PLZ 34 - Kassel hat eine neue Rennbahn

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PLZ 34 - Kassel hat eine neue Rennbahn

      Hallo zusammen.
      Es hat lange gedauert, aber der Einsatz hat sich gelohnt.
      Kassel wurde von mir bisher als "Slothessisch Sibirien" bezeichnet, da rund um Kassel bisher wenig los war, wenn man es an überregionalen Rennserien bzgl. des Austragungsortes messen möchte.

      Nach langer Suche und vielen Gesprächen mit Gott und der Slotwelt, haben wir nun in Kassel einen e.V. gegründet, um das Hobby im Raum Kassel einem breiterem Publikum öffnen zu können.
      Eine ehemalige Kegelbahn in einem Gebäude der Stadt Kassel wurde neues Domizil. Durch gute Kontakte in der Unternehmerwelt Nordhessen und nicht zuletzt die unermüdliche Arbeit einiger Jungs konnten wir einige Ausstattungsmerkmale der Anlage entsprechend schick umsetzen, damit unsere Besucher (und natürlich auch die Mitglieder) sich wohl fühlen können. =)
      Hier einige Bilder der Bahn und den neuen Vereinsräumlichkeiten:










      Möglicherweise kommt dem einen oder anderen die Bahn in ihren Grundzügen bekannt vor... richtig! Ursprünglich wurde sie von Knobi aus dem City-Race-Center betrieben, jedoch gibt es diese Einrichtung schon seit Jahren nicht mehr. Mit vereinten Kräften wurde die Bahn in die neuen Räume verfrachtet und entsprechend verlängert und modifiziert. Es entstand so eine 38 Meter lange Rennbahn mit fünf Spuren, die Zeitnahme wird mittels BEPFE durchgeführt.

      Neben den ersten Events mit der Teilnahme von starken Fahrern - insbesondere das 1. GT-Open, welchen das "Hohe C" (Carsten/KS) ins Leben gerufen hat, freut es uns sehr, dass wir auch für diejenigen eine Plattform finden konnten, die NICHT so professionalisiert unterwegs sein können/wollen bzw. nur etwas Spaß mit ihrem Auto an einer großen Rennbahn haben wollen.

      Wir wollen Vorurteile gegenüber Clubs abbauen und die Angst vor Leuten nehmen, die das Hobby inensiver betreiben, als man selbst es kann/will/möchte.
      Clubmeierei widerstrebt uns genauso wie den meisten Usern hier, von daher haben wir uns etwas ausgedacht:

      Wir bieten ab sofort einmal im Monat für jedermann Rennabende an, bei denen die Marke, Modell, Maßstab oder die persönliche "Qualifikation für irgend etwas" keine Rolle spielt!
      Wer gerne auf unserer Holzbahn mit seinem Carrera, Scalextric, BRM, Sideways ider XYZ³ - Boliden ein paar Runden drehen möchte, ist herzlichst willkommen. Auch interessierten ohne Auto kann geholfen werden - wir halten natürlich auch Handregler und Leihwagen für die Hatz auf der Piste bereit! =)
      Meint also, dass es GAR KEINE ROLLE spielt, was ihr für ein Fahrzeug mitbringt. Es müsste halt ein analoges Auto sein oder eines, was man entsprechend Carrera per Schalter umstellen kann. Mit genug Interessenten kann dann auch ein kleines Rennen auf Basis komplett unterschiedlicher Fahrzeuge gestartet werden -möglich ist an diesen Abenden alles, ihr wünscht, wir machen! :)

      Details und Termine können >>hier<< nachgelesen werden.

      In diesem Zuge möchte ich jetzt schon eine Wiederauflage des schon fast vergessenen Events - die KASSELER STADTMEISTERSCHAFT - KSM 2019 ankündigen.
      Wir werden im Oktober und Novembver 2019 ein Meisterschaft mit 1:32er Fahrzeugen ausfahren, wie wir es in 2006-2008 bereits erfolgreich durchgeführt hatten - damals allerdings auf unterschiedlichen Bahnen, teils privat gestellt und mit Fahrzeugen der Gruppe C des Herstellers Slot.it.

      Bisher steht das (sehr einfache)Regelwerk genauso wenig fest wie die Wahl geeigneter Fahrzeuge bzw. der Marke. Im Gespräch ist Slot.It, Sideways, NSR und Revo-Slot. Letzterer Hersteller wurde gestern Abend mittels eines Porsche 911er GT2 auf die Probe gestellt. Als verwöhnte 124er müssen wir schon sagen, dass wir erstaunt waren, wie gut das Auto auf der Holzbahn lief! Forschungsarbeit ist aber noch notwendig. Infos hier in Kürze.

      Wichtig ist uns zu dieser Meisterschaft, dass wir weder einen technischen Overkill, noch seitenweise Regelwerke schneidern müssen.Wer dieses wünscht, findet natürlich bei unseren anderen Rennserien seinen Platz nach persönlichem Interesse. >>Hier ein direkter Link dazu.<<
      Die Fahrzeuge zur KSM werden voraussichtlich lediglich mit Moosgummireifen unterwegs sein (die wir bereitstellen) und bekannte Starter in eine Klassifizierung eingeteilt, ähnlich wie es bei der WEC in 1:1 gemacht wird. (Pro und AM-Piloten) Gestartet wird ebenfalls dem Vorbild 1:1 als Gesamtstart. Die Wertung folgt dann über genannte Taxonomie.

      Teilnehmen kann jeder! Wer sich also berufen fühlt, den Kasselern mal zu zeigen, wo Thor den Hammer schwenkt - nur zu! Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und Besuche per Stippvisite sind zudem extrem erwünscht! :)

      MAXX...diesmal unterwegs als Admin und Marketing-Beauftragter vom SRK

      The post was edited 2 times, last by MAXX ().

    • Werbung
    • Hallo Maxx,

      herzlichen Glückwunsch zu Euer neuen Bahn. Eure Arbeit und der finanzielle Aufwand haben sind gelohnt. Für die Zukunft wünsche ich alles Gute und viel Glück. Leider ist Kassel von Oberhausen zu weit entfernt. :daumen3:
      Georg
    • Hallo Georg,
      danke für Deinen Zuspruch.
      Ich denke, wir haben zwar noch viel Arbeit zur "Slotmissionierung" vor uns, jedoch ist jetzt erst einmal die Grundlage geschaffen, etwas bewegen zu können und wollen.

      Für Liebhaber des klassischen Motorsportgeräts gibs auch gleich ein weiteres Schmankerl: vom 15. - 16. November 2019 ist die Historic Challenge bei uns zu Gast. Jeder, der diese Fahrzeuge bereits aus vergangenen Veranstaltungen kennt, weiß um die liebevolle Detaillierung und den vorbildgerechten Aufbau der Boliden aus den Jahren 1950 - 1962.

      Weiteren Infos gibt es bei uns auf der Seite: slotracing-kassel.de

    • Hallo Maxx,
      Gratulation und weiter gutes Gelingen mit eurem Projekt :thumbsup:
      Ich werde euch besuchen!


      Viele Grüße aus Heilbad Heiligenstadt

      martin74
      Files
      • P1170983.JPG

        (7.12 MB, downloaded 28 times, last: )
    • Werbung
    • Wow, Klasse Location!


      Da wünsche ich euch viel Erfolg und da ich ab und an dienstlich in Kassel bin, besteht die akute Gefahr dass ich mal anklopfe um Mr. Pain (und die Anderen Kassler Kämpen) mal persönlich kennenzulernen :thumbup:

      Frohes Slotten
      HuGo
    • Hi MAXX,

      MAXX wrote:

      Möglicherweise kommt dem einen oder anderen die Bahn in ihren Grundzügen bekannt vor..
      na klar! ^^ Hab nur positive Erinnerungen an das Geläuf...

      Klasse das es in KS wieder eine Topadresse zum slotten gibt. :thumbup:
      Wünsche Euch viel Erfolg und Spaß an und auf der Bahn sowie im Verein. Wir sehen uns... ;)

      VG,

      Frank

      The post was edited 1 time, last by xXx ().

    • dbaeumler wrote:

      Sehr, sehr schick. Da bekommt Kassel ja eine ganz neue Wertigkeit ;) Ich freu mich auf einen Besuch bei euch.
      Glückwunsch und viel Spaß und Erfolg!
      Daniel
      HALLO !!!!
      Wir haben auch ein Weltkulturerbe in Kassel ;)
      Würde mich aber sehr freuen wenn Du mal vorbei schaust


      Gruß der Carsten
    • Echt richtig klasse! :respekt:
      Ich wünsche euch viel Erfolg mit eurem Verein!

      Schade, dass Kassel mind. 3 h von uns weg ist. Sonst würden wir vom SAC bestimmt mal vorbeikommen.
      Wir suchen einen neuen Clubraum!
      Wer kann helfen?


      Sollte dies hier jemand lesen, der in der Region Stolberg / Düren / Eschweiler einen Raum von mind. 70 m² Größe kennt, sind wir für einen Hinweis an mail@sac-stolberg.de sehr dankbar.


      www.SAC-Stolberg.de
    • Werbung
    • MAXX wrote:

      HuGorrera wrote:

      ...besteht die akute Gefahr dass ich mal anklopfe um Mr. Pain (und die Anderen Kassler Kämpen) mal persönlich kennenzulernen :thumbup:
      LOL :D Da musste ich erstmal grübeln, wer Mr. Pain ist!

      Jowasdanne! Mäh sin schon alszus uffgereecht, wer danne alles zum kneistern un schnuddln ma uffschlahn dud!
      *das war nochthessisch* ^^
      Na, da kriege ich ja gleich massives Heimweh. In Kassel bin ich familiär öfter mal im Jahr. Wir sehen uns bei euch!

      Herzlichen Glückwunsch zur Club(wieder)gründung! Hier in MIttelhessen läuft gerade ein ähnliches Projekt.

      LG DDuesentrieb
      greenhorn

      The post was edited 1 time, last by DDuesentrieb ().

    • Den RaDoRaceway gibt es aber schon noch, oder? :love:


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Hallo Dio,
      LATÜRNICH!
      13 Jahre Rennbetrieb haben im wahrsten Sinne des Wortes zwar ihre Spuren hinterlassen, aber die Ra-Dos sind immer noch aktiv. =)
      Die Vereinsbahn ist jeden Mittwoch geöffnet und für jeden zugänglich. Da kann ich mit einer privaten Audienz nur begrenzt mithalten...der eine oder andere User hier war aber auch schon am Ra-Do-Raceway...
    • Das freut mich sehr, war doch der RaDo für mich Inspiration und Ansporn, eine HoBa zu bauen. :thumbsup:


      Zu meinem Holzbahnlayout-Album

      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!
    • Werbung
    • Hallo,

      Am 27. Dezember war ich schon zu besuch in Kassel. Die Holzbahn bietet eine sehr anspruchsvolle Strecke. Ich konnte da auch zum ersten mal mit einen 1:24'er Auto mit schwereren Motor fahren. Da muss man sich als Scaleauto Fahrer erst mal an gewöhnen. Sogar mit den kleineren 1:32 auto's ist die Bahn super zu fahren. Die Gripverhältnisse sind ganz anders als auf einer Carrera Bahn und interessant zum kennenlernen.

      Die Räumlichkeiten sind super, mit Bar und Theke. Es gibt genügend Schrauberplätze und man kann auch in der nähe kostengünstig übernachten. Noch mal vielen dank für die Einladung!!

      Insgesamt hat sich die Anfahrt (3,5 Stunden) sicherlich gelohnt.

      Wir werden bestimmt noch mal für ein Rennen die anreise wieder machen.

      Gruß,

      Stefan
    • Oha, der Vorstandsvorsitzende ist ja auch hier!? 8o :D
      In Sachen KSM - Kasseler Stadtmeisterschaft haben wir uns soeben darauf geeinigt, dass wir mit der Marke Revoslot ins Rennen gehen möchten.
      Die Technik ooB überzeugt, zudem lassen sich die Autos selbst für verwöhnte 124er Eigenbau-Profis wirklich gut fahren. @Rednex war so nett, einen Porsche GT2 vergangenen Mittwoch mitzubringen.

      Da wir zur Austragung des Rennens zwei Läufe durchführen wollen (es soll sich ja lohnen), wird der erste Lauf im Oktober und der zweite Lauf im November stattfinden.
      Als Wochentag wird der Samstag favorisiert, so dass man für einen Kurzurlaub am Wochenende neben dem Rennen auch noch andere Sehenswürdigkeiten in KS besichtigen kann! Wie Carsten/KS schon sagte: das Weltkulturerbe wartet auf euch! =)

      Weiteres hier in Kürze...