LK Modifizierung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • LK Modifizierung

      Hallo!

      Nachdem ich wieder mal meine Revell-Boliden aus der Vitrine geholt hab, um wieder einige flotte Runden zu drehen, warden meine Grand Sport-Vetten bis auf das gelegentliche deslotten eigentlich net so schlecht zu fahren, jedoch durch ihre Höhe und der doch recht schmalen Bauweise sind sie eben etwas mit Vorsicht zu pilotieren, was mich dann auf die Idee brachte, ihnen den LK etwas zu modifizieren, bzw, tiefer und länger zum machen, bei einem TS Quattro wurd dies schon einmal mit Erfolg so gehandhabt, also probier mas da auch aus;
      sodann wurde von einer der vielen durchsichtigen Plastikverpackungen ein Streifen zugeschnitten, mit Patex Repair verklebt, ne gute Stunde gewartet, und dann gings auf (Best-)zeitenjagd, tja, und das werd ich wohl bei manch anderen Kandidaten auch so machen, denn der Fahrspaß ward gleich um einiges höher, und die Rundenzeiten sind um knappe 3/10 Sek pro Boliden/Spur besser geworden, na dass lässt sich sehen, anbei ein paar Bilder meiner jetzigen Rennsemmeln, die wirklich Spaß machen, ob bei 12 oder 12,7V :rock: .
      LK Modif RGrSp.jpgLK Modif RGrSp1.jpgRevell Rennvettenn.jpg

      SG Lister
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • Werbung