Eingetroffen!! Monstermotor 2056 mit 56.000 U/Min ist wieder lieferbar.

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Eingetroffen!! Monstermotor 2056 mit 56.000 U/Min ist wieder lieferbar.

      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de

      The post was edited 1 time, last by umpfi ().

    • Werbung
    • Nein, zum schnelleren Reifenschleifen mit der Brettchenmethode - damit bist du in nur 3 Sekunden auf der Felge. :D
    • Werbung
    • Ich kann mir die Charakteristik dieses Motors nicht so recht vorstellen ?????

      Der ist doch vermutlich für 12 Volt Nennspannung bestimmt und hat dann 56T UPM ???

      Wenn ich den Im Dragsterbetrieb mit 20 Volt betreibe, sollte er doch um die 90T UPM drehen ??

      und möglicherweise auch 3-4 Läufe auf meinem 1:18 Dragstrip ( 22 Meter Messstrecke ) durch halten, bevor Qualmwölkchen das End bescheinigen...........

      Im normalen Hoba-Betrieb frage ich mich, wie ich den Übersetzen soll, damit er fahrbar wird ????.................
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel
    • Um Deiner Vorstellungskraft nachzuhelfen....ein paar Antworten auf Deine Fragen

      ad 1: brutal
      ad 2: ja
      ad 3: jein, bei den Gewichten Deiner Fahrzeuge verabschieden sich höchstwahrscheinlich die Wicklungen, da diese durchschmelzen
      ad 4: kurz

      es gbt da mehrere Einsatzzwecke...:
      - Magnetbomber...und ich meine wirklich Fahrzeuge mit zusätzlichen Magneten, die um den Kurs geprügelt werden bzw. fliegen - frag mal den Ingo :D
      - Hightech Scalecars 1:24 mit ultra leichtem GFK Deckel (F1 oder LMP)
      - just 4 fun...habe mal so einen in einen Fly 911er gepackt....

      The post was edited 1 time, last by wutZWERG ().

    • Na ja, ein Parma 16d mit echten 50.000 ist mir noch nicht untergekommen, ich habe ca. 10 davon, okay alles gebrauchte gebe ich zu, da finde ich den Hawk 7 mit angegebenen 40.000 drehfreudiger :thumbup: .

      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Werbung
    • Ah okay, danke für den Hinweis. Wenn ich mich recht erinnere werden aber die ganzen Flexi/ Wingcars mit 12—13 V gefahren und dann muss man ja die ganzen Angaben runter rechnen. Bei 16v hätte der Hawk7 ja sogar über 53.000 U/min.

      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Wingcars mit 13,5 bis max. 14,2 Volt !!

      16V nur noch bei der Qualy von Internationalen G7 Rennen mi Heats, Quaters, Semi und Final :D

      l.J.
      leeven Jrooß, Hein

      ein Wingcar ist erst schnell genug ! wenn man nicht mehr bremsen darf !!!


    • Wir fahren den, siehe Film, mit Magnet u. 15 Volt/3 Amp je Slot
      Die 32m mittlerweile unter 3,6 Sek. (Bahnrekord seit gestern: 3,25 Sekunden) ohne Steilkurve.





      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • @Slot-Car-König

      Ist zwar OT aber muss mal gesagt werden und da das hier mein eigenes Forum ist, darf ich das auch!!
      :)

      Das ist doch absolutes Chaos, was ihr da veranstaltet.
      Alle paar Sekunden fliegt einer raus und es werden die Autos förmlich zerrammelt.
      Zu meiner Zeit, bei den magnetlosen 1/24, war es normal, dass 5-10 Minuten in Ruhe gefahren wurde und kein einziger Abflug passiert. Wer so oft raus geflogen wäre wie bei euch, der hätte das nächste Mal zu Hause bleiben können.

      Sorry, aber dieses Video ist Wasser auf die Mühlen der Magnet Gegner.

      Einen sinngemäß ähnlichen Kommentar habe ich gestern in FB bei einem Video von einem anderen Magnetrennen mit Carrera Autos geschrieben.
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Werbung
    • Moin Umpfi,

      sach ma.....was sind in diesen Motor für Lager eingebaut, siehe Bilder?
      Könnte man evtl. auch für NICHT-Standard-Gleitlager halten......
      Keiner macht, was er soll, jeder macht was er will und alle machen mit


    • Kann man bei max. Vergrößerung auch für Kugellager halten...........

      Interessant find ich auch, dass man durch Aufbiegen der beiden Laschen den Motor demontieren kann.
      wenn auch vielleicht nur 4-5 mal bis die laschen abgebrochen sind..........

      @umpfi


      da muss ich Dir vollkommen recht geben....

      Schnell hin oder her,
      aber derartiges "Stockcar-Rodeo" würde ich auf unserer Bahn ( egal welcher Maßstab gerade fährt ) SOFORT unterbinden
      indem ich einzelnen Fahrern oder auch allen die Spannung ( Volt ) soweit runter drehe, bis ein ordentliches Fahren gegeben ist
      Nur soviel zum Thema 1:18 heavy metal Slotcars: "...natürlich sollte man nie ein Urteil über etwas fällen, bevor man es nicht selbst probiert hat."
      Zitat von Sebastian Vettel
    • Juchhe, Grundsatzdiskussion im Anmarsch! X/

      ...gut, ist eh schon zu spät!

      Auch wenn ich überzeugter Magnetlosverfechter bin: ich muss hier ne Presche schlagen: die Jungs in dem Video haben Spaß! Sie haben sich auf eine Spielart geeinigt und das zählt doch?!! Oder gibts dafür ne Norm? :fragend2:

      Leider fehlt der Ton - ich würde es gerne mal scheppern hören! :D

      ...Dich als Händler könnt es doch freuen... :applaus:


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • ist doch ein altes Video........inzwischen haben Sie noch einen Neodym eingebaut und keiner fliegt mehr ab.... :D

      Und ich halte dies für extrem fordernd.....da würde ich auf jeden Fall nicht gute Zeiten hinbekommen.....
      Ist doch wie die amerikanischen 1/64er nur halt etwas größer....


      /Ralph