18.01.2019 - NSR GT3 CUP 2019 - SRC Niederrhein" auf der Suzuka Holzbahn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • N'Abend Namensvetter mit falschem "F" ;) ,

      ich lese das hier gerade "zufällig" und kann die Kritik nicht verstehen.
      Zugegeben, ich war nicht dabei und kann die Situation nur aus dem bisher Geschriebenem nachvollziehen.
      So wie es sich liest, waren die Bedingungen für alle gleich und alle mußten damit klar kommen. Es ist doch vergleichbar mit
      z.B. einer für alle neuen Strecke. Man muß sich auf die neuen Bedingungen einstellen.
      Im großen Leben meckert auch keiner, wenn der Allmächtige da oben den Wasserhahn aufdreht. Manche freut es, andere verziehen das Gesicht,
      aber alle fahren, bzw. rutschen 'rum. Aber keiner droht oder beschwert sich bei dem da oben.

      Ich fahre selbst in einer uns allen bekannten Serie hier in der Region, in der der Veranstalter immer peinlichst genau darauf achtet, dass vor den
      Rennen alles bis auf's letzte Staubkörnchen entfernt wird. Wenn die Strecke danach nicht nach Carrera oder Holz schmeckt, geht er nochmal 'ran.
      Vielleicht profitiere ich auch davon, sicher bin ich nicht. Ich habe mir jedenfalls in anderen Serien auf anderen Strecken noch nie die Frage gestellt, ob die Bahn wohl gereinigt ist, sondern bin gefahren und habe versucht, nicht abzufliegen. Und ich weiß, dass diese Bahnen nicht vor jedem Rennen gereinigt werden, wenn überhaupt jemals.
      Ich unterhielt mich letztens noch mit einem Bahnbesitzer genau darüber: wo gibt es das in Echt mit dem Reinigen? z.B. Nürburgring :D
      Ich meine jetzt nicht das Entfernen des Mülls und der "Gummiwutzeln"!
      Die Profis stellen sich den Strecken eben wie sie sind. Der eine mehr, der andere weniger.

      Und dass die Mööörser normalerweise immer Top Bedingungen haben, wissen wir ja, ist oben auch zu lesen. Die alte Carrera Schiene jetzt mal ausgenommen, aber da schließt sich nun der Kreis... ;)


      Dies alles ist meine persönliche Meinung und soll keinen Endlosthread losschlagen :rolleyes:


      Schönen Abend noch, CU beim nächsten Rennen,
      Ralf
    • Werbung
    • Hallo Simcat,

      ich hatte die Möglichkeit die Aktionen von unserem Mitstreiter hautnah zu verfolgen. Zunächst hatte Ralph mir geholfen das richtige SetUp für das Rennen zu finden und dann hat er nur noch gegen die Probleme angekämpft. Also bitte, Ralph ist nicht das Problem.

      Beim nächsten Rennen sieht es wieder besser aus, Gelle! :daumen3:
      Georg
    • ....gut das ich nicht so feinfühlig bin wie die Asse. Ich fand alles Megasuper! Schade das die Bahn gereinigt wurde......wird meine Leistung ja im nächsten Rennen wieder enorm in den Keller rutschen. Naja, ein Staub-u. Schotterspezialist ist ja auch was. Ich fand es geil .
    • Werbung
    • GeorgOB wrote:

      Also bitte, Ralph ist nicht das Problem.
      Hallo OB,

      Aaaaalso bitte! Habe ich das geschrieben? Nein, habe ich nicht!!
      Ich kenne Ralph gut genug.
      Ich habe ganz neutral meine Meinung kundgetan, GELLE?


      Habe die Ehre,
      Ralf
    • Ralf,

      Yo, habe den Wechselkönig abgegeben...
      3 x Regler
      5 x Fahrzeug
      => 50 Strafrunden...+ starke Selbstzweifel :D
    • Es gibt solche Tage!
      Also Dieter und mir hat es gefallen, anderen "weniger". Aber die Bahn und die Bedingungen waren doch für alle gleich. Ich denke auch, daß man/Mann/Frau je nach gewohnten Bedingungen fährt. Und wenn der Ralph als "geübter Holzwurm" mal nicht "soooo glücklich" war, sollte das der Ausnahme-Situation in die Schuhe geschoben werden. Ich sehe da jedenfalls von keiner Seite irgendein schuldhaftes Verhalten. Oder?
      Doch! Es fehlten trotz Ankündigungen die Frikos! DAS ist ein kaum verzeihlicher Fauxpas. Ich komme schließlich nicht zum Vergnügen, sondern wegen der Frikos! Hihihii. Also ICH komme gerne wieder. (Aber es MÜSSEN dann Frikos da sein).
      Jedenfalls freu ich mich darauf, daß ................
      a ) die Carrera-Bahn fertig wird/ist und
      b ) die Bedingungen auf der Holz-Wurm-Bahn wieder berechenbar/er sind. Dann klappts bestimmt auch wieder MIT dem Ralph und der Nachbarin.
      Die Moerser, allen voran Mike und Werner(!!) geben sich ja alle erdenkliche Mühe, auch die Carrera-Bahn möglichst schnell in einen guten, fahrbaren Zustand zu versetzen. Dann wird es auch auf der Holzbahn bestimmt schnell wieder berechenbar. Ich freu mich drauf Eure Rennkugel
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)