die Schnelle nix gefunden.
    • Die Frage mit dem Rücklicht ist berechtigt, und noch blicke ich da auch nicht durch, weil so gibt es die Optionen auch noch nicht. Ich werde mal bei FT anfragen.
    • SlotCarDreams.at wrote:

      Es ist nicht so wie beim alten mit Frontlicht, Rücklicht und Bremslicht.
      Also muss ich nicht mehr, wie beim Vorgänger, die beiden Kontakte auf der Platine mittels Lötzinn verbinden, damit ich ein Rücklicht mir gleichzeitigem Bremslicht wie beim Carrera Decoder habe?

      Edit: Ich glaube der Post beantwortet meine Frage....

      SlotCarDreams.at wrote:

      Bitte aufpassen! Es gibt 3 Lichtbuchsen.

      Frontlicht
      Rück/Bremslicht
      Bremslicht

      Es ist nicht so wie beim alten mit Frontlicht, Rücklicht und Bremslicht.


      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...
    • In der Anleitung (PDF) auf der FT-Seite steht:

      - Frontlicht
      - Rücklicht mit Bremslicht
      - Zusatzbremslicht

      Es gibt nach dieser Anleitung keinen Unterschied mehr zwischen
      Rück- und Bremslicht.

      Das Zusatzbremslicht wird in Verbindung einer Blink-LED in orange
      als "Einsatz für Auspuffflammen" beschrieben.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • Rück-/Bremslicht in einem:
      Es gibt keine Brücke mehr auf der Platine, sondern die eine Buchse liefert immer und zwingend Rück- und Bremslicht zusammen.
      Die dritte Buchse liefert ausschließlich Bremslicht für zusätzliche Bremsleuchten.

      Ein schlichtes Rücklicht gibt es somit zukünftig nicht mehr beim Kleinen - dies werde ich aber auch nicht vermissen.
      Ich habe die Brücke beim alten eh immer geschlossen um beides zu bekommen.

      Gruß
      Fluff
    • Auf die Buchse kommt nur Saft wenn man vom Gas geht und die Bremslichter an gehen. In wie weit das reicht damit eine Blink LED dann sagen wir mal 2 oder 3 x aufblinkt müsste man testen.
    • Was bisher noch unterging:
      Die Buchsen sind nun liegend, damit wird der Platzbedarf des Decoders in der Höhe nicht größer, wenn man die Stecker reinsteckt.

      Wenn man die Buchsen weglötet, könnte man sogar die Platine noch etwas kürzen bis zu den Lötlöchern.
      Denn die Platine unter den Buchsen ist nur fertigungsbedingt zum Einlöten der Buchsen nötig. Elektrisch braucht man den Platz nicht und kann die Platine verkürzen. Die Kulanzbereitschaft des Herstellers dürfte bei diesen Maßnahmen wahrscheinlich etwas sinken bei Fehlern ;-).

      Von Fahrverhalten fährt er sich wie der große, hat damit etwas mehr Bremse als der von C und beim Carrera-Tanken verbrauchen die FTs (groß und klein) etwas mehr Sprit als der C-Decoder, so ca 10%. Das heißt man muss öfters zum Tanken.
      Beim Cockpit-Tanken ist das egal, da ja Cockpit den Spritverbrauch aufgrund der Rundenzeiten errechnet.

      Gruß
      Fluff