Pre´59 Grand Prix um den Bergischen Löwen 2019 - Ergebnis 4. Lauf SlotTrack Niederberg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • .... Hi Zigarrenracer

      wie bereits gemeinsam eingeübt werden
      santazwerg und PUdriver die Schnittchen
      als kleinen Imbiss präsentieren ...

      nochmals danke für die erfreuliche Teilnehmerzahl ....
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • Hallo ihr Lieben,
      wir möchten darauf hinweisen, dass die Leitkiele, insbesonders bei den Bugatti T35 a, b, c, d, verdeckt zu montieren sind. Hintergrund ist die "Mode" den Leitkiele vorzuziehen. Dies erwirkt einen deutlichen Vorteil gegenüber den Pre'59 Boliden den wir mit diesem Hinweis reduzieren möchten.
      Danke für euer Verständnis und schönen Sonntag noch.
      PU Driver und Stopit.
      (derzeit bei Probierfahrten auf der Westschleife)
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz

      The post was edited 1 time, last by stopit ().

    • Vorausschicken möchte ich, dass ich, wie ihr wisst, meine WdN-Bugatti nicht beim Bergischen Löwen einsetze.
      Aber nach meinem Ergebnis in der letzten Saison
      des Löwen glaube ich, mir einige kritische Anmerkungen dazu herausnehmen zu können.

      Bei den als Pre '59 eingesetzten Bugattis dürfte es sich überwiegend um Wettfahrt-der-Nationen-Autos handeln, und bei denen ist das so nicht gefordert. Andererseits wird gerade die Option geboten, diese WdN-Autos auch beim Pre'59 einzusetzen.

      Den Leitkiel komplett verdeckt einzubauen, ist bei den Bugattis mit normalen Mitteln unmöglich, was ihr meint ist wohl, dass er hinter der vorderen Querstrebe enden muss. Aber auch das ist mit dem Schöler Vintage nicht realisierbar.

      Den erwähnten Vorteil kann ich auch nicht erkennen. Die Leitkielbasis, das Dreieck Hinterachse zu Drehpunkt, ist bei den Bugattis wie bei den klassischen Pre '59ern mit +/- 115 mm identisch. Nur der für das Fahrverhalten auch sehr wichtige Abstand Vorderachse zum Drehpunkt ist bei den Bugatti etwas größer. Aber nicht so gravierend.

      Und jetzt kommt ein Satz, bei dem ich überlegt habe, ob ich ihn schreiben soll.
      Ok, hier: Der bessere Weg wäre dann doch, im Reglement klar Autos aus den 50er Jahren zu fordern.
      Gruß
      frieder
    • Hallo Frieder,
      zunächst danke das du dir die Mühe machst "kritische" Äußerungen zur Diskussion zu stellen und mir so Gelegenheit gibst einige Punkte klarer darzustellen.
      Deinen Absätzen 1+2 möchte ich nicht widersprechen.

      Absatz 3: Der LK ist verdeckt einzubauen wenn man eine geschleppte Variante wählt. Es darf aber jeder handelsübliche LK verbaut werden. Wichtig ist glaube ich, dass Verdeckt nicht Unsichtbar bedeutet. Entschuldigung für meine unpräzise Ausdrucksweise. Deine Vermutung mit dem LK in der Draufsicht hinter der vorderen Querstrebe zwischen den Blattfedern bleiben zu sollen ist korrekt. Sollte eine solche Montage aus konstruktiven Gründen nicht möglich sein, dann werden wir die Bemühungen des Starters um eine Lösung wertschätzen und über ca. 2-3mm hinwegsehen können. Allerdings sollte der LK dann soweit zurückgesetzt sein wie möglich.

      Absatz 4: Der erwähnte Vorteil ist durch Testfahrten eines geschätzten Slotkollegen nachgewiesen. Ich fürchte, dass wird bei der WdN ein beobachtbarer aber leider unschöner Trend werden.

      Absatz 5: Diese Fragestellung würde ich gern in die Saison 2019 mitnehmen und gegen Ende aufgrund dann gemachter Erfahrungen mit den Teilnehmern diskutieren.

      Mehr zu den Argumenten dann Donnerstag persönlich, ;)
      Beste Grüße
      FrankB.
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • Moin,
      Im Vorfeld zum Rennen in Mündelheim gesagt, der Rausgezogene, sehr weit vorne platzierte LK bringt auf der engen Bahn keinen Vorteil.
      Generell ein Parameter den wir auch in Hinsicht WdN Bugatti gern betrachten, dokumentieren und reglementieren werden.

      Im aktuellen Reglement WdN muss die Schraube zur LK-Bestigung im Rahmen der Blattfederung sitzen, ob die verdeckt wird oder nicht ist offen. Aber bei den Schölerchassis erscheint es sinnvoll dort Gewicht zu verbauen um der Bugatti Karo die Hecklastigkeit zu nehmen.

      Ich möchte noch auf das Clubrennen am MI ab 19.00h hinweisen.
      GT 75 sind Fahrzeuge bis 1975 aber keine Prototypen mit Moosis und Fox 1.
      Reglement auf der HP
      Das Rennen geht von 20-21.15h und es bleibt noch Trainingszeit.
      Leihautos gern auf Anmeldung.

      Ich bringe am MI auch schon einige Pre59 Leihautos mit. Alfa, Ferrari etc.
      Gruß
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 2 times, last by santazwerg ().

    • Hall Jungs,

      Wenn ich das richtig verstanden habe, wäre mein Bugatti noch WDN für diese Rennserie nicht regelkonform? Ebenfalls für die Pan Am nicht?

      Gruß

      Frank
      Selbstgespräche sind völlig normal, nur wenn man plötzlich etwas völlig Neues erfährt, dann wird es kritisch
    • Werbung
    • Moin Frank,
      Dein Bugatti ist hier Regelkonform! PRE `59
      Dein Bugatti ist bei der Serie PreWar in der Rennpiste regelkonform mit Ronlops (Das sind PU Reifen von Ronald. Wenn Du da mitfährst bekommst Du die passend für Bugatti von mir)

      PanAm ist was anderes. ropiscaes.de/wp-content/uploads/2017/06/ReglementsPA.pdf

      Gruss
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Moin,
      Ich muss noch für den DSC Lauf am WE ein bisschen basteln, wenn es sich ergibt komme ich Donnerstag mal vorbei.
      Ich bringe aber nur Regler und Haribo mit und kann gerne die Rennleitung übernehmen.

      Gruß
      Richard
      .....hier könnte ihre Werbung stehen..........
    • so update.......





      Lauf # 1 in neu Mündelheim am 17.01.2019

      Starterliste



      1. stopit
      2. gummigeier
      3. gulfman Leihwagen Talbot
      4. simcat Leihwagen Alfetta # 61
      5. ThomasDbg
      6. PUdriver
      7. frieder
      8. neunff
      9. maxiumspeed
      10. Frank G.
      11. santazwerg
      12. taffy
      13. mettbär
      14. Bernhard (u.V.) Leihwagen Talbot
      15. Ronald
      16.Robert S.G.
      17.Aspi mit neuer Alfetta
      18. Wowie 68 Leihauto
      19. rick 42 Leihauto gern, kannst aber auch Bugatti fahren ;)

      Gruss
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • Ich muss nach jetzigem Stand leider absagen, da ich u.U. noch nicht aus Belgien zurück bin...
    • santazwerg wrote:

      Lauf # 1 in neu Mündelheim am 17.01.2019

      Starterliste:



      1. stopit
      2. gummigeier
      3. gulfman Leihwagen Talbot
      4. simcat Leihwagen Alfetta # 61
      5. ThomasDbg
      6. PUdriver
      7. frieder
      8. neunff
      9. maxiumspeed
      10. Frank G.
      11. santazwerg
      12. taffy
      13. mettbär
      14. Bernhard (u.V.) Leihwagen Talbot
      15. Ronald
      16. Robert S.G.
      17. Aspi mit neuer Alfetta
      18. Wowie 68 Leihauto
      19. rick 42 Leihauto
      20. Heiko P.
      21.
      22.
      23.
      24.
      Liebe Grüße
      FrankB.
      Das ist kein Zitat, da ist was schiefgegangen, sorry!
      Facebook: Scalextric Digital Scalediggerz
    • update
      Lauf # 1 in neu Mündelheim am 17.01.2019

      Starterliste:

      1. stopit
      2. gummigeier
      3. gulfman Leihwagen Talbot
      4. simcat Leihwagen Alfetta # 61
      5. Pate u.V.
      6. PUdriver
      7. frieder
      8. neunff
      9. maxiumspeed
      10. Frank G.
      11. santazwerg
      12. taffy
      13. mettbär
      14. Bernhard (u.V.) Leihwagen Talbot
      15. Ronald
      16. Robert S.G.
      17. Aspi mit neuer Alfetta
      18. Wowie 68 Leihauto
      19. rick 42 Leihauto
      20. Heiko P.
      21.

      Noch was zum Ablauf: Wir werden uns am Donnerstag nur unten an der Bahn tummeln. Schrauberplätze gibt es an der Bahn und im Nebenraum.
      Zugang am besten durch den Keller.




      Gruss
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Werbung
    • Hi lieber Dirk ..
      herzlichen Dank für die Info ...
      klar dann sehen wir uns in Haan ...
      Jürgen "neunff" musste auch für
      den ersten Lauf absagen ...
      ... alles Gute für euch Beide ...
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert
    • Hallo

      Pate u.V. kann gestrichen werden, habe heute alles entsprechend umlegen können, daß es morgen klappt.

      Gruß

      Frank
      Selbstgespräche sind völlig normal, nur wenn man plötzlich etwas völlig Neues erfährt, dann wird es kritisch
    • update
      Lauf # 1 in neu Mündelheim am 17.01.2019

      Starterliste:

      1. stopit
      2. gummigeier
      3. gulfman Leihwagen Talbot
      4. simcat Leihwagen Alfetta # 61
      5. Pate
      6. PUdriver
      7. frieder
      8. rick 42 Leihauto
      9. maxiumspeed
      10. Frank G.
      11. santazwerg
      12. taffy
      13. Heiko P
      14. Bernhard (u.V.) Leihwagen Ferrari 375
      15. Ronald
      16. Robert S.G.
      17. Aspi mit neuer Alfetta
      18. Wowie 68 Leihauto
      19. michele Michael Leihauto
      20.
      21.

      Noch was zum Ablauf: Wir werden uns am Donnerstag nur unten an der Bahn tummeln. Schrauberplätze gibt es an der Bahn und im Nebenraum.
      Zugang am besten durch den Keller.

      bis nacher
      Holger
      Wir fahren im SRC-Mündelheim im Süden von Duisburg (http://www.src-muendelheim.de)und mit unseren Slotfreunden im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 1 time, last by santazwerg ().

    • Hi Zigarrenracer,

      hier eine kurze Zusammenfassung des ersten Rennabends der Pre´59
      Serie auf der schnellen Bahn in Duisburg – Mündelheim. Wie immer hat
      es ein Donnerstagabend im Rheinland verkehrstechnisch in sich. Aber
      gegen 20:00 konnten wir die erwarteten Racer alle begrüßen.

      Wir hatten vier volle Startgruppen mit 17 Piloten bereits durch
      ein kurzes 4 x einminütiges Qualirennen Leistungsgerecht verteilt.

      Bereits kurz vor 18:00h startete die Trainingsphase. Durch die fleißigen
      Hände von Holger und Heiko stand auch bald das immer perfekte Schnittchenbüffet
      zur Stärkung bereit. Damit konnten die Kalorien aufgenommen werden, die
      für die 4 x 5 Minuten Rennphase notwendig waren.

      Starterprotokoll_2019_BL1.pdf


      Betrachten wir das Starterprotokoll, so war für die Rennserie interessant, welche
      Fahrzeuggruppen eine Mehrheit bilden würden.
      Die 17 Racer steuerten 12 x einen Pre´59 Boliden, gefolgt von 4 Bugattis aus der
      Wettfahrt der Nationen und einen PreWar Mercedes W 154 von ´38.

      Blicken wir zurück auf den 28. Dez. mit den 10. Weihnachtsrennen – da wurden von
      den Bahnkennern aus dem Club 118 Runden vorgelegt. Daher hegte ich die Vermutung,
      dass die Pre´59 Racer diesen Wert nicht erreichen würden. Aber weit gefehlt - natürlich
      auch durch Bahnkenner wurden locker 119 Runden vorgegeben.

      Außer und damit kommen wir zum erfolgreichsten Fahrer und zum Tagessieger.
      Holger „santazwerg“ erreichte vielleicht auf lange Zeit unerreichte 125,78 Runden,
      Gratulation hierzu und das mit dem einzigen vorgeführten PreWar Renner.
      Schon vom Rennleiterstand war zu ersehen, da Holger bereits zur Halbzeit
      des Rennens 63 Runden zu Buche stehen hatte, dass hier kein anderer mithalten konnte.
      Auch die auf P2 - Volker „gummigeier“ und P 3 - „frieder“ plazierte Clubkameraden
      hatte er um mehr als 6 Runden überflügelt.


      Ich danke hier nochmals allen Teilnehmern für den tollen Rennabend und verweise auf
      die kommende www Nr: 655 am Montag, wo auch einige Bilder mit in den Bericht einfließen.

      Pre´59 GP 2019_Rennauswertung.pdf


      Bis dahin und alles Gute wünscht der PUdriver
      Soko-Keller die Bahn im Herzen von Düsseldorf, LG Ingo

      Slotten im Bergischen Verbund - auf den Bahnen in - Duisburg - Düsseldorf - Haan - Heiligenhaus - Velbert

      The post was edited 1 time, last by PUdriver ().