BRM 2019, 2020 ,2021 - Ford Escort/Capri, Alfa GTA, AB A112, Opel Kadett, BMW 2002, March 782, Scirocco

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    Plan ist es am Pfingstwochenende 22.5.21 bis 24.5.21 die Software hier auf den aktuellsten Stand zu bringen. Das erfordert einen kompletten Datenimport in eine neue Installation. Da einige Dinge nicht importiert werden können ( Markt, Shop, Webdisk ) solltet ihr wichtige Daten vorsichtshalber notieren ( Kauf/Verkauf im Marktplatz ). Optisch wird sich etwas ändern, wir versuchen es so nah wie möglich am aktuellen Aussehen anzupassen. Wir müssen hier mit der Zeit gehen, die hier laufende Software wird schon seit einem Jahr nicht mehr unterstützt. Diesen Hinweis könnt ihr mit dem x rechts deaktivieren.
    Das Team von freeslotter

    • das mit den konisch geschliffenen Vorderrädern hätte ich auch gemacht, vor dem Blei.
      Leider ist meiner noch beim Sattler wegen der Sitzanpassung für den Fahrer
      der "Ritzelburgring"

      ...und was ist Dein Projekt?
      freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358


    • ebay Werbung
    • Vau Acht wrote:

      aber irgendwie scheint er in dieser Klasse das zu sein, was der NSU TT bei den Zwergen ist: man fährt ihn 10 Runden sauber um den Kurs und in der 11ten deslottet er,
      So unterschiedlich können die Erfahrungen sein.
      Ich kenne das so nur vom Fiat!
      Beheben konnte ich das mit kleineren Hinterreifen.
      Auf Gewicht verzichte ich aus Prinzip.
      Die NSU fahren bei mir am besten.
      Sobald die Hinterreifen schräg gefahren sind kippt da nichts mehr!
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Mein 2002 ist der schnellster des bisheriges BRM-Fuhrparks (Kadett, Escort, Simca). Decoder sind bei allen gleich, Grundaufbau auch.

      Ich habe die vorderen Reifen getauscht, da der Konus ootb falsch rum war (zumindest für die Slot-Bahn). Ich habe dann noch je 2,5 gr Gewicht rechts und links ziemlich genau in der Mitte des Radstands platziert.

      Edit: Ach ja, der BMW war der bisher schlechteste ootb. Das mit der Bodenplatte habt ihr ja u.U. gelesen, Achsböcke waren nicht gefluchtet und ich musste die Achse förmlich rausklopfen, weil sie so stramm verbaut waren.
      Mein Festbau-Projekt: Schneggedenzje Ring
    • Wir haben neulich einen BMW auf einer größeren Carrerabahn abgestimmt.

      Alle 4 Reifen einfach rundgeschliffen.

      Kabel so verlegt, dass es das Inlet nicht berühren kann.

      2mal 2,5 Gramm Auswuchtgewicht knapp hinter den vorderen Wackelschrauben parallel auf der Grundplatte.

      Die Leitkielfeder ausgebaut und den Leitkiel ganz hochgeschraubt, ohne Distanz. Schraube so weit reingedreht, dass der Leitkiel möglichst gar nicht mehr seitlich kippen kann, aber sich trotzdem noch fluffig bewegt. Das ist aber auch nur ein Mü vor fest.

      Danach war das Deslotten komplett weg. Hauptsächlich wegen der Leitkieleinstellung.
      Er läuft jetzt ziemlich neutral, kommt eher am Kurvenausgang leicht mit dem Heck.

      Nur wenn man einfach zu schnell ist, legt er sich ganz sanft auf den Außenspiegel. Auch hübsch.

      Leider ist er auf 30 Meter 2 bis 3 Zehntel langsamer als ein Alfa und ein Escort, die zum Vergleich vor Ort waren. Allerdings hat der Motor auch ne ziemlich schwache Bremse für nen blauen, was bei unseren langen Geraden schlecht ist. Also an deren Ende....
      www.renncenter-segeberg.de

      The post was edited 1 time, last by bozols ().

    • Werbung
    • Mein BMW kam vorgestern an.
      Leider fehlten beide Scheinwerfergläser und eine Motorhalterschraube war vergnaddelt.
      Ich finde es eine Frechheit, was BRM an seine Händler ausliefert und das für ca. 120,-€
      War mittlerweile mein 5. BRM und wenn sich bei denen nichts ändert, dann auch bestimmt mein letzter.
      Gruß Thomas
    • Ich weiß nicht, ob ich zu tolerant bin oder regelmäßig vom Glücksschwein geküsst werde, aber bei mir fehlte noch nie irgendetwas, bei keinem der Fertigmodelle und bei keinem der Bausätze und wir reden hier von Dutzenden von Modellen, die ich für mich und für Freundinnen und Freunde in den letzten Jahren erwarb.

      Diejenigen, die mal Pech hatten und sich direkt an den Hersteller wendeten, berichten davon, dass sie kulant mit Fehlteilen direkt versorgt wurden und werden. BRM weiß, dass der wichtigste Absatzmarkt gepflegt werden muss und das tun sie auch.

      Auf Mails erhält man innerhalb von 24 Stunden immer eine Antwort. Das waren bei mir keine Reklamationen, sondern philosophische Fragen, das Sortiment betreffend.

      Ich weiß nicht, was diese Motzkireflexe hier und besonders in dem Ösithread sollen. Irgendwie riecht das nach dem satten Deutschen, der der Welt beweisen will, wie toll er als Mitglied der leistungstragenden Exportweltmeistercommunity so ist. Wadd soll das?

      Kommuniziert direkt mit Italien und gut ist.

      Es gibt wirklich andere Probleme und ich denke, es reicht. Diese Einlassungen stehen auch im krassen Widerspruch zum Absatzerfolg, den BRM hat, denn deren Hype erinnert ja geradezu an die Flymania vor 20 Jahren.

      Bye the way, die beiden BMW gehörten zu den besten ootb-Modellen, die ich bislang erhalten habe. Habe fertig.
    • rednax wrote:


      Ich weiß nicht, was diese Motzkireflexe hier und besonders in dem Ösithread sollen.
      Nun ja, offensichtliche Verarbeitungsmängel muss man schon thematisieren können/dürfen. Totschweigen bringt niemandem etwas.
      Über die Wortwahl kann man sicher geteilter Meinung sein.

      rednax wrote:


      Kommuniziert direkt mit Italien und gut ist.
      Das kann ja nun keine ernsthafte Lösung sein. Nicht jeder kann englisch, von italienisch ganz zu schweigen.
      Oder sprechen/schreiben die Leute von BRM/TTS ein so gutes Deutsch, dass eine flüssige Verständigung für jedermann möglich ist?
    • Nee Chris, wir leben in der digitalisierten Welt. Und selbst wenn man da das Googlenglisch des Übersetzers reinklimpert, führt das auch zum Erfolg.

      Recht hast du damit, dass die Rechtslage ja eine andere ist und der Verkäufer zunächst der erste in der Verantwortungskette ist und für Mängel einzustehen hat.

      Wenn, dann hätte ich noch bei den Retailern Verständnis, allerdings nicht so populistisch, wie in einem Thread, den man hier lesen kann.

      Grundsätzlich lache ich mich da sowieso kaputt. "Kratzer" auf dem Dach. Bei einem Slotcar. Aha. Diejenigen, die das bemängeln, sollten besser überlegen, ob ihr Modell wirklich einen Motor braucht, da gibt es andere Sortimente anderer Hersteller...
    • Gut, über Kratzer im Dach müssen wir nicht reden. Aber fehlende/abgefallene Teile, sowas darf nicht vorkommen.

      Und den Google Übersetzer (und auch andere Dienste) halte ich dafür ungeeignet.
      Als Hilfe um etwas zu verstehen - ja. Aber für geschäftliche Mail-Kommunikation - never.
    • Google Werbung
    • Also ich möchte mir gerne weiter ein objektives Bild machen können von den Produkten, für die ich mich interessiere. Dazu gehören neben den begeisternden Eigenschaften eben auch die frustrierenden.

      Ein reines Jubelforum wiederum interessiert mich nicht.
      www.renncenter-segeberg.de
    • @bozols Das sehe ich auch so.
      Und Kratzer im Dach dürfen und sollen genau so bemängelt werden, wie sonstige Lackfehler oder
      Schwächen von einem Auto. Es sollte nur keine Überhand nehmen.
      Gruß

      Michael

      :auto15: :fahrer:
      „Wer etwas will, findet Wege. Wer etwas nicht will, findet Gründe.“
    • Mir als BRM/TTS-Anfänger haben genau diese Diskussionen hier sehr geholfen. BRM hat mit seiner Modellauswahl und der verwendeten Technik nun mal (fast) ein Alleinstellungsmerkmal. Mich hat die Diskussion hier dazu bewogen mal was Neues in einem anderen Maßstab zu probieren. Die geäußerte Kritik hat mich zum Teil eher darin bestärkt, dass ich diese BRM mal selber in den Händen halten wollte.

      Nach zwei Monaten mit meinem Simca bin ich absolut sicher, die richtige Kaufentscheidung getroffen zu haben. Dennoch bleiben für mich auch Schattenseiten: Durch den Auslieferungszustand (schlapper Motor, Kugellager waren mit meinem Werkzeug nicht auszubauen) war/ bin ich verunsichert. Liegt es an mir? Bin ich zu blöd? Diese Unsicherheiten führten zu mehr Investitionen, Wartezeiten und manchmal auch zu Frustration. Aktuell speichere ich das unter "ne Menge gelernt. Ob sich beim nächsten Mal wieder dieses- "Toll-hab ich hinbekommen"-Gefühl einstellt kann ich nicht einschätzen.

      Manche Mängel sind mir egal (z.B. kleine Kratzer), manche sind das Salz in der Suppe (bekomme ich ihn schneller) und manche führen zu höheren Investitionen- bei mir waren es ca. 20 €- das ist mir echt zu viel für ein Fahrzeug, dass doppelt so teuer ist wie ein NSR...

      Sicherlich wird irgendwann ein weiterer BRM folgen- alleine um zu überprüfen ob ich bis dahin die richtigen Werkzeuge hab.
    • @rednax

      Wenn Du Dich über Kratzer im Dach kaputt lachst, tut mir leid, kann ich nicht nachvollziehen...

      A: hab ich mein sauer verdientes Geld dafür hingelegt.

      B: Möchte ich unversehrte Neuware erhalten.

      C: Möchte ich selber entscheiden wann Kratzer ins Auto kommen, und nicht der Versanddienstleister.

      Der BMW hat durch Tests schon heftige Farb Schramm Blessuren an den Verbreiterungen bekommen, aber interessiert mich nicht, weil ich es war.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Michael

      der “Slotbahnschleicher“ :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“

      HvK, die "Hölle von Kölle" Homepage
    • RettiRelli77 wrote:



      Und Kratzer im Dach dürfen und sollen genau so bemängelt werden, wie sonstige....
      Schwächen von einem Auto. Es sollte nur keine Überhand nehmen.
      Exakt meine Meinung! Und bei all ihren Mängeln sind sie immer noch vor allem eins: Leider geil!
      www.renncenter-segeberg.de
    • ebay Werbung
    • MBB wrote:

      Hast Du nicht einen von Haegar rumliegen?
      Zwei! :thumbsup:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental K1 Horror powered by Henni
      Tal der Slotter Cup 2020
      Hennis Fuhrpark


      ... und slotte in Dorsten!
    • Larsepete wrote:

      ...
      Nach zwei Monaten mit meinem Simca bin ich absolut sicher, die richtige Kaufentscheidung getroffen zu haben. Dennoch bleiben für mich auch Schattenseiten: Durch den Auslieferungszustand (schlapper Motor, Kugellager waren mit meinem Werkzeug nicht auszubauen) war/ bin ich verunsichert. Liegt es an mir? Bin ich zu blöd? Diese Unsicherheiten führten zu mehr Investitionen, Wartezeiten und manchmal auch zu Frustration. Aktuell speichere ich das unter "ne Menge gelernt. Ob sich beim nächsten Mal wieder dieses- "Toll-hab ich hinbekommen"-Gefühl einstellt kann ich nicht einschätzen.

      Manche Mängel sind mir egal (z.B. kleine Kratzer), manche sind das Salz in der Suppe (bekomme ich ihn schneller) und manche führen zu höheren Investitionen- bei mir waren es ca. 20 €- das ist mir echt zu viel für ein Fahrzeug, dass doppelt so teuer ist wie ein NSR...

      Sicherlich wird irgendwann ein weiterer BRM folgen- alleine um zu überprüfen ob ich bis dahin die richtigen Werkzeuge hab.
      Warum muß man die Kugellager ausbauen ??? :D Wer in einer Rennserie mitfährt, in der Tuningmaßnahmen erlaubt sind, der kann sowas machen. Aber wer den BRM nur zu Hause auf der Heimbahn bewegt, der muß (!) nicht tunen um Teufel komm raus. :rolleyes: Man muß nicht aus jedem Trecker einen Ferrari machen ! :P Wenn ein Tourenwagen/Zwerg den Kurs mit 8 sec umrundet, dann muß man ihn nicht auf 7 sec. herunterbringen. Deswegen höre ich nicht auf solche Leute, die unbedingt meinen ein Slotcar bis auf die letzte Möglichkeit zu tunen......für die wäre vielleicht doch ein Flexi angebrachter. ;)
      Ich besitze 2 BRM (Porsche 911 GT1 und BMW 2002) und beide fahren so, wie ich es mir vorgestellt habe. Wer es schneller haben möchte, der kann auch noch das Chassis austauschen und auch noch die Karosserie.......dann ist das Slotcar noch schneller ! :P :D
      When the startflag drops, the bullshit stops! :P srmc-hildesheim.de :thumbsup: rchracer.de

      Bei Vollmond backt der Elch die hellsten Brote !!! :P
    • @Bros
      Ne, der Zwerg soll kein Flexi sein. Wenn die Hinterachse im Auslieferungszustand frei ohne Motor noch nichtmal ne volle Umdrehung schafft, dann wollte ich nur die Achsböcken richten. Sowohl Stummelachse als auch Kugellager konnte ich nur mit roher Gewalt oder gar nicht rausbekommen... Der Motor war so schwach, dass ich ne K2 mit Vollgas fahren konnte. Nach Austausch der Komponenten durch baugleiche Ersatzteile läuft der Simca toll und übererfüllt meine Erwartungen. Die Ersatzteile waren bei mir nötig um überhaupt den tollen Fahrspaß erleben zu können.