Sinnvolles Tuning für Ford GT Race Car

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PUG306 wrote:

      So ist der Renner langweilig!
      Dann trau dich und nimm auch noch den Mittelmagnet raus - mal sehn, was außer einer SG dann noch voll geht... :D
    • Werbung
    • Es ging doch nicht um mich. Ich fahre einiges ohne Magnet. Aber der gute der bogues fragte doch. Und einem Anfänger gleich ganz ohne Magnet los zu lassen .... Grade bei big "c" . Brm, scaleauto und so ok . Da läuft alles rund :D . Und ausserdem wenn ungeübte fahrer kommen die kommen ohne Magnet kaum lar und macht wenig Spaß. Sehe ich an meinen jungs .also motor rein ... schneller sein :thumbsup:
    • Wie viele Magnete hat der Ford GT überhaupt? Ich kann nur den ganz hinten erkennen..

      Ich neige erst mal zum Anfängertuning. Stärkerer Motor, stärkerer Magnet, bessere Reifen ;)
      Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich gelyncht werde..

      The post was edited 1 time, last by bogues ().

    • Da kommst aber mal nicht in den Slotcarhimmel, wennste bei 4 Magneten noch an stärkere denkst (vorn 3, hinten 1, die fahren ja da schon dermaßen schäbig, dass es ein Graus ist, ich frag mich, was da Spaß machen soll.
      Bevor du an so etwas denkst, nimm mal den hinteren raus, und stell die vorderen 3 auf die höchste Postition, dass Auterl ist dann viel agiler, und bringt mehr Fahrfreude, und da brauchst dann anfangs auch noch keine Tuningreifen, die brauchste nur ordentlich am Klebeband abziehen.

      Auch wenn ungeübte Fahrer kommen, machts nach nem Zeitl mit der Original-Konfig, meist sehr schnell wenig Spaß, dass kann ich aus Erfahrung sagen.

      SG
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • Werbung
    • bogues wrote:

      Wie viele Magnete hat der Ford GT überhaupt?
      Streng genommen vier, aber eigentlich nur zwei - so wie bei den 124ern üblich (unter der Hinterachse einen, vor dem Motor auch einen, der aber aus drei kleinen besteht).

      bogues wrote:

      Ich neige erst mal zum Anfängertuning. Stärkerer Motor, stärkerer Magnet, bessere Reifen ;)
      Das ist kein Anfängertuning, das nennt sich Kamikaze. Wenn du deine Autos möglichst schnell unbrauchbar machen willst, geht das auch mit weit weniger Aufwand. :thumbup:

      bogues wrote:

      Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich gelyncht werde..
      Warum denn? Jeder, wie er mag und kann. Es erfordert einiges an Geduld, um das Fahren ohne Magnete zu erlernen. Und es erfordert enormes Reaktionsvermögen, um mit getunten Autos UND stärkeren Motoren fahren zu können - vor allem unfallfrei.

      Mir ist letzteres einfach zu anstrengend und auf Dauer auch zu kostspielig.

      Darum hab ich mich lieber dem Fahren ohne Magnete zugewandt. Da komm ich noch mit und das Fahrverhalten ist meinem Empfinden nach ebenfalls realistischer (naja, so realistisch das Fahren in einem Slot eben sein kann).

      Ich bin zwar nie so schnell wie mit Magneten, aber ich komm langsam näher. Und hab dabei auch noch richtig Spaß: sowohl am Fahren, als auch am Basteln Tunen. ^^
    • Mir ist es auch wichtiger in den richtigen Himmel zu kommen als in den Slotcar-Himmel...

      Wusste doch dass ich zumindest verbal gelyncht werde ;)

      Trotzdem danke für die Antworten. Will ja auch nicht alle Magneten durch stärkere ersetzen. Und ich werde das auch nur bei einem meiner Autos machen.
    • Stärkerer Motor, stärkerer Magnet, bessere Reifen ? ... Anfängertuning?

      Wenn das ihro Majestät (Slotcar-König) liest :D

      Der betreibt das (allerdings in 1:32 analog) streng wissenschaftlich und durch ihn ist auch allumfassend belegt, was daraus resultieren kann.
      Sowohl im Positiven, als auch im Negativen :D

      Von meiner Seite aus kann ich dir nur bestätigen, daß es durchaus interessant ist, ein Slotcar dahingehend zu tunen.
      Ob Carrera dafür die geeignete Ausgangsbasis darstellt, lassen wir mal dahingestellt und außerdem ist die Luft im 1:24er Sektor eh sehr dünn.
      Letztendlich hängt das nur von deinen Ansprüchen ab.
      Witzigerweise müsstest du das Fahrzeug erst mal ohne Magnet (und ohne Blei) optimieren, und dann erst einen stärkeren Motor einbauen, den du dann mit Haftmagneten unterstützt.


      Nichtraucher, die es geschafft haben aufzuhören, neigen auch zu militanten Verhalten, deswegen würde ich die sakralen Prophezeiungen nicht allzu ernst nehmen :D
      Grüße Jochen
    • bogues wrote:

      Ich neige erst mal zum Anfängertuning. Stärkerer Motor, stärkerer Magnet, bessere Reifen ;)
      Das waren auch meine ersten Gehversuche in Sachen Tuning :S ..da bin ich aber schnell wieder davon abgekommen ..macht einfach keinen Spaß ;) und belastet den armen Motor ungemein wenn du stärkerer Magneten einbaust..
      Da ich meine Frau leider nicht davon überzeugen kann ohne Magnet zu fahren muss ich meinen 132er Fuhrpark 3 gleisig halten ;) die beiden Magnetbomber mit Tuningmagneten wenn ich mit meiner Frau fahre..(für die zählen nur Rundenzeiten ;) dann mit normalen Magneten und Ortmannreifen und Achsen und Getriebe aus der Slotbox für Gastfahrer und halt Magnetlose für den Spaß..
      Meine 124er, kommt drauf an auf welcher Bahn ich zu Gast bin, und dort gefahren wird..sind einmal mit beiden und einmal ohne Heckmagnet ausgestattet. Aber bei allen 124er sind die Frankenslotgetriebe mit Alu-Flachfelgen verbaut und Wahlweise entweder Ortmänner oder Frankenslot Reifen aufgezogen Es gibt Klubbahnen die lehnen einen Mischbetrieb von Ortmann und Frankenslotreifen ab da solltest du dich im Vorfeld erkundigen wenn du auf Clubbahnen starten möchtest welche Regeln dort herrschen, Motor und Reifen betreffend.. Motoren fahre ich die von der Slotbox ( 5030 und 5062) ..das Feintunig ist ja schon ausreichend beschrieben worden da gibt es aus meiner Sicht nix mehr hinzu zu fügen ...
      Erlaubt ist was Spaß macht :)

      Bier kalt stellen ist auch eine Art von kochen!



      Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!
    • Werbung
    • Da frag ich mich immer was da die Slotter in den 60/70er gemacht hätten.
      Da hatten die Slotcars aller Hersteller noch keine Magnete :)
      Selbst die ersten 124 Exclusiven noch nicht,und Cartonic verbaut auch keine.
    • wolsad wrote:

      Da frag ich mich immer was da die Slotter in den 60/70er gemacht hätten.
      Da hatten die Slotcars aller Hersteller noch keine Magnete
      Da sind die Autos auch nicht so schnell aus Der Bahn gefallen sondern haben sich um 360 Grad gedreht und sind in die andere Richtung gefahren.. In der nächsten Kurve wieder etwas mehr Gas gegeben.. schon war alles wieder gut

      Bier kalt stellen ist auch eine Art von kochen!



      Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!
    • Werbung
    • Hand vorn Kopf hau :fragend: .. 180 Grad trifft es wohl besser :kugeln:

      Bier kalt stellen ist auch eine Art von kochen!



      Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!
    • Wie baut ihr eigentlich den Heck Magnet wieder mit ein wenn ihr eine FS Hinterachse verwendet?

      Bier kalt stellen ist auch eine Art von kochen!



      Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!
    • Rolf wrote:

      Da sind die Autos auch nicht so schnell aus Der Bahn gefallen sondern haben sich um 360 Grad gedreht und sind in die andere Richtung gefahren.. In der nächsten Kurve wieder etwas mehr Gas gegeben.. schon war alles wieder gut
      Das gabs aber nur bei der Uni, ob C124, Märklin und wie sie alle hießen, die hatten das net, und da hat der wolsad schon Recht :thumbup: ;
      und das Lustige war, dass sich die Rennbahnspieler damals schon, trotz dieser Magnetlosigkeit stundenlang vergnügten, und jetzt, wo wir älter sind, bauen wir das Zeug aus den neuen Modellen auch raus (zu 99%) :fahrer: :rock: .

      SG
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!