Nachgehakt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Moin.

      Überlege meine Bahn auf Dual umzubauen, da sich mittlerweile doch das ein oder andere Analogfahrzeug bei mir eingefunden hat
      und ich nicht all mein sauer verdientes Geld für Digitaldecoder investieren möchte.

      Die Idee ist, dass ich einfach in meine Digitalstrecke zusätzlich eine Evo-Anschlussschiene einbaue und dann nur eine Spur besafte.
      Dann kann ich fein alleine meine Analogautos fahren
      und wenn meine Gelegenheits-Slot-Kumpels kommen fahren wir digital. (Finden die sowieso spannender)

      Sowas wurde hier schon mal vor über drei Jahren besprochen.

      Digital / Analog auch ganz Simple möglich?


      Ist das noch aktuell?
      Oder hat sich inzwischen technisch was verändert?
      Gruß
      Thorsten


      Ein Slotcar kann niemals besser fahren, als der Typ am Drücker.
    • ebay Werbung
    • Die beste Lösung ist m.M. immer noch proxudo.de mit einer umgebauten Evo Schiene und auch CU.
      Kosten für den Umschalter und Kabel ca.15 Euro.
    • Ich hab aber Schiß vorm basteln.

      Deswegen nochmal die Frage :

      Funzt der Einbau einer Analoganschlussschiene in eine Digitalbahn, wenn ich nur einen Slot besafte?
      Gruß
      Thorsten


      Ein Slotcar kann niemals besser fahren, als der Typ am Drücker.
    • Könnte klappen. Der Saft wird aber an beiden Slots ankommen, da es evt Brücken an deinen ZES gibt, falls du welche verbaut hast. Vielleicht baust du dir auch einen Kurzschluss ein. Daher wäre die Trennung der Spuren schon die bessere Lösung. Schiss vor dem Basteln brauchst du nicht haben. Plane es gut, verstehe den Plan und gehe Stück für Stück ran. Es geht ja auch ohne Umschalter.
      Viele Grüße



      Adelheidisring