Reifentest auf dem Revoslot Marcos Teil 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifentest auf dem Revoslot Marcos Teil 2

      Hallo,
      ... musste ich unbedingt mal testen :)



      BRM Gummi Shore 22 vs. Frankenslot PU Shore 40
      auf der Carrera Schiene ( 34m )

      Nachdem ich in einem vorhergehenden Test die verschiedenen BRM Gummi-Reifen getestet habe
      - BRM Shore 30
      - BRM Air Shore 30
      - BRM Shore 22
      - BRM Air Shore22

      und die Bestzeit mit dem Shore 22 gefahren wurde,
      ( der Air Shore 22 ist mir mehrfach von der Felge geflogen )
      wollte ich nun wissen wie sich der schnellste BRM Gummi Reifen gegen einen Frankenslot PU Shore 40 schlägt.

      Testkanditaten:
      Auto: Revoslot Marcos
      Fahrer: ich persönlich ;(

      IMG_0078.JPG
    • Werbung
    • BRM Gummireifen Shore 22 auf Originalfelge
      Reifen: 10,00 x 21,30mm

      Frankenslot PU Shore 40 auf Porschefelge, Außenhorn abgedreht ansonsten dito zu oben,
      Reifen 10,50 x 21,40mm ( auf der RSM mit 600er geschliffen ohne polieren )
      Ich glaube, diese Größe passt für alle 3 Autos gut.

      Leider gibt es noch keinen passenden Reifen zu kaufen,
      es musste also ein #88230 abgestochen und runtergeschliffen werden… und das wird nix mit der Brettchenmethode
      auf meiner RSM hat das schon ein paar Minuten gedauert, mussten 1,5mm runter.

      Die Viper hat übrigens mit 11,00 x 21,65 die dicksten Schlappen

      In Punkto Sauberkeit und Lebensdauer punktet der FS klar vor dem BRM Gummi,
      aber das war mir vorher schon klar.


      … und los ging es auf die kalte Strecke bei Asphalttemperaturen von knapp 18°C

      die ersten 30 Runden auf dem BRM Gummi - Bestzeit :11,53 sec
      die nächsten30 Runden auf dem FS PU : 11,03 sec
      wieder Wechsel und 30 Runden auf BRM Gummi : 11,40 sec
      und nochmal 30 Runden auf PU : 10,87 sec 8o

      IMG_0054.JPG

      und nochmal 30 Runden auf BRM : 11,15 sec

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von markus917 ()

    • IMG_0069.JPG

      FS PU montiert
      BRM Gummi liegt auf der Schiene




      Was man noch an den Zeiten klar erkennen kann, und darüber wird ja immer wieder gesprochen:
      Ein Mischbetrieb Gummi / FS PU ist überhaupt kein Problem !
      Um das zu verifizieren wurden die Runden alle direkt hintereinander auf einer Spur gefahren,
      Die Zeiten wurde immer besser.
      Nach dem Wechsel von Gummi und PU auf Gummi usw. wurden die Zeiten nie schlechter
      Was eindeutig bestätigt: ein Mischbetrieb mit FS PU ( kein Silikon ) läuft einwandfrei.


      Meiner Meinung nach sind die Frankenslot PU nicht nur
      - schneller
      - viel sauberer ( dieses ständige Gekrümmel auf der Bahn und die Abzieherei der Reifen entfällt)
      - vermutlich eine deutlich längere Lebensdauer
      sondern haben auch ein besseres Fahrverhalten, schnelle Rundenzeiten können deutlich stabiler gehalten werden, der Grip in den Kurven ist sehr gut,
      ein schmaler Grat zwischen Drift und kippen ( natürlich auch je nach Reifenschliff, kann man ja auf seine Bedürfnisse einstellen/schleifen ).

      Nachteil: man muss die Pellen erst einmal auf der RSM bearbeiten, ist für mich aber nicht wirklich ein Nachteil weil bei so einem performanten Auto nicht auf die Reifen zu achten ... :thumbdown: ...
      hat dann aber auch bei mehreren Autos/Fahrern ein faire und gleiche Performance.

      Gruß
      markus

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von markus917 ()

    • Sehr schöner Test, Danke erstmal dafür! :thumbup:

      Also hat der FS mehr Grip und ist schneller.

      Eine Frage habe ich denn noch,
      auch wenn die Antwort natürlich ein wenig
      von den persönlichen Vorlieben abhängt.

      Macht der FS denn auch mehr Spaß zu fahren,
      oder ist der schwieriger zu fahren weil der Grenzbereich enger ist?
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • Hallo Henni,
      Absolut, der FS fährt sich besser, sind keine Welten aber er hat einfach mehr Power
      Die Rundenzeiten waren enger zusammen, gleichbleibend auf hohem Niveau, wenn man das bei meinen Fahrkünsten sagen darf :whistling:
      DerGrenzbereich wird enger da schneller, das Heck kommt später.

      PS.: Bin eigentlich mehr 124er Fahrer, sehr gerne Scaleauto, aber die Revos auf PU ist schon richtig geil.
      Da fragt sich der Laie „wo ist das Magnet versteckt“ ... ich verrat´s aber net :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von markus917 () aus folgendem Grund: <

    • Hallo!

      habe ich das richtig verstanden,es gibt für die Revo Slot keine PU Reifen?

      ich habe den Porsche und die Viper und wollte da eigentlich Ortmann oder ähnlich rauf machen...

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...
    • Werbung
    • Hallo,
      Für den revo Porsche gibt es passende Ortmänner,
      Für die Viper wohl noch nicht.
      Ich hoffe Frankenslot zieht nach,
      De #88230 passt vom innenmaß gut auf die Felge, muß dann aber noch abgestochen und runter geschliffen werden.
      Die fahren sich sehr gut, bei mir auch etwas schneller als die brm shore 22,
      Ein Freund von mir ist mit dem FS PU unwesentlich schneller, vlt muß man sich erst umgewöhnen.

      Ich würde, sobald verfügbar, alle Revoslots auf FS PU umrüsten.
    • Hey Markus!

      Welcher Ortmann passt denn für den Porsche?

      Und der Frankenslot 88230 passt jetzt auf welches Auto?
      Viper,Porsche oder Marcos?

      Was meinst du mit Abstechen?
      Steht er am Felgenrand über?

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...
    • @Asphaltkiller und @Maddin77

      Die Revoslot-Felgen haben wie die BRM-Zwergen-Felgen einen Außen- und einen Innenrand, damit die originalen Reifen nicht von der Felge rutschen.

      Die PUs für Töpfchen-Felgen (also Felgen ohne Steg) sind aber oft breiter als die jeweilige Felge, damit sie für unterschiedliche Felgenbreiten verwendet werden können. Ergo empfiehlt es sich, den Innenrand der Original-Felge auf der RSM mit einer Schlüsselfeile o.ä. kurz abzuschleifen, den (noch zu breiten) Reifen zu verkleben (er steht dann über den Felgen-Innenrand über) und ihn auf der RSM mit einem Cutter o.ä. abzustechen, sprich auf die Felgenbreite einzukürzen.
    • Werbung
    • Moschen Markus,

      Toller Test :thumbup: Trotzdem - ein paar passende PU wären auch ganz angenehm :whistling:

      Maddin77 schrieb:

      Welcher Ortmann passt denn für den Porsche?

      Auf den Porsche passt der 46u von Ortmann, auf den Macros auch...


      markus917 schrieb:

      Hallo,
      Für den revo Porsche gibt es passende Ortmänner,
      Für die Viper wohl noch nicht.
      Ein Freund von mir hat experimentiert. Der 13j passt von der Breite, muss nur ordentlich runter geschliffen werden damit er unter die Karo passt...

      Egal welcher der beiden Hersteller - würde mir PU's wünschen die direkt und ohne Probleme passen :saint:

      So lange kann man sich nun aber mit Hilfe der Abstechvariante oder dem runterschleifen ganz gut helfen :)

      LG Flo
      Hier der Link zu unserer kleinen Slotter Truppe:

      Hessen-Racer

    • Flo1981 schrieb:

      Auf den Porsche passt der 46u von Ortmann
      Moin Flo!

      Sauber, damit kann ich arbeiten!

      Besten Dank!

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...
    • Hallo,
      also...
      das Felgenhorn abfräsen ist ganz einfach, ob das äussere oder innere, ist auch eine Frage der Optik, hab beides mal probiert und kann mich noch nicht so recht entscheiden was mir besser gefällt.
      Die FS PU Pellen, ich denke da wird noch was extra für Porsche und Viper kommen, passen mit Vorspannung ohne das die von der Felge rutschen.
      IMG_0038.JPG
      auf der RSM und dem Dremel in 30 sec. erledigt, einwandfrei und sauber.
      IMG_0045.JPG
      innen abgedreht bleibt die Optik gleich und man den Reifen etwas überstehen lassen
      ( geht aber auch wenn man aussen abdreht )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von markus917 ()

    • ... abstechen mit dem Skalpell ist klar, denke ich
      ( ich mach mir immer erst ne kleine Markierung und stech dann per Hand ab, wird so so auf 2-3 Zehntel genau )

      IMG_0047.JPG IMG_0049.JPG
    • IMG_0042.JPG
      die ersten beiden Reifen sind mit BRM Original Gummi zum Vergleich
      die anderen beiden sind die FS PU, auf 21,50mm Höhe und 10,50 Breite geschliffen.

      ... hier aussen abgedreht
      (innen habe ich den Reifen ausgenommen um noch etwas Überstand zu bekommen, ein Porsche hat breite Reifen ! )

      IMG_0043.JPG
      Der FS 88230 passt für alle 3 vom Innendurchmesser,
      Aber ist halt arbeit um auf die passende Höhe und Breite zu schleifen.

      Über kurz oder lang wird da bestimmt was passendes kommen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von markus917 ()

    • Werbung
    • Maddin77 schrieb:

      Flo1981 schrieb:

      Auf den Porsche passt der 46u von Ortmann
      Moin Flo!
      Sauber, damit kann ich arbeiten!

      Besten Dank!

      Gruß
      Martin
      hallo,
      Sind die Ortmänner auch im Mischbetrieb zu fahren?
      Haben die einen Öl- oder Silikonanteil ?
    • Moschen Markus,

      Tolle Beschreibung :thumbsup:

      Thema Ortmänner - puuuhhh, da kann ich nur um ehrlich zu sein durch halb- bzw nicht-wissen glänzen. Was da für Bestandteile drin sind weiß ich echt nicht. Wenn ich raten würde, würde ich zumindest sagen da ist nix drin was sich verflüchtigt (im Gegensatz zu Gummireifen die halt irgendwann alt sind)

      Auch Mischbetrieb hab ich selbst noch nicht getestet. Irgendwann als ich vor 2 oder 3 Jahren mit slotten angefangen hab, hab ich halt Ortmänner genommen, auch die anderen Jungs fahren ausschließlich Ortmann. Weil schlecht sind die definitiv nicht - und wir hatten noch keinen Anlass mal was anderes zu testen :)

      Da gerade noch ein paar Baustellen anstehen, passt es gerade nicht gut - aber bei Gelegenheit werde ich mal Mischbetrieb probieren :rolleyes:
      Hier der Link zu unserer kleinen Slotter Truppe:

      Hessen-Racer

    • markus917 schrieb:

      Sind die Ortmänner auch im Mischbetrieb zu fahren?
      Nee, das funktioniert nicht. Die Ortmänner hinterlassen einen Belag auf der Bahn, bei dem die Gummireifen von Carrera nur noch schlechten Grip haben.

      Siehe auch Video von Slotblog -> Slotblog

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...